Enthält kommerzielle Inhalte

Basketball Tipps

Phoenix Suns vs. Denver Nuggets Game 2 Tipp, Prognose & Quoten 09.06.2021 – NBA Playoffs

Nuggets mit der nächsten Pleite in Phoenix?

Mathias Bartsch  9. Juni 2021
Unser Tipp
Handicap: Sieg Heim (-4.5) zu Quote 1.72
Wettbewerb NBA Playoffs
Datum 10.06.2021, 03:30 Uhr
Einsatz                     6/10
Wettquoten Stand: 08.06.2021, 11:52
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Gehen die Suns mit DeAndre Ayton gegen die Nuggets mit 2:0 in der Serie in Führung?
Gehen die Suns mit DeAndre Ayton gegen die Nuggets mit 2:0 in der Serie in Führung? © IMAGO / Icon Smi, 17.12.2019

Die Suns aus Phoenix erwarten die Nuggets zum 2. Spiel der Serie. Den Auftaktsieg holten sich die Hausherren und dies in eindrucksvoller Form. Am Ende betrug der Vorsprung stattliche 17 Punkte und die Basketballer aus Arizona stellten einmal mehr ihre tolle Verfassung unter Beweis. Die Gäste konnten wiederum nur in der ersten Spielhälfte Paroli bieten und brachen mit fortlaufender Spieldauer immer stärker ein.

Inhaltsverzeichnis

Für das anstehende Aufeinandertreffen der Phoenix Suns und Denver Nuggets im Game 2 zielt der Tipp auf einen erneuten Heimsieg mit mindestens fünf Punkten Differenz ab. Um sich über weitere aktuelle Spiele in den NBA Playoffs 2021 einen Überblick zu verschaffen, lohnt sich ein Klick auf die übersichtlich gestaltete Rubrik der Wettbasis Basketball Tipps!

United States Phoenix Suns – Statistik & aktuelle Form

Suns-Headcoach Monty Williams schaltete mit seinem Team in der vorherigen Runde bereits den amtierenden Meister aus LA aus. Ein Erfolg, der sich zugegebenermaßen auch durch die angespannte personelle Lage bei den Lakers ergab, doch der jüngste Erfolg gegen Denver hat noch einmal die enorme Qualität der Hausherren aufgezeigt.

Zudem profitierten die Suns von der lautstarken Unterstützung der Fans. Über 16.000 Zuschauer waren zuletzt wieder zugelassen und hierdurch ergibt sich nun wieder ein echter Heimvorteil für Phoenix. Die Mannschaft ließ sich augenscheinlich von der Stimmung im “Purple Palace” mitreißen und holte dadurch noch einmal ein paar Prozentpunkte mehr heraus.

NBA Cashout-Aktion bei 16-Punkte-Führung

Betway NBA Lead Cashout
AGB gelten | 18+ 

Suns funktionieren als Kollektiv

Die Suns erreichten ihren Erfolg gegen die Nuggets ferner durch eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung. Zwar wird das Team noch immer speziell von seinem exzellenten Backcourt aus Chris Paul und Devin Booker getragen, doch der restliche Kader präsentiert sich aktuell ebenfalls in bestechender Form.

Durch die beiden Top-Spieler angetrieben, steigern sich nun parallel weitere Akteure wie der Center DeAndre Ayton immer mehr. Der First Pick von 2018 hat in den Playoffs seinen Scoring-Wert noch einmal angehoben und liefert bei den Brettern weiterhin zweistellig im Durchschnitt ab. Auch Small Forward Mikal Bridges lässt sich in diesem Kontext aufzählen: So scorte der 24-Jährige zuletzt erstmals mehr als 20 Punkte in einem Spiel der Postseason.


Voraussichtliche Aufstellung von Phoenix Suns:

Booker – Paul – Ayton – Bridges – Crowder

Letzte Spiele von Phoenix Suns:

United States Denver Nuggets – Statistik & aktuelle Form

Die Korbballjäger aus Colorado konnten sich im vergangenen Game nur bedingt auf Nikola Jokic verlassen. Der MVP-Kandidat war zwar am Ende dennoch der beste Scorer in den Reihen der Truppe von Headcoach Michael Malone, doch speziell in der entscheidenden zweiten Spielhälfte scorte der Serbe für seine Verhältnisse unterdurchschnittlich selten.

Sobald der “Joker” einmal nicht in gewohnter Form sticht, fällt die Leistung von Denver ab. Dies zeigt die hohe Abhängigkeit des Teams von ihm auf und ist ein Minuspunkt im Vergleich zu den Suns, die auch in der Breite stark besetzt sind. Des Weiteren wurde deutlich, dass nun in den Playoffs der Ausfall von Jamal Murray doch schmerzt.

888sport Erfahrungen – Test & Bewertung 2021:
Alle Infos zu 888Sport im Überblick

 

Auch Barton und Dozier fehlen vorerst weiter

Ohne den verletzten Point Guard fehlt es an Durchschlagskraft in der Offensive. Bis zu seiner Verletzung hatte der 24-Jährige durchschnittlich nicht weniger als 21.2 Punkte pro Game erzielt. Obendrein fehlen mit Will Barton und PJ Dozier zwei weitere Spieler, obgleich bei ihnen eine Rückkehr zumindest im Verlauf der Serie gegen die Suns noch möglich ist.

Aktuell führen die Ausfälle jedoch dazu, dass der Kader von Denver in der Postseason augenscheinlich Probleme bekommt, weil natürlich die Qualität der Gegner zugenommen hat. Gegen Portland wurde zwar dessen ungeachtet ein Sieg in der ersten Runde erzielt, doch die Suns sind in dieser Verfassung ganz einfach noch einmal eine Nummer größer.


Voraussichtliche Aufstellung von Denver Nuggets:

Gordon – Porter Jr. – Jokic – Campazzo – Rivers

Letzte Spiele von Denver Nuggets:

Phoenix Suns – Denver Nuggets Wettquoten im Vergleich 10.06.2021 – 1/X/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 18.06.2021, 19:37
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Im Rahmen der regulären Spielzeit setzten sich die Nuggets zweimal durch und dies jeweils in Overtime. Nur das erste Saisonduell endete mit einem Sieg der Suns. Bei einem Blick auf die Bilanz der Duelle in den Playoffs lässt sich wiederum ein 2:1 für Phoenix erkennen. Für die kommende Ausgabe von Phoenix Suns gegen Denver Nuggets weisen die Quoten den Hausherren die Rolle des Favoriten zu.

Statistik Highlights für United States Phoenix Suns gegen Denver Nuggets United States

Wettbasis-Prognose & United States Phoenix Suns – Denver Nuggets United States Tipp

Der Sieg von Phoenix im ersten Spiel fiel sehr klar aus. Wie gerade beschrieben waren die Duelle während der regulären Saison stets noch Nailbiter. Doch nun wird die Heimmannschaft von einer immer größer werdenden Euphorie getragen und die Zuschauerbegrenzung der letzten Wochen ist durch die verbesserte pandemische Lage in den USA weitgehend aufgehoben.

Hierdurch wird die Williams-Truppe jetzt wieder verstärkt von den eigenen stets lautstarken Fans angetrieben und dies überträgt sich auf das Team, das vor allem physisch sehr präsent war und überaus engagiert auftrat. Für das Aufeinandertreffen der Phoenix Suns und Denver Nuggets im Game 2 erscheint der Tipp auf einen Heimsieg mit abermals wenigstens fünf Punkten Unterschied ertragreich.

Key-Facts – Phoenix Suns vs. Denver Nuggets Tipp
  • Das erste Duell der Serie endete mit einem Sieg der Suns
  • Denver gewann zwei der drei Aufeinandertreffen während der regulären Saison
  • Phoenix spielt mittlerweile wieder vor fast ausverkauftem Haus

Den Gästen war ferner anzumerken, dass der Ausfall von Jamal Murray in diesen Top-Spielen nicht mehr so einfach kompensiert werden kann. On top wurde deutlich, dass die beiden Stars der Suns in den Personen von Chris Paul und Devin Booker den Rest des Kaders mittlerweile beflügeln.

Beispiele sind DeAndre Ayton oder Mikal Bridges, die wie CP3 und “Book” im jüngsten Vergleich wenigstens 20 Punkte erzielten. Bei Bwin lassen sich für das Duell der Suns und Nuggets Wettquoten für die Prognose von 1.72 in Anspruch nehmen. Zahlreiche Informationen über den Buchmacher stehen im Wettbasis Bwin Test parat!

 

United States Phoenix Suns vs. Denver Nuggets United States – beste Quoten NBA Playoffs

United States Sieg Phoenix Suns: 1.40 @Bwin
United States Sieg Denver Nuggets: 3.20 @Bet365

United States Phoenix Suns – Denver Nuggets United States – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 221,5 Punkte
Über 221,5: 1.90 @Bet365
Unter 221,5: 1.90 @Bet365

Wettquoten Stand: 08.06.2021, 11:52
* 18+ | AGB beachten