Peter Gojowczyk – Roberto Bautista-Agut, Tipp & Quote – Wimbledon 2019

Setzt sich die schwarze Serie von Gojowczyk fort?

/
Peter Gojowzcyk (Deutschland)
Peter Gojowzcyk (Deutschland) © GEPA
Spiel: Peter Gojowczyk - Roberto Bautista-Agut
Tipp:
Quote: 1.81 (Stand: 30.06.2019, 11:49)
Wettbewerb: Wimbledon 2019
Datum: 01.07.2019, 12:00 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 7 / 10
Wette hier auf:

Rafael Nadal ist zweifelsfrei der beste Spieler auf der roten Asche aller Zeiten. Der Sandplatzkönig hat dies vor kurzem mit seinem mittlerweile zwölften Triumph in Paris bei den French Open untermauert. Genauso gibt es Akteure, die fühlen sich auf dem Rasenplatz am wohlsten. Das schnelle Grün unterscheidet sich wohl am meisten zu den übrigen Belägen, weshalb es auch Spiele gibt, die nicht so gut damit umgehen können.  Einer davon hat kürzlich seine aktive Laufbahn beendet. Die Rede ist vom ehemaligen French Open-Finalisten David Ferrer, der ganz klar am liebsten auf Sand gespielt hat – typisch für einen Spanier. Die meisten Iberer wachsen auf der roten Asche auf und spielen deshalb mit sehr viel Topspin, der auf Rasen schnell verpufft. Eine große Ausnahme auf der Tour stellt demnach Roberto Bautista-Agut dar. Er fühlt sich im Gegensatz zu seinen Landsmännern auf Gras sehr wohl und hat eine komplett andere Spielweise. Seine Schläge sind sehr geradlinig und schnörkellos, was ihn beim Wimbledon-Turnier zu einem echten Geheimfavoriten macht. Schon in den letzten Jahren war er auf dem heiligen Rasen stets gut unterwegs.

Seine Auftakthürde heißt in diesem Jahr Peter Gojowczyk. Der Deutsche geht als krasser Außenseiter in das Match und ist 2019 noch immer auf der Suche nach seiner Form. Ein Erfolg gegen die Nummer 22 der Welt wäre demnach eine echte Sensation. Es ist also kein Wunder, dass zwischen Peter Gojowczyk und Roberto Bautista-Agut die Quote für einen Tipp auf den Spanier sehr niedrig ist. Wie bei einigen Matches der ersten Runde gilt es, sich nach möglichen Alternativ-Wetten wie Handicaps oder Over/Under-Varianten umzuschauen. Wann genau die Begegnung in London ausgetragen wird, entscheidet sich erst kurzfristig.

Holt der Deutsche einen Satz?
Ja
2.16
Nein
1.69

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 29.06.2019, 18:09 Uhr)

Germany Peter Gojowczyk – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 123.
Position in der Setzliste:ungesetzt

Peter Gojowczyk will mittelfristig zurück in die Top 100 der Weltrangliste. Jedoch waren seine Leistungen in dieser Saison bis dato zu schwach. Er wollte sich auf der ATP Tour etablieren und hat deshalb bei keinen Challenger-Turnieren teilgenommen. Bis zum jetzigen Zeitpunkt gelang es dem DTB-Ass bei keinem einzigen Turnier, mehr als ein Match zu gewinnen. Auch der Umzug von Sand auf Gras hat nichts genutzt. Beim letzten Vorbereitungsturnier in Eastbourne war erneut im zweiten Match gegen Bernard Tomic Endstation. Beim 6:7 3:6 gegen den Australier hielt Gojowczyk zumindest im ersten Durchgang mit, ehe ihn sein Aufschlag in den entscheidenden Momenten dann aber doch verließ. Teilweise bei unter 50% lag die Quote mit seinem ersten Service, was deutlich zu niedrig ist.

Allein an diesen Zahlen ist zu erkennen, dass es dem 29-Jährigen momentan an Selbstvertrauen fehlt. Die Hoffnung, dass er in Wimbledon ein bisschen Losglück hat, wurde ebenfalls nicht erfüllt. Peter Gojowczyk ist gegen Roberto Bautista-Agut, diese Prognose ist schnell zu treffen, der klare Außenseiter. Der Deutsche braucht eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zu den letzten Wochen, wenn er sich eine Chance ausrechnen will. Der Spanier ist unheimlich konstant und eine echte Ballmaschine, weshalb der Deutsche selbst die Initiative ergreifen muss. Ein guter Tag, ein mutiger Auftritt und ein guter erster Aufschlag wäre die Grundlage, um das Match einigermaßen offen zu gestalten. Ansonsten droht die schwarze Serie sich fortzusetzen.

Letzte Matches von Peter Gojowczyk:
26.06.2019 – Tomic vs. Gojowczyk 7-6, 6-3 (Antalya)
24.06.2019 – Gojowczyk vs. Kirkin 6-3, 6-7, 6-2 (Antalya)
18.06.2019 – Gasquet vs. Gojowczyk 6-3, 6-4 (Halle)
11.06.2019 – Simon vs. Gojowczyk 4-6, 6-2, 6-3 (Stuttgart)
04.06.2019 – Lacko vs. Gojowczyk 7-6, 7-6 (Surbiton Challenger)

Gojowczyk vs. Bautista-Agut – Wettquoten Vergleich * – Wimbledon 2019

Bet365 Logo Bet at Home Logo William Hill Logo Bet3000 Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
William Hill
Hier zu
Bet3000
Peter Gojowczyk
7.00 1.08 7.50 7.50
Roberto Bautista-Agut
1.10 7.04 1.08 1.07

(Wettquoten vom 29.06.2019, 18:09 Uhr)

Spain Roberto Bautista-Agut – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 22.
Position in der Setzliste:23.

Roberto Bautista-Agut ist ein echter Allrounder auf der Tour. Er kann auf allen Belägen sehr gut spielen und hat auch schon überall Erfolge gefeiert. In seiner Vita fehlt bloß noch ein ganz großer Erfolg. Seine gute Weltranglistenposition verdient er sich eher mit konstanten Leistungen. Die Spielweise des Iberers ist sehr unangenehm für die meisten Gegner. Seine läuferische Stärke, gepaart mit sehr sicheren Grundschlägen und einer guten Konterstärke, macht ihn gefährlich auf allen Belägen, vor allem aber auch auf Rasen. Kürzlich hat er beim ATP-Event in Halle(Westfalen) mal wieder bewiesen, wie gut er ist. Er war drauf und dran den späteren Turniersieger und mehrfachen Wimbledon-Champion aus dem Turnier zu werfen.

Gegen Roger Federer hielt Bautista-Agut über drei Sätze auf Augenhöhe mit und musste sich am Ende denkbar knapp im dritten Durchgang geschlagen geben. Nach dieser guten Generalprobe bestritt er, wie viele andere Topstars auch, noch einige Exhibition-Matches auf dem schnellen Grün, um sich perfekt für das Highlight in London vorzubereiten. Nun ist es soweit und die erste Runde steht an. Sein Gegner Peter Gojowczyk hat gegen Roberto Bautista-Agut eine hohe Quote, was die Kräfteverhältnisse deutlich widerspiegelt. Unter dem Strich hat der Deutsche keine Mittel gegen den Spanier, der kaum eine echte Schwäche hat. Anders ausgedrückt lässt sich auch sagen, dass der Favorit sich nur selbst schlagen kann, wenn er einen schlechten Tag erwischt.

Letzte Matches von Roberto Bautista-Agut:
28.06.2019 – Bautista-Agut vs. Berdych 6-3, 6-3 (Boodles Tennis Challenge)
27.06.2019 – Tsitsipas vs. Bautista-Agut 6-4, 6-4 (Boodles Tennis Challenge)
21.06.2019 – Federer vs. Bautista-Agut 6-3, 4-6, 6-4 (Halle)
20.06.2019 – Bautista-Agut vs. Gasquet 6-1, 6-4 (Halle)
18.06.2019 – Bautista-Agut vs. Fritz 7-6, 6-0 (Halle)

 

Kann Altmeister Federer auf Rasen noch einmal triumphieren?
Wimbledon 2019 Spielplan Herren – Wettbasis

 

Gojowczyk gegen Bautista-Agut – Head to Head Statistik

Zwischen Peter Gojowczyk und Roberto Bautista-Agut ist eine Analyse mithilfe des direkten Vergleichs gut möglich, da die beiden Athleten in der jüngeren Vergangenheit schon viermal aufeinandertrafen. In diesen vier Partien gelang es dem Deutschen nur ein einziges Mal, überhaupt einen Satz zu gewinnen – ausgerechnet beim bisher einzigen Duell in Wimbledon. Im Jahr 2017 siegte Bautista-Agut mit 6:2 6:1 3:6 6:3 und hatte dabei im dritten Durchgang eine kurze Schwächeperiode. Dies ist für den konstanten Spanier eher ungewöhnlich und muss sich dieses Mal nicht wiederholen. Ansonsten haben alle direkten Duelle verdeutlicht, wie groß der spielerische Unterschied ist.

Peter Gojowczyk – Roberto Bautista-Agut, Wimbledon 2019 – Tipp & Quote

Aus deutscher Sicht gibt es einige interessante Matches in der ersten Runde von Wimbledon. Eine Partie, bei dem der Akteur aus dem DTB-Lager absolut nichts zu verlieren hat, ist das Duell zwischen Peter Gojowczyk und Roberto Bautista-Agut, bei dem ein Tipp auf die Quote des Deutschen sehr lukrativ wäre. Der 31-Jährige ist der klare Underdog und hat nichts zu verlieren. Er muss einen echten Sahnetag erwischen, um in die zweite Runde einzuziehen. Gerade auf Rasen zählt Bautista-Agut zur absoluten Weltspitze und hat kürzlich in Halle/Westfalen bewiesen, wie gut er auf dem schnellen Grün unterwegs ist. Es müsste ein kleines Wunder geschehen, wenn der Deutsche sich durchsetzt. Selbst ein einziger Satzgewinn wäre überraschend.

Key-Facts – Peter Gojowczyk vs. Roberto Bautista-Agut Tipp

  • Peter Gojowczyk konnte in diesem Jahr bislang bei keinem Turnier mehr als ein Match gewinnen
  • Bautista-Agut hat kürzlich in Halle seine gute Rasenform unter Beweis gestellt
  • Der Deutsche gewann bislang nur in einem der vier direkten Duelle einen Satz

Da zwischen Peter Gojowczyk und Roberto Bautista-Agut der reine Tipp auf den Favoriten nicht lohnenswert ist, bietet sich eine Wette auf ein klares 3:0 des Spaniers an. Die Wahrscheinlichkeit hierfür dürfte bei deutlich über 50% liegen, weshalb die 1,81er Quote Value beinhaltet. Auch mit deutscher Brille gilt es zu konstatieren, dass der spielerische Unterschied, die Form und der Belag für die Nummer 22 der Welt sprechen. Bei dieser Partie ist es deshalb nur sinnvoll, seinen Einsatz auf Bautista-Agut zu platzieren. Mit sieben Units wird bei diesem Tipp eher in das obere Einsatz-Regal gegriffen.

Tipp: Bautista gewinnt 3:0

Hier bei Unibet auf ‚Wimbledon 2019‘ wetten