Wiesbaden vs. St. Pauli Tipp, Prognose & Quoten 28.06.2020 – 2. Bundesliga

Verabschiedet sich Wehen mit erhobenem Haupt?

/
Wiesbaden am Boden
Sebastian Mrowca (Wiesbaden) © imago
Spiel: Wiesbaden - St. Pauli
Tipp: Unter 2,5
Quote: 2.55 (Stand: 25.06.2020, 22:28)
Wettbewerb: 2. Bundesliga
Datum: 28.06.2020, 15:30 Uhr
Wettanbieter: Betvictor
Einsatz: 6 / 10

Wer ist der traurigste Spieler an diesem Wochenende? Natürlich gibt es an den letzten Spieltagen immer Gewinner und Verlierer. Doch besonders bitter ist die Situation für Manuel Schäffler. Der Kapitän und Torjäger von Wehen Wiesbaden muss von der Tribüne aus mit ansehen, wie seine Mannschaft mit sehr großer Wahrscheinlichkeit direkt absteigen wird.

Als Trost wäre zumindest die Torjägerkanone im Unterhaus noch möglich gewesen (ein Tor Rückstand auf Fabian Klos). Noch nicht einmal in diesen Kampf kann der Angreifer wegen seiner Gelbsperre eingreifen. Er wird mitverfolgen, wie seine Teamkollegen sich im Heimspiel gegen St. Pauli von der Zweitliga-Bühne verabschieden. Bei drei Punkten und zehn Toren Rückstand auf den KSC wäre alles andere utopisch.


Diese aussichtslose Lage spielt beim Spiel zwischen Wiesbaden und St. Pauli für eine Prognose natürlich eine große Rolle. Können sich die Gastgeber noch einmal motivieren? Die besten Buchmacher auf der Wettbasis glauben im Kollektiv noch daran und haben zwischen Wiesbaden und St. Pauli die Quoten für einen Tipp auf einen Heimerfolg recht niedrig angesetzt.

Die Hessen wollen ihrer Favoritenrolle gerecht werden und sich zumindest mit erhobenem Haupt aus dem Unterhaus verabschieden. Angegriffen wird die Begegnung in der Britta Arena am Sonntagnachmittag um 15:30 Uhr.

Unibet

Unser Value Tipp:
Wiesbaden (1)
2.38

Bei Unibet wetten

Wettquoten Stand: 25.06.2020, 22:28

Germany Wiesbaden – Statistik & aktuelle Form

Lange Zeit lief alles so perfekt für den SV Wehen Wiesbaden am 33. Spieltag. Die Mannschaft von Rüdiger Rehm ging früh durch einen Treffer von Manuel Schäffler mit 1:0 in Führung, während gleichzeitig die Konkurrenz aus Karlsruhe und Nürnberg ins Hintertreffen geriet. Doch nach dem Abpfiff sanken die Spiele auf den Rasen nieder und es war allen klar: Das war’s, der Aufsteiger muss den bitterem Gang zurück in Liga 3 antreten.

ComeOn Bonus Freiwette
AGB gelten | 18+
 

Auch die Konkurrenz hilft Wiesbaden nicht

In Darmstadt unterlagen die Hessen am Ende noch mit 1:3 und gleichzeitig schaffte der KSC gegen Bielefeld nach 0:3 noch ein sensationelles 3:3-Remis. Drei Punkte und zehn Tore Rückstand sind an einem Spieltag nach menschlichem Ermessen nicht aufzuholen. Die Tabelle von Liga 2 spricht eine klare Sprache.

Die Tatsache, dass Torjäger und Kapitän Manuel Schäffler wegen seiner zehnten gelben Karte im letzten Heimspiel nicht mitwirken kann, geriet dabei fast zur Nebensache. Der harte Kampf wurde am Ende nicht belohnt und die vielen vergebenen Punkte nach Führung in den letzten Wochen waren am Ende ausschlaggebend dafür, dass es nicht zum Klassenerhalt gereicht hat.

wettbasis umfrage
Die große Wettbasis-Umfrage: Ausfüllen & 50€ gewinnen

Würdiger Abschied aus Liga 2?

Rüdiger Rehm wird am Sonntag die Spieler auf dem Platz stellen, die mental in der Verfassung sind, ein ordentliches Abschiedsspiel aus der 2. Liga zu absolvieren. Zwischen Wehen Wiesbaden und St. Pauli ist ein Tipp auf die Quoten für den Heimsieg nur dann erfolgsversprechend, wenn es die Gastgeber schaffen, sich auf das Duell mit den Hamburgern einzulassen und den Kampf anzunehmen.


Voraussichtliche Aufstellung von Wiesbaden:

Lindner – Mrowca, Mockenhaupt, Dams, D. Franke – Gül, Chato – Kuhn, Aigner, Schwede – Kyereh

Letzte Spiele von Wiesbaden:

Germany St. Pauli – Statistik & aktuelle Form

Beim FC St. Pauli wird im Sommer ein Umbruch stattfinden. Trainer Jos Luhukay verlässt den Verein, nachdem das Minimalziel Klassenerhalt vorzeitig erreicht wurde. Der Coach hat nach den Spielen auch seine Vorstandsbosse verloren und so ist die Trennung der einzige logische Schritt. Es fehlte in dieser Saison eine sichtbare Weiterentwicklung der Mannschaft.

 

Luhukay muss erneut Personal-Puzzle lösen

Nach dem Re-Start kamen die Kiez-Kicker ebenfalls nicht richtig in Schwung und sie haben es letztendlich vor allem der Schwäche der Konkurrenz zu verdanken, dass der Liga-Verbleib vorzeitig gesichert werden konnte. Die harmlosen Vorstellungen in der jüngeren Vergangenheit lassen sich aber auch damit begründen, dass eine personelle Notsituation an der Elbe vorherrscht.

Auch für das letzte Spiel am Sonntag in Wiesbaden ist die Liste der Verletzten lang und mit Waldemar Sobotta kommt auch noch ein Spieler hinzu, der wegen seiner fünften gelben Karte am letzten Wochenende seine persönliche Saison schon vorzeitig beendet hat. Die Mannschaft bei den Gästen stellt sich somit fast von alleine auf und es bleibt abzuwarten, wie viel Gegenwehr die Truppe vom Millerntor noch leisten wird.

Harmlose Offensive beim Kiez-Klub

Mit 38 Toren ist St. Pauli nach Schlusslicht Dresden die ungefährlichste Mannschaft im Unterhaus und nur fünf Treffer in den acht Spielen nach der Wiederaufnahme des Spielbetriebs sprechen eine eindeutige Sprache.


Voraussichtliche Aufstellung von St. Pauli:

Himmelmann – Zander, Östigard, Avevor, Ohlsson – Benatelli – Viet, Knoll – Becker – Veerman, Gyökeres

Letzte Spiele von St. Pauli:

Wiesbaden vs. St. Pauli – Wettquoten Vergleich * – 2. Bundesliga

1/X/2
Wettquoten Stand: 08.07.2020, 15:17

Germany Wiesbaden vs. St. Pauli Germany Direkter Vergleich

Der direkte Vergleich zwischen Wiesbaden und St. Pauli spricht eher für eine Prognose in Richtung der Norddeutschen. Die Hamburger führen in der Gesamtbilanz und konnten sich auch im Hinspiel der laufenden Spielzeit zu Hause am Millerntor durchsetzen. Jan Gyökeres brachte die Heimelf im ersten Durchgang in Führung.

Nach 70 Minuten egalisierte Schäffler den Spielstand und konnte am Ende aber dennoch keine Punkte mit in die Heimat nehmen. Das letzte Wort hatte an diesem Tag der Kiez-Klub, der mit einem Doppelschlag von Veerman und erneut Gyökeres für die Entscheidung in der Schlussphase sorgte. Vielleicht dient die Chance zur Revanche als kleine Zusatzmotivation für die Hessen.

Germany Wiesbaden vs. St. Pauli Germany Statistik Highlights

Germany Wiesbaden gegen St. Pauli Germany Tipp & Prognose – 28.06.2020

Ein letztes Mal in dieser Saison gibt es auf der Wettbasis Tipps für die 2. Liga und unter den neun Begegnungen sind sicherlich Spiele dabei, die leichter einzuschätzen sind als das Duell zwischen Wiesbaden und St. Pauli. Die Gäste konnten am vergangenen Wochenende den Klassenerhalt sichern, während der Aufsteiger aus der Landeshauptstadt von Hessen quasi abgestiegen ist.

Es stellt sich neben den spielerischen Fähigkeiten somit in erster Linie die Frage, welche Mannschaft sich am Sonntag noch einmal motivieren kann. Die Gäste haben erneut einige Ausfälle zu beklagen und waren zuletzt sehr harmlos. Bei Wiesbaden fehlt mit Manuel Schäffler der große Torjäger und nach dem bitteren Verlauf am letzten Wochenende wird es für die Hausherren schwer werden, die Köpfe noch einmal aufzurichten.

Key-Facts – Wiesbaden vs. St. Pauli Tipp

  • Bei demoralisierten Wiesbadenern fehlt Torjäger Schäffler gelbgesperrt
  • St. Pauli konnte in acht Spielen seit dem Re-Start nur fünfmal treffen
  • Im Hinspiel setzte sich der Kiez-Klub mit 3:1 durch

Gerade bei den heißen Temperaturen, die vorhergesagt werden, könnte sich ein sehr maues und unterdurchschnittliches Zweitligaspiel entwickeln, bei dem der Unterhaltungswert nicht allzu hoch ist. Wetttechnisch ergibt sich dadurch zwischen Wiesbaden und St. Pauli ein guter Tipp auf die Quoten für „Unter Tore“.

Die Marke von 2,5 Treffen wird bei weitem nicht mit einer solch hohen Wahrscheinlichkeit geknackt, wie es die Buchmacher prophezeien. Im Quotenvergleich der Wettbasis lassen sich sehr attraktive Angebote für diese Wette finden und es kann zwischen Wiesbaden und St. Pauli die Prognose gewagt werden, dass der Tipp auf „Unter 2,5 Treffer“ bei dieser Paarung eine der besten Empfehlungen an diesem Wochenende darstellt. Der Einsatz von sechs Units ist deshalb mehr als nur gerechtfertigt.

Germany Wiesbaden – St. Pauli Germany beste Quoten * 2. Bundesliga

Germany Sieg Wiesbaden: 2.38 @Unibet
Unentschieden: 3.60 @Bethard
Germany Sieg St. Pauli: 3.00 @Bet365

Wettquoten Stand: 25.06.2020, 22:28

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Wiesbaden / Unentschieden / Sieg St. Pauli:

1: 41%
X: 27%
2: 32%

Germany Wiesbaden – St. Pauli Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:
Natürlich sind bei einem Spiel, in dem es sportlich um nicht mehr viel geht, grundsätzlich eher viele Treffer zu erwarten. Das ist wohl auch das Argument der Buchmacher, weshalb zwischen Wiesbaden und St. Pauli die Wettquoten für die Toranzahl so gewählt wurden.

Jedoch muss bei dieser Begegnung berücksichtigt werden, dass die Spannung bei beiden Teams am letzten Wochenende von den Akteuren abgefallen ist. Der Ausfall von Schäffler auf Seiten von Wiesbaden und die zahlreichen verletzten und gesperrten Spieler beim Kiez-Klub deuten zudem auf eher wenig Spielfluss hin, da die Teams nicht sehr eingespielt auftreten werden.

Selbst die Marke von 1,5 Toren wird nicht ganz sicher geknackt und auf die Frage, ob beide Teams mindestens ein Tor am Sonntag erzielen werden, sollte mit „Nein“ eine klare Antwort finden. Damit ergeben sich unterschiedliche Wett-Varianten, die allesamt angespielt werden können. 
Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,53 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2,40 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,43 @Bet365
NEIN: 2,75 @Bet365

Wettquoten Stand: 25.06.2020, 22:28