Enthält kommerzielle Inhalte

Tsitsipas – Kohlschreiber, Tipp & Quote – Australian Open 2020

Kohli chancenlos gegen den "Weltmeister"?

2019 ist ein neuer Stern am Tennis-Himmel aufgegangen! Diese Aussage lässt sich zweifellos tätigen. Nachdem Stefanos Tsitsipas Ende 2018 die ATP Next Generation Finals gewann, dachten viele, dass der Grieche wohl in der Zukunft für Furore sorgt. Dass Stefanos Tsitsipas gleich im nächsten Jahr so durchstarten würde, war zu diesem Zeitpunkt aber nicht abzusehen.

Der Grieche sorgte direkt beim ersten Grand-Slam-Turnier für ein dickes Ausrufezeichen, indem er dort sensationell Tennis-Legende Roger Federer in vier Sätzen bezwang. Das absolute Highlight jedoch glückte dem gerade einmal 21-Jährigen am Ende des Jahres bei den ATP Finals in London. Dort siegte er nach einer sensationellen Leistung im Endspiel gegen Dominic Thiem und krönte sich zum Tennis-Weltmeister.

Inhaltsverzeichnis

2020 will er an diese Leistungen anknüpfen und der Auftakt bei den Australian Open war schon einmal sehr vielversprechend. Nach dem Erfolg gegen den Italiener Salvatore Caruso folgt nun in Runde 2 das Duell mit dem deutschen Philipp Kohlschreiber. Der Augsburger befindet sich mit seinen 36 Jahren am Ende seiner Karriere und geht als krasser Außenseiter in dieses Match.

Zwischen Tsitsipas und Kohlschreiber sind die Quoten für einen Tipp auf den Sieger sehr einseitig verteilt, denn für den Favoriten-Sieg des Südeuropäers gibt es maximal eine 1,10 im Angebot. Das Match findet am dritten Wettkampftag statt. Wann genau die Begegnung am Mittwoch startet, legt der Veranstalter erst kurzfristig fest.

Unser Value-Tipp:
Tsitsipas gewinnt 3:0
1.80

Bei Bethard wetten

(Wettquoten vom 20.01.2020, 18:54 Uhr)

Greece Stefanos Tsitsipas – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 6.
Position in der Setzliste:6.

Mit seinen 21 Jahren ist Stefanos Tsitsipas schon ein unfassbar ausgereifter Tennisspieler. Tsitsipas ist unheimlich flexibel und auf allen Belägen in der Weltelite vertreten. Sein Spiel weist kaum Schwächen auf und auch mental ist der Youngster schon sehr weit. Nach dem Triumph in London am Ende der vergangenen Saison trauen ihm nicht wenige Experten auch einen echten Coup beim Happy Slam in Melbourne zu.

Den Einstieg in diese Spielzeit wagte er wie die meisten anderen Akteure beim neuen ATP Cup. Für Griechenland zeigte er einige gute Leistungen, konnte jedoch nicht die Gruppenphase überstehen. Wirklich ernst wird es allerdings erst jetzt zum Start des ersten Majors.

Die Auftakthürde Salvatore Caruso aus Italien überwand der Grieche mehr als souverän. Im ersten Satz gab er kein einziges Spiel ab und auch im Anschluss konnte ihm sein Kontrahent zu keinem Zeitpunkt das Wasser reichen. Seine Schläge von der Grundlinie, insbesondere die einhändige Rückhand, waren unheimlich sicher und fast fehlerfrei.

In den Ballwechseln übernahm er schnell die Kontrolle und suchte stets den Weg ans Netz. Sein Ziel, in den ersten Runden so wenig Kräfte wie möglich zu vergeuden, wird Tsitsipas auch in Runde 2 weiter verfolgen. Es ist deshalb nicht davon auszugehen, dass die Nummer 6 der Welt nachlässt.

Zwischen Tsitsipas und Kohlschreiber sind die Quoten zurecht sehr deutlich verteilt und alles andere als eine Prognose in Richtung eines Favoriten-Sieges ist, auch mit deutscher Brille, utopisch.

Letzte Matches von Stefanos Tsitsipas:
20.01.2020 – Tsitsipas vs. Caruso 6-0, 6-2, 6-3 (Australian Open)
16.01.2020 – Tsitsipas vs. Berrettini 7-6, 7-6 (Kooyong – exh.)
07.01.2020 – Kyrgios vs. Tsitsipas 7-6, 6-7, 7-6 (ATP Cup)
05.01.2020 – Tsitsipas vs. Zverev 6-1, 6-4 (ATP Cup)
03.01.2020 – Shapovalov vs. Tsitsipas 7-6, 7-6 (ATP Cup)

Tsitsipas vs. Kohlschreiber – Wettquoten Vergleich * – Australian Open 2020

Bet365 Logo Bethard Logo William Hill Logo Bet at Home Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bethard
Hier zu
William Hill
Hier zu
Bet at Home
Stefanos Tsitsipas
1.10 1.12 1.10 1.09
Philipp Kohlschreiber
7.00 7.25 7.00 6.03

(Wettquoten vom 20.01.2020, 19:08 Uhr)

Germany Philipp Kohlschreiber – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 79.
Position in der Setzliste:ungesetzt

Philipp Kohlschreiber befindet sich im Herbst seine Karriere. Im letzten Jahr wurde er 36 Jahre alt und zählt damit auf der Tour schon zum alten Eisen. Viele Jahre war er die deutsche Nummer 1 und hat die Flagge des DTB hochgehalten. Mittlerweile ist Kohlschreiber jedoch auf Platz 79 in der Weltrangliste abgerutscht und droht auch bald aus den Top 100 herauszufallen, wenn er sich nicht bald wieder steigert.

Gute Resultate waren in der vergangenen Spielzeit Mangelware und selbst bei den deutschen Turnieren, bei denen er im Laufe seiner Karriere immer wieder erfolgreich war, konnte er keine Ausrufezeichen setzen. Beim ATP Cup musste Kohlschreiber Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff den Vortritt lassen. Er konnte sich so zielgerichtet auf die Australian Open vorbereiten und ist am Montag sehr gut in das Turnier gestartet.

Nach den Regenfällen wurde sein Match in die Halle verlagert und dort überzeugte der Augsburger auf ganzer Linie gegen den US-Amerikaner Marcos Giron. In drei schnellen Sätzen siegte der Oldie und scheint bereit zu sein für die nächsten Gegner. Wie Tsitsipas hat auch Kohlschreiber die einhändige Rückhand als Paradeschlag. Sein Spiel ist flexibel und er ist auf jedem Untergrund in der Lage, seine Schläge anzupassen.

Manchmal fehlt ihm ein wenig die Aggressivität von der Grundlinie. Diese benötigt er gegen den griechischen Superstar zwingend, wenn er den Favoriten ärgern möchte. Zwischen Tsitsipas und Kohlschreiber kann die Prognose gewagt werden, dass es schon überraschend wäre, wenn dem Deutschen überhaupt ein Satzgewinn gelingen sollte.

Letzte Matches von Philipp Kohlschreiber:
20.01.2020 – Kohlschreiber vs. Giron 7-5, 6-1, 6-2 (Australian Open)
12.01.2020 – Kohlschreiber vs. Ruusuvuori 7-6, 4-6, 6-3 (Canberra Challenger)
11.01.2020 – Kohlschreiber vs. Donskoy 4-6, 6-2, 6-3 (Canberra Challenger)
11.01.2020 – Kohlschreiber vs. Johnson 7-6, 7-5 (Canberra Challenger)
09.01.2020 – Kohlschreiber vs. Gojowczyk 7-5, 6-4 (Canberra Challenger)

 

Exklusiver Interwetten Bonus

Interwetten Startguthaben

100€ Bonus + 10€ Startguthaben holen
AGB gelten | 18+

 

Tsitsipas gegen Kohlschreiber – Head to Head Statistik

Der direkte Vergleich zwischen Tsitsipas und Kohlschreiber spricht ebenfalls für eine Prognose in Richtung des Favoriten. Zweimal standen sich die beiden Akteue bislang in ihrer Karriere gegenüber. Beide Duelle fanden im Jahr 2018 statt, als der Stern des 21-Jährigen gerade aufging.

Zu Beginn der Saison siegte der Grieche in Dubai in drei Sätzen. In diesem Match wurde er von den Buchmachern noch als Außenseiter gehandelt. Am Ende der Saison war er in Stockholm schon der Favorit und gewann erneut – diesmal glatt in zwei Sätzen. Beide Partien fanden auf Hartplatz statt und können deshalb gut als Vergleich herangezogen werden.
 

Verteidigt Novak Djokovic seinen Titel in Down Under?
Australian Open 2020 Favoriten, Wetten & Wettquoten

 

Stefanos Tsitsipas – Philipp Kohlschreiber, Australian Open 2020 – Tipp & Quote

Die Spiele der deutschen Tennis-Asse dürfen durchaus ein wenig mit schwarz-rot-goldener Brille gesehen werden. Jedoch ist so oder so die Hoffnung recht gering, dass Philipp Kohlschreiber am Mittwoch die Überraschung gelingen wird. Zu gut präsentierte sich Stefanos Tsitsipas in der ersten Runde bei den Australian Open und zu sehr haben die Leistungen des Augsburgers im vergangenen Jahr nachgelassen.

Die Spielweise der beiden Akteure ist sehr ähnlich und unter dem Strich ist der Grieche in allen Belangen eine Klasse besser. Wenn er ähnlich konzentriert auftritt wie in Runde 1, wird er auch diesmal ohne Satzverlust in die nächste Runde einziehen.

Key-Facts – Stefanos Tsitsipas vs. Philipp Kohlschreiber Tipp

  • Tsitsipas hat einen bärenstarken Auftritt in Runde 1 gezeigt
  • Die beiden Akteure haben eine sehr ähnliche Spielweise
  • Der Grieche konnte bislang beide direkten Duelle auf Hartplatz gewinnen

Die Buchmacher haben zwischen Tsitsipas und Kohlschreiber die Quoten für einen möglichen Tipp so gewählt, dass sich ein Einsatz auf den reinen Sieg des Favoriten nicht lohnt. Wir empfehlen deshalb Wetten auf ein glattes 3:0 für die Nummer 6 der Welt.

Die Quote von 1,80 ist ausreichend, um Value in diesem Tipp zu finden. Die Wahrscheinlichkeit für einen Gewinn liegt deutlich über 50 %, weshalb der Einsatz auch recht hoch gewählt werden kann. Acht Units werden von uns empfohlen.
Tipp: Tsitsipas gewinnt 3:0[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Tsitsipas gewinnt 3:0′]

Hier bei Bethard auf ‚Tsitsipas 3:0‘ wetten

Max Gartner

Max Gartner

Alter: 29 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Ich habe schon in jungen Jahren selbst erste Wetterfahrungen gemacht und fand es immer schon interessant, mit mathematischen Modellen Wahrscheinlichkeiten für Sportereignisse zu berechnen. Im Laufe meines Mathematikstudiums habe ich begonnen, mich immer tiefer in die Materie zu begeben und kam so schließlich auch zur Wettbasis.

Dort schreibe ich zahlreiche Artikel zum Tennis-Sport, da ich selbst ein leidenschaftlicher Tennisspieler bin. Ebenfalls bin ich als echter Werder-Fan, der in Bayern lebt, nicht nur leidgeprüft, sondern am deutschen Profi-Fußball auch sehr interessiert. Vor allem in unterklassigen Ligen sind häufig interessante Wettquoten zu finden, weshalb ich in der 2. und 3, Bundesliga die meiste Erfahrung besitze.

Ebenfalls bin ich ein absoluter Fan von Außenseiter-Wetten, die häufig einen großen Value bieten. Meine wöchentliche Serie bei der Wettbasis beschäftigt sich genau damit.

Meine beste Tipp-Empfehlung lautet deshalb auch: Geduld und Disziplin bringen langfristigen Erfolg und gerade bei riskanten Wetten braucht man hierfür oft einen langen Atem… Aber dieser lohnt sich!   Mehr lesen