Enthält kommerzielle Inhalte

Australian Open

Nick Kyrgios vs. Daniil Medvedev Tipp, Prognose & Quoten – Australian Open 2022

Sorgt das 'enfant terrible' für eine faustdicke Überraschung?

Dennis Koch  20. Januar 2022
Unser Tipp
Nick Kyrgios zu Quote 6.65
Wettbewerb Australian Open 2022
Datum 20.01.2022, 01:00 Uhr
Einsatz                     2/10
Wettquoten Stand: 18.01.2022, 15:08
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Nick Kyrgios Daniil Medvedev Tipp
Wirft Nick Kyrgios mit Daniil Medvedev den ersten Favoriten aus seinem Heimturnier? © IMAGO / AAP, 18.01.2022

Bei kaum einem Spieler auf der ATP Tour liegen Genie und Wahnsinn so nah beisammen wie beim „enfant terrible“ Nick Kyrgios. Der australische Lokalmatador startet zwar nur von Platz 115 der ATP-Weltrangliste beim Grand-Slam-Turnier in seinem Heimatland. Mithalten kann er mit der Elite der Welt dennoch allemal.

Inhaltsverzeichnis

Bereits in der zweiten Runde bekommt der Australier es nun allerdings mit einem Mitfavoriten auf den Gesamtsieg zu tun. Dabei schlagen im Vorfeld der Begegnung zwischen Nick Kyrgios und Daniil Medvedev die Quoten in aller Form in Richtung des Russen aus, der in Melbourne sogar auf Platz eins der ATP-Weltrangliste klettern könnte.

Nick Kyrgios – Daniil Medvedev Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Über 3.5 Sätze 1.94 Wettquoten Unibet mittel
Nick Kyrgios (+5.5 Spiele) 1.95 Wettquoten Betway mittel
Nick Kyrgios gewinnt 6.50 Wettquoten ADMIRALBET hoch
Wettquoten Stand: 18.01.2022, 15:08
18+ | AGB beachten

Zu konstatieren ist allerdings, dass Nick Kyrgios an guten Tagen wirklich jeden Gegner auf der ATP Tour besiegen kann. Dass das nicht nur eine hohle Phrase ist, zeigt auch seine Bilanz. Gegen Daniil Medvedev bringt der Australier es auf eine Sieg-Quote von 100%.

Entsprechend interessant ist es auch, in diesem Highlight der zweiten Runde eine Außenseiterwette zu riskieren. Auch wegen der interessanten Notierungen empfehlen wir bei Nick Kyrgios gegen Daniil Medvedev den Tipp auf den Überraschungssieg des Australiers. Abfedern ließe sich das damit einhergehende Risiko derweil mit einer Gratiswette, wie sie beispielsweise beim aktuellen Sportwetten.de Gutschein genutzt werden kann.

Unser Value Tipp:
Ü3.5 Sätze
bei Unibet zu 1.94
Wettquoten Stand: 18.01.2022, 15:08
* 18+ | AGB beachten

Australia Nick Kyrgios – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 115
Position in der Setzliste: ungesetzt

Der 26-jährige Australier Nick Kyrgios hat nicht zuletzt auch wegen der in seinem Heimatland so strengen Reisebedingungen der letzten beiden Jahren kaum an Major-Turnieren teilgenommen.

War er dann mit von der Partie wie beim Roger’s Cup 2021 oder auch bei den US Open 2021, präsentierte er sich überdies völlig außer Form und scheiterte direkt in Runde eins. Entsprechend tief ist die einstige Nummer 13 der Welt im Ranking gefallen.

Beim Grand Slam im Heimatland zurück an die Weltspitze?

Nun könnte das „enfant terrible“ der ATP Tour aber mit einem starken Lauf beim Grand-Slam-Turnier in seinem Heimatland postwendend wieder die vorderen Ränge in der ATP-Weltrangliste angreifen, wofür er allerdings einen guten Lauf braucht.

Dabei zeigte Nick Kyrgios in der ersten Runde wieder alle Facetten dessen, was ihn ausmacht. Mit teilweise brillantem Tennis rang er den Qualifikanten Liam Broady mit 3:0 souverän nieder, kokettierte allerdings einmal mehr mit seinem „Bad Boy“-Image, als er beispielsweise nach dem Spiel Bier aus einem Becher eines Zuschauers trank.

 

 

Beide Aufeinandertreffen mit Daniil Medvedev gewonnen

Klar ist, dass der Australier sich vor keinem Spieler der ATP Tour verstecken muss. Nicht umsonst ist der begnadete 26-Jährige der erst dritte Spieler überhaupt, der sowohl Novak Djokovic als auch Roger Federer und Rafael Nadal direkt im ersten Aufeinandertreffen erstmals bezwingen konnte.

Auch vor diesem Hintergrund ist bei Nick Kyrgios gegen Daniil Medvedev der Tipp auf sein Weiterkommen keineswegs als wilde Spekulation zu werten. Zwar mag er jetzt auf den Weltranglistenzweiten und amtierenden Champion der US Open treffen. In beiden bisherigen Duellen hat er den Russen allerdings besiegt.

Letzte Spiele von Nick Kyrgios:

Letzte Spiele
01/20 202209:15
01/20 202220/01
Male Single - Runde 1/32
Satz
5
4
3
2
1
01/18 202209:25
01/18 202218/01
Male Single - Runde 1/64
Satz
5
4
3
2
1
09/25 202119:15
09/25 202125/09
Male Single - Finale
Satz
3
2
1
08/31 202104:55
08/31 202131/08
Male Single - Runde 1/64
Satz
5
4
3
2
1
08/10 202103:50
08/10 202110/08
Male Single - Runde 1/32
Satz
3
2
1

Russian Federation Daniil Medvedev – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 2
Position in der Setzliste: 2

Der 25-jährige Russe Daniil Medvedev hat sich in den letzten drei Jahren mit Nachdruck an der Spitze der ATP-Weltrangliste festgebissen.

Nachdem er bei den ATP Finals 2020 seinen ersten Major-Titel gewinnen konnte, glückte ihm dabei zuletzt im dritten Anlauf im Finale der US Open 2021 die vorläufige Krönung, als er Novak Djokovic im Finale mit 3:0 demontieren und sich zum Grand-Slam-Champion erheben konnte.

Vor einem Jahr bereits im Finale der Australian Open

Spätestens mit dem verweigerten Visum des serbischen Superstars ist der Russe damit in der Australian Open 2022 Gesamtsieger Prognose der brandheiße Titelkandidat. Vor einem Jahr erst erstürmte Daniil Medvedev in Down Under schließlich das Finale, in dem er sich erst dem Djoker mit 0:3 geschlagen geben musste.

Dass ihm bei Weitem nicht alles gelingt, zeigt allerdings auch sein Auftritt beim ATP Cup, als er in der Gruppenphase eine überraschende 1:2-Niederlage gegen Ugo Humbert hinnehmen musste. Beim lockeren 3:0-Auftaktsieg bei den Australian Open war er dafür bereits wieder ganz der Alte.

Sportwetten.de: Australian Open Gratiswette!

Sportwetten.de AO Gratiswette
AGB gelten | 18+

79% aller ersten Aufschläge in Punkte verwandelt

Entsprechend favorisiert sehen die Buchmacher den Russen auch in der zweiten Runde. Der von Wettbasis getestete Buchmacher Unibet bietet bei Nick Kyrgios gegen Daniil Medvedev Quoten von 1.14 für seinen Sieg über den Australier an, den er allerdings in beiden Anläufen noch nicht besiegen konnte.

Umso mehr wird davon abhängen, ob er in diesem hochkarätigen Zweitrundenmatch erneut auf seinen Aufschlag vertrauen kann. Im Auftaktspiel schlug er zehn Asse und punktete in 79% aller Fälle, wenn sein erster Aufschlag im gegnerischen Feld ankam. Nichtsdestotrotz hat er Henri Laaksonen insgesamt fünf Breakbälle angeboten, von denen sein Schweizer Gegner jedoch nur einen verwerten konnte.

Letzte Spiele von Daniil Medvedev:

Letzte Spiele
02/25 202200:10
02/25 202225/02
Male Single - Viertelfinale
Satz
3
2
1
02/24 202201:10
02/24 202224/02
Male Single - Runde 1/8
Satz
3
2
1
02/23 202201:10
02/23 202223/02
Male Single - Runde 1/16
Satz
3
2
1
01/30 202209:45
01/30 202230/01
Male Single - Finale
Satz
5
4
3
2
1
01/28 202209:45
01/28 202228/01
Male Single - Halbfinale
Satz
5
4
3
2
1

Unser Nick Kyrgios – Daniil Medvedev Tipp im Quotenvergleich 20.01.2022 – 1/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 19.05.2022, 01:07
* 18+ | AGB beachten

Nick Kyrgios – Daniil Medvedev Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Head to head: 2:0

Zwei Aufeinandertreffen hat es zwischen beiden Spielern schon gegeben und in beiden Fällen setzte sich der exzentrische Nick Kyrgios durch. Dabei spielten beide Athleten 2019 in Washington sogar schon einen Einzeltitel aus, als der Australier glatt in zwei Sätzen die Oberhand behalten konnte.

 

5 Tipps & Tricks für erfolgreiche Tenniswetten
Achten Sie bei Tennisspielern auf den zweiten Aufschlag?

 

Statistik Highlights für Australia Nick Kyrgios gegen Daniil Medvedev Russian Federation

Grand Slam
  • WTA
  • Grand Slam
  • Team Tournament
  • Davis Cup
  • ATP
  • Challenger
  • Olympische Sommerspiele
  • Fed Cup
  • WTA 125K series
  • Davis Cup Zone 1
  • Davis Cup Zone 2
  • Exhibition
  • Billie Jean King Cup World Group II
  • Billie Jean King Cup Group I
2022
  • 2022
  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2007
  • 2006
  • 2005
  • 2004
  • 2003
  • 2002
  • 2001
  • 2000
Australian Open ATP
  • Australian Open ATP
  • Australian Open Juniors, Boys
  • Australian Open Juniors, Girls
  • Australian Open Mixed Doubles
  • Australian Open WTA
  • Australian Open, Qualification ATP
  • Australian Open, Qualification WTA
  • Roland Garros ATP
  • Roland Garros Juniors, Boys
  • Roland Garros Juniors, Girls
  • Roland Garros Mixed Doubles
  • Roland Garros WTA
  • Roland Garros, Qualification ATP
  • Roland Garros, Qualification WTA
  • Wimbledon ATP
  • Wimbledon Juniors, Boys
  • Wimbledon Juniors, Girls
  • Wimbledon Mixed Doubles
  • Wimbledon WTA
  • Wimbledon, Qualification ATP
  • Wimbledon, Qualification WTA
 
Nick KyrgiosN. Kyrgios
  • Adrian MannarinoA. Mannarino
  • Albert RamosA. Ramos-Vinolas
  • Alejandro Davidovich FokinaA. Davidovich Fokina
  • Alejandro TabiloA. Tabilo
  • Aleksandar VukicA. Vukic
  • Alex BoltA. Bolt
  • Alex MolcanA. Molcan
  • Alex de MinaurA. de Minaur
  • Alexander BublikA. Bublik
  • Alexander ZverevA. Zverev
  • Alexei PopyrinA. Popyrin
  • Andreas SeppiA. Seppi
  • Andrey RublevA. Rublev
  • Andy MurrayA. Murray
  • Arthur RinderknechA. Rinderknech
  • Aslan KaratsevA. Karatsev
  • Benjamin BonziB. Bonzi
  • Benoit PaireB. Paire
  • Botic van de ZandschulpB. van de Zandschulp
  • Brandon NakashimaB. Nakashima
  • Cameron NorrieC. Norrie
  • Carlos AlcarazC. Alcaraz
  • Carlos TabernerC. Taberner
  • Casper RuudC. Ruud
  • Christopher O'ConnellC. O'Connell
  • Chun-Hsin TsengC. Tseng
  • Corentin MoutetC. Moutet
  • Cristian GarinC. Garin
  • Damir DzumhurD. Dzumhur
  • Daniel AltmaierD. Altmaier
  • Daniel EvansD. Evans
  • Daniil MedvedevD. Medvedev
  • David GoffinD. Goffin
  • Denis KudlaD. Kudla
  • Denis ShapovalovD. Shapovalov
  • Diego SchwartzmanD. Schwartzman
  • Dominik KöpferD. Koepfer
  • Dusan LajovicD. Lajovic
  • Egor GerasimovE. Gerasimov
  • Emil RuusuvuoriE. Ruusuvuori
  • Emilio GomezE. Gomez
  • Ernesto EscobedoE. Escobedo
  • Fabio FogniniF. Fognini
  • Facundo BagnisF. Bagnis
  • Federico CoriaF. Coria
  • Federico DelbonisF. Delbonis
  • Feliciano LopezF. Lopez
  • Felix Auger AliassimeF. Auger Aliassime
  • Filip KrajinovicF. Krajinovic
  • Frances TiafoeF. Tiafoe
  • Gael MonfilsG. Monfils
  • Gianluca MagerG. Mager
  • Grigor DimitrovG. Dimitrov
  • Henri LaaksonenH. Laaksonen
  • Holger RuneH. Rune
  • Hubert HurkaczH. Hurkacz
  • Hugo GastonH. Gaston
  • Ilya IvashkaI. Ivashka
  • James DuckworthJ. Duckworth
  • Jan-Lennard StruffJ. Struff
  • Jannik SinnerJ. Sinner
  • Jaume MunarJ. Munar
  • Jiri LeheckaJ. Lehecka
  • Jiri VeselyJ. Vesely
  • Joao SousaJ. Sousa
  • John IsnerJ. Isner
  • John MillmanJ. Millman
  • Jordan ThompsonJ. Thompson
  • Juan Manuel CerundoloJ. Cerundolo
  • Kamil MajchrzakK. Majchrzak
  • Karen KhachanovK. Khachanov
  • Kevin AndersonK. Anderson
  • Laslo DjereL. Djere
  • Liam BroadyL. Broady
  • Lloyd HarrisL. Harris
  • Lorenzo MusettiL. Musetti
  • Lorenzo SonegoL. Sonego
  • Lucas PouilleL. Pouille
  • Mackenzie McDonaldM. McDonald
  • Marco CecchinatoM. Cecchinato
  • Marco TrungellitiM. Trungelliti
  • Marcos GironM. Giron
  • Marin CilicM. Cilic
  • Marton FucsovicsM. Fucsovics
  • Matteo BerrettiniM. Berrettini
  • Maxime CressyM. Cressy
  • Maximilian MartererM. Marterer
  • Mikael YmerM. Ymer
  • Mikhail KukushkinM. Kukushkin
  • Miomir KecmanovicM. Kecmanovic
  • Nick KyrgiosN. Kyrgios
  • Nikola MilojevicN. Milojevic
  • Nikoloz BasilashviliN. Basilashvili
  • Norbert GombosN. Gombos
  • Novak DjokovicN. Djokovic
  • Oscar OtteO. Otte
  • Pablo AndujarP. Andujar
  • Pablo CarrenoP. Carreno Busta
  • Pedro MartinezP. Martinez
  • Peter GojowczykP. Gojowczyk
  • Philipp KohlschreiberP. Kohlschreiber
  • Radu AlbotR. Albot
  • Rafael NadalR. Nadal
  • Reilly OpelkaR. Opelka
  • Ricardas BerankisR. Berankis
  • Richard GasquetR. Gasquet
  • Roberto Bautista AgutR. Bautista Agut
  • Roberto CarballésR. Carballes Baena
  • Roman SafiullinR. Safiullin
  • Salvatore CarusoS. Caruso
  • Sam QuerreyS. Querrey
  • Sebastian BaezS. Baez
  • Sebastian KordaS. Korda
  • Soon-Woo KwonS. Kwon
  • Stefan KozlovS. Kozlov
  • Stefano TravagliaS. Travaglia
  • Stefanos TsitsipasS. Tsitsipas
  • Steve JohnsonS. Johnson
  • Tallon GriekspoorT. Griekspoor
  • Taro DanielT. Daniel
  • Taylor FritzT. Fritz
  • Thanasi KokkinakisT. Kokkinakis
  • Thiago MonteiroT. Monteiro
  • Timofey SkatovT. Skatov
  • Tomas BarriosT. Barrios
  • Tomas EtcheverryT. Etcheverry
  • Tomas MachacT. Machac
  • Tommy PaulT. Paul
  • Ugo HumbertU. Humbert
  • Yannick HanfmannY. Hanfmann
  • Yoshihito NishiokaY. Nishioka
gg.
 
Daniil MedvedevD. Medvedev
  • Adrian MannarinoA. Mannarino
  • Albert RamosA. Ramos-Vinolas
  • Alejandro Davidovich FokinaA. Davidovich Fokina
  • Alejandro TabiloA. Tabilo
  • Aleksandar VukicA. Vukic
  • Alex BoltA. Bolt
  • Alex MolcanA. Molcan
  • Alex de MinaurA. de Minaur
  • Alexander BublikA. Bublik
  • Alexander ZverevA. Zverev
  • Alexei PopyrinA. Popyrin
  • Andreas SeppiA. Seppi
  • Andrey RublevA. Rublev
  • Andy MurrayA. Murray
  • Arthur RinderknechA. Rinderknech
  • Aslan KaratsevA. Karatsev
  • Benjamin BonziB. Bonzi
  • Benoit PaireB. Paire
  • Botic van de ZandschulpB. van de Zandschulp
  • Brandon NakashimaB. Nakashima
  • Cameron NorrieC. Norrie
  • Carlos AlcarazC. Alcaraz
  • Carlos TabernerC. Taberner
  • Casper RuudC. Ruud
  • Christopher O'ConnellC. O'Connell
  • Chun-Hsin TsengC. Tseng
  • Corentin MoutetC. Moutet
  • Cristian GarinC. Garin
  • Damir DzumhurD. Dzumhur
  • Daniel AltmaierD. Altmaier
  • Daniel EvansD. Evans
  • Daniil MedvedevD. Medvedev
  • David GoffinD. Goffin
  • Denis KudlaD. Kudla
  • Denis ShapovalovD. Shapovalov
  • Diego SchwartzmanD. Schwartzman
  • Dominik KöpferD. Koepfer
  • Dusan LajovicD. Lajovic
  • Egor GerasimovE. Gerasimov
  • Emil RuusuvuoriE. Ruusuvuori
  • Emilio GomezE. Gomez
  • Ernesto EscobedoE. Escobedo
  • Fabio FogniniF. Fognini
  • Facundo BagnisF. Bagnis
  • Federico CoriaF. Coria
  • Federico DelbonisF. Delbonis
  • Feliciano LopezF. Lopez
  • Felix Auger AliassimeF. Auger Aliassime
  • Filip KrajinovicF. Krajinovic
  • Frances TiafoeF. Tiafoe
  • Gael MonfilsG. Monfils
  • Gianluca MagerG. Mager
  • Grigor DimitrovG. Dimitrov
  • Henri LaaksonenH. Laaksonen
  • Holger RuneH. Rune
  • Hubert HurkaczH. Hurkacz
  • Hugo GastonH. Gaston
  • Ilya IvashkaI. Ivashka
  • James DuckworthJ. Duckworth
  • Jan-Lennard StruffJ. Struff
  • Jannik SinnerJ. Sinner
  • Jaume MunarJ. Munar
  • Jiri LeheckaJ. Lehecka
  • Jiri VeselyJ. Vesely
  • Joao SousaJ. Sousa
  • John IsnerJ. Isner
  • John MillmanJ. Millman
  • Jordan ThompsonJ. Thompson
  • Juan Manuel CerundoloJ. Cerundolo
  • Kamil MajchrzakK. Majchrzak
  • Karen KhachanovK. Khachanov
  • Kevin AndersonK. Anderson
  • Laslo DjereL. Djere
  • Liam BroadyL. Broady
  • Lloyd HarrisL. Harris
  • Lorenzo MusettiL. Musetti
  • Lorenzo SonegoL. Sonego
  • Lucas PouilleL. Pouille
  • Mackenzie McDonaldM. McDonald
  • Marco CecchinatoM. Cecchinato
  • Marco TrungellitiM. Trungelliti
  • Marcos GironM. Giron
  • Marin CilicM. Cilic
  • Marton FucsovicsM. Fucsovics
  • Matteo BerrettiniM. Berrettini
  • Maxime CressyM. Cressy
  • Maximilian MartererM. Marterer
  • Mikael YmerM. Ymer
  • Mikhail KukushkinM. Kukushkin
  • Miomir KecmanovicM. Kecmanovic
  • Nick KyrgiosN. Kyrgios
  • Nikola MilojevicN. Milojevic
  • Nikoloz BasilashviliN. Basilashvili
  • Norbert GombosN. Gombos
  • Novak DjokovicN. Djokovic
  • Oscar OtteO. Otte
  • Pablo AndujarP. Andujar
  • Pablo CarrenoP. Carreno Busta
  • Pedro MartinezP. Martinez
  • Peter GojowczykP. Gojowczyk
  • Philipp KohlschreiberP. Kohlschreiber
  • Radu AlbotR. Albot
  • Rafael NadalR. Nadal
  • Reilly OpelkaR. Opelka
  • Ricardas BerankisR. Berankis
  • Richard GasquetR. Gasquet
  • Roberto Bautista AgutR. Bautista Agut
  • Roberto CarballésR. Carballes Baena
  • Roman SafiullinR. Safiullin
  • Salvatore CarusoS. Caruso
  • Sam QuerreyS. Querrey
  • Sebastian BaezS. Baez
  • Sebastian KordaS. Korda
  • Soon-Woo KwonS. Kwon
  • Stefan KozlovS. Kozlov
  • Stefano TravagliaS. Travaglia
  • Stefanos TsitsipasS. Tsitsipas
  • Steve JohnsonS. Johnson
  • Tallon GriekspoorT. Griekspoor
  • Taro DanielT. Daniel
  • Taylor FritzT. Fritz
  • Thanasi KokkinakisT. Kokkinakis
  • Thiago MonteiroT. Monteiro
  • Timofey SkatovT. Skatov
  • Tomas BarriosT. Barrios
  • Tomas EtcheverryT. Etcheverry
  • Tomas MachacT. Machac
  • Tommy PaulT. Paul
  • Ugo HumbertU. Humbert
  • Yannick HanfmannY. Hanfmann
  • Yoshihito NishiokaY. Nishioka
Letzte Ereignisse gegen
01/20 202209:15
01/20 202220/01
Male Single - Runde 1/32
Satz
5
4
3
2
1
08/04 201923:10
08/04 201904/08
Male Single - Finale
Satz
3
2
1
05/14 201912:50
05/14 201914/05
Male Single - Runde 1/32
Satz
3
2
1
Letzte Spiele Nick Kyrgios
Letzte Spiele Daniil Medvedev
Historical Statistics

Wettbasis-Prognose & Australia Nick Kyrgios – Daniil Medvedev Russian Federation Tipp

Bei Nick Kyrgios gegen Daniil Medvedev geht die Prognose zwar grundsätzlich in Richtung des Russen, der nach zwei spektakulären Jahren mit insgesamt zwei Major-Titeln (ATP Finals 2020 und US Open 2021) als topgesetzter Spieler in die Australian Open startet. Dennoch könnte sein Gegner in der zweiten Runde unangenehmer kaum sein, denn gegen Nick Kyrgios ist der Russe bislang in zwei Duellen noch sieglos geblieben.

Key-Facts – Nick Kyrgios vs. Daniil Medvedev Tipp
  • Nick Kyrgios hat die bisherigen beiden Duelle mit Daniil Medvedev beide gewonnen
  • Daniil Medvedev hat 14 seiner 19 Einzel bei den Australian Open gewonnen
  • Nick Kyrgios stand 2015 schon einmal im Viertelfinale der Australian Open

Viel wird beim australischen „enfant terrible“ gewiss von der Tagesform und Spielfreude abhängen. Gelingt es dem Russen, ihn zu entnerven, könnte es ganz schnell gehen. Spielt Nick Kyrgios sich allerdings in einen Rausch, kann es genauso schnell die erste Sensation im diesjährigen Herreneinzel geben.

Entsprechend stimmig ist es in unseren Augen, die Außenseiterwette zu riskieren. Dafür dass der Australier das Spiel gewinnt, stehen bei Nick Kyrgios gegen Daniil Medvedev Wettquoten von 6.65 zur Verfügung, die wir beim von Wettbasis getesteten Buchmacher ComeOn mit zwei Units anspielen.

MobileBet: 20€ Gratiswette!

MobileBet Gratiswette
Jetzt Testbericht lesen | AGB gelten | 18+

Australia Nick Kyrgios vs. Daniil Medvedev Russian Federation – beste Quoten Australian Open 2022

Australia Sieg Nick Kyrgios: 6.65 @ComeOn
Russian Federation Sieg Daniil Medvedev: 1.14 @Unibet

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Nick Kyrgios / Sieg Daniil Medvedev:

1
13%
2
87%

Australia Nick Kyrgios – Daniil Medvedev Russian Federation – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Wem gelingt das erste Break?
Australia Nick Kyrgios: 3.50 @Bet365
Russian Federation Daniil Medvedev: 1.28 @Bet365

Fünfsätzer?
JA: 5.50 @Bet365
NEIN: 1.12 @Bet365

Wettquoten Stand: 18.01.2022, 15:08
* 18+ | AGB beachten
Dennis Koch

Dennis Koch

Alter: 38 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Unibet

Nach Germanistik-Studium, Volontariat beim Fernsehen und dreijähriger Berufserfahrung als Fernsehredakteur machte ich mich im Jahr 2015 selbstständig. Dabei ist Sportjournalismus eines meiner Hauptstandbeine.

Neben Wettbasis schreibe ich für sport.de und weltfussball.de und berichte über meine beiden Hauptgebiete Fußball und Tennis außerdem in Form von Livetickern regelmäßig zu großen Spielen.

All das setzt stets viel Vorbereitung voraus, die mir auch beim persönlichen Wetten schon ein ums andere Mal zugutegekommen ist. Selbstverständlich fließt meine Erfahrung und Expertise auch stets vollumfänglich in meine Prognosen und Wettempfehlungen auf Wettbasis ein.   Mehr lesen