Philadelphia 76ers vs. New York Knicks, Tipp, Prognose & Quote, 20.11.2019 – NBA

76ers mit Pflichtaufgabe gegen die Knicks!

/
Joel Embiid (76ers)
Joel Embiid (76ers) © imago images /

Die zu Hause noch ungeschlagenen Philadelphia 76ers begrüßen die erneut schwach gestarteten New York Knicks. Klingt nach einer klaren Angelegenheit und ist es in diesem Fall auch. Die Gastgeber haben sich bisher stabil präsentiert. Im Osten nehmen sie den fünften Platz im Tableau ein. Die Siegquote von knapp zwei Dritteln kann sich bestens sehen lassen.

Ganz anders ist die Lage bei New York. Edelfan Spike Lee hat wohl in dieser Spielzeit abermals eher wenig zu feiern. Nur vier Siege nach 14 Spielrunden sprechen eine klare Sprache.

Der Kader ist wie in den letzten Jahren unterdurchschnittlich besetzt, obgleich es eventuell nicht ganz so schlimm wie im Vorjahr kommt.

Damals beendeten die Knicks die Saison als schwächste Franchise der gesamten NBA. Dennoch zielt nun für die Begegnung zwischen den Philadelphia 76ers und New York Knicks unser Tipp darauf ab, dass es einen Heimsieg geben wird. Angesichts der klaren Kräfteverhältnisse zum Vorteil der Hausherren wird eine Handicapwette von – 9,5 für die 76ers angespielt.

Over 214,5?
Ja
1.97
Nein
1.86

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 20.11.2019, 10:44 Uhr)

United States Philadelphia 76ers – Statistik & aktuelle Form

Die Korbballjäger aus Pennsylvania zählen in dieser Saison wieder zum erweiterten Kreis der Titelfavoriten. Zwar können sie nicht wie die Clippers oder Lakers mit glamourösen Duos aufwarten, doch dafür ist die Starting Five eine Ansammlung von jeweils sehr gestandenen Spielern.

Allen voran ist der kamerunische Center Joel Embiid zu nennen. Allerdings ist der Brettspieler äußerst verletzungsanfällig und fehlte bereits wieder für einige Spiele in dieser Saison. Dieses Manko hat man beim dreimaligen Meister, letztmalig vor 36 Jahren, längst erkannt und für Abhilfe gesorgt.

Durch die Verpflichtung von Al Horford von den Celtics ist die Center-Position jetzt doppelt in hoher Qualität besetzt. Des Weiteren kann der Basketballer aus der Dominikanischen Republik, dessen Vater Alfredo Horford ehemals als erster Spieler des Landes in der NBA aktiv war, als Power Forward fungieren.

Dank dieser Flexibilität des fünffachen All-Star sind die 76ers für die Gegner noch schwerer auszurechnen. Darüber hinaus stehen Starter wie Ben Simmons und Tobias Harris zur Verfügung. Die Truppe aus Philly wird im kommenden Match zudem auf ihre Heimstärke vertrauen.

Bisher wurden alle vier Heimspiele gewonnen. Hierbei konnte unter anderem der aktuelle Tabellenführer Boston Celtics bezwungen werden. Für Boston war es bis zur Niederlage gegen Sacramento am vergangenen Sonntag die einzige Saisonpleite.

Philadelphia 76ers vs. New York Knicks Tipp – Wettquoten Vergleich * – NBA

Bet365 Logo Bet at Home Logo Interwetten Logo Guts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Guts
Philadelphia 76ers 1.12 1.08 1.07 1.08
New York Knicks 6.50 7.63 7.25 8.00

(Wettquoten vom 20.11.2019, 10:44 Uhr)

United States New York Knicks – Statistik & aktuelle Form

Nach der einmal sehr schwachen Saison im Vorjahr lagen die Hoffnungen auf der Draft Lottery. Doch selbst in diesem Zusammenhang spielte die Glücksgöttin Fortuna nicht mit. Statt eines First Picks und der Verpflichtung des Wunderkindes Zion Williamson auf der Position des Power Forwards gab es nur den dritten Platz in der ersten Runde.

Hierbei wurde der Combo-Forward R. J. Barrett unter Vertrag genommen. Der Kanadier ist fraglos ebenfalls ein großes Talent, doch im Vergleich zu Williamson oder des zweiten Picks in der Gestalt von Ja Morant, nun bei den Grizzlies in Memphis, ist er eben doch etwas weniger stark einzuschätzen.

Barrett wuchs als Kind in Frankreich auf und kann unter anderem auf die Auszeichnung des besten Spielers bei der U19-Weltmeisterschaft 2017 verweisen. Mit knapp 16 Punkten pro Partie ist Barrett der zweitbeste Scorer bei den Knicks. Außerdem fällt mit fast fünf defensiven Rebounds pro Partie seine Bilanz unter dem eigenen Korb ebenso ordentlich aus.

Dennoch sind die Basketballer aus Big Apple in dieser Spielzeit abermals ein Lieblingsgegner der restlichen Franchises: Mit vier Siegen und zehn Pleiten nimmt die Truppe von Coach David Fizdale den vorletzten Platz in der Eastern Conference ein.

Die dahinterliegenden Wizards heimsten einen Sieg weniger ein, weisen aber auch erst elf Spiele auf. Lediglich die vom Verletzungspech arg gebeutelten Warriors sowie die erwähnten Washingtoner haben sich in Hinblick auf die gesamte NBA noch leicht schlechter präsentiert.

Speziell auswärts sind die New Yorker nicht mehr als ein verlässlicher Punktelieferant. Neben einem so überraschenden wie knappen Erfolg bei den Mavs vor knapp zwei Wochen wurden ansonsten sechs Pleiten kassiert.

Eine schwache Bilanz, besonders vor dem Hintergrund der beiden jüngsten beiden Schlappen, die in Chicago und Detroit jeweils deutlich mit fast 20 Punkten an Differenz kassiert wurden. Beide Gegner bewegen sich aktuell selbst im Tabellenkeller und gehören zu den leichteren Kontrahenten in der NBA. Erschwerend kommt hinzu, dass mit Elfried Payton ein wichtiger Spieler verletzungsbedingt auf der Position des Point Guard ausfällt.
 

 

United States Philadelphia 76ers gegen New York Knicks – Head to Head Statistik

In der abgelaufenen Saison setzte sich Philadelphia in allen vier Duellen durch. Besonders die Heimspiele waren Blowouts mit Vorsprüngen von 26 und 22 Punkten. Dank der Erfolge ist New York seit acht Aufeinandertreffen jeweils als Verlierer vom Court gegangen. Aus dem statistischen Blickwinkel wird die klare Verteilung der 76ers gegen Knicks Quoten zugunsten der Gastgeber untermauert.

Mega-Bonus: 144€ + 14€:

Eaglebet BonusBonus Code: MAXBONUS144
AGB gelten | 18+

Philadelphia 76ers – New York Knicks, NBA – Tipp & Quote

Die 76ers hatten schon im vergangenen Jahr eine starke Mannschaft. Dem späteren Meister aus Toronto wurde im Halbfinale der Eastern Conference dementsprechend alles abverlangt. Erst im siebten Spiel der Serie musste sich Philadelphia geschlagen geben

Der entscheidende Buzzerbeater durch Kahwi Leonard im letzten Spiel, dessen Wurfversuch nicht weniger als viermal den Ring berührte, bevor er durch die Reuse fiel, war fraglos einer der Höhepunkte der letzten Post-Season. Das Team konnte im Sommer bis auf Jimmy Butler, mittlerweile in Miami, auch zusammengehalten werden.

 

Key-Facts – Philadelphia 76ers vs. New York Knicks Tipp

  • Die Knicks sind das drittschlechteste Team in der NBA
  • Die 76ers haben die letzten acht Duelle mit New York siegreich bestritten
  • Die Hausherren sind zu Hause noch ungeschlagen (4-0)

 

On top wurde mit Al Horford ein leistungsstarker Center geholt, der vor allem Joel Embiid entlasten soll, der bekanntermaßen nicht die stabilste Physis aufweist. Die Lage bei den 76ers gestaltet sich somit als weitestgehend problemfrei. Abzulesen ist dies an acht Siegen aus den ersten 13 Partien.

‚Kein Land in Sicht‘ ist wiederum die Umschreibung für die Situation bei den Knicks. Der Kader ist zwar etwas stärker als im Vorjahr, doch noch immer unterdurchschnittlich besetzt. Zwischen Philadelphia 76ers gegen New York Knicks umfasst der Tipp deshalb einen deutlichen Heimsieg mit mindestens zehn Punkten Vorsprung.

Für die Hausherren spricht obendrein die längere Pause vor dem Match. Während die Gäste vor zwei Tagen noch in Cleveland antreten mussten, gehen die 76ers mit einer viertägigen Erholungsphase in den Beinen in die Partie im heimischen Wells Fargo Center. Bei Comeon stehen Philadelphia gegen New York Wettquoten von 1,61 für die Prognose zur Verfügung.

 

Der große Wettbasis Wettanbieter Test:
Alle Wettanbieter im Vergleich

 

Tipp: Philadelphia (-9,5) gewinnt 

Hier bei Comeon auf Philadelphia 76ers wetten