Enthält kommerzielle Inhalte

Struff – Djokovic, Tipp & Quote – Australian Open 2020

Kann Struff den Djoker zum Auftakt ärgern?

Die Australian Open 2020 stehen in dieser Spielzeit unter ganz besonderen Vorzeichen. Ohnehin ist das erste Grand Slam-Event des Jahres immer etwas Besonderes. Zudem überschatten die verheerenden Buschbrände das erste Major der Saison.

In der Qualifikation wurde der Spielbetrieb durch die Rauchentwicklung und die daraus resultierende schlechte Luft beeinflusst. Es bleibt zu hoffen, dass ab dem Montag, wenn das Hauptfeld startet, der sportliche Wettkampf im Mittelpunkt steht und reibungslos funktioniert. Gleich am ersten Turniertag steht aus deutscher Sicht ein echtes Highlight auf dem Programm.

Jan-Lennard Struff fordert den Weltranglistenzweiten Novak Djokovic heraus. Der Serbe geht nach dem Triumph mit Serbien beim ATP Cup als Favorit in die Australian Open und will in Runde 1 einen souveränen Auftaktsieg feiern.

Inhaltsverzeichnis

Die Buchmacher schätzen den Serben logischerweise als haushohen Favoriten ein, was zwischen Jan-Lennard Struff und Novak Djokovic einen Tipp in dieser Partie nicht gerade einfach macht. Es gilt vielmehr die Höhe des Erfolgs abzuschätzen, um das passende Handicap auszuwählen.

Nachdem der Djoker 2020 noch komplett ungeschlagen ist und mit breiter Brust nach Melbourne reist, sind sehr hohe Handicaps im Angebot und der Warsteiner Struff muss nicht viel mehr Spiele gewinnen als beim bisher einzigen Duell bei einem Grand Slam im Jahr 2019, bei den French Open, um „seine Wetten“ zu schlagen.

Die Begegnung wurde in die erste Night Session gelegt und wird zur deutschen Zeit ungefähr um 10:30 Uhr beginnen.

Unser Value-Tipp:
Struff gewinnt einen Satz
3.95

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 18.01.2020, 15:54 Uhr)

Germany Jan-Lennard Struff – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 37.
Position in der Setzliste:ungesetzt

Jan-Lennard Struff hat 2019 das bisher beste Tennisjahr seiner Laufbahn hingelegt. Auch wenn er in der zweiten Hälfte ein wenig abgebaut hat, so kann er insgesamt mit seinen Resultaten sehr zufrieden sein. Als Weltranglisten-37. ist er beim ersten Grand Slam des Jahres nur ganz knapp nicht gesetzt und hatte natürlich viel Pech bei der Auslosung.

Die Mammut-Aufgabe „Djokovic“ ist kaum zu bewältigen und der Deutsche braucht ein kleines Tennis-Wunder, wenn der Einzug in Runde 2 gelingen soll. Die bisherigen Leistungen 2020 waren ordentlich, aber auch nicht außergewöhnlich. Beim ATP Cup, in dem Deutschland bereits nach der Vorrunde ausgeschieden ist, holte Struff gegen den Griechen Pervolarakis einen Pflichtsieg und überzeugte zudem beim Zweisatz-Sieg gegen Felix Auger-Aliassime.

Nur gegen Nick Kyrgios war der 29-Jährige chancenlos. Anschließend nahm Struff noch am ATP-Event in Adelaide teil und zog dort immerhin in das Achtelfinale ein. Dort war dann aber überraschend gegen den Lokalmatadoren Alex Bolt Endstation. Auf Hartplatz fühlt sich die deutsche Nummer 2 grundsätzlich sehr wohl.

Mit seinem guten Aufschlag und der druckvollen Vorhand hält er die Punkte gerne kurz und muss dies auch zwingend gegen seinen serbischen Widersacher tun, wenn er eine Chance haben möchte. Selbst mit einem absoluten Sahnetag wäre es noch unwahrscheinlich, dass zwischen Jan-Lennard Struff und Novak Djokovic die hohe Quote des Deutschen erfolgreich ist. Vielleicht gelingt es ihm zumindest, einen Satz gegen den Djoker zu holen, was schon ein Achtungserfolg wäre.

Letzte Matches von Jan-Lennard Struff:
15.01.2020 – Bolt vs. Struff 6-3, 6-4 (Adelaide)
14.01.2020 – Struff vs. Caruso 6-4, 6-2 (Adelaide)
07.01.2020 – Struff vs. Auger-Aliassime 6-1, 6-4 (ATP Cup)
05.01.2020 – Struff vs. Pervolarakis 6-4, 6-1 (ATP Cup)
03.01.2020 – Kyrgios vs. Struff 6-4, 7-6 (ATP Cup)

 

Auf Turniersieger wetten & jede Runde eine 10€-Freiwette kassieren:

Zulabet Australian Open FreiwettenJetzt Freiwetten sichern
Anbieter: Zulabet im Test | AGB gelten | 18+ 

Serbia Novak Djokovic – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 2.
Position in der Setzliste:2.

Novak Djokovic hat gemeinsam mit seinen serbischen Landsmännern Geschichte geschrieben und die erste Ausgabe des ATP Cups gewonnen. Damit hat Nole nicht nur einige Weltranglistenpunkte im Fern-Duell gegen Rafael Nadal um die Nummer 1 gutgemacht, sondern sich gleichzeitig als Topfavorit vor den Australian Open in Stellung gebracht.

Der 32-Jährige verlor im gesamten Turnier kein einziges Einzel und gab insgesamt nur zwei Sätze ab. Damit ist er im Jahr 2020 noch komplett ungeschlagen und reist mit breiter Brust nach Melbourne. In Runde 1 will er natürlich möglichst wenige Kräfte verbrauchen, weshalb er wie gewohnt vom ersten Ballwechsel an konzentriert agieren wird. Seine unglaubliche Physis macht es für die Gegner schwer, gegen ihn schnelle Punkte zu erzielen.

Beim Return gibt es kaum einen Spieler, der ihm das Wasser reichen kann und diese Stärke ist gerade gegen den guten Aufschläger Struff von enormer Bedeutung. Unter dem Strich lässt sich sagen, dass sich die Nummer 2 der Setzliste am Montag nur selbst schlagen kann und zwischen Jan-Lennard Struff und Novak Djokovic die Prognose gewagt werden kann, dass es lediglich um die Höhe des Sieges vom haushohen Favoriten geht.

Letzte Matches von Novak Djokovic:
12.01.2020 – Djokovic vs. Nadal 6-2, 7-6 (ATP Cup)
11.01.2020 – Djokovic vs. Medvedev 6-1, 5-7, 6-4 (ATP Cup)
10.01.2020 – Djokovic vs. Shapovalov 4-6, 6-1, 7-6 (ATP Cup)
08.01.2020 – Djokovic vs. Garin 6-3, 6-3 (ATP Cup)
06.01.2020 – Djokovic vs. Monfils 6-3, 6-2 (ATP Cup)
04.01.2020 – Djokovic vs. Anderson 7-6, 7-6 (ATP Cup)

Struff vs. Djokovic – Wettquoten Vergleich * – Australian Open 2020

Bet365 Logo Unibet Logo William Hill Logo Bet at Home Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Unibet
Hier zu
William Hill
Hier zu
Bet at Home
Jan-Lennard Struff
21.00 21.00 15.00 11.61
Novak Djokovic
1.01 1.01 1.02 1.01

(Wettquoten vom 18.01.2020, 15:54 Uhr)

Startet der Djoker golden in das Jahr 2020?
Australian Open 2020 Spielplan Herren – Wettbasis

 

Struff gegen Djokovic – Head to Head Statistik

Der direkte Vergleich zwischen Jan-Lennard Struff und Novak Djokovic verstärkt die Prognose für den Tipp in Richtung des Serben. Zumindest bestätigt er, dass der Serbe zurecht der klare Favorit vor Spielbeginn ist. Nole hat in den beiden bisherigen Duellen noch keinen Satz abgegeben. 2017 in Doha siegte er auf Hartplatz mit 7:6 6:3. Das einzige Aufeinandertreffen bei einem Grand Slam gab es in der Vorsaison in Paris auf der roten Asche.

Auf diesem Belag war der Unterschied zwischen den beiden Akteuren noch deutlicher und Djokovic siegte mit 6:3 6:2 6:2. Ob der schnelle Untergrund in Australien dem Deutschen hilft, um etwas näher an seinen Widersacher heranzukommen? Das wird sich am Montag zeigen.

Verteidigt Novak Djokovic seinen Titel in Down Under?
Australian Open 2020 Favoriten, Wetten & Wettquoten

 

Jan-Lennard Struff – Novak Djokovic, Australian Open 2020 – Tipp & Quote

Die Vorzeichen könnten nicht deutlicher sein. Jan-Lennard Struff hat gegen Novak Djokovic die deutlich niedrigeren Quote für eine Wette auf den Sieger des Spies. Der Warsteiner kann zumindest völlig befreit in diese Partie gehen und hat überhaupt nichts zu verlieren. Genau dies macht ihn womöglich gefährlich.

An einem guten Tag kann der schlaggewaltige 29-Jährige jeden Gegner zumindest ärgern, wenngleich nicht damit zu rechnen ist, dass sich Djokovic davon überraschen lässt. Zumindest ist dem Underdog zuzutrauen, die Begegnung offener zu gestalten, als beim letzten Duell bei den French Open. Gerade in Runde 1 ist womöglich auch ein Djoker noch verwundbar und hat noch nicht gänzlich seinen Rhythmus gefunden.

Key-Facts – Jan-Lennard Struff vs. Novak Djokovic Tipp

  • Der Djoker geht nach der Gala-Vorstellung beim ATP Cup als Favorit in die Australian Open
  • Struff ist ordentlich in das Jahr 2020 gestartet und hofft in der ersten Runde darauf, dass Nole noch nicht seinen Rhythmus gefunden hat
  • In den bisherigen beiden Duellen konnte der Warsteiner noch keinen Satz gewinnen

 

Die Zuschauer in Australian sind bekannt dafür, den Außenseiter zu unterstützen und so wird die Stimmung in der Night Session den Warsteiner beflügeln. Wir finden aus diesen Gründen, dass ein knapperes Resultat zu erwarten ist, als es die Buchmacher erwarten lassen.

Das Handicap (+8,5 Games) kann vom Deutschen auf alle Fälle geschlagen werden. Ein 4:6 2:6 4:6 oder ein 6:7 2:6 3:6, zum Beispiel, würden genügen. Selbst ein Satzgewinn ist nicht völlig ausgeschlossen, weshalb zwischen Jan-Lennard Struff und Novak Djokovic der Tipp auf die Quoten des Handicaps unsere beste Empfehlung sind.

Tipp: Sieg Jan-Lennard Struff ( +8,5 )[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Sieg Jan-Lennard Struff ( +8,5 )‘]

Hier bei Bet365 auf Handicap wetten

Max Gartner

Max Gartner

Alter: 29 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Ich habe schon in jungen Jahren selbst erste Wetterfahrungen gemacht und fand es immer schon interessant, mit mathematischen Modellen Wahrscheinlichkeiten für Sportereignisse zu berechnen. Im Laufe meines Mathematikstudiums habe ich begonnen, mich immer tiefer in die Materie zu begeben und kam so schließlich auch zur Wettbasis.

Dort schreibe ich zahlreiche Artikel zum Tennis-Sport, da ich selbst ein leidenschaftlicher Tennisspieler bin. Ebenfalls bin ich als echter Werder-Fan, der in Bayern lebt, nicht nur leidgeprüft, sondern am deutschen Profi-Fußball auch sehr interessiert. Vor allem in unterklassigen Ligen sind häufig interessante Wettquoten zu finden, weshalb ich in der 2. und 3, Bundesliga die meiste Erfahrung besitze.

Ebenfalls bin ich ein absoluter Fan von Außenseiter-Wetten, die häufig einen großen Value bieten. Meine wöchentliche Serie bei der Wettbasis beschäftigt sich genau damit.

Meine beste Tipp-Empfehlung lautet deshalb auch: Geduld und Disziplin bringen langfristigen Erfolg und gerade bei riskanten Wetten braucht man hierfür oft einen langen Atem… Aber dieser lohnt sich!   Mehr lesen