Tschechien vs. Österreich Tipp, Prognose & Quoten – Handball EM 2020

Gelingt Austria der Auftaktsieg?

/
Pajovic (Trainer Österreich)
Pajovic (Trainer Österreich) © imag
Spiel: Tschechien - Österreich
Tipp: Handicap: Sieg Heim +1,5
Quote: 1.83 (Stand: 07.01.2020, 20:50)
Wettbewerb: European Championships Preliminary Round Grp. B
Datum: 10.01.2020, 18:15 Uhr
Wettanbieter: Comeon
Einsatz: 5 / 10

2010 war Österreich bereits einmal Ausrichter einer Europameisterschaft. Seinerzeit war das Team Austria allerdings noch nicht so ambitioniert wie heute. Der Tscheche Filip Jicha wurde zum besten Spieler des Turnier gekürt und sicherte sich überdies die Torjägerkanone. Dass ein Tscheche bei der zweiten EM auf österreichischem Boden wieder aufdreht, wollen die Gastgeber verhindern.

Tschechien und Österreich sind nämlich in der Vorrunde in eine Gruppe gelost worden. Am Freitag treffen beide Teams zum EM-Auftakt im direkten Duell aufeinander. Positiv für die Österreicher: Filip Jicha ist nicht mehr aktiv, sondern ist heute unter anderem Trainer des Österreichers Nikola Bilyk beim THW Kiel.

Die Österreicher gehören im Herren-Handball nicht zum Establishment. Trotz des Heimrechts werden in der Alpenrepublik erst einmal kleine Brötchen gebacken. Träumen ist aktuell noch nicht erlaubt, doch der Einzug in die Hauptrunde sollte es schon sein. Dafür müsste in einer Gruppe mit Tschechien, Nordmazedonien und der Ukraine einer der ersten beiden Plätze her.

Neben den Mazedoniern rechnet sich das Team Austria gute Chancen aus, die erste Gruppenphase zu überstehen. Deshalb wird am Freitag ein Sieg gegen die Tschechen anvisiert. Von der Qualität sollte die österreichische Mannschaft mehr zu bieten haben. Deshalb geht in der Partie zwischen Österreich und Tschechien die Prognose der Buchmacher laut Quoten in Richtung eines Heimsieges.

Allerdings kann das Heimrecht Fluch oder Segen sein. Der Druck des Favoriten lastet jedenfalls auf den Schultern der Österreicher. Dafür wird das Publikum in Wien ihre Mannschaft frenetisch nach vorne peitschen. Unter diesen Voraussetzungen müsste im Match zwischen Österreich und Tschechien ein Tipp auf die Hausherren die erste Wahl sein.

Die Buchmacher sehen die Österreicher ebenfalls leicht vor, erwarten jedoch ein schweres Auftaktmatch. Sollte das Team von Ales Pajovic mit einem Sieg in das Turnier starten, könnte eine große Euphorie entfacht werden, die Rückenwind mit sich bringt. Der Anwurf zum Vorrundenspiel bei der Handball-EM 2020 zwischen Tschechien und Österreich in der Wiener Stadthalle erfolgt am 10.01.2020 um 18:15 Uhr.

Unser Value Tipp:
Weniger als 53,5 Tore
2.12

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 07.01.2020, 20:45 Uhr)

Czech Republic Tschechien – Statistik & aktuelle Form

Rückblende: zwei Jahre ist es her, als die Tschechen den größten Erfolg auf der internationalen Bühne feiern konnte. Bei der EM in Kroatien landete die tschechische Auswahl auf dem sechsten Platz. Es wäre zwar vermessen, dass das Team der beiden Trainer Jan Filip und Daniel Kubes, diesen Erfolg wiederholen kann, aber für eine Überraschung sind die Tschechen gut.

Der Kader gibt heute jedoch nicht mehr die große Klasse her, wie sie Jan Filip selbst oder Filip Jicha verkörpert haben. Die Mannschaft funktioniert mehr als Kollektiv, und das ist auch notwendig. Viele Tschechen verdienen ihr Geld in Deutschland oder der Schweiz, doch nicht immer bei den Topklubs und teilweise unterklassig, bis hin zur dritten deutschen Liga.

In der Qualifikation waren die Weichen früh gestellt. Bei drei Tickets in einer Vierergruppe, gemeinsam mit Bosnien, Weißrussland und den überforderten Finnen wäre das Verpassen der Quali allerdings auch ein Super-GAU gewesen. Nun sind die Tschechen dabei, doch vor der Partie zwischen Tschechien und Österreich werden hohe Quoten auf das Weiterkommen des EM-Sechsten von 2018 angeboten.

Aus der Vorbereitung der Tschechischen Republik konnten nicht nur Insider ihre Schlüsse ziehen. Vor dem Jahreswechsel hatten die Tschechen erhebliche Probleme mit dem Nachbarn aus der Slowakei, der sich nicht für die EURO 2020 qualifizieren konnte. Gegen die nicht zu unterschätzenden Ungarn gab es zunächst eine Niederlage, doch im letzten Testspiel tankte Tschechien noch einmal Selbstvertrauen.

Am vergangenen Sonntag gab es einen deutlichen 31:22-Erfolg gegen die Ungarn. Wenn Jan Filip und Daniel Kubes es schaffen, ihre Mannschaft in Österreich ebenso einzustellen, dann könnte der Einzug in die Hauptrunde vielleicht gelingen. Dafür muss jedoch in jedem der drei Gruppenspiele alles passen.

Der Handballkalender ist sehr eng gestrickt, so dass auch die tschechische Mannschaft nicht von Verletzungen verschont geblieben ist. Leos Petrovsky und Jan Uzek mussten ihre Teilnahme an den kontinentalen Meisterschaften absagen. Generell wird es darauf ankommen, in welcher Verfassung sich die Routiniers Ondrej Zdrahala, Martin Galia und Pavel Horak befinden.

Der Kader von Tschechien:
Tor: Mrkva, Galia
Rückraum: Becvar, Babak, Zdrahala, Horak, Klima, Solak, Kasparek, Mubenzem
Linksaußen: Hrstka, Vanco
Rechtsaußen: Jurka, Cip
Kreis: Slachta, Zeman, Mojzis
Trainer: Filip, Kubes

Letzte Spiele von Tschechien:
05.01.2020 – Ungarn vs. Tschechien 22:31 (Freundschaftsspiel)
04.01.2020 – Ungarn vs. Tschechien 27:24 (Freundschaftsspiel)
29.12.2019 – Tschechien vs. Slowakei 23:20 (Freundschaftsspiel)
28.12.2019 – Slowakei vs. Tschechien 24:21 (Freundschaftsspiel)
26.10.2019 – Schweiz vs. Tschechien 30:29 (Freundschaftsspiel)

 

EM-Special: 10€ einzahlen, mit 50€ wetten!

Handball EM Wetten

Mit 400% Unibet Bonus wetten
AGB gelten | 18+

 

Austria Österreich – Statistik & aktuelle Form

Als Gastgeber gehen die Österreicher sehr ambitioniert in dieses Turnier. Selten hatte Austria eine bessere Mannschaft zusammen. Ales Pajovic setzt die Arbeit fort, für die Patrekur Johannesson den Grundstein gelegt hat. Gemeinsam mit den Zuschauern soll ein österreichisches Wintermärchen geschrieben werden, das allerdings kaum mit dem EM-Titel enden wird.

Dennoch haben die Österreicher eine starke Mannschaft beisammen. Nikola Bilyk vom THW Kiel, Raul Santos aus Leipzig und Robert Weber von der HSG Nordhorn sind wahrscheinlich die interessantesten Akteure und Leistungsträger. Alle spielen in ihren Klubs in der deutschen Bundesliga eine gute Rolle.

Das Team aus Österreich hat sich, im Grunde sehr erstaunlich, nur einen Testspielgegner vor dem EM-Auftakt eingeladen. Am letzten Montag unterlag Team Austria gegen den Nachbarn aus Deutschland mit 28:32, zeigte jedoch einige vielversprechende Ansätze, auf die sich am Freitag gegen Tschechien aufbauen lässt.

Generell haben die Österreicher in den letzten Testspielen gezeigt, dass mit ihnen zu rechnen sein dürfte. Im Oktober gab es Siege gegen die EM-Teilnehmer aus Holland und Serbien. Im vergangenen Sommer präsentierte sich das Team von Ales Pajovic in einem Turnier unter den drei EM-Gastgebern vor allem bei der knappen Niederlage gegen Schweden als konkurrenzfähig.

Jetzt geht es darum, mit Schwung in die Endrunde zu kommen. Dafür ist ein Sieg gegen Tschechien Pflicht.

„Entscheidend wird sein, wie wir in das Turnier starten. Im Auftaktspiel treffen wir auf Tschechien. Wenn wir die EM mit einem Sieg eröffnen, dann ist sehr viel möglich..“

Ales Pajovic
Coach Ales Pajovic macht deutlich, dass diesem Spiel entscheidender Charakter zukommen wird. Ein Auftaktsieg wäre der Grundstein für eine erfolgreiche Europameisterschaft, bei der anschließend viel möglich sein könnte.

Die Wettanbieter, unter anderem Bet365, bieten in diesem Match etwas geringere Quoten auf den Gastgeber dieser EM an. Das heißt, dass im Match zwischen Österreich und Tschechien die Prognose der Buchmacher leicht in Richtung der Alpenrepublik geht. Nun müssen diese Vorschusslorbeeren auf der Platte mit Leben gefüllt werden.

Der Kader von Österreich:
Tor: Bauer, Eichberger
Rückraum: Zeiner, Bilyk, Jochmann, Hermann, Dicker, Huteczek, Bozovic, Zivkovic
Linksaußen: Frimmel, Pratschner, Santos
Rechtsaußen: Brandfellner, Weber
Kreis: Posch, Wagner, Herburger
Trainer: Pajovic

Letzte Spiele von Österreich:
06.01.2020 – Österreich vs. Deutschland 28:32 (Freundschaftsspiel)
27.10.2019 – Österreich vs. Holland 26:24 (Freundschaftsspiel)
25.10.2019 – Österreich vs. Serbien 32:30 (Freundschaftsspiel)
16.06.2019 – Schweden vs. Österreich 33:32 (Freundschaftsspiel)
13.06.2019 – Österreich vs. Norwegen 28:34 (Freundschaftsspiel)

Tschechien vs. Österreich – Wettquoten Vergleich * – Handball EM 2020

Bet365 Logo Betway Logo Bethard Logo Comeon Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betway
Hier zu
Bethard
Hier zu
Comeon
Tschechien
2.90 2.80 2.90 2.80
Unentschieden 8.00 8.50 8.00 7.25
Österreich
1.67 1.65 1.59 1.56

(Wettquoten vom 07.01.2020, 20:45 Uhr)

Czech Republic Tschechien vs. Österreich Austria Direkter Vergleich

Seit 2013 standen sich die Auswahlmannschaften aus Tschechien und Österreich in einem Handballmatch gegenüber. In diesem Zeitraum liegen die Tschechen im direkten Vergleich mit 5:2-Siegen vorne. Interessant ist, dass die Tschechische Republik die letzten fünf Duelle mit den Österreichern für sich entscheiden konnte.

Dabei war der Vorsprung beim Abpfiff mindestens drei Tore groß. In einem Testspiel im Januar 2018 haben die Österreicher sogar eine richtige Abreibung bekommen, als die Tschechen gleich mit 35:21 gewannen und Austria deklassierten. Heute haben sich die Vorzeichen jedoch etwas gedreht.

Überzeugen die DHB-Herren bei der 3-Nationen-EM?
Wer gewinnt die Handball WM 2020? Favoriten & Wettquoten

 

Czech Republic Tschechien gegen Österreich Austria Tipp & Prognose – 10.01.2020

Der EM-Auftakt ist für Tschechien und Österreich wegweisend. Ein Sieg wäre ein großer Schritt in Richtung der Hauptrunde. Austria gilt mit den eigenen Fans im Rücken als leichter Favorit in diesem Duell. Quoten von etwas mehr als 1,60 haben die Wettanbieter auf einen österreichischen Sieg im Programm.

Allerdings hat Österreich die letzten fünf Partien gegen die Tschechen teilweise enorm hoch verloren. Das wäre wieder ein Hinweis darauf, im Match zwischen Tschechien und Österreich eher einen Tipp auf die tschechische Auswahl zu platzieren. So richtig können wir uns mit der Höhe der Wettquoten daher nicht anfreunden.

 

Key-Facts – Tschechien vs. Österreich Tipp

  • Vor zwei Jahren wurden die Tschechen bei der EM in Kroatien Sechster.
  • Österreich hat vor dem EM-Auftakt nur ein Testspiel absolviert.
  • Die Tschechen haben die letzten fünf Matches gegen Österreich alle gewonnen.

 

Es deutet viel darauf hin, dass es eine enge Kiste wird. Ein Sieg für die Tschechen ist mit Sicherheit nicht ausgeschlossen. Wir denken, dass der Value im Match zwischen Tschechien und Österreich in den Wettquoten auf einen tschechischen Sieg (Handicap +1,5) zu finden sein könnte.

Führt Schmid die Eidgenossen zur Überraschung?
Schweden vs. Schweiz, 10.01.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Czech Republic Tschechien – Österreich Austria beste Quoten * Handball EM 2020

Czech Republic Sieg Tschechien: 3.20 @Unibet
Unentschieden: 8.75 @Bwin
Austria Sieg Österreich: 1.67 @Bet365

(Wettquoten vom 07.01.2020, 20:45 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Tschechien / Unentschieden / Sieg Österreich:

1: 31%
10%
2: 59%

 

Hier bei Comeon auf Tschechien wetten

Czech Republic Tschechien – Österreich Austria – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 53,5 Tore
Über 53,5 Tore: 1,80 @Bet365
Unter 53,5 Tore: 1,95 @Bet365

Gerade / Ungerade
Gerade: 1.85 @Bet365
Ungerade: 1.85 @Bet365

(Wettquoten vom 07.01.2020, 20:45 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten