PSG vs. Monaco Tipp, Prognose & Quoten 12.01.2020 – Ligue 1

Deklassiert PSG auch die Monegassen?

/
Gueye (PSG)
Gueye (PSG) © imago images / Panoram
Spiel: PSG - Mpnaco
Tipp: 1/1
Quote: 1.75 (Stand: 10.01.2020, 06:25)
Wettbewerb: Ligue 1
Datum: 12.01.2020, 21:00 Uhr
Wettanbieter: Betvictor
Einsatz: 6 / 10
Wette hier auf:

Es ist gar nicht so lange her, da hat der AS Monaco nach dem Wiederaufstieg in die Ligue 1 mit hohem finanziellen Aufwand versucht, die Alleingänge von Paris Saint-Germain zu unterbinden und befand sich mit den Hauptstädtern teilweise auf Augenhöhe und konnte PSG 2017 sogar den Titel entreißen. Von dieser Mannschaft ist jedoch kaum etwas übrig geblieben.

Kylian Mbappe spielt heute zum Beispiel bei PSG, Bernado Silva ist bei Manchester City untergekommen und Fabinho hat sich in Liverpool zu einem der besten Sechser der Welt entwickelt. Der Klub aus dem Fürstentum kann deshalb heute nicht mehr mit den Parisern Schritt halten. Die Unterschiede könnten am Sonntag in der Ligue 1 deutlich werden.

Dabei hat Paris für die eigenen Verhältnisse bisher keine überragende Saison hingelegt. Mit 45 Punkten liegt das Team von Thomas Tuchel dennoch an der Spitze des Klassements. Der Vorsprung auf den ersten Verfolger aus Marseille beträgt sieben Punkte und ein Nachholspiel, das die Pariser noch auszutragen haben.

Monaco steckt im Augenblick in einer großen Gruppe, die von Rang drei bis Platz 14 reicht. Momentan steht Position sieben zu Buche. Die Abstände sind insgesamt jedoch enorm eng, sodass ein Sieg die Monegassen nach vorne spülen kann. Eine Niederlage kann jedoch viele Plätze kosten. Vor dem Anpfiff zwischen PSG und Monaco geht die Prognose eher in Richtung Abrutschen.

Paris hat sich in den letzten Wochen nämlich in einen Rausch gespielt und dabei einen schier unstillbaren Torhunger entwickelt. Die Mannschaft von Thomas Tuchel eilt von Kantersieg zu Kantersieg. Von daher sollte es eine gute Wahl sein, im Duell zwischen PSG und Monaco einen Tipp auf Übertore zu platzieren.

Die Spielplangestalter in der Ligue 1 haben sich etwas richtig Spannendes einfallen lassen. Am Sonntag ist diese Begegnung nämlich das letzte Match in der Hinrunde. Am Mittwoch geht es mit der Rückrunde los und dabei erwartet Monaco den Spitzenreiter im Fürstentum. Der Anpfiff zum ersten Spiel im Doppelpack zwischen PSG und Monaco im Prinzenpark erfolgt am 12.01.2020 um 21:00 Uhr.

Unser Value Tipp:
Mehr als 3,5 Tore
1.61

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 10.01.2020, 06:23 Uhr)

France PSG vs. Monaco France Direkter Vergleich [+ Infografik]

Bis heute stehen 97 Pflichtspiele zwischen Paris Saint-Germain und dem AS Monaco zu Buche. Im direkten Vergleich liegen die Monegassen weiterhin mit 41:26 Siegen vorne. Insgesamt 30 Mal trennten sich die beiden Kontrahenten mit einem Unentschieden. Den letzten Sieg für Monaco gab es im Meisterjahr im August 2016 beim 3:1-Heimsieg.

Inzwischen wartet Monaco jedoch seit zehn Spielen auf einen Sieg, davon hat PSG die letzten neun Duelle allesamt gewonnen, teilweise mit empfindlichen Resultaten für Monaco. Die letzte Begegnung stand im April des vergangenen Jahres auf dem Programm. Kylian Mbappe brachte PSG mit einem Dreierpack mit 3:0 nach vorne. Aleksandr Golovin konnte nur noch auf 1:3 verkürzen.

Infografik PSG Monaco 2020

France PSG – Statistik & aktuelle Form

PSG Logo

Das größte Thema, das Paris Saint-Germain im Augenblick beschäftigt, ist ein möglicher Wechsel von Kylian Mbappe, wahrscheinlich zu Real Madrid. Der Angreifer lässt seine Zukunft derzeit offen und vermeidet ein Treuebekenntnis zu seinem aktuellen Klub. Momentan wird eine Ablösesumme von 250 Millionen Euro kolportiert, sollte der Weltmeister sich einen neuen Arbeitgeber suchen.

Dabei läuft es sportlich richtig gut. Paris tanzt noch auf allen Hochzeiten. PSG ist noch in beiden nationalen Pokalwettbewerben vertreten und hat in der Champions League alle Möglichkeiten. In der Ligue 1 sieht es zudem nach dem nächsten Titel aus. Es könnte eine große und sehr erfolgreiche Saison für Paris Saint-Germain werden.

Im Augenblick ist die Mannschaft von Thomas Tuchel zudem grandios unterwegs. Seit zwölf Spielen ist Paris ungeschlagen und holte dabei elf Siege. In den letzten sechs Spielen erzielte Paris Saint-Germain insgesamt 29 Tore, ein Schnitt von fast fünf Treffern pro Spiel. Von daher ergibt es Sinn, im Duell zwischen PSG und Monaco die Quoten auf viele Tore der Hausherren zu prüfen.

Unter der Woche musste PSG im Coupe de la Ligue daheim gegen den Ligarivalen AS Saint-Etienne antreten. Gleich mit 6:1 wurde der Gegner aus dem Prinzenpark geschossen. Begünstigt wurde der hohe Sieg jedoch durch einen Platzverweis der Gäste nach einer halben Stunde. Zur Pause lag Paris durch die Treffer von Mauro Icardi, Neymar und ein Eigentor mit 3:0 vorne.

Mauro Icardi mit einem Doppelpack und Kylian Mbappe erhöhten auf 6:0, ehe ASSE noch zum 1:6-Ehrentreffer per Elfmeternachschuss kam.

„Wir müssen unsere Kräfte bündeln. Wir spielen zweimal gegen Monaco, eine sehr starke Mannschaft.“

Thomas Tuchel
Thomas Tuchel war zufrieden und sieht jetzt zwei Schlüsselspiele auf seine Mannschaft zukommen. Er erwartet gegen Monaco zwei schwere Partien gegen einen starken Kontrahenten.

Trotz der ersten englischen Woche des Jahres werden keine großen Rotationen bei PSG erwartet. Das bedeutet, dass Thomas Tuchel möglicherweise der Formation aus dem Pokalspiel gegen Saint-Etienne vertraut. Verzichten müssen die Pariser auf jeden Fall auf Presnel Kimpembe, der wegen einer Oberschenkelverletzung weiterhin nicht zur Verfügung steht.

Voraussichtliche Aufstellung von PSG:
Rico – Bernat, Kehrer, Marquinhos, Meunier – Gueye, Verratti – Neymar, Mbappe, di Maria – Icardi – Trainer: Tuchel

Letzte Spiele von PSG:
08.01.2020 – PSG vs. AS St. Étienne 6:1 (Coupe de la Ligue)
05.01.2020 – Linas-Montlhery vs. PSG 0:6 (Coupe de France)
21.12.2019 – PSG vs. Amiens 4:1 (Ligue 1)
18.12.2019 – Le Mans vs. PSG 1:4 (Coupe de la Ligue)
15.12.2019 – AS St. Étienne vs. PSG 0:4 (Ligue 1)

 

10€ Freebet + 100€ Bonus bei Betano

Betano Freebet + Bonus

Jetzt 10€ Freebet sichern
AGB gelten | 18+

 

France Monaco – Statistik & aktuelle Form

Monaco Logo

Der Spanier Roberto Moreno gibt sein Debüt als Coach des AS Monaco in der Ligue 1. Nach der Auszeit von Luis Enrique war Moreno dafür verantwortlich, mit der spanischen Nationalmannschaft das Ticket zur EURO 2020 zu lösen. Nun ist er erstmalig Cheftrainer eines großen internationalen Klubs und muss sich seine Sporen nun verdienen.

Bis hierhin ist Monaco in dieser Saison hinter den Möglichkeiten geblieben. Deshalb wurde Leonardo Jardim erneut im Fürstenrum freigestellt. Ein drittes Mal wird der Portugiese, der das Team 2017 zur Meisterschaft geführt hatte, kaum beim AS Monaco anheuern. Roberto Moreno tritt dennoch ein schweres Erbe an.

Schwer ist auch die Einschätzung der aktuellen Verfassung dieses Teams. Erst seit Ende Dezember ist Roberto Moreno im Amt und viel konnte er in dieser Zeit nicht verändern. Die Handschrift des neuen Coaches sollte mit Sicherheit noch nicht erkennbar sein. Erstmals war der neue Trainer unter der Woche im Coupe de France verantwortlich.

Daheim ging es gegen den Ligarivalen Stade Reims. Es war das erwartet schwere Match, in dem Keita Balde nach einer Stunde den Führungstreffer erzielte. Reims kam zehn Minuten später zum Ausgleich, doch erneut Keita Balde war in der vierten Minute der Nachspielzeit der Matchwinner. Es war zwar knapp, aber am Ende ein hochverdienter Sieg.

Der Einstand für Roberto Moreno hätte durchaus schlechter sein können. Die erste echte Bewährungsprobe folgt allerdings erst gegen PSG.

„Ich war als Co-Trainer immer Teil des Entscheidungsprozesses. Von daher ändert sich nicht viel, nur weil ich jetzt Chef bin.“

Roberto Moreno
Die neue Arbeit als Chefcoach bereitet dem spanischen Trainer offenbar keine schlaflosen Nächte, denn seiner Ansicht nach hat sich sein Jobprofil zu seinen vorherigen Arbeitsplätzen nicht großartig verändert.

Nun steht er aber in der Verantwortung und die Buchmacher geben vor dem Match zwischen PSG und Monaco die Prognose ab, dass Roberto Moreno sein erstes Ligaspiel verlieren wird. Dabei hat Monaco bis auf die beiden Youngster Willem Geubbels und Pietro Pellegri fast alle Spieler an Bord. Nur Ersatzkeeper Danijel Subasic muss weiterhin eine Rotsperre absitzen, nachdem er als Bankspieler einen Platzverweis wegen Meckerns erhalten hat.

Voraussichtliche Aufstellung von Monaco:
Lecomte – Ballo-Toure, Maripan, Glik, Henrichs – Fabregas, Golovin, Bakayoko, Balde, Martins – Ben Yedder – Trainer: Moreno

Letzte Spiele von Monaco:
04.01.2020 – AS Monaco vs. Stade Reims 2:1 (Coupe de France)
21.12.2019 – AS Monaco vs. OSC Lille 5:1 (Ligue 1)
17.12.2019 – AS Monaco vs. OSC Lille 0:3 (Coupe de la Ligue)
14.12.2019 – Angers vs. AS Monaco 0:0 (Ligue 1)
07.12.2019 – AS Monaco vs. Amiens 3:0 (Ligue 1)

PSG vs. Monaco – Wettquoten Vergleich * – Ligue 1

Bet365 Logo Betway Logo Comeon Logo Unibet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betway
Hier zu
Comeon
Hier zu
Unibet
PSG
1.20 1.22 1.22 1.23
Unentschieden 7.50 7.50 7.00 7.25
Monaco
12.00 10.00 10.00 10.50

(Wettquoten vom 10.01.2020, 06:23 Uhr)

France PSG – Monaco France Statistik Highlights


 

Die besten Wettbasis Artikel in der Übersicht
Infos, Tipps & Strategien für erfolgreiche Sportwetten

 

France PSG gegen Monaco France Tipp & Prognose – 12.01.2020

PSG scheint im Augenblick unaufhaltsam zu sein. Die Mannschaft von Thomas Tuchel hat aus den vergangenen zwölf Partien elf Siege und ein Unentschieden geholt. Vor allem in den letzten Begegnungen ist Paris enorm gierig auf Tore. 29 Treffer in den vergangenen sechs Spielen sind ein absoluter Spitzenwert, der für Monaco am Sonntag nichts Gutes ahnen lässt.

Die Monegassen haben nämlich neun Partien in Serie gegen PSG verloren. Es wird sich zeigen müssen, ob der neue Trainer Roberto Moreno bei seinem Debüt in der Ligue 1 nun diese schwarze Serie knacken kann. Wir würden uns jedoch nicht dazu hinreißen lassen, im Match zwischen PSG und Monaco einen Tipp auf ein erfolgreiches Spiel der Gäste abzugeben.

 

Key-Facts – PSG vs. Monaco Tipp

  • PSG hat zuletzt neunmal in Serie gegen Monaco gewonnen.
  • Paris ist seit zwölf Spielen ungeschlagen und hat davon elf gewonnen.
  • In den letzten sechs Partien hat PSG fast fünf Tore im Schnitt pro Spiel erzielt.

 

Monaco muss aufpassen, nicht wieder böse unter die Räder zu kommen, wie beim 1:7 vor zwei Jahren im Prinzenpark. Ob es wieder so extrem wird, ist schwer zu sagen, doch wir tendieren eindeutig zu einem Heimsieg. Beim Match zwischen PSG und Monaco würden wir sogar die Wettquoten auf Halbzeit / Endstand für die Gastgeber nutzen.
 

Der große Wettbasis Wettanbieter Test:
Alle Wettanbieter im Vergleich

 

France PSG – Monaco France beste Quoten * Ligue 1

France Sieg PSG: 1.22 @Unibet
Unentschieden: 7.50 @Bet365
France Sieg Monaco: 12.00 @Bet365

(Wettquoten vom 10.01.2020, 06:23 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg PSG / Unentschieden / Sieg Monaco:

1: 81%
12%
7%

 

Hier bei Betvictor auf 1/1 wetten

France PSG – Monaco France – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.22 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 4.33 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.57 @Bet365
NEIN: 2.25 @Bet365

(Wettquoten vom 10.01.2020, 06:23 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land France & das gewünschte Thema auswählen).

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
10.01./20:45FranceRennes - Marseille 0:120
11.01./17:30FranceBordeaux - Lyon 1:220
11.01./20:00FranceToulouse - Brest 2:520
11.01./20:00FranceAmiens - Montpellier 1:220
11.01./20:00FranceMetz - Straßburg 1:020
11.01./20:00FranceAngers - Nizza 1:120
11.01./20:00FranceNimes - Reims 2:020
12.01./15:00FranceSt. Etienne - Nantes 0:220
12.01./17:00FranceDijon - Lille 1:020
12.01./21:00FrancePSG - Monaco20