Wolverhampton vs. Turin FC Tipp, Prognose & Quoten – Europa League Playoffs 2019

Machen die Wolves zu Hause den Sack zu?

/
Coady (Wolverhampton)
Coady (Wolverhampton) © imago images
Spiel: Wolverhampton - Turin FC
Tipp:
Quote: 2 (Stand: 27.08.2019, 21:20)
Wettbewerb: Europa League Qualifikation
Datum: 29.08.2019, 20:45 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 4 / 10
Wette hier auf:

Wolverhampton betreibt nun schon seit drei Wochen fußballerisches Multitasking: Partien am Donnerstag in der Qualifikation zu Europa League wechseln sich mit den Begegnungen in der Premier League am Wochenende oder Montag ab. Ein Spagat, der die Kicker langsam an ihre körperlichen Grenzen bringt.

Am vergangenen Sonntag wurde nur ein 1:1 vor heimischer Kulisse gegen die Clarets von Burnley verbucht. Die Gäste kennen diese Erfahrung aus dem vorherigen Jahr, als sie die zusätzlichen Flugmeilen in der Qualifikation sammelten und in der Premier League sehr schwach starteten.

Ganz so schlimm ist es nicht um die Wolves bestellt: Nach drei Spieltagen im britischen Oberhaus wurden zumindest ebenso viele Unentschieden erreicht. Dennoch ist dies natürlich kein verheißungsvoller Beginn für die Wanderers, die nach dem Wiederaufstieg in ihre zweite Saison gehen.

Die Gäste aus Turin hatten es bis zum vergangenen Sonntag noch einfacher, da erst dann das erste Match in der Serie A anstand. Der Auftakt gegen Sassuolo gelang erfolgreich mit einem 2:1-Heimsieg.

Nach dem schweren Hinspiel in der Europa League gegen Wolverhampton, das mit 2:3 verloren ging, war den Italienern jedoch ein Substanzverlust anzumerken und die Köpfe schienen bereits im Molineux Stadion zu sein. Der Dreier gestaltete sich angesichts des Chancenplus der Schwarz-Grünen eher glücklich. Im anstehenden Match erwartet Il Toro nun eine Herkulesaufgabe.

Nicht weniger als ein Sieg mit zwei Toren an Unterschied muss her, damit sich der Traum von der Gruppenphase in der Europa League erfüllt. Die Marschroute wird somit sehr offensiv ausfallen, weshalb unser Wolverhampton gegen Turin FC Tipp auf einen erneut beidseitigen Torjubel sowie mehr als zwei Treffer abzielt.

Die Hausherren können gemächlicher vorgehen, doch werden angesichts des zu erwartenden Sturmlaufs von Turin genügend Räume für Konter vorfinden. Mit dem Mexikaner Raul Jimenez haben die Wölfe im Normalfall den passenden, da effizienten, Vollstrecker zur Hand. Die Wolverhampton gegen Turin FC Prognose ist mit vier Units als Einsatz verknüpft.

Trifft Raul Jimenez?
Irgendwann
2.28
Erster
4.50

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 27.08.2019, 21:20 Uhr)

Wolverhampton – Statistik & aktuelle Form

Wolverhampton Logo

Dank des Doubles von Manchester City in der Premier League und im FA Cup reichte für Wolverhampton der siebte Platz in der Schlussabrechnung der letzten Spielzeit, um sich die Teilnahme an der Qualifikation zur Europa League zu sichern.

Für die Wolves stellte dies ein perfektes Topping auf eine ohnehin erfolgreiche Saison dar, welche die Kicker aus den West Midlands als Aufsteiger absolviert hatten. In den vorherigen Runden gab sich die Mannschaft des portugiesischen Coaches auch keine Blöße.

Die Stempel in den Reisepässen waren mit Siegen in Nordirland beim Crusaders FC und Armenien bei Pjunik Jerewan verbunden. Natürlich wurden ebenso die Heimspiele jeweils souverän gewonnen. In Turin setzte sich die Siegesserie fort, wobei vor allem die Effizienz vor dem gegnerischen Kasten Respekt abnötigte.

[pullquote align=“right“ cite=“Wolves-Trainer Nuno Espirito Santo nach dem jüngsten Match gegen Burnley“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Es war ein hartes Spiel. Wir wussten, dass es hart sein würde. Burnley ist ein so schwierig zu spielendes Team, weil sie die Dinge sehr gut machen.“[/pullquote]

Dreimal wurde der Kasten des 32-jährigen Salvatore Sirigu anvisiert und jedes Mal war der Ball im Netz. Im Gegensatz zu den Italienern sind die Wolves im Ligabetrieb schon länger wieder gefordert. Nach einem torlosen Remis zum Auftakt bei Leicester folgte ein weiteres Unentschieden zu Hause gegen Manchester United.

Hierbei hatte die Elf von Coach Nuno Espirito Santo aber Glück, denn Paul Pogba versagten beim Elfmeter in der zweiten Halbzeit die Nerven, wodurch es beim 1:1 blieb. Bei der Generalprobe am vergangenen Sonntag gegen Burnley folgte die nächste Punkteteilung. Diesmal half Fortuna noch ein wenig mehr nach, denn der Ausgleich fiel erst in der siebten Minute der Nachspielzeit.

Den Treffer markierte einmal mehr der beste Goalgetter der Wolves. Die Rede ist vom mexikanischen Stürmer Raul Jimenez, der das Tor per Elfmeter beisteuerte. Im Hinspiel in Turin schoss er obendrein den Treffer für die zwischenzeitliche 3:1-Führung.

In der Hälfte seiner acht Pflichtspiele in dieser Spielzeit konnte Jimenez bereits wieder einnetzen und dies zweimal doppelt, obgleich die Doppelpacks lediglich in den Partien gegen die schwachen Gegner Crusaders FC und Pjunik Jerewan in den vorherigen Qualifikationsrunden gelangen.

Dennoch bieten sich angesichts seiner ungebrochenen Torgefährlichkeit bei Wolverhampton gegen Turin FC on top die Quoten für seinen nächsten Torjubel an. Unibet hat Notierungen zu 2,28 im Repertoire.

Voraussichtliche Aufstellung von Wolverhampton:

Patricio – Traore – Vallejo – Coady – Boly – Vinagre – Moutinho – Saiss – Dendoncker – Jimenez – Jota

Letzte Spiele von Wolverhampton:
25.08.2019 – Wolverhampton vs. Burnley 1:1 (Premier League)
22.08.2019 – Turin FC vs. Wolverhampton 2:3 (Europa League)
19.08.2019 – Wolverhampton vs. Manchester United 1:1 (Premier League)
15.08.2019 – Wolverhampton vs. Pjunk Erewan 4:0 (Europa League)
11.08.2019 – Leicester City vs. Wolverhampton 0:0 (Premier League)

Wolverhampton vs. Turin FC – Wettquoten Vergleich * – Europa League Playoffs 2019

Bet365 Logo Bet at Home Logo Interwetten Logo Guts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Guts
Wolverhampton
1.85 1.88 1.90 1.88
Unentschieden 3.60 3.40 3.45 3.35
Turin FC
4.00 3.80 3.85 3.70

(Wettquoten vom 27.08.2019, 21:20 Uhr)

Italy Turin FC – Statistik & aktuelle Form

Turin FC Logo

Mit dem siebten Platz am Ende der letzten Saison stellte Torino seine bislang beste Ausbeute seit dem Wiederaufstieg in das italienische Oberhaus 2012 ein. Zum Lohn wurde die Teilnahme an der Qualifikation zur Europa League erzielt.

In den Wettbewerb stiegen die Granata in der zweiten Runde ein und setzten sich ungefährdet gegen Debrecen aus Ungarn mit 3:0 sowie 4:1 durch. Anschließend wurden die Weißrussen von Shakhtyor Soligorsk dank eines 5:0 und 1:1 im Rückspiel aus der Qualifikation gekegelt.

Die genannten Gegner lassen sich aber nicht mit der aktuellen Aufgabenstellung in der Gestalt der Wolves vergleichen. Dies wurde im ersten Aufeinandertreffen deutlich, als Il Toro zwar spielerisch auf Augenhöhe war, doch im Abschluss deutlich weniger effizient als die Kicker von der Insel.

Der siebenmalige Meister muss ferner im Rückspiel erneut einige wichtige Spieler aufgrund von Verletzungen ersetzen. Dies betrifft in der Defensive zwar nur den brasilianischen U22-Nationalspieler Lyanaco, der von Bologna nach seiner Leihe zurückgekehrt ist, doch in der Angriffsabteilung schlägt das Verletzungspech heftiger zu.

So fehlt weiterhin der spanische Stürmer Iago Falque, der in seinen bisher zwei Spielzeiten bei Turin stets eine zweistellige Torausbeute in der Serie A ablieferte, und mit Vittorio Parigrini sowie Simone Edera stehen eventuell zwei weitere Flügelspieler nicht zur Verfügung.

Die Verantwortung in der Offensive obliegt damit noch mehr dem Kapitän und Mittelstürmer Andrea Belotti. Der 25-Jährige erzielte in der vergangenen Saison nicht weniger als 15 Treffer, womit er der beste Goalgetter im Trikot der Turiner war und die vierte Spielzeit infolge mit einer zweistelligen Torbilanz beendete.

Seinen Torriecher hat der Angreifer über den Sommer bestens konserviert. Abzulesen daran, dass Belotti in vier der fünf Partien in der Qualifikation mindestens einmal traf und ebenso doppelt im einzigen Testspiel zuvor, bei dem Turin gegen Aurora Pro Patria aus der Serie C antrat.

Die Offensive funktionierte am vergangenen Sonntag trotz der Ausfälle und ohne einen Treffer von Belotti sehr gut. Statt dem Knipser vom Dienst war diesmal zweifach Simone Zaza zur Stelle.

Der 28-Jährige blickt zwar auf eine enttäuschende erste Saison bei Torino zurück, als ihm als Neuling von Valencia nur vier Treffer in der Serie A gelangen, doch momentan läuft es spürbar besser. In drei von fünf EL-Qualifikationsspielen hat der italienische Nationalspieler ebenfalls schon zum Torjubel angesetzt.

Voraussichtliche Aufstellung von Turin FC:

Sirigu – Izzo – Bremer – N’Koulou – Baselli – de Silvestri – Meite – Ansaldi – Belotti – Zaza – Berenguer

Letzte Spiele von Turin FC:
25.08.2019 – Turin FC vs. Sassuolo Calcio 2:1 (Serie A)
22.08.2019 – Turin FC vs. Wolverhampton 2:3 (Europa League)
15.08.2019 – Schachtjor Salihorsk vs. Turin FC 1:1 (Europa League)
08.08.2019 – Turin FC vs. Schachtjor Salihorsk 5:0 (Europa League)
01.08.2019 – Debreceni vs. Turin FC 1:4 (Europa League)

 

 

Wolverhampton vs. Turin FC Italy Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Das Match in der vergangenen Woche war das erste direkte Aufeinandertreffen zwischen Wolverhampton und Turin FC. Die Quoten für die zweite Auflage, nachdem die Premiere mit 3:2 für die Briten endete, tendieren abermals in Richtung eines Erfolgs der Espirito-Elf.

Wolverhampton gegen Turin FC Italy Tipp & Prognose – 29.08.2019

Torino-Coach Walter Mazzarri, der den englischen Fußball sehr gut kennt, da er schon die Hornets aus Watford trainierte, sah im Hinspiel ein Torfestival und eine Wiederholung lässt sich erwarten. In Anbetracht der Niederlage mit drei Auswärtstoren vonseiten der Wolves ist größeres Taktieren nicht mehr möglich.

Wenn die Italiener gegen alle Wahrscheinlichkeiten doch noch das Ticket für die Gruppenphase lösen wollen, müssen Tore her. Die Hausherren wirken körperlich zudem etwas angeschlagen, da sie nun schon seit drei Wochen zweimal pro Woche auf europäischer Bühne und im Ligabetrieb antreten.

 

Key-Facts – Wolverhampton vs. Turin FC Tipp

  • Hinspiel endete mit einem 3:2-Auswärtserfolg von Wolverhampton
  • Gastgeber waren seit knapp 40 Jahren nicht mehr international vertreten
  • Torino startete am letzten Sonntag mit einem Sieg gegen Sassuolo in die Serie A
  • Wolves weisen bislang drei Remis an den ersten Spieltagen der Premier League auf

 

Der Turin FC startete seinerseits erst am vergangenen Sonntag in die Serie A und erzielte gleich einen Sieg gegen Sassuolo, wenn auch etwas glücklich. Mit Belotti und Zaza verfügen die Granata trotz einiger Ausfälle über genügend Offensivpower. Ein Urteil, das aber ebenso für die Hausherren gefällt werden kann, wobei vor allem Raul Jimenez zu benennen ist.

Bei Wolverhampton gegen Turin FC umfasst die Prognose somit einen Torerfolg auf beiden Seiten und mindestens drei Treffer im Spielverlauf. Für den Wolverhampton gegen Turin FC Tipp stehen Wettquoten von 2,28 bei Unibet zur Verfügung.

 

Wolverhampton – Turin FC Italy beste Quoten * Europa League Playoffs 2019

Sieg Wolverhampton: 1.95 @Titan Bet
Unentschieden: 3.75 @Betsson
Italy Sieg Turin FC: 4.00 @Betway

(Wettquoten vom 27.08.2019, 21:20 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Wolverhampton / Unentschieden / Sieg Turin FC:

1: 51%
X: 25%
2: 24%

 

Hier bei Unibet auf beide treffen und over 2,5 Tore wetten

Wolverhampton – Turin FC Italy – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.95 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.85 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.83 @Bet365
NEIN: 1.83 @Bet365

(Wettquoten vom 27.08.2019, 21:20 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League EU & das gewünschte Thema auswählen).

Europa League Quali 29.08.2019 (Playoffs - Rückspiele - Auswahl)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
29.08./18:00 eu Qarabag Agdam - Linfield 2:1 EL Playoffs
29.08./19:00 eu Solna - Celtic Glasgow 1:4 EL Playoffs
29.08./19:00 eu Sorja Luhansk - Espanyol Barcelona 2:2 EL Playoffs
29.08./19:00 eu Molde - Partizan Belgrad 1:1 EL Playoffs
29.08./19:00 eu PAOK Saloniki - Slovan Bratislava 3:2 EL Playoffs
29.08./19:15 eu Spartak Moskau - Braga 1:2 EL Playoffs
29.08./19:30 eu Antwerpen - Alkmaar 1:4 n.V. EL Playoffs
29.08./19:30 eu Trabzonspor - AEK Athen 0:2 EL Playoffs
29.08./20:00 eu Ferencvaros - Suduva Marijampole 4:2 EL Playoffs
29.08./20:00 eu Rijeka - Gent 1:1 EL Playoffs
29.08./20:15 eu Maribor - Ludogorez Rasgrad 2:2 EL Playoffs
29.08./20:30 eu Frankfurt - Straßburg 3:0 EL Playoffs
29.08./20:45 eu Glasgow Rangers - Legia Warschau 1:0 EL Playoffs
29.08./20:45 eu Wolverhampton - Turin FC 2:1 EL Playoffs