Los Angeles Clippers vs. Boston Celtics, Tipp, Prognose & Quote, 20.11.2019 – NBA

Clippers gegen auswärtsstarke Celtics gefordert!

/
Paul George (LA Clippers)
Paul George (LA Clippers) © imago im

Die Los Angeles Clippers erwarten den Tabellenführer aus dem Osten! Die Boston Celtics zeigen sich vom Abgang von Kyrie Irving bislang wenig beeindruckt. Uncle Drew wurde aber auch adäquat mit Kemba Walker von den Charlotte Hornets ersetzt. Der Point Guard hat sich sofort sehr gut in das Team von Coach Brad Stevens eingefügt.

Mit seinen 23,4 Punkten pro Partie liegt er nur hauchdünn unter der letztjährigen Ausbeute von Irving. Außerdem ist der dreifache All-Star nicht weniger mannschaftsdienlich, wie seine gute Quote bei den Assists aufzeigt. Bei den Clippers fällt die Laune ebenfalls sehr gut aus.

Der Klub wird in dieser Spielzeit in personeller Hinsicht erstmals auf Augenhöhe mit dem Stadtrivalen Lakers agieren. Die Gründe sind die Neuzugänge Kahwi Leonard und Paul George. Allerdings war der letztgenannte Small Forward zum Beginn der Saison noch verletzt, weshalb das Duo noch nicht ein einziges Mal gemeinsam auf dem Court agierte.

Zwar ist nun der 29-Jährige wieder fit, doch dafür fällt aller Voraussicht nach die “Klaue” aus. Dennoch ist der Gastgeber gemäß der LA Clippers vs. Boston Celtics Quoten favorisiert. Der Tipp schließt sich diesem Urteil an und zielt auf einen Heimerfolg ab. Die Clippers gegen Celtics Prognose geht mit einem mittleren Einsatz von fünf Units einher.

Over 216,5 Punkte?
Ja
1.91
Nein
1.85

Bei Guts wetten

(Wettquoten vom 20.11.2019, 11:25 Uhr)

United States Los Angeles Clippers – Statistik & aktuelle Form

Für Coach Doc Rivers sind die Partien gegen Boston immer speziell. Vor seinem Engagement in LA, wo er nun bereits sechs Jahre tätig ist, coachte er die Celtics. Dies mit enormen Erfolg, wie der Gewinn des Titels im Jahr 2008 aufzeigt. In dieser Spielzeit peilt Rivers denselben Triumph mit den Kaliforniern an.

Dank der Wechsel des letztjährigen Finals-MVP Kahwi Leonard vom Meister aus Toronto sowie Paul George von Oklahoma City Thunders verfügt die Franchise nun über ein echtes Traum-Duo auf den Flügeln.

Selbst wenn die Beiden, wie beschrieben, noch nicht zusammen in Erscheinung getreten sind, die bisherigen Ergebnisse haben längst klar gemacht, dass es sich bei den Clippers in dieser Saison um einen heißen Meisterschaftsanwärter handelt.

Der Auftaktsieg gegen die Lakers sowie eine Siegquote von rund zwei Dritteln bis dato lassen an dieser Einschätzung wenig Zweifeln aufkommen. Leonard fehlte aber in den letzten drei Begegnungen aufgrund einer Verletzung, die er im verloren Match gegen die Rockets vor rund einer Woche erlitten hatte.

Dafür steht seit genau dieser Zeitspanne Paul George wieder zur Verfügung. Die Schulterverletzung hatte ihn über ein halbes Jahr außer Gefecht gesetzt. Doch jetzt ist der sechsmalige All-Star zurück. Und wie: Mit 33 Punkten beim Debüt in New Orleans gegen die Pels konnte George zwar nicht die Pleite abwenden, seine persönliche Ausbeute zeigte allerdings sofort seine extrem hohe Qualität auf.

Im folgenden Match gegen Atlanta Hawks wurde es mit 37 Punkten noch besser. 70 Zähler in den ersten beiden Partien waren ein neuer Rekord für einen Spieler der Franchise! Beim 150:101 gegen die Hawks gab es on top einen vereinsinternen Bestwert zu feiern: Noch nie zuvor war ein deutlicherer Sieg in der NBA gelungen.

Obgleich seine Werte im jüngsten Match gegen seinen Ex-Klub etwas abfielen, war es erneut Paul George, der den Unterschied machte. Dank seines erfolgreichen Dreiers kurz vor dem Spielende konnte die Partie nach Rückstand noch knapp mit 100:98 gewonnen werden.

Los Angeles Clippers vs. Boston Celtics Tipp – Wettquoten Vergleich * – NBA

Bet365 Logo Bet at Home Logo Interwetten Logo Guts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Guts
Los Angeles Clippers 1.47 1.47 1.45 1.48
Boston Celtics 2.75 2.63 2.60 2.65

(Wettquoten vom 20.11.2019, 11:25 Uhr)

United States Boston Celtics – Statistik & aktuelle Form

Der Rekordmeister ist bestens aus den Startblöcken gekommen. Das Team tritt bisher sehr diszipliniert und konzentriert auf. Abzulesen ist dies unter anderem an den wenigstens Turnover in der NBA. Obwohl, wie erwähnt, Kyrie Irving nicht mehr da ist, agiert die Offensive stark.

Des Weiteren wurde der Abgang von Al Horford auf der Center-Position nicht weniger gut überwunden. Als Ersatz kam Enes Kanter. Der 27-jährige Routinier spielte im vorigen Jahr noch bei den Knicks und anschließend in Portland. Mit den Trail Blazers erreichte er sogar das Conference Finale, wobei er ebenfalls eine Ersatzrolle einnahm.

So wurde er als Backup für den ebenso durch einen Beinbruch verletzten Center Jusuf Nurkic geholt. Das zweitstärkste Auswärtsteam im Osten hat aber seit gut einer Woche dennoch ein personelles Manko. Die Rede ist von Gordon Hayward.

Der Small Forward brach sich während der Partie gegen die San Antonio Spurs bei einer Abwehraktion die linke Hand. Ein überaus bitterer Moment für Hayward, der sich in einer tollen Form befand. Der Pechvogel hatte sich bereits in seinem allerersten Spiel für die Celtics vor zwei Jahren das Bein gebrochen.

Ohne den 29-Jährigen ist die Truppe aus Massachusetts fraglos geschwächt, wenn auch die Begegnung mit den Spurs trotzdem gewonnen wurde und im Anschluss vier Siege aus fünf Partien geholt wurden.

United States Los Angeles Clippers gegen Boston Celtics – Head to Head Statistik

In der abgelaufenen Saison setzten sich jeweils die Korbballjäger aus LA durch. Aufgrund der beiden Erfolge sind es schon drei direkte Aufeinandertreffen am Stück ohne Niederlage für Los Angeles. Darüber hinaus spricht die Heimstatistik für die Clippers.

Nur eine der letzten sieben Partien im Staples Center wurde gegen die Franchise aus dem Osten verloren. Im anstehenden Match zwischen Los Angeles Clippers und Boston Celtics tendieren die Quoten erneut in Richtung eines Heimerfolgs.
 

200% Bonus bei Unibet:

Unibet Bonus

Jetzt 200% Bonus holen
AGB gelten | 18+

 

Los Angeles Clippers – Boston Celtics, NBA – Tipp & Quote

Die Zuschauer im Staples Center müssen sich weiter gedulden. Selbst im 15. Saisonspiel wird es wohl mit einem gemeinsamen Auflaufen des neuen Zauber-Duos Leonard und George nichts werden. Nach der Verletzung von Paul George, ist es nun die “Klaue”, die aufgrund von körperlichen Problemen eventuell passen muss.

Trotzdem gehen die Hausherren aufgrund des Heimvorteils und dem zurückgekehrten Paul George als Favorit in die Begegnung. Der zweitbeste Scorer der vorjährigen Saison hat sich in den letzten Tagen bei seinen ersten Partien nach der langen Verletzungspause sofort als die erhoffte Verstärkung präsentiert.

Bei der Begegnung zwischen LA Clippers und Boston Celtics umfasst der Tipp demzufolge einen Heimsieg. Die Hausherren sind das heimstärkste Team im Westen und haben erst eines von neun Duellen vor eigenem Publikum verloren. Die Pleite erfolgte gegen die Bucks aus Milwaukee.

 

Key-Facts – Los Angeles Clippers vs. Boston Celtics Tipp

  • Die Clippers treten wahrscheinlich ohne den verletzten Kahwi Leonard an
  • Die Celtics reisen als bestes Team aus dem Osten an
  • Die Gastgeber haben seit drei Duellen nicht mehr gegen Boston verloren

 

Mit den Celtics reist jetzt ein Gegner mit ähnlicher Kragenweite an. Trotz der Abgänge von Kyrie Irving (Brooklyn Nets) sowie Al Horford (76ers) tritt der 17-fache Titelträger bis dato bärenstark auf. Hierfür ist vor allem Neuzugang Kemba Walker verantwortlich, der die Lücke durch den Wechsel von Irving perfekt geschlossen hat.

Auch auswärts werden die guten Leistungen regelmäßig abgerufen. So wurden sechs von acht Partien in der Fremde siegreich bestritten. Zudem sind die Basketballer aus Beantown nach den Lakers das momentan beste Team in der NBA.

Der kürzliche Ausfall von Gordon Hayward hat der Konstanz in den Leistungen vorerst ferner keinen merklichen Abbruch getan. Allerdings steht nun mit der Rivers-Truppe eine deutlich schwerere Aufgabe als bei den vorherigen Gastspielen auf dem Plan. Für die Los Angeles Clippers gegen Boston Celtics Prognose lassen sich Wettquoten von 1,48 bei Betvictor in Anspruch nehmen.
 

 

Tipp: Los Angeles Clippers gewinnen 

Hier bei Betvictor auf Los Angeles Clippers wetten