Enthält kommerzielle Inhalte

Turin FC vs. AC Milan Tipp, Prognose & Quoten 26.09.2019 – Serie A

Findet die Rossoneri ein Mittel gegen die "Milancholie"?

„Milancholie“. Diese Stimmung herrscht laut der Gazzetta dello Sport aktuell bei der AC Milan. Am Sonntag kassierten die Rot-Schwarzen eine völlig verdiente 0:2-Niederlage im Mailänder Derby gegen Inter.

Nach fünf Spieltagen dümpelt die Associazione Calcio mit sechs Punkten im Mittelfeld der Serie A herum. Ein schlüssiges Konzept oder hoffnungsvolle Spieler, die den Verein wieder nach vorne bringen könnten, sind aktuell nicht zu erkennen.

Inhaltsverzeichnis

Am 5. Spieltag steht für Milan nun das Spiel beim Torino Football Club an. Die Granatroten haben aktuell ebenfalls sechs Zähler auf dem Konto, stehen aber wegen des besseren Torverhältnisses zwei Plätze vor dem Gegner von Donnerstagabend.

Die letzten beiden Ligaspiele verlor Turin und will jetzt gegen Milan wieder punkten. Die Buchmacher schicken die Gastgeber beim Spiel Turin FC vs. AC Milan mit Quoten von bis zu 2,55 auf einen Heimsieg auch als leichte Favoriten ins Spiel. Wir können bei dem Spiel aber keinen Favoriten ausmachen und setzen bei der Serie A-Partie Turin FC vs. AC Milan unseren Tipp auf eine Punkteteilung.

Wer gewinnt? (DNB)
TFC
1.76
ACM
2.10

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 25.09.2019, 08:02 Uhr)

Italy Turin FC – Statistik & aktuelle Form

Turin FC Logo

Eigentlich hätte sich Turin in der letzten Saison als Tabellensiebter der Serie A nicht für den Europapokal qualifiziert, doch die Granatroten waren der große Profiteur der Europapokal-Sperre von Milan.

So rückten sie in die Europa League-Qualifikation nach und über Debrecen und Schachzjor Salihorsk erreichten die Turiner sogar die Playoffs, verpassten aber mit zwei Niederlagen gegen die Wolverhampton Wanderers schließlich dennoch die Gruppenphase.

Somit kann sich der Verein in diesem Jahr ausschließlich auf die nationalen Aufgaben konzentrieren. Vor der Saison gaben die Turiner über 33 Mio. Euro für neue Spieler aus. Top-Transfers waren hier Simone Zaza (Valencia) und Ola Aina (Chelsea). Betreut wird die Mannschaft seit Januar 2018 von Walter Mazzarri. Er führte die Mannschaft in der Vorsaison zur besten Platzierung seit dem Aufstieg in der Saison 2011/12.

Der Start in die neue Ligasaison in Italien verlief für die Männer von Coach Mazzarri mit zwei Siegen aus zwei Spielen, gegen Sassuolo und Bergamo, hervorragend. Es folgten gegen Lecce und Sampdoria jedoch gleich zwei Pleiten am Stück. Somit stehen die Granatroten mit sechs Punkten in der Tabelle da. Am fünften Spieltag setzen die Hausherren auf ihre Heimstärke und ihre Heimbilanz gegen Milan.

Mit 38 Punkten aus 19 Heimpartien war Turin in der Vorsaison das sechstbeste Heimteam der Serie A. Zudem sind die Männer aus dem Piemont seit sechs Heim-Pflichtspielen gegen den Rivalen aus Mailand ungeschlagen. Bei dieser Bilanz könnte vor dem Duell Turin FC vs. AC Milan eine Prognose auf einen Erfolg der Gastgeber durchaus Sinn ergeben. Turin muss am Donnerstag auf die verletzten Ansaldi, Parigini und Lukic verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung von Turin FC:
Sirigu – Bremer, Lyanco, Izzo – Laxalt, Rincon, Baselli, Silvestri – Verdi, Berenguer – Belotti

Letzte Spiele von Turin FC:
22.09.2019 – Sampdoria vs. Turin FC 1:0 (Serie A)
16.09.2019 – Turin FC vs. Lecce 1:2 (Serie A)
01.09.2019 – Atalanta Bergamo vs. Turin FC 2:3 (Serie A)
29.08.2019 – Wolverhampton vs. Turin FC 2:1 (Europa League)
25.08.2019 – Turin FC vs. Sassuolo Calcio 2:1 (Serie A)

Turin FC vs. AC Milan – Wettquoten Vergleich * – Serie A

Bet365 Logo Bet3000 Logo Bethard Logo Betway Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet3000
Hier zu
Bethard
Hier zu
Betway
Turin FC
2.40 2.50 2.55 2.40
Unentschieden 3.25 3.40 3.25 3.20
AC Milan
2.90 3.10 3.05 3.10

(Wettquoten vom 25.09.2019, 08:02 Uhr)

Italy AC Milan – Statistik & aktuelle Form

AC Milan Logo

In der Spielzeit 2018/19 hatten die Rot-Schwarzen zum wiederholten Mal den Einzug in die Champions League verpasst. Als Fünfter der Vorsaison dürfte Milan eigentlich wenigstens in der Europa League ran, doch wegen schwerwiegenden Verstößen gegen das Financial Fairplay wurde der Verein von der UEFA für die internationale Saison 2019/20 gesperrt.

Bei Spielertransfers hatte Milan in den vergangenen Jahren statt des erlaubten Verlustes von 30 Mio. Euro ein Minus von 255 Mio. Euro verbucht. Hinter den Kulissen haben nun Manager Paolo Maldini und Fussballchef Zvonimir Boban das Sagen.

Neuer Cheftrainer ist Marco Giampaolo, der zuletzt Sampdoria Genua trainiert hatte. Er wurde Nachfolger von Coach Gennaro Gattuso, von dem man sich Ende Mai 2019 getrennt hatte. Damit die „Teufel“ wieder möglichst schnell unter die Top Vier der Serie A zurückkehren, wurde der Kader vor der Saison mit neuen Spielern im Wert von über 100 Mio. Euro verstärkt.

Die Leihgebühr für den Eintracht-Profi Ante Rebic ist dabei noch gar nicht eingerechnet. Bis 2021 haben die Besitzer, der Elliott-Investment-Fonds, auf dem Transfermakt freie Hand. Erst dann muss die AC wieder saubere Bilanzen nachweisen.

Zum Start in die neue Saison der Serie A kassierten die Rossoneri gleich mal eine Auswärtspleite bei Udinese. Die ersten Punkte holten die Männer von Coach Giampaolo anschließend gegen die beiden Aufsteiger: Milan gewann mit 1:0 zu Hause gegen Brescia und siegte mit dem gleichen Ergebnis in Verona. Für die schon angesprochene „Milancholie“ sorgte am letzten Spieltag das Stadtderby gegen Inter.

Milan war dem Rivalen klar unterlegen und kam am Ende nur auf einen Torschuss. Das ist die schlechteste Derby-Bilanz seit 15 Jahren. Verlass war nur auf Keeper Gianluigi Donnarumma, der mit Glanzparaden eine höhere Niederlage verhinderte. Zudem musste zweimal das Aluminium retten. Somit stehen die „Teufel“ nach vier Spieltagen mit sechs Zählern auf dem zwölften Platz der Serie A.

Auf die Abstiegszone beträgt der Vorsprung nur drei Zähler. Der erste CL-Platz ist aktuell nur zwei Zähler entfernt. In zwei Heimspielen steht die Torbilanz der Rot-Schwarzen bei 1:2. Auf des Gegners Platz lautet das Torverhältnis sogar nur 1:1. Nach dem mittelmäßigen Saisonstart gerät auch der Trainer schon in die Kritik. Bisher bekommt er aber noch die volle Rückendeckung der Verantwortlichen. Verletzt fehlen der AC aktuell Caldara und Paqueta.

Voraussichtliche Aufstellung von AC Milan:
Donnarumma – Calabria, Musacchio, Romagnoli, Hernandez – Kessie, Bennacer, Calhanoglu – Suso – Piatek, Leao

Letzte Spiele von AC Milan:
21.09.2019 – AC Milan vs. Inter Mailand 0:2 (Serie A)
15.09.2019 – Verona vs. AC Milan 0:1 (Serie A)
31.08.2019 – AC Milan vs. Brescia 1:0 (Serie A)
25.08.2019 – Udinese Calcio vs. AC Milan 1:0 (Serie A)
17.08.2019 – Cesena vs. AC Milan 0:0 (Freundschaftsspiel)

 

 

Italy Turin FC vs. AC Milan Italy Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Das Duell zwischen dem Torino FC und der AC Milan gab es in Italien schon 149 Mal. 61 Mal kam am Ende der Sieger aus Mailand. 33 Erfolge gehen an Turin. 55 Matches endeten unentschieden. In Turin steht die Bilanz bei 22 Heimerfolgen, 35 Remis und 17 Siegen für die Gäste. Die Granata gewann das letzte Aufeinandertreffen am 28. April 2019 im Piemont mit 2:0. Damit beendete der Football Club eine Serie von 23 Partien ohne Sieg gegen die Rot-Schwarzen.

Davor hatte Turin das letzte Mal im November 2011 gegen Mailand gewonnen, mit 1:0 ebenfalls zu Hause. Der letzte Auswärtssieg der Turiner bei der AC datiert aktuell aus dem März 1985. Turin-Coach Mazzarri spielt übrigens gern gegen seinen Kollegen Giampaolo. In neun Duellen der beiden Trainer gab es fünf Erfolge für Mazzarri und vier Remis.

Italy Turin FC gegen AC Milan Italy Tipp & Prognose – 26.09.2019

Im Derby gegen Inter wurde die überschaubare Qualität des Milan-Kaders wieder einmal deutlich. Nun geht es gegen Turin, die ihre beiden letzten Spiele gegen Mannschaften aus dem Tabellenkeller verloren haben. Wer findet in die Erfolgsspur zurück?

 

Key-Facts – Turin FC vs. AC Milan Tipp

  • Turin ist seit sechs Heimspielen gegen Mailand ohne Niederlage
  • Keine Mannschaft in der Serie A hat bisher wenige Tore erzielt als die Rossoneri
  • Mit dem Sieg in der Rückrunde der Vorsaison konnten die Granata erstmals nach 23 Spielen wieder gegen die Rot-Schwarzen gewinnen

 

In unserem Vorbericht zum Spiel Turin FC vs. AC Milan können wir gemäß der Quoten keinen Favoriten erkennen. Vier der letzten fünf Duelle zwischen den beiden Vereinen endeten mit einem Unentschieden. Wir glauben, dass diese Serie weitergeht und setzen beim Duell Turin FC vs. AC Milan unseren Tipp auf „Unentschieden“.

Für diese Wette bekommen wir von Buchmacher Bet3000 im Vorfeld der Begegnung Turin FC vs. AC Milan Quoten von 3,40. Ein Einsatz von drei Units scheint angemessen.
 

 

Italy Turin FC – AC Milan Italy beste Quoten * Serie A

Italy Sieg Turin FC: 2.55 @Bethard
Unentschieden: 3.40 @Bet3000
Italy Sieg AC Milan: 3.10 @Betway

(Wettquoten vom 25.09.2019, 08:02 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Turin FC / Unentschieden / Sieg AC Milan:

1: 39%
X: 29%
2: 32%

 

Hier bei Bet3000 auf Unentschieden wetten

Italy Turin FC – AC Milan Italy – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Wer beim Duell Turin FC vs. AC Milan eine andere Prognose spielen möchte, dem würden wir den Tipp „Unter 2,5 Tore“ empfehlen. Diese Wette hätte in sechs der letzten sieben Serie A Spiele mit Beteiligung der AC Milan Erfolg gehabt. Das gleiche gilt für die jüngsten vier Duelle zwischen Turin und Milan. Buchmacher Bet365 bietet seinen Kunden beim Spiel Turin FC vs. AC Milan Wettquoten von 1,72 für diesen Tipp.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,10 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,72 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,90 @Bet365
NEIN: 1,90 @Bet365

(Wettquoten vom 25.09.2019, 08:02 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land Italien & das gewünschte Thema auswählen)[TABLE_TIPS=352]