Enthält kommerzielle Inhalte

Tampa Bay Lightning vs. Pittsburgh Penguins Tipp, Prognose & Quoten, 09.02.2019 – NHL

Bestätigen die Lightning gegen die Penguins ihren Nr.-1-Status?

Spiel: United States Tampa Bay Lightning – United States Pittsburgh Penguins [createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’Tampa Bay Lightning – Pittsburgh Penguins‘]
Tipp: Sieg Tampa Bay Lightning -1,5 [createcustomfield name=’tipp‘ value=’Sieg Tampa Bay Lightning -1,5′]
Wettbewerb: NHL
Datum: 10.02.2019[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’10.02.2019′]
Uhrzeit: [createcustomfield name=’tipp-uhrzeit‘ value=’01:00′]01:00 Uhr
Wettquote: 2.50* (Stand: 09.02.2019, 10:50) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’2.50′]
Wettanbieter: Bet365 [createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘Bet365‚]
Einsatz: 4 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’4′]

Hier bei Bet365 auf die NHL wetten

In der NHL kommt es am Wochenende zur Revanche für die Conference Finals 2016, denn dann empfangen die Tampa Bay Lightning die Pittsburgh Penguins. Zwar gab es seitdem bereits wieder etliche Partien zwischen beiden Teams, aber gerade in Tampa Bay merkt man immer noch den tiefen Stachel, den diese Niederlage damals in Spiel 7 hinterlassen hat. Das letzte direkte Aufeinandertreffen gab es sogar bereits vor zehn Tagen und auch das konnten die Pens für sich entscheiden, was den Bolts einen weiteren Grund liefern wird, um das Spiel am Wochenende noch einmal wichtiger zu nehmen. Für die Tabelle ist das Duell dabei gar nicht groß entscheidend, da Tampa Bay bereits so viele Punkte in der Eastern Conference Vorsprung hat, dass kein Experte mehr damit rechnet, dass sie nicht als bestes Team der Liga in die Playoffs gehen werden. Auch die Quoten auf einen Stanley Cup Triumph der Lightning stehen nicht mehr sonderlich hoch, da sie in der NHL einfach sehr überlegen agieren in dieser Spielzeit. Wer hier zuschlagen möchte, dem empfehlen wir, das möglichst schnell zu tun, da momentan ihre Quoten noch bei ca. 4,00 stehen (bet365) und sicherlich bis zum Ende der Saison noch weiter sinken werden.

Inhaltsverzeichnis

Doch kommen wir zur Partie am Samstag, die für die Fans in Tampa Bay ein absolutes Highlight werden wird. Dementsprechend ist die Partie auch von der NHL zum Game of the Day ernannt worden. Die Amalie Arena wird ausverkauft sein und so rechnen wir auch mit einer hochmotivierten Bolts-Mannschaft, die alles reinwerfen wird, um die Penguins mal wieder zu bezwingen. Mit Nikita Kucherov können sie sich dabei auch auf die Dienste des Top-Scorers der Liga verlassen, der bereits 81 Punkte erzielen konnte und auch bei den Assists mit 59 die NHL deutlich anführt. Ihm zur Seite steht mit Brayden Point ein weiterer Top 10 Scorer, der in diesem Jahr seinen absoluten Durchbruch feiert. Allgemein haben die Lightning kaum eine Schwäche, weshalb wir sie auch am Wochenende gegen den Ex-Champion aus Pittsburgh in der Favoritenrolle sehen. Die Penguins hingegen schwächeln in diesem Jahr auch etwas und müssen schauen, dass sie die Playoffs nicht verpassen. Mit 63 Punkten liegen sie gerade mal noch drei Punkte vor dem neunten Rang im Osten und es wäre schon eine Katastrophe für das Team um die Superstars Crosby und Malkin, wenn ihnen die Post Season entgehen würde. Für Spannung sollte also gesorgt sein und dennoch ist für Ligthning gegen Penguins unsere Prognose eine weitere Pleite für Sidney Crosby und Co. Das Spiel startet in der Nacht auf Donnerstag um 02:30 Uhr und findet in der Amalie Arena statt. Sie kann live mit einem NBA League Pass angeschaut werden.

Tampa Bay Lightning vs. Pittsburgh Penguins – Wettquoten Vergleich * – NHL

Bet365 Logo Betfair Logo Interwetten Logo Betsson Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betfair
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betsson
Tampa Bay Lightning 1.58 1,50 1.55 1.53
Pittsburgh Penguins 2.50 2.45 2,35 2.50

(Wettquoten vom 09.02.2019, 10:50 Uhr)

United States Tampa Bay Lightning – Statistik & aktuelle Form

Die Tampa Bay Lightning bleiben die unangefochtene Nummer 1 in der NHL, auch wenn sie jetzt bereits zwei Spiele in Serie verloren haben. Allerdings konnten sie auch aus diesen Partien jeweils einen Punkt mitnehmen, weshalb sie nicht nervös werden müssen. Was ihnen aber ein wenig zu denken geben sollte, ist die Tatsache, dass sie als offensivstärkstes Team der Liga (207 Tore) in den letzten vier Spielen zwei Mal komplett ohne Tor nach 65 Minuten geblieben sind. Das gab es zuvor jahrelang schon nicht mehr und ist auch ganz unüblich für die Offensivmaschinerie aus Florida. Auch zwei Heimpleiten am Stück sind ein Novum in dieser Spielzeit und es wäre schon ein Kuriosum, wenn es jetzt am Wochenende gleich die dritte Pleite in Folge hageln würde. Wir rechnen stark damit, dass der Name des Gegners dafür sorgen wird, dass die Bolts wieder mit etwas mehr Feuer auf dem Eis agieren werden. Mit so vielen Punkten Vorsprung schien es nämlich so, als hätten sie seit dem Allstar Break einen Gang zurückgeschaltet, was man sich in dieser Liga nicht erlauben darf.

Gegen die Penguins sollte deshalb NHL-Topscorer Nikita Kucherov wieder zur Bestform auflaufen, der Spiele gegen Pittsburgh ohnehin besonders gern hat. Auch in den Playoff-Duellen vor drei Jahren war er bereits eine der Stützen des Teams. Genauso wie Goalie Andrei Vasilevskiy, der inzwischen einer der Top-Drei-Goalies in der Liga ist. Damit sollten die Bolts auf dieser Position einen leichten Vorteil haben, wie auch ihre bislang 17 Gegentore weniger in der Saison belegen. Neben ihm und der ersten Sturmreihe würden wir für Samstag aber noch einen weiteren Punkt als entscheidend betrachten: das Prestige. Wie schon erwähnt, haben die Lightning mit den Pens noch mehr als nur ein Hühnchen zu rupfen, was sicherstellen wird, dass es kein körperarmes Spiel werden wird. Wir sehen ein sehr intensiv geführtes Spiel auf uns zukommen, bei dem sich letzten Endes dennoch die Lightning gegen die Penguins konform mit den Quoten durchsetzen werden.

Letzte Ergebnisse von Tampa Bay Lightning:

07.02.2019 – Tampa Bay Lightning vs. St. Louis Blues 0:1 n.V. (NHL)
05.02.2019 – Tampa Bay Lightning vs. Vegas Golden Knights 2:3 n.P. (NHL)
02.02.2019 – New York Rangers vs. Tampa Bay Lightning 2:3 (NHL)
01.02.2019 – New York Islanders vs. Tampa Bay Lightning 0:1 n.P. (NHL)
30.01.2019 – Pittsburgh Penguins vs. Tampa Bay Lightning 4:2 (NHL)

 

Kommen die Celtics gegen die Clippers sofort wieder in die Spur?
Boston Celtics vs. Los Angeles Clippers, 09.02.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

United States Pittsburgh Penguins – Statistik & aktuelle Form

Die Pittsburgh Penguisn stecken erneut in einer kleinen Ergebniskrise und es ist nicht die erste in dieser Spielzeit. Deshalb müssen sie auch zum ersten Mal seit Jahren wieder etwas darum zittern, die Playoffs zu erreichen. Gerade einmal drei Punkte liegen sie vor den Carolina Hurricanes und sollten die Buffalo Sabres ihr Nachholspiel gewinnen, dann sind es sogar nur noch derer zwei Punkte, die sie Vorsprung auf die Nicht-Playoffplätze haben. Doch wo liegen die Probleme der Pens genau? Denn mit Crosby, Malkin, Kessel und Guentzel haben sie sogar gleich vier Spieler, die bereits mehr als 50 Punkte gesammelt haben. Es ist der Abstand zu den folgenden Spielern, der ihnen etwas Sorgen bereitet. Nach den 50 Punkten von Guentzel kommt nämlich lange nichts mehr und die nächsten Stürmer in dieser Liste sind Brian Rust und Patrick Horqvist mit je 26 Scorerpunkten. Vor allem von Hornqvist hatten sich die Pens da doch deutlich mehr versprochen. Gleiches gilt auch für Tanner Pearson, der sogar erst bei 14 Punkten steht.

Ein weiteres Problem ist die immer langsamer werdende Verteidigung. Diese spielt zwar in dieser Besetzung mit Letang, Dumoulin oder Maata schon sehr lange zusammen und hat auch zwei Stanley Cup Siege feiern können, aber sie sind allesamt nicht die schnellsten Skater und das wird heutzutage immer wichtiger. Gegen die schnellen Lightning könnten sie deshalb am Samstag auch erneut Probleme bekommen, wie bereits gegen die Hurricanes oder die Maple Leafs vor einigen Tagen. Denn deren Spiel ist ebenfalls auf viel Skating und Forechecking ausgelegt. Ihr Haupttrumpf könnte hingegen der Kopf sein, denn in den letzten Jahren haben sie den Bolts einige sehr wichtige Niederlagen zufügen können, was auch bei ihnen noch im Gedächtnis sein wird. Sie können Tampa Bay also bezwingen. Ob das in der derzeitigen Form aber möglich ist, wagen wir zu bezweifeln.

Letzte Ergebnisse von Pittsburgh Penguins:
07.02.2019 – Florida Panthers vs. Pittsburgh Penguins 3:2 n.V. (NHL)
05.02.2019 – Pittsburgh Penguins vs. Carolina Panthers 0:4 (NHL)
02.02.2019 – Toronto Maple Leafs vs. Pittsburgh Penguins 3:2 (NHL)
01.02.2019 – Pittsburgh Penguins vs. Ottawa Senators 5:3 (NHL)
30.01.2019 – Pittsburgh Penguins vs. Tampa Bay Lightning 4:2 (NHL)

 

NHL-Saisonstart – Wer mischt die Liga in dieser Saison auf?
NHL Saison-Vorschau 2018/19

 

Tampa Bay Lightning gegen Pittsburgh Penguins – Head to Head Statistik

Die bisherigen beiden Duelle in dieser Spielzeit konnten sich die Teams brüderlich mit 1:1 teilen. Aber die fanden jeweils in Pittsburgh statt und zuhause sind die Pens nochmal eine Klasse stärker als auswärts. Auch der 3 Game Losing Streak der Penguins wird seine Auswirkungen haben, da die Pens nicht gerade vor Selbstvertrauen strotzen. Vor allem die 0:4-Heimklatsche gegen den direkten Konkurrenten aus Carolina dürfte Spuren hinterlassen haben. Zwar haben auch die Lightning inzwischen zwei Spiele in Serie verloren, aber wenigstens konnten die jedes Mal noch einen Punkt mitnehmen. Wir sehen die Bolts darum immer noch in der besseren Form und und würden bei Lightning vs. Penguins einen Tipp auf die Heimmannschaft bevorzugen.

 

Tampa Bay Lightning – Pittsburgh Penguins, NHL – Tipp & Quote

Die Lightning werden von den Buchmachern erwartungsgemäß als die leichten Favoriten eingestuft. Bei der Partie zwischen den Tampa Bay Lightning und Pittsburgh Penguins sind die Quoten auf einen einfachen Bolts-Sieg deshalb nicht allzu hoch. Es bietet sich jedoch an, ihnen sogar das Handicap -1,5 mit auf den Weg zu geben, da sie gerade bei Heimsiegen öfters mal richtig aufdrehen.

Key-Facts – Tampa Bay Lightning vs. Pittsburgh Penguins Tipp

  • Die Lightning stehen zuhause bei einer 20-5-2 Bilanz
  • Mit 82 Punkten führen die Lightning die Eastern Conference deutlich an
  • Die Penguins liegen mit 63 Punkten auf dem 8. Rang im Osten

Wir sehen bei Tampa Bay Lightning gegen Pittsburgh Penguins einen Tipp auf einen Sieg der Bolts mit bis zu -1,5 Toren Handicap als Top-Alternative an. Auch Wetten auf über 5,5 Tore sind bei diesen potenten Angriffsreihen eine Überlegung wert.

Tipp: Sieg Tampa Bay Lightning -1,5 [createcustomfield name=’tipp‘ value=’Sieg Tampa Bay Lightning -1,5′]

Hier bei Bet365 auf die NHL wetten