Premier League 33. Spieltag Wett-Tipps: Heißer Kampf um 2 CL-Tickets!

Der Kampf um die Königsklasse spitzt sich zu!

/
Matic (Manchester United)
Matic (Manchester United) © imago im

Im Giganten-Duell musste der entthronte Meister Manchester City dem Nachfolger aus Liverpool Spalier stehen. Jürgen Klopp und Liverpool sind am Ziel der Träume angelangt, wurden auf dem grünen Rasen aber auf den harten Boden der Tatsachen zurückgeholt und musste sich im Etihad Stadium der Citizens deutlich mit 0:4 geschlagen geben.

Eine Niederlage, die in dieser Deutlichkeit nicht zu erwarten war, aber angesichts der vergangenen Partynächte war es wohl auch kaum überraschend, dass die Reds weit von der Topform entfernt waren.

Bei Betway auf die Premier League tippen
Damit waren die Citizens das einzige Top4-Team, das am 32. Premier League-Spieltag einen Sieg feierte.

Neben Liverpool kassierten auch Leicester (gegen Everton) und Chelsea (West Ham) bittere Niederlagen. Sechs Runden vor Schluss verspricht der Kampf um die Königsklasse enorme Spannung. Vier Anwärter (Manchester United und Wolverhampton kommen noch dazu) kämpfen um die zwei verbleibenden Startplätze in der Millionenliga. 

Doch nicht nur der Kampf um die Königsklasse sorgt noch für viel Dramatik, sondern auch der letzte Europa-League-Startplatz und vor allem der Klassenerhalt sind hart umkämpft. Kaum ein Team befindet sich im Niemandsland der aktuellen Tabelle der englischen Premier League und dementsprechend brisante Partien stehen an diesem Wochenende bevor.

Die Wettbasis bietet in der Premier League für den 33. Spieltag eine exklusive Vorschau mit Prognosen, Wett-Tipps und den dazugehörigen Wettquoten.

Interessante Premier League Tipps 04.07.-06.07. (33. Spieltag)

Datum Match Tipp Quote Wetten?
04. Juli, 13:30 Norwich vs. Brighton Brighton gewinnt 2.24 Wettquoten Unibet
04. Juli, 16:00 ManUtd vs. Bournemouth Manchester United siegt zu 0 1.70 Wettquoten Bwin
04. Juli, 16:00 Leicester vs. Crystal Palace Beide treffen 2.05 Wettquoten William Hill
04. Juli, 18:30 Wolverhampton vs. Arsenal Unter 2,5 1.75 Wettquoten Betway
05. Juli, 13:00 Chelsea vs. Watford Chelsea -1,5 2.20 Wettquoten Betsafe
05. Juli, 15:15 Burnley vs. Sheffield Unter 1,5 2.40 Wettquoten Bet3000
05. Juli, 17:30 Newcastle vs. West Ham Sieg Newcastle 2.60 Wettquoten Betsson
05. Juli, 17:30 Liverpool vs. Aston Villa Beide Teams treffen 1.73 Wettquoten Betano
05. Juli, 20:00 Southampton vs. ManCity Manchester City -1,5 1.82 Wettquoten Bet-at-Home
06. Juli, 21:00 Tottenham vs. Everton Everton gewinnt 3.50 Wettquoten Bet365

Wettquoten Stand: 02.07.2020, 23:30 Uhr

England Norwich vs. Brighton England – 04. Juli, 13:30 Uhr

Sechs Spiele sind zwar noch zu bestreiten, doch es wird wohl nicht mehr viele Personen geben, die an den Klassenerhalt der Farke-Truppe glauben. Die Kanarienvögel sitzen seit Monaten auf dem letzten Tabellenplatz fest. Sieben Punkte Rückstand auf das rettende Ufer sind zwar überschaubar, doch angesichts der Ergebnisse eine zu große Hypothek. Die letzten vier Premier-League-Spiele gingen nicht nur verloren, sondern Norwich erzielte in keinem dieser Partien einen Treffer.

Die Seagulls verloren unter der Woche erstmals nach drei Spielen. Gegen die formstarken Red Devils ist eine Niederlage jedoch keine Schande. Sechs Punkte hat die Potter-Elf derzeit Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz, in Norwich würde ein Sieg einen riesengroßen Schritt in Richtung Ligaverbleib bedeuten.

Die Auswärtsbilanz (2-6-8) sorgt für ein wenig Bauchweh, doch die Unform der Hausherren lässt trotzdem am 33. Premier League-Spieltag Wetten auf die Gäste als interessant erscheinen.

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Brighton gewinnt – 2.24 @Unibet

Bei Unibet auf Brighton wetten

England Manchester United vs. Bournemouth England – 04. Juli, 16:00 Uhr

Während die Konkurrenz strauchelt, präsentiert sich die Solskjaer-Elf in bestechender Form und eilt von Erfolg zu Erfolg. Nur noch zwei Punkte beträgt der Rückstand auf den Startplatz in der Königsklasse. Das Momentum spricht definitiv für Manchester United und an diesem Wochenende ist ein Umfaller kaum vorstellbar.

Exklusiv via Wettbasis

Betway Exklusiv Bonus
AGB gelten | 18+

Die Cherries kassierten in den letzten sieben Premier-League-Spielen sechs Niederlagen (ein Remis) und sind mittlerweile auf Platz 19 der Tabelle zu finden. Ein Punkt Rückstand ist überschaubar, das Restprogramm mit Manchester United, Tottenham und Manchester City muss aber als Horrorprogramm bezeichnet werden.

Topform trifft auf Unform – die Tendenz ist klar und angesichts der zuletzt stabilisierten Defensive sind am 33. Premier League-Spieltag die Wettquoten auf den „zu Null“-Sieg der Red Devils zu empfehlen.

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Manchester United siegt zu Null – 1.70 @Bwin

Bei Bwin auf Man.United zu Null wetten

England Leicester vs. Crystal Palace England – 04. Juli, 16:00 Uhr

Lange Zeit war die Rodgers-Elf erster „Verfolger“ von Liverpool, mittlerweile beträgt der Rückstand auf Manchester City stolze elf Zähler. Zwei Punkte aus drei Spielen seit dem Re-Start sind ernüchternd und prolongieren den Trend von vor der Pause. Nur eines der letzten acht Premier League-Spiele endete mit einem Sieg und somit hat das große Zittern bei Leicester begonnen.

Theoretisch haben die Super Eagles sogar noch Mini-Chancen auf Platz sieben angesichts von nur fünf Punkten Rückstand, realistisch ist dies für die Hodgson-Schützlinge aber wohl nicht mehr. Zuletzt setzte es zwei Niederlagen in Serie gegen Liverpool und Burnley. Grundsätzlich agiert Crystal Palaca ultra-defensiv, doch in der Fremde werden mehr Tore erzielt als zuhause.

Durch die schwache Form des Champions League-Aspiranten ist ein Torerfolg im King Power Stadium wahrscheinlich, dahingehend fällt am 33. Premier League-Spieltag die Wahl auf Wetten darauf, dass beide Teams treffen.

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Beide Teams treffen – 2.05 @William Hill

Bei William Hill auf Both to score wetten

England Wolverhampton vs. Arsenal England – 04. Juli, 18:30 Uhr

Dieses Duell Wolverhampton vs. Arsenal verdient sich an diesem Wochenende die Bezeichnung „Topspiel“. Die Wolves spielen nicht nur einen äußerst ansehnlichen Fußball, sondern auch einen erfolgreichen. Die Espirito Santo-Elf hat keines der letzten acht Ligaspiele verloren und Europameister Rui Patricio konnte in sieben dieser acht Spiele seinen Kasten sauber halten. Punktgleich mit Manchester United stehen die Wolves auf Platz sechs und sind seit dem letzten Spieltag in Schlagdistanz zur Königsklasse.

888sport

Unser Value Tipp:
Sieg Wolves
2.23
Wettquoten Stand: 02.07.2020, 23:55 Uhr

 

Die Königsklasse 2019/20 wird einmal mehr ohne die Gunners über die Bühne gehen. Trotz zuletzt zwei „zu Null“-Siegen in Serie ist die Champions League außer Reichweite, die Arteta-Schützlinge müssen sogar um die Europa League zittern und sind aktuell gar nur auf Platz acht zu finden.

Mit den formstarken Wolves wartet eine harte Nuss auf den einstigen Spitzenklub, dabei sehen die besten Buchmacher auf dem Markt die Gunners als Außenseiter. Die Qualität für einen Punktgewinn hat Arsenal sicherlich, anstatt einer Wette auf dem Drei-Weg-Markt erscheinen jedoch im Topspiel des 33. Premier League-Spieltags die Wettquoten auf das Unter 2,5 die beste Wahl zu sein. Beide Defensivreihen konnten zuletzt überzeugen und die Null halten – drei Treffer sind dahingehend nicht zu erwarten. 

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Unter 2,5 – 1.75 @Betway

Bei Betway auf Unter 2,5 wetten

England Chelsea vs. Watford England – 04. Juli, 21:00 Uhr

Eine der größten Überraschungen unter der Woche war zweifelsohne die Derby-Niederlage der Blues gegen die Hammers, die dadurch den Sprung auf Platz drei verpassten. Nach 13 Punkten aus fünf Spielen ein herber Rückschlag. Ehe an den letzten beiden Spieltagen Liverpool und Wolverhampton auf Chelsea warten, hat der CFC nun vier Aufgaben vor der Brust, die siegreich gestaltet werden müssen.

ComeOn Bonus Freiwette
AGB gelten | 18+
 

Die Hornets aus dem Londoner Stadtteil Watford dürfen kein Stolperstein darstellen. Mit Ausnahme des Sensationerfolgs gegen Liverpool präsentiert sich Watford erschreckend schwach in den letzten Monaten (ein Sieg in zehn Spielen). Der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz beträgt nur noch einen Zähler, Punktezuwachs kann im Derby nicht erwartet werden. Vielmehr erscheinen die Wettquoten auf den Handicap-Sieg der Blues eine Option darzustellen.

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Chelsea -1,5 – 2.20 @Betsafe

Bei Betsafe auf Chelsea -1,5 wetten

England Burnley vs. Sheffield England – 05. Juli, 13:30 Uhr

Mit Ausnahme der deutlichen 0:5-Niederlage bei Manchester City wusste die Defensive der Dyche-Elf in den letzten Monaten zu überzeugen. In neun der letzten zehn Premier League-Spiele kassierte Burnley maximal einen Gegentreffer und konnte sich zuletzt mit zwei 1:0-Siegen in Schlagdistanz zum letzten Europa League-Startplatz bringen.

Bet365

Unser Value Tipp:
Sieg Sheffield
2.70

Bei Bet365 wetten

Wettquoten Stand: 02.06.2020, 23:28 Uhr

Genau auf jenem Platz steht der Sensationsaufsteiger aus Sheffield. Die Blades stoppten den Negativtrend nach der Zwangspause, feierten gegen die Tottenham Hotspurs einen 3:1-Erfolg und verteidigten damit erfolgreich den sieben Tabellenplatz. Vier Tore sind bei Sheffield eine wahre Rarität, normalerweise enden die Spiele mit maximal einem Treffer.

Weil auch Burnley zuletzt mit starken Defensivleistungen überzeugen konnte, werden am 33. Premier League-Spieltag die Wetten auf ein Unter 1,5 in dieser Partie empfohlen.

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Unter 1,5 – 2.40 @Bet3000

Bei Bet3000 auf Unter 1,5 wetten

England Newcastle vs. West Ham England – 05. Juli, 15:15 Uhr

Die Gerüchte um den Verkauf der Magpies an einen saudi-arabischen Staatsfonds haben die Bruce-Elf nicht aus der Bahn geworfen. Der Klub aus dem Norden Englands präsentiert sich in bärenstarker Form und ist seit mittlerweile fünf Premier League-Spielen ungeschlagen (drei Siege,  zwei Remis). Abstiegssorgen, die es zwischendurch gab, sind längst Schnee von Gestern.

West Ham gelang mit dem Derby-Sieg gegen die Blues nicht nur eine große Überraschung, sondern auch ein Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Die Hammers haben nun drei Zähler Vorsprung, sind aber noch lange nicht gerettet. Der Derby-Sieg sorgte für Aufsehen, trotzdem rechtfertigt dies nicht ausgeglichene Quoten am 33. Spieltag im Duell mit Newcastle. Vor allem nicht angesichts von zehn Niederlagen in 16 Auswärtsspielen und nur zehn erzielten Auswärtstreffern.

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Newcastle gewinnt- 2.60 @Betsson

Bei Betsson auf Newcastle wetten

England Liverpool vs. Aston Villa England – 05. Juli, 17:30 Uhr

Das war nichts! Party war nach der ersten Meisterschaft seit 30 Jahren natürlich angesagt, doch die Klopp-Elf hatte knapp eine Woche Zeit für die Feierlichkeiten, ehe der Ernst wieder im Vordergrund stand. Liverpool agierte nominell in Bestbesetzung, doch schnell entstand das Gefühl, dass die Vorbereitung nicht ideal war. Die heftige 0:4-Niederlage war die logische Folge.

Die City-Akteure standen Liverpool vor dem Spiel Spalier und diesen Moment verdienten sich die Stammspieler, dahingehend war die fehlende Rotation nicht zwingend überraschend. In den restlichen Partien wird Klopp sicherlich den einen oder anderen Jungspund ins Rennen schicken.

Eine komplette B-Elf wie im FA Cup gegen Aston Villa kann am Sonntag jedoch keineswegs erwartet werden, schließlich will sich Liverpool den Vorwurf der Wettbewerbsverzerrung nicht nachsagen lassen. Der Aufsteiger aus Birmingham rangiert aktuell auf Platz 18 und müsste somit den Gang zurück in die Championship antreten.

Mega-Bonus: 144€ + 14€

Eaglebet Bonus
Bonus Code: MAXBONUS144
AGB gelten | 18+
 

Nichtsdestotrotz gibt es ungünstigere Zeitpunkte, um gegen Liverpool antreten zu müssen. Ob es zu einem Punktgewinn reichen wird, wollen wir nicht prognostizieren, doch zumindest für Treffer beider Teams stehen die Chancen sehr gut und daher ist dieser Tipp am 33. Premier League-Spieltag zu lukrativen Quoten spielbar.

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Beide Teams treffen – 1.73 @Betano

Bei Betano auf Both to score wetten

England Southampton vs. Manchester City England – 05. Juli, 20:00 Uhr

Sekt oder Selters ist bei den Saints von Ralph Hasenhüttl angesagt. Seit dem 21. Spieltag gab es bei Spielen mit Beteiligung der Saints keine Punkteteilung mehr. In zwölf Ligaspielen steht eine ausgeglichene Bilanz von sechs Siegen und sechs Niederlagen zu Buche. Das Fazit fällt durchaus positiv aus, nachdem sich Southampton schon früh jeglicher Abstiegssorgen entledigen konnte.

Interwetten

Unser Value Tipp:
Über 3,5 Tore
2.30

Bei Interwetten wetten

Wettquoten Stand: 02.07.2020, 23:34 Uhr

Interessantes Detail am Rande – in den letzten vier Premier League-Spielen der Saints feierte jeweils der Gast einen Sieg. Obwohl Manchester City die letzten beiden Auswärtsspiele in der Liga verlor (Derby gegen Manchester United sowie das Spiel bei Chelsea) sind die Chancen, dass diese Serie am Sonntag fortgesetzt wird, als sehr hoch einzustufen.

Für die Guardiola-Elf geht es in der Schlussphase der Saison nur noch um ein wenig Punkteprämie, denn der zweite Platz ist einzementiert. Doch Guardiola ist ein absoluter Perfektionist und gerade im Hinblick auf das bevorstehende Champions League-Rückspiel gegen Real Madrid will er auf keinen Fall, dass seine Akteure aus dem Rhythmus kommen. Rotation in angemessenem Ausmaß wird es definitiv geben, trotzdem deutet schlussendlich alles auf einen deutlichen Sieg der Gäste hin.

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Manchester City -1,5 – 1.82 @Bet-at-Home

Bei Bet-at-Home auf Manchester City -1,5 wetten

England Tottenham vs. Everton England – 06. Juli, 21:00 Uhr

Vor einem Jahr träumte Tottenham noch davon die Königsklasse zu gewinnen, mittlerweile zeigt die Realität, dass die Spurs nur noch auf dem völlig enttäuschenden neunten Tabellenplatz stehen. Ein Jahr ohne Europa droht und dann darf man gespannt sein was Akteure wie Vereinslegende Harry Kane machen.

Vielerorts wurde die Mourinho-Verpflichtung kritisch beäugt und die Kritiker sollen Recht behalten. Nur eines der letzten sechs Spiele endete mit einem Sieg, dahingehend sind die am 33. Premier League-Spieltag angebotenen Wettquoten auf den Heimsieg nicht nachvollziehbar.

Vor allem weil sich die Toffees von der Merseyside seit der Verpflichtung von Cheftrainer Carlo Ancelotti deutlich stabiler präsentieren. Seit dem Re-Start sammelte Everton sieben von neun möglichen Punkten und kann dementsprechend mit breiter Brust an die White Hart Lane reisen. Mit einem Sieg könnte Tottenham gar überholt werden. So unwahrscheinlich, wie es die Quoten erscheinen lassen, ist dies nicht. Der Value auf dem Drei-Weg-Markt ist zweifelsohne in Wetten auf die Gäste angesiedelt.

Wettbasis empfiehlt den Tipp: Everton gewinnt – 3.50 @Bet365

Bei Bet365 auf Everton wetten