Enthält kommerzielle Inhalte

Admiral Sportwetten / Admiralbet Einzahlung

Admiral Sportwetten / Admiralbet – Welche Einzahlungsmöglichkeiten gibt es?

Admiral Sportwetten / Admiralbet

Admiral

Admiral Sportwetten ist einer der führenden Buchmacher aus Österreich und bietet neben einem reichhaltigen Angebot an Sportwetten natürlich auch die wichtigsten und gängigen Methoden für eine Einzahlung an, um dieses Angebot dann auch effektiv nutzen zu können.

Wettanbieter akzeptiert Kunden aus Deutschland Wettanbieter akzeptiert Kunden aus Österreich Wettanbieter akzeptiert keine Kunden aus der Schweiz Admiral steht exklusiv in Deutschland und Österreich zur Verfügung! Achtung! Der Wettanbieter akzeptiert leider keine Kunden aus der Schweiz.

Zur Homepage von Admiral Sportwetten / Admiralbet

Es sind bei weitem nicht viele Methoden, aber dennoch die wichtigsten und vor allem die ohnehin am meisten genutzten am Markt der Onlinebuchmacher. Dabei ist jedoch zu erwähnen, dass generell keine Einzahlungsgebühren anfallen. Diese werden alle seitens Admiralbet übernommen. Die Mindestsumme für eine Einzahlung liegt immer bei 20 Euro. Die Einzahlungsmethoden, welche zur Verfügung stehen sind:

Kreditkarte
Selbstverständlich ist es bei Admiralbet zuerst einmal möglich per Kreditkarte einzuzahlen und dies, wie bereits erwähnt, auch noch kostenlos. Es können hierbei Einzahlungen per Mastercard und VISA vorgenommen werden. Dabei gibt es auch kein maximales Limit für eine Einzahlung. Soviel wie die Kreditkarte hergibt kann somit auch eingezahlt werden.

Skrill (ehemals Moneybookers):
Darüber hinaus kann eine Einzahlung auch per E-Wallet und zwar Skrill durchgeführt werden. Auch hier werden die Einzahlungen innerhalb von Sekunden durchgeführt und gutgeschrieben. Diese Methode hat noch den Vorteil, dass man durch Skrill selbst noch viele weitere Methoden der Einzahlungen nutzen kann. Entweder, wenn man zunächst eine Einzahlung rein auf sein Skrillkonto vornimmt oder eine Einzahlung bei Admiral über Skrill. Die maximale Summe für eine Einzahlung liegt bei 9999 Euro.

PayPal
Einzahlungen via PayPal sind im Wettkonto sofort verfügbar. Die Mindesteinzahlung beträgt dabei 20 Euro. Im Gegensatz dazu kann ein Höchstbetrag in Höhe von 2.000 Euro mit PayPal eingezahlt werden. Etwaige Gebühren werden von Admiralbet übernommen. Sämtliche PayPal-Einzahlungen auf das Admiralbet Kundenkonto und die daraus erwirtschafteten Gewinne, können ausschließlich nur über PayPal wieder ausbezahlt werden.

Soforteinzahlung
Des Weiteren ist es möglich, wenn man generell Online-Banking betreibt auch hierüber sofort einzuzahlen und zwar gibt es hierzu verschiedene Anbieter. Diese Unterscheiden sich jedoch für Kunden aus Deutschland und Österreich.

Für Kunden aus Deutschland steht die Wahl zwischen den Anbieter Sofortüberweisung und Giropay. Sofortüberweisung können rund 95% aller Bankkunden in Anspruch nehmen. Giropay hingegen steht nur Kunden von Sparkassen, Postbank und anderen kleineren regionalen Bank zur Verfügung. Hierbei gibt es kein Limit für eine Einzahlung.

Für Kunden aus Österreich ist dieser Service und diese Einzahlung mit den Banken Erste Bank, HYPO, Bank Austria, Raiffeisen und BAWAG PSK möglich. Das Limit für eine Einzahlung liegt bei 9999 Euro.

Nur für Kunden aus Österreich (admiral.at)
Für Kunden aus Österreich ist zusätzlich noch die Einzahlung per Banküberweisung und per Paysafecard möglich. Maximum per Banküberweisung ist 9999 Euro. Per Paysafecard kann man bereits ab 1 Euro einzahlen, es ist jedoch auf maximal 1000 Euro begrenzt.

Zur Homepage von Admiralbet

Lesen Sie die aktuellen News vom Wettanbieter Admiralbet: