Zwickau vs. Magdeburg Tipp, Prognose & Quoten 28.07.2019 – 3. Liga

Setzt sich in Zwickau der positive Trend fort?

/
Ordabas (Zwickau)
Ordabas (Zwickau) © imago images / W
Spiel: Zwickau - Magdeburg
Tipp:
Quote: 3 (Stand: 26.07.2019, 00:18)
Wettbewerb: 3. Liga
Datum: 28.07.2019, 14:00 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 4 / 10
Wette hier auf:

Kann eine Mannschaft mit einer Siegesserie in der Vorbereitung Selbstvertrauen tanken? Wenn ja, dann hat dies der FSV Zwickau auf alle Fälle getan. Acht Erfolge in Serie stehen mittlerweile zu Buche – angefangen mit dem 2:0 am letzten Spieltag der Vorsaison gegen Preußen Münster. Nach sechs Erfolgen in der Vorbereitung folgte das 2:0 am ersten Spieltag vor einer Woche in Meppen. Geschadet haben wird dieser Lauf der Mannschaft von Joe Enochs auf alle Fälle nicht.

Eher unbeeindruckt zeigen sich allerdings die Buchmacher, die trotz dieser Serie zwischen Zwickau und Magdeburg die Quoten für eine Prognose bei diesem Spiel so gewählt haben, dass die Gäste aus Sachsen-Anhalt in der Favoritenrolle sind. Erschwerend zum guten Lauf der Gastgeber kommt noch hinzu, dass der FCM das erste Saisonspiel zuhause gegen Braunschweig mit 2:4 verlor und am Tabellenende rangiert. Nun gilt es also herauszufinden, ob dies nur ein Ausrutscher des Absteigers war oder ob den Blau-Weißen eine ähnliche Saison wie zuletzt Eintracht Braunschweig im Tabellenkeller droht.

Die rote Karte, die sich Björn Rother in der Schlussphase gegen die Löwen aus Niedersachsen eingefangen hat und durch die nun die Viererkette umgebaut werden muss, ist sicherlich auch nicht gerade förderlich für die Stabilität bei den Gästen. Die Vorzeichen sprechen für die Hausherren, die mit dem eigenen Publikum im Rücken in der GGZ Arena gerne erneut dreifach punkten würden. Die Partie bildet am Sonntagnachmittag um 14:00 Uhr den Abschluss des zweiten Spieltags und soll für beide Klubs ein erfolgreicher Start in die englische Woche werden. Geleitet wird die Partie vom erfahrenen Robert Kempter aus Stockach.

Treffen beide Teams?
Ja
1.83
Nein
1.83

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 26.07.2019, 00:18 Uhr)

Germany Zwickau – Statistik & aktuelle Form

Zwickau Logo

Die Schwäne aus Zwickau haben, wie eigentlich fast jeder Drittligist, im Sommer einen mehr oder weniger großen Umbruch hinter sich gebracht. Antonitsch, Odabas, Bonga, Lauberbach, Wachsmuth, Beyer und Gaul sind einige der prominenten Abgänge, die insbesondere in der Defensive große Lücken hinterlassen haben. Auf Seiten der Neuen sind Odabas, Huth, Härtel, Jäpel, Viteritti, Jensen oder Handke zu nennen.

Es geht gar nicht darum, auf jeden Transfer einzeln einzugehen. Die Akteure wurden für verschiedenste Mannschaftteile geholt und müssen sich bei ihrem neuen Arbeitgeber schnell eingewöhnen. Joe Enochs hat versprochen, jedem Spieler im Kader eine faire Chance in der Vorbereitung zu geben und diese Aussicht hat seine Schützlinge offenbar motiviert. Zwickau konnte alle Testspiele gewinnen und der Coach hatte vor einer Woche damit die Qual der Wahl bei der Aufstellung.

Scheinbar hat er die richtige Mischung gefunden aus neuen und bewährten Spielern, schließlich glückte dem FSV ein 2:0-Auswärtssieg in Meppen zum Start. Unter den sechs neuen Namen in der Startelf war auch Gerrit Wegkamp von den Sportfreunden Lotte. Er markierte den Führungstreffer. Später sorgte Joker König für die Entscheidung, Defensiv standen die Schwäne über 90 Minuten sehr kompakt und ließen kaum Torchancen des Gegners zu.

Nach diesem starken Auftritt gibt es für Trainer Enochs kaum Anhaltspunkte, um seine erfolgreiche Elf zu ändern. Mit Mike Könnecke fehlt momentan nur ein Spieler im Kader verletzungsbedingt, ansonsten sind alle Mann mit an Bord und heiß auf weitere Erfolge. Ein zweiter Dreier für Zwickau gegen Magdeburg und die Prognose kann gewagt werden, dass sich die Sachsen zum Saisonstart im oberen Tabellendrittel festsetzen.

Voraussichtliche Aufstellung von Zwickau:
Brinkies – Hehne, Handke, Odabas, Lange – Reinhardt, Frick, Schröter, Miatka – König, Huth

Letzte Spiele von Zwickau:
20.07.2019 – SV Meppen vs. Zwickau 0:2 (3. Liga)
13.07.2019 – 1. FC Lokomotive Leipzig vs. Zwickau 0:2 (Freundschaftsspiel)
10.07.2019 – Erfurt vs. Zwickau 1:3 (Freundschaftsspiel)
04.07.2019 – Zwickau vs. FK Viktoria Zizkov 6:0 (Freundschaftsspiel)
27.06.2019 – SpVgg Bayern Hof vs. Zwickau 0:4 (Freundschaftsspiel)

Zwickau vs. Magdeburg – Wettquoten Vergleich * – 3. Liga

Bet365 Logo Bet at Home Logo Betvictor Logo Bet3000 Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Betvictor
Hier zu
Bet3000
Zwickau
2.80 2.77 2.88 3.00
Unentschieden 3.20 3.05 3.20 3.30
Magdeburg
2.50 2.43 2.50 2.60

(Wettquoten vom 26.07.2019, 00:18 Uhr)

Germany Magdeburg – Statistik & aktuelle Form

Magdeburg Logo

So hat sich Stefan Krämer seinen Start in Sachsen-Anhalt nicht vorgestellt. Am ersten Spieltag kassierte der Coach mit seiner Mannschaft eine 2:4-Pleite zuhause in der MDCC-Arena gegen Eintracht Braunschweig. Hinzu kommt die rote Karte gegen seinen Assistenten Silvio Bankert in der Schlussphase, der damit gegen Zwickau ein Innenraumverbot vom DFB erhält. Noch schwerer als der Ausfall des Co-Trainers wiegt der Platzverweis von Innenverteidiger Björn Rother, der für drei Spiele eine Sperre erhielt.

Nun gilt es trotz der ohnehin schon großen defensiven Probleme, früh in der Spielzeit die Abwehrkette umzustellen. All das ist nicht optimal. Jedoch muss nach einem Spieltag die Kirche auch noch im Dorf gelassen werden. Der FCM könnte schon am Sonntag mit einem Auswärtssieg in Zwickau wieder für Ruhe sorgen. Wie der Coach die schwere Auswärtsaufgabe personell angeht, ist offen. Gegen die Niedersachsen liefen mit Jürgen Gjasula, Mario Kvesic und Sören Betram drei Neuzugänge auf. Ansonsten ist beim Absteiger das Grundgerüst in der Mannschaft gleich geblieben.

Das bedeutet auch, dass im Angriff Kapitän und Toptorjäger Christian Beck die Mannschaft wieder als Spielführer auf das Feld führt. Der Goalgetter konnte sich auch direkt wieder in die Torschützenliste eintragen, was die Pleite zum Auftakt aber nicht verhinderte. Neben dem gesperrten Rother fehlen Stefan Krämer mit Dustin Bomheuer und dem jungen Anthony Roczen zwei weitere Akteure verletzungsbedingt. Gerade Bomheuer würde in der Defensive dringend gebraucht werden. So könnte nun der 22-jährige Brian Kogling zu seinem Drittliga-Debüt in der Innenverteidigung neben Tobias Müller kommen. Ein kleiner Risikofaktor ist dies natürlich schon und die ganzen Fragezeichen lassen zwischen Zwickau und Magdeburg die Quoten auf Seiten der Gäste schon ein wenig niedrig erscheinen. Womöglich überschätzen die Buchmacher den FCM ein wenig und es dauert noch ein paar Wochen, bis sich der Mitfavorit in Sachen Aufstieg in der neuen Spielklasse einfindet.

Voraussichtliche Aufstellung von Magdeburg:
Brunst – Ernst, Koglin, Müller, Perthel – Gjasula, Preißinger, Costly, Kvesic – Bertram, Beck

Letzte Spiele von Magdeburg:
20.07.2019 – Magdeburg vs. Braunschweig 2:4 (3. Liga)
14.07.2019 – Rotherham United vs. Magdeburg 1:2 (Freundschaftsspiel)
10.07.2019 – Dynamo Berlin vs. Magdeburg 0:1 (Freundschaftsspiel)
06.07.2019 – Antwerpen vs. Magdeburg 1:1 (Freundschaftsspiel)
03.07.2019 – Chemie Leipzig vs. Magdeburg 1:3 (Freundschaftsspiel)

 

Wer bestätigt die gute Form aus der Vorbereitung?
Regensburg vs. Bochum, 28.07.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Zwickau vs. Magdeburg Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

21 Partien fanden bereits zwischen dem FSV Zwickau und dem 1. FC Magdeburg statt. Eine Prognose müsste demnach eher in Richtung der Gäste in Blau-Weiß getätigt werden. Der Klub aus der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt hat nämlich neun Partien gewonnen, Zwickau erst fünf. Auch in der jüngeren Vergangenheit war der FCM erfolgreicher und setzte sich Anfang diesen Jahres in einem Freundschaftsspiel mit 3:2 durch. Das letzte Duell in einem Pflichtspiel fand in Magdeburg vor dem Aufstieg der Blau-Weißen vor eineinhalb Jahren statt und endete mit 2:2. Bentley Bahn, mittlerweile beim Hallescher FC unter Vertrag, schnürte damals auf Seiten der Gäste einen Doppelpack.

Germany Zwickau gegen Magdeburg Germany Tipp & Prognose – 27.06.2019

Wandelt der 1. FC Magdeburg auf den Spuren von Schalke 04, dem FC Ingolstadt und Eintracht Braunschweig? Diese Vereine wurden in der letzten Saison im deutschen Profifußball nämlich auch konstant unterschätzt und die Buchmacher haben einfach nicht akzeptieren wollen, dass die Klubs ihr Niveau nicht abrufen konnten. Auch beim Absteiger aus Sachsen-Anhalt deutet sich dies ein wenig an, obwohl nach dem ersten Spieltag noch keine finale Prognose getroffen werden sollte. Rein die Leistung am ersten Spieltag zu Grunde gelegt, ist es jedoch nicht nachzuvollziehen, dass Zwickau zuhause gegen Magdeburg höhere Quoten für einen Sieg erhält als die Gastmannschaft. Die Form, das Momentum und das Selbstvertrauen sprechen klar und deutlich für die Schwäne und ein Einsatz auf das Team von Coach Joe Enochs scheint sehr lukrativ zu sein.

 

Key-Facts – Zwickau vs. Magdeburg Tipp

  • Zwickau hat einen Sahnestart mit dem 2:0 in Meppen hingelegt und inklusive Testspielen acht Siege in Serie eingefahren
  • Magdeburg dagegen hat durch das 2:4 zuhause gegen Braunschweig einen Fehlstart hingelegt
  • Das letzte Heimspiel konnte der FSV gegen Magdeburg vor zwei Jahren mit 3:1 gewinnen

 

Beim 1. FC Magdeburg gibt es neben dem mentalen Problem bei den Akteuren auch personelle Schwierigkeiten. Gerade die ohnehin schon sehr löchrige Viererkette muss nun auch noch die Sperre und den Ausfall von Innenverteidiger Rother verschmerzen. Ob dies von den jungen Spielern aus der zweiten Ruhe kompensiert werden kann, ist fraglich. Ein Heimsieg erscheint mindestens genauso wahrscheinlich wie ein Dreier der Gäste und der Value bei dieser Partie ist ganz klar auf Seiten der Hausherren zu finden.

Ein Tipp auf die Doppelte Chance 1/X, den Sieg mit der Absicherung „DNB“ (Draw no bet) oder den reinen Heimsieg ist möglich und sinnvoll. Wir haben uns für die Standardvariante entschieden und setzen vier Units auf einen Dreier des FSV. Zwischen Zwickau und Magdeburg müssten die Wettquoten nach dem Saisonstart wahrlich anders verteilt sein.

Bis zu 25€ Cashback für verlorene Kombiwetten
Betano Kombiwettenbonus-Versicherung!

 

Germany Zwickau – Magdeburg Germany beste Quoten * 3. Liga

Germany Sieg Zwickau: 3.00 @Bet3000
Unentschieden: 3.30 @Bet3000
Germany Sieg Magdeburg: 2.50 @Bet365

(Wettquoten vom 26.07.2019, 00:18 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Zwickau / Unentschieden / Sieg Magdeburg:

1: 32%
X: 29%
2: 39%

Hier bei Bet365 auf Zwickau wetten

Germany Zwickau – Magdeburg Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,15 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,66 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,83 @Bet365
NEIN: 1,83 @Bet365

(Wettquoten vom 26.07.2019, 00:18 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

3. Liga Spiele 26.07. - 28.07.2019 (2. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
26.07./19:00 de Bayern 2 - Uerdingen 2:1 3. Liga 2. Spieltag
27.07./14:00 de Mannheim - Meppen 0:0 3. Liga 2. Spieltag
27.07./14:00 de Unterhaching - Würzburg 5:4 3. Liga 2. Spieltag
27.07./14:00 de Braunschweig - 1860 München 2:1 3. Liga 2. Spieltag
27.07./14:00 de Münster - Jena 2:0 3. Liga 2. Spieltag
27.07./14:00 de Halle - Rostock 1:0 3. Liga 2. Spieltag
27.07./14:00 de Großaspach - Kaiserslautern 1:3 3. Liga 2. Spieltag
27.07./14:00 de Ingolstadt - Duisburg 3:2 3. Liga 2. Spieltag
28.07./13:00 de Viktoria Köln - Chemnitz 3:2 3. Liga 2. Spieltag
28.07./14:00 de Zwickau - Magdeburg 0:0 3. Liga 2. Spieltag