Valencia vs. Villarreal Tipp, Prognose & Quoten 26.01.2019 – La Liga

Beendet Valencia die schwarze Heimserie gegen Villarreal?

/
Valencia
Zaza - Valencia Jubel © imago / Cord

Spiel: Spain ValenciaSpain Villarreal
Tipp: 1 [Endergebnis: 3:0]
Wettbewerb: La Liga Spanien
Datum: 26.01.2019
Uhrzeit: 20:45 Uhr
Wettquote: 1.91* (Stand: 24.01.2019, 14:25)
Wettanbieter: William Hill
Einsatz: 5 Units

Hier bei William Hill auf Valencia wetten

Während Valencia mit einem Sieg am letzten Spieltag bei Celta Vigo auf den neunten Platz kletterte und damit die zweitbeste Platzierung im Saisonverlauf aufweist, rutschte der kommende Gegner am vorletzten Spieltag auf den 19. Platz ab und nimmt diesen auch weiterhin ein. Dies stellt wiederum den bislang schlechtesten Rang dar, den die Kicker aus dem nur 60 Kilometer entfernten Villarreal in dieser Spielzeit bis dato belegten. Der Trend könnte also nicht gegenteiliger sein. Valencia hat nur eines der letzten sechs Ligaspiele verloren und kommt nach einem miserablen Start mit lediglich einem Dreier an den ersten elf Spieltagen immer besser in Fahrt.

Villarreal hat stattdessen seit Ende November kein Match mehr in La Liga gewonnen und es ist offensichtlich, dass die zusätzliche Belastung durch die Europa League den Kader des Vereins überforderte. Auch mit dem im Dezember neu installierten Coach Luis Garcia hat sich die Lage nicht geändert. Allein die Statistik liefert Hoffnung – zuletzt haben die Gäste dreimal hintereinander bei den Murciélagos gewonnen. Bei Valencia gegen Villarreal geht der Tipp aber trotzdem auf Heimsieg – zu Quoten um 1,91.

Valencia vs. Villarreal – Wettquoten Vergleich * – La Liga

Bet365 Logo Tipico Logo Interwetten Logo Guts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Tipico
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Guts
Valencia
1.90 1.85 1.90 1.90
Unentschieden 3.50 3.50 3.60 3.55
Villarreal
4.20 4.20 4.10 4.05

(Wettquoten vom 24.01.2019, 14:25 Uhr)

Spain Valencia – Statistik & aktuelle Form

Valencia Logo

Coach Marcelino García feierte mit seiner Elf am vergangenen Spieltag einen 2:1-Auswärtssieg bei Celta Vigo. Zwar befinden sich die Célticos momentan außer Form, doch der Erfolg bewies einmal mehr, dass es bei Valencia aufwärts geht. Die Mannschaft hat nur drei der letzten zehn Pflichtspiele verloren und zu Hause sind es schon acht Partien, in denen Valencia ungeschlagen blieb. Hierbei wurde unter anderem ein Sieg in der Champions League gegen Manchester United, allerdings noch in der tristen Zeit unter Mourinho, sowie ein Remis gegen den Sevilla FC erzielt.

Der Aufschwung bei Valencia ergibt sich vor allem durch eine mittlerweile wieder treffsichere Offensive. So schossen die Blanquinegros in neun der letzten zehn Spielen immer mindestens ein Tor, lediglich beim Pokalspiel in Getafe am vergangenen Dienstag blieb man ohne Torerfolg und verlor mit 0:1. Dies lag aber auch an der erneut sehr guten Defensive der Gastgeber, die nach Atletico Madrid den zweitbesten Abwehrverbund im spanischen Oberhaus aufweisen.

Aufgrund des schlechten Saisonstarts nimmt Valencia allerdings immer noch den viertletzten Platz aller Teams bei der Torausbeute ein. Ein Beispiel für die verbesserte Offensive ist der Stürmer Ferran Torres, der am letzten Spieltag seinen ersten Saisontreffer landete und auch schon im vorherigen Pokalspiel traf. Den anderen Treffer gegen Celta Vigo besorgte Rodrigo, der aber dennoch erst drei Tore in der Statistik stehen hat und damit noch sehr weit von seinen 16 Treffern entfernt ist, die er in der abgelaufenen Saison erzielte und ihn zum besten Goalgetter bei Valencia machten. Ein offensives Lebenszeichen gab zudem Santi Mina in der vergangenen Woche ab, als er nach seiner Einwechslung im Pokalspiel gegen den Zweitligisten Sporting Gijon noch einen Doppelpack schnürte und eine Durststrecke von zuvor acht Spielen ohne eigenen Torjubel beendete. Kurios beim spanischen Angreifer ist noch, dass es sein vierter Doppelschlag in dieser Saison war und er somit bislang entweder doppelt oder gar nicht in einem Match getroffen hat.

Im Vergleich zur lange Zeit schwachen Offensive ist die Defensive der Valencianistes aber bereits seit dem Saisonbeginn überaus stabil. Sie weist lediglich 18 Gegentreffer auf – ein Wert, der nur von den schon erwähnten Beton-Spezialisten Atletico Madrid und Getafe CF unterboten wird.

Voraussichtliche Aufstellung von Valencia:

Neto – Piccini – Garay – Gaya – Parejo – Cheryshev – Wass – Coquelin – Soler – Rodrigo – Mina

Letzte Spiele von Valencia:
22.01.2019 – Getafe vs. Valencia 1:0 (Copa del Rey)
19.01.2019 – Celta Vigo vs. Valencia 1:2 (La Liga)
15.01.2019 – Valencia vs. Gijon 3:0 (Copa del Rey)
12.01.2019 – Valencia vs. Valladolid 1:1 (La Liga)
08.01.2019 – Gijon vs. Valencia 2:1 (Copa del Rey)

 

 

Spain Villarreal – Statistik & aktuelle Form

Villarreal Logo

Für den Fünften der Vorjahressaison entwickelt sich die laufende Spielzeit langsam zum Alptraum. Seit dem Startschuss kommt der Klub in La Liga auf keinen grünen Zweig und belegt fast durchgehend Plätze im Tabellenkeller. Nach dem 1:1 am letzten Spieltag gegen Athletic Bilbao ist nun ein neuer Tiefpunkt aus tabellarischer Sicht mit dem 19. Platz erreicht. Der Trainerwechsel im Dezember, bei dem Javier Calleja seinen Job an Luis Garcia abgeben musste, hat bislang nicht gefruchtet.

Die Ausbeute unter ihm beläuft sich auf vier Remis und eine Niederlage im spanischen Oberhaus. Dazu kommen noch ein Unentschieden und eine Pleite gegen Espanyol Barcelona in der Copa del Rey, wodurch man sich aus dem Wettbewerb verabschieden musste, und der bislang einzige Sieg, der im Dezember in der Europa League gegen Spartak Moskau gelang. Eine Bilanz, die sich die Vereinsverantwortlichen und Fans ganz sicher anders vorgestellt haben. Es scheint, dass auch Garcia der durch die Europa League besonders stark geforderten Mannschaft keine neuen Impulse versetzen kann. Auf europäischer Bühne ist das Submarino Amarillo aber spielerisch nicht untergetaucht: Mit zwei Siegen und vier Unentschieden wurde die eigene Gruppe sogar als Erstplatzierter beendet, wobei es fraglos schwerere als die Staffel von Villarreal gab, in der neben den Russen noch der Rangers FC und SK Rapid Wien an den Start gegangen waren. Der Erfolg in der Europa League hilft in der heimischen Liga aber nicht weiter.

Zumindest personell kann der 46-jährige Coach Garcia fast aus dem Vollen schöpfen – nur der 34-jährige spanische Routinier Bruno fehlt weiterhin im Mittelfeld aufgrund einer Knieverletzung. In der Offensive liegen die Hoffnungen auf den beiden teuersten Neuzugängen aus dem vergangenen Sommer, dem Spanier Gerard Moreno, der vom Ligakonkurrenten Espanyol Barcelona geholt wurde, sowie dem Kameruner Karl Toko Ekambi (ehemals Angers). Allerdings haben die beiden Stürmer, die in der Vorjahressaison bei ihren Klubs noch zweistellig trafen bislang enttäuscht. So steht Ekambi bei mageren drei Toren (18 Einsätze) und Moreno bei ebenfalls dürftigen vier Treffern (20 Einsätze). Es ist bei Valencia gegen Villarreal schwer, eine positive Prognose für Villarreal zu tätigen.

Voraussichtliche Aufstellung von Villarreal:
Asenjo – Costa – Mori – Alvaro – Mario Gaspar – Fornals – Trigueros – Iborra – Cazoria – Moreno – Ekambi

Letzte Spiele von Villarreal:
20.01.2019 – Villarreal vs. Athletic Bilbao 1:1 (La Liga)
17.01.2019 – Espanyol Barcelona vs. Villarreal 3:1 (Copa del Rey)
12.01.2019 – Villarreal vs. Getafe 1:2 (La Liga)
09.01.2019 – Villarreal vs. Espanyol Barcelona 2:2 (Copa del Rey)
06.01.2019 – SD Eibar vs. Villarreal 0:0 (La Liga)

 

Kann Barcelona den Titel in La Liga verteidigen?
Wer wird spanischer Meister 2018/19 in La Liga? Wetten & Wettquoten

 

Spain Valencia vs. Villarreal Spain Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Den schwächelnden Gästen macht wenigstens der Blick auf den direkten Vergleich etwas Mut: Villarreal ist seit vier Ligaspielen ungeschlagen in dieser Paarung. Drei der vier Begegnungen fanden in Valencia statt und die Hausherren warten nun schon seit vier Heimspielen auf den nächsten Sieg gegen den Tabellenvorletzten, wobei ihnen auch nur ein Treffer gelang. Beim anstehenden Match zwischen Valencia und Villarreal sehen die Quoten aber dessen ungeachtet den Gastgeber als Favoriten für den Sieg an.

Spain Valencia gegen Villarreal Spain Tipp & Prognose – 26.01.2019

Valencia bringt die unbestrittene Qualität des Kaders immer besser auf den Rasen. Der Klub schleicht sich langsam aber sicher in der Tabelle wieder den gewohnten Gefilden entgegen und hat nur eines der letzten fünf Ligaspiele als Verlierer beendet. Die Gäste taumeln wiederum schon seit dem Start der Saison durch La Liga und sind nun nur noch Vorletzter. Für den Vorjahresfünften ein extremer Absturz, den der Trainerwechsel im Dezember nicht stoppen konnte.

Key-Facts – Valencia vs. Villarreal Tipp

  • Valencia gewann keines der letzten 4 Heimspiele gegen Villarreal (0-1-3)
  • Valencia weist die drittbeste Defensive in La Liga auf
  • Villarreal hat seit 7 Spieltagen nicht mehr gesiegt (3 Pleiten, 4 Unentschieden)

So konnte der neue Coach Luiz Garcia noch keines der fünf Ligaspiele gewinnen. Auch in der Copa del Rey musste sich der Verein in der vergangenen Woche den Kickern von Espanyol Barcelona geschlagen geben. Die fraglos eindrucksvolle Serie von zuletzt drei Siegen im Estadio de Mestalla sollte daher einEnde finden – zumal Los Che in dieser Spielzeit erst eines seiner zehn Heimspiele verlor. Bei Valencia gegen Villarreal beinhaltet die Prognose einen Sieg der Hausherren zu unerwartet guten Konditionen. Bei Valencia vs. Villarreal wird der Tipp auf den Gastgeber mit Quoten um 1,91 versüßt.

Die Buchmacher mit Wettkonfigurator in der Übersicht
Wettanbieter mit Wett-Konfigurator! Eigene Wetten erstellen!

 

Spain Valencia – Villarreal Spain beste Quoten * La Liga

Spain Sieg Valencia: 1.91 @William Hill
Unentschieden: 3.70 @Betvictor
Spain Sieg Villarreal: 4.20 @Tipico

(Wettquoten vom 24.01.2019, 14:25 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Valencia / Unentschieden / Sieg Villarreal:

1: 52%
X: 26%
2: 22%

Hier bei William Hill auf Valencia wetten

Spain Valencia – Villarreal Spain – weitere interessante Wetten & Quoten * im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.90 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.90 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.75 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

(Wettquoten vom 24.01.2019, 14:25 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

La Liga Spiele vom 26.01. - 28.01.2019 (21. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
26.01./13:00 es Sevilla - Levante 5:0 21. Spieltag
26.01./16:15 es Atletico Madrid - Getafe 2:0 21. Spieltag
26.01./18:30 es Leganes - Eibar 2:2 21. Spieltag
26.01./20:45 es Valencia - Villarreal 3:0 21. Spieltag
27.01./12:00 es Valladolid - Celta Vigo 2:1 21. Spieltag
27.01./16:15 es Girona - Barcelona 0:2 21. Spieltag
27.01./18:30 es Athletic Bilbao - Betis Sevilla 1:0 21. Spieltag
27.01./18:30 es Real Sociedad - Huesca 0:0 21. Spieltag
27.01./20:45 es Espanyol Barcelona - Real Madrid 2:4 21. Spieltag
28.01./21:00 es Alaves - Vallecano 0:1 21. Spieltag