Enthält kommerzielle Inhalte

Ladbrokes Einzahlung

Ladbrokes – Welche Einzahlungsmöglichkeiten gibt es?

Ladbrokes

Ladbrokes, Ladbrokes Bonus

Ladbrokes, einer der führenden britischen Buchmacher und großen Namen am Markt, bietet nicht nur eine ganze Reihe an Sportwetten und anderen Spielangeboten, sondern auch genügend Einzahlungsmethoden um überhaupt in den Genuss dieser Angebote kommen zu können. Bei Ladbrokes kann mit folgenden Methoden eingezahlt werden:

Wettanbieter akzeptiert Kunden aus Deutschland Wettanbieter akzeptiert keine Kunden aus Österreich Wettanbieter akzeptiert keine Kunden aus der Schweiz Ladbrokes steht exklusiv in Deutschland zur Verfügung! Achtung! Der Wettanbieter akzeptiert leider keine Kunden aus Österreich und der Schweiz.

Zur Homepage von Ladbrokes

Sofortüberweisung/Giropay:
Mit beiden Varianten zahlt man umgehend mittels seines Online-Banking-Zugangs Geld an den Empfänger. Dazu sind lediglich die Daten für das Online-Banking bei der Hausbank von Nöten und zudem, dass die eigene Bank natürlich von diesen Anbietern akzeptiert wird. Sofortüberweisung ist ein privater Anbieter, mit welchem man in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit rund 95% aller Banken an diesem System teilnehmen kann. Giropay wiederrum ist ein rein deutscher Anbieter, welcher von den Sparkassen, Volksbanken und auch der Postbank unterstützt wird. Mindesteinzahlung beträgt bei beiden 10,00 Euro.

Kreditkarte:
Natürlich ist es auch unkompliziert möglich mittels der eigenen Kreditkarte (Visa, Mastercard) oder aber auch mit der entsprechenden Debitkarte eine Einzahlung vorzunehmen. Auch hier ist von Vorteil, dass bei Ladbrokes generell keine Gebühren für eine solche Einzahlung fällig werden. Zudem liegt der Mindesteinzahlungsbetrag bei lediglich 5,00 Euro.

Skrill/Neteller:
Sowohl Skrill, als auch Neteller sind zwei der bekanntesten und gerade im Bereich der Buchmacher und Casinos meist genutzten e-Wallets. Diese zeichnet in erster Linie den schnellen und unkomplizierten Umgang mit dem Transfer verschiedenster Beträge zu unterschiedlichsten Empfängern aus. Zudem ist die Schnelligkeit innerhalb von Sekunden der große Pluspunkt. Nach der Einzahlung steht das Geld sofort zur Verfügung. Mindesteinzahlung ist 10 Euro.

Payssafecard/Ukash:
Auch sind es erneut zwei Anbieter, die sich im gleichen Marktsegment tummeln. Bei beiden muss vorab bei einer Verkaufsstelle zu festen Beträgen eine Guthabenkarte bzw. ein Code gekauft werden, mit welchem man dann wiederum sofort beim Empfänger einzahlen kann. Es verfährt nach dem Prinzip Prepaid. Hier müssen lediglich mindestens 5 Euro eingezahlt werden.

Bank oder Scheck:
Natürlich geht es bei Ladbrokes auch noch auf herkömmliche Art und Weise und einer Gutschrift per Banküberweisung steht nichts im Weg. Nachteil hierbei ist jedenfalls der Zeitfaktor von 1-3 Werktagen. Ebenso kann man Ladbrokes auch gerne einen Scheck zukommen lassen. Bei beiden Verfahren dauert es etwa die gleiche Zeit und es gibt keinen Mindestbetrag.

Western Union:
Zuletzt gibt es dann noch die Möglichkeit per Western Union einzuzahlen. Hierbei zahlt man an einer speziellen teilnehmen Stelle Geld ein und bekommt dann gewisse Daten um das Geld normalerweise an einem anderen Ort wieder abheben zu können. In diesem Fall bekommt es bei der Einzahlung jedoch der Empfänger. Bei manchen Banken ist auch eine direkte Teilnahme möglich.

Zur Homepage von Ladbrokes

LADBROKES

Ladbrokes
  • Einer der ältesten und renommiertesten Sportwettenanbieter.
  • Eines der größten Wettangebote auf dem Markt.
  • Benutzerfreundliche Webseite!

Lesen Sie die aktuellen News vom Wettanbieter Ladbrokes: