Enthält kommerzielle Inhalte

Palmeiras vs. Internacional Tipp, Prognose & Quoten – Brasilien Cup 2019

Wird Palmeiras seiner Favoritenrolle gerecht?

Aufgrund der am vergangenen Sonntag zu Ende gegangenen Copa America pausierte die Campeonato A. Das Viertelfinalhinspiel der Copa do Brasil ist für Palmeiras und Internacional das erste Pflichtspiel nach rund vier Wochen. Vor dieser langen Pause präsentierten sich die Gastgeber aus Sao Paulo sehr beständig. In der heimischen Liga liegt Palmeiras nach neun Spielrunden an der Tabellenspitze und hat als einziger Verein noch nicht verloren. Speziell zu Hause ist Verdão eine Macht: Eine schneeweiße Weste von fünf Siegen ohne Gegentor lässt sich konstatieren.

Inhaltsverzeichnis

Die Gäste sind Vierter in der obersten brasilianischen Spielklasse und haben ihrerseits ein echtes Auswärtsproblem. Nur ein Punkt wurde bis dato im Ligabetrieb in der Fremde nach vier Gastspielen gesammelt, während zu Hause für Palmeiras fünf Siege aus ebenso vielen Heimspielen heraussprangen. Bei der Begegnung zwischen Palmeiras und Internacional lautet der Tipp darauf, dass die Weiß-Grünen das Match gewinnen und weniger als 2,5 Treffer fallen. Zu erwarten ist ein erneuter Sieg zu Null, doch andererseits auch kein Schützenfest, weil zumindest die Abwehr der Gäste durchaus stabil ist. Die Palmeiras gegen Internacional Prognose sieht vier Units als Einsatz vor.

Wer gewinnt (DNB)?
Heim
1.18
Gäste
4.25

Bei Guts wetten

(Wettquoten vom 08.07.2019, 19:11 Uhr)

Brazil Palmeiras – Statistik & aktuelle Form

Palmeiras Logo

Die vierwöchige Unterbrechung für den brasilianischen Vereinsfußball, zumindest in den oberen Etagen, dürfte Palmeiras nicht geschmeckt haben. Die Mannschaft war sehr gut unterwegs und wies eine eindrucksvolle Serie von zehn Siegen am Stück auf. Hierbei wurde auch in der Copa do Brasil gegen Sampaio Correa FC gewonnen. Allerdings war der Gegner keine echte Herausforderung, da die Bolivianos seit der vergangenen Saison noch nicht einmal mehr in der Serie B vertreten sind.

Seine Startberechtigung für das Feld aus 91 Klubs erhielt der Sampaio Correa FC dank des Gewinns der Copa do Nordeste – einem regionalen Pokalwettbewerb. Das Achtelfinale stellte für Palmeiras den Einstieg in den Wettbewerb dar, der in diesem Jahr zum 31. Mal ausgetragen wird. 91 Teams sind an den Start gegangen und der Sieger des Finales am 11. September darf sich nicht nur über den Pokaltriumph freuen, sondern ebenfalls über eine Qualifikation für die kommende Copa Libertadores.

Ein Wettbewerb, in dem Palmeiras auch aktuell schon vertreten ist, und die bisherigen Auftritte in der Vorrunde fielen wie in der Meisterschaft sehr überzeugend aus: Mit fünf Siegen und einem Remis wurde die Gruppe F souverän gewonnen, obgleich man beispielsweise mit CA San Lorenzo den Gewinner aus dem Jahr 2014 als Gegner hatte. Auch hier zeigte sich der Allianz Parque als uneinnehmbare Festung: Dreimal gewann die Elf von Trainer Felipe Scolari und ebenfalls stets mit einem Clean Sheet als Zugabe. Die Copa do Brasil gewann Verdão wiederum zuletzt im Jahr 2015. Es war der dritte Streich – häufiger holten sich nur Rekordsieger Cruzeiro EC (6) und Gremio (5) den Titel.

Voraussichtliche Aufstellung von Palmeiras:
Weverton – Mendanha – Dracena – Antonio – Rocha – Henrique – Melo – Ze Rafael – Lucas – Dudu – Deyverson

Letzte Spiele von Palmeiras:
04.07.2019 – Palmeiras São Paulo vs. Operário PR 2:2 (Freundschaftsspiel)
04.07.2019 – Guarani Campinas vs. Palmeiras São Paulo 2:1 (Freundschaftsspiel)
14.06.2019 – Palmeiras São Paulo vs. Avai 2:0 (Serie A)
08.06.2019 – Palmeiras São Paulo vs. Atlético Paranaense 1:0 (Serie A)
03.06.2019 – Chapecoense vs. Palmeiras São Paulo 1:2 (Serie A)

Palmeiras vs. Internacional – Wettquoten Vergleich * – Brasilien Cup 2019

Betfair Logo Comeon Logo Betsson Logo Guts Logo
Hier zu
Betfair
Hier zu
Comeon
Hier zu
Betsson
Hier zu
Guts
Palmeiras
1.53 1.57 1.51 1.57
Unentschieden 3.60 3.80 3.65 3.55
Internacional
6.00 6.00 5.65 5.50

(Wettquoten vom 08.07.2019, 19:11 Uhr)

Brazil Internacional – Statistik & aktuelle Form

Internacional Logo

Nach dem Betriebsunfall in der Gestalt des erstmaligen Abstiegs vor drei Jahren aus dem Oberhaus gelang Internacional die unmittelbare Rückkehr und die letzte Spielzeit wurde auf dem dritten Platz beendet. Der zweimalige Gewinner der Copa Libertadores ist somit wieder unter den besten Adressen den Klubfußballs in Brasilien vertreten.

In der Copa do Brasil verliefen die letzten Jahrzehnte jedoch bescheiden. Lediglich 1992 glückte der Gewinn des Wettbewerbs und 2009 wurde zumindest noch einmal das Finale erreicht, in dem sich Internacional aber Corinthians beugen musste. Der Gegner in der vorherigen Runde war der Paysandu FC aus Belem, der als Sieger der Copa Verde vertreten war. Wie beim Kontrahenten von Palmeiras handelte es sich um einen Absteiger aus der Serie B, weshalb in diesem Fall die Schwere der Aufgabe ebenfalls überschaubar blieb.

Darüber hinaus zeigte Internacional in den letzten Wochen zwei Gesichter: vor eigener Kulisse fast so stark wie der kommende Gegner und auswärts so schwach wie die Kellerkinder im Tableau. Noch kein einziger Sieg glückte bei mittlerweile nun schon vier Anläufen in der Campeonato A. Zur Ehrenrettung kann angefügt werden, dass zumindest teilweise starke Teams wie der kommende Gegner und der Tabellenzweite Santos bis dato die Reiseziele ausmachten.

Trotzdem ist die Diskrepanz zwischen den Heim- und Auswärtsauftritten offensichtlich. Vor allem die Offensive enttäuscht in der Fremde mit nur einem Treffer. Hierbei offenbart sich ein grundsätzliches Angriffsproblem, weil mit Leandro Damiao der zweitbeste Scorer des vergangenen Jahres abgegeben wurde und Nicolas Lopez, der noch einen Treffer mehr im Vorjahr markierte, in dieser Saison seinen Torriecher mit einer Ausbeute von null komplett verloren hat.

Erschwerend kommt hinzu, dass die Elf aus Porto Alegre wohl im kommenden Match ohne den bislang besten Stürmer der aktuellen Spielzeit auskommen muss. Die Rede ist von Paolo Guerrero – ehemaliger Spieler des Hamburger SV und FC Bayern München. Der 35-Jährige wurde zur Copa America abgestellt, wo er mit Peru sehr erfolgreich war. Immerhin führte der Weg seiner Nationalmannschaft überraschenderweise bis ins Finale, wo sie sich aber Brasilien geschlagen geben musste. Die Copa America ist seit dem vergangenen Sonntag vorbei, doch ob der Neuzugang von Flamengo nach der kräftezehrenden Wettbewerbsphase schon wieder eine Option für die Startelf der Rot-Weißen ist, erscheint unwahrscheinlich. Gegen Palmeiras ist Internacional den Quoten der Buchmacher zufolge deutlich im Nachteil.

Voraussichtliche Aufstellung von Internacional:
Lomba – Uendel – Cuesta – da Rosa – Zeca – Edenilson – Rodrigo – Gustavo – Lopez – Sobis – D’Alessandro

Letzte Spiele von Internacional:
06.07.2019 – Internacional vs. Brasil de Pelotas 0:1 (Freundschaftsspiel)
13.06.2019 – Internacional vs. Bahia 3:1 (Serie A)
08.06.2019 – Vasco da Gama vs. Internacional 2:1 (Serie A)
03.06.2019 – Internacional vs. Avai 2:0 (Serie A)
30.05.2019 – Paysandu vs. Internacional 0:1 (Copa do Brasil)

 

Was ist die Poisson-Verteilung und wie hilft sie beim Wetten?
Die Poisson Verteilung bei Sportwetten nutzen – Wettbasis.com Ratgeber

 

Brazil Palmeiras vs. Internacional Brazil Direkter Vergleich

Palmeiras und Internacional standen sich vor rund zwei Monaten bereits in der Serie A gegenüber. Der Meister gewann das Match mit 1:0 durch einen Treffer von Deyverson. Dank des Erfolgs ist der Meister nun seit drei Pflichtspielen ohne Niederlage bei dieser Paarung (2-1-0). Darüber hinaus wurden vor heimischer Kulisse die jüngsten fünf Begegnungen durch die Bank gewonnen – zuletzt viermal ohne Gegentor. Kein Wunder also auch aus statistischer Sicht, dass bei Palmeiras gegen Internacional die Quoten die Hausherren stark favorisieren.

Brazil Palmeiras gegen Internacional Brazil Tipp & Prognose – 11.07.2019

Palmeiras hat vor der Pause durch die Copa America an die guten Leistungen der letztjährigen Meisterschaftssaison nahtlos angeknüpft. Nach neun Spielrunden liegt Verdão bereits wieder klar auf dem ersten Platz in der Tabelle. Auch der Vorjahresdritte Internacional ist mit dem vierten Platz in ähnlichen Gefilden wie im Vorjahr unterwegs.

Allerdings hat sich die Truppe von Coach Odair Hellmann auswärts doch merklich schwächer als im heimischen Estadio Beira-Rio präsentiert. Das Team um den 25-jährigen Kapitän Rodrigo Dourado verlor unter anderem gegen den kommenden Gegner mit 0:1 und kassierte die fünfte Schlappe hintereinander im Allianz Parque.

 

Key-Facts – Palmeiras vs. Internacional Tipp

  • Palmeiras hat seit einem Dutzend Heimspielen keinen Gegentreffer hinnehmen müssen
  • Hausherren sind souveräner Tabellenführer in der Serie A
  • Verdão weist eine Serie von 14 ungeschlagenen Pflichtspielen auf (12-2-0)

 

Angesichts der bisher gezeigten Leistungen des Titelträgers und der extrem guten Heimdefensive, die seit zwölf (!) Pflichtspielen kein Gegentor auf eigenem Terrain kassiert hat, lautet bei Palmeiras gegen Internacional der Tipp auf Heimsieg und weniger als 2,5 Tore. Ein erneutes 1:0 wie vor Kurzem in der Serie A oder ein 2:0 erscheinen als Ergebnis besonders wahrscheinlich. Guts offeriert für die Partie zwischen Palmeiras und Internacional Wettquoten von 2,80 für unsere Prognose.

 

Brazil Palmeiras – Internacional Brazil beste Quoten * Brasilien Cup 2019

Brazil Sieg Palmeiras: 1.60 @Betvictor
Unentschieden: 3.80 @Comeon
Brazil Sieg Internacional: 6.50 @Betvictor

(Wettquoten vom 08.07.2019, 19:11 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Palmeiras / Unentschieden / Sieg Internacional:

1: 61%
X: 25%
14%

 

Hier bei Guts auf Palmeiras wetten

 

Brazil Palmeiras – Internacional Brazil – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.55 @Betfair
Unter 2,5 Tore: 1.50 @Betfair

Beide Teams treffen
JA: 2.50 @Betfair
NEIN: 1.50 @Betfair

Hier bei Betfair wetten