Montenegro vs. England Tipp, Prognose & Quoten – EM Quali 2020

Legt England den perfekten Quali-Start hin?

/
Gareth Southgate (England)
Gareth Southgate (England) © GEPA pi

Spiel: Montenegro MontenegroEngland
Tipp: Sieg England ( -1 )
Wettbewerb: EM Quali 2020 Montenegro
Datum: 25.03.2019
Uhrzeit: 20:45 Uhr
Wettquote: 2.00* (Stand: 24.03.2019, 05:05)
Wettanbieter: William Hill
Einsatz: 6 Units

Hier bei William Hill auf England wetten

„It`s coming home, it`s coming home, it`s coming, football`s coming home!“ Dieser alte Liedklassiker wurde im Sommer des vergangenen Jahres von den englischen Fußball-Fans, die von ihrer Mannschaft erstmals seit langem wieder begeistert und verzückt wurden, neu belebt. Nachdem das Mutterland des Fußball 2016 noch eine der größten Blamagen in der Geschichte gegen Island hinnehmen musste, hat es Trainer Gareth Southgate geschafft, mit einer neuen, jungen Mannschaft, eine Euphorie im Land auszulösen, die schon lange nicht mehr herrschte. Nach der WM ist vor der EM und dort wollen die Briten in einem Jahr den nächsten Siegeszug starten. Die Qualifikation in der Gruppe A sollte reine Formsache sein – vor allem nach dem grandiosen Start der Mannschaft am Donnerstag. Montenegro, Tschechien, Bulgarien und der Kosovo sind die Gegner der Engländer und die Tschechen wurden bereits deutlich mit 5:0 geschlagen. Sollte nun der Traumstart mit einem Auswärtssieg in Montenegro von England perfekt gemacht werden, ist die Prognose, dass die Fußball-Nation bei der Europameisterschaft mit dabei sein wird, nicht mehr sehr gewagt.

Das Duell in Montenegro ist allerdings kein Selbstläufer. Die Südosteuropäer haben sich am ersten Spieltag ein 1:1-Remis in Bulgarien erkämpft und sind nur ganz knapp an einem Auswärtssieg und damit dem ebenfalls perfekten Start vorbeigeschrammt. Die sehr defensivstarken Gastgeber werden es dem Favoriten von der Insel so schwer wie möglich machen und zwischen Montenegro und England deuten die Quoten für die Toranzahl stark darauf hin, dass den Gästen ein Geduldsspiel bevorsteht. Wenn die schwungvolle Offensive mit BVB-Legionär Sancho, Kane und Dreifach-Torschütze Sterling ähnlich gut funktioniert wie gegen Tschechien, dann ist ein Sieg des Favoriten sehr wahrscheinlich. Anpfiff zum Spiel ist am Montagabend um 20:45 Uhr.

England schon zur Pause in Front?
Ja
1.91
Nein
1.74

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 24.03.2019, 05:05 Uhr)

Montenegro Montenegro – Statistik & aktuelle Form

Montenegro Logo

Montenegro ist nach der Unabhängigkeit von Serbien als eigenständige Nation unterwegs und in den Fußball-Wettbewerben vertreten. Für ein großes Turnier gelang die Qualifikation bislang noch nie. Am nähsten dran war Montenegro 2012, als sie in den Playoffs gegen Tschechien scheiterten. Der damalige zweite Platz in der Gruppe würde diesmal reichen, da das Teilnehmerfeld bekanntlich aufgestockt wurde. England sollte Platz eins nicht zu nehmen sein, weshalb erneut Tschechien und Bulgarien als Hauptkonkurrenten um den zweiten Platz betrachtet werden. Ein Auswärtssieg am Donnerstag zum Auftakt in Bulgarien wäre deshalb für die Mannschaft von Trainer Tumbakovic der absolute Traumstart gewesen. Nach dem Führungstreffer von Stefan Mugusa sah es lange Zeit auch gut aus, ehe in der Schlussphase ein Strafstoß von Bulgarien den 1:1-Endstand herstellte.

Nach den schwachen Vorstellungen in der UEFA Nations League im vergangenen Herbst, in der Montenegro hinter Serbien und Rumänien nur hauchdünn den Abstieg in die Liga D verhindern konnte, war der Auftritt am Donnerstag ein klarer Schritt nach vorne. Die Spieler Montenegros ließen in 90 Minuten nur drei Schüsse auf ihr Tor zu und bewiesen, dass sie defensiv viel Disziplin und taktisches Verständnis haben. Gegen England wird es genau auf diese Eigenschaften in erster Linie ankommen. In vorderster Front ist Fatos Beqiraj mehr oder weniger auf sich alleine gestellt und wird gegen die Abwehr-Hünen der Briten versuchen, die Bälle so gut wie möglich festzumachen, um für Entlastung zu sorgen. Ansonsten ist das klare Ziel, hinten so lange wie möglich die Null zu halten, um den Favoriten zu ärgern. Fußballerisch hat Montenegro England nichts entgegenzusetzen und die Quoten sind nicht umsonst derart deutlich verteilt. Der klare Vorteil der Hausherren ist die Drucksituation, welche für sie praktisch nicht existiert. Die Partien gegen England sind die Bonus-Spiele in der Gruppe A und es gibt für die Gastgeber überhaupt nichts zu verlieren.

Voraussichtliche Aufstellung von Montenegro:
Petkovic – Marusic, Simic, Tomasevic, Stojkovic – Ivanic, Vukcevic, Jankovic, Vesovic, Mugosa – Beqiraj

Letzte Spiele von Montenegro:
22.03.2019 – Bulgarien vs. Montenegro 1:1 (EM-Qualifikation)
20.11.2018 – Montenegro vs. Rumänien 0:1 (Nations League)
17.11.2018 – Serbien vs. Montenegro 2:1 (Nations League)
14.10.2018 – Litauen vs. Montenegro 1:4 (Nations League)
11.10.2018 – Montenegro vs. Serbien 0:2 (Nations League)

Montenegro vs. England – Wettquoten Vergleich * – EM Quali 2020

Bet365 Logo Unibet Logo Bet3000 Logo Bet at Home Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Unibet
Hier zu
Bet3000
Hier zu
Bet at Home
Montenegro
9.00 9.00 10.00 8.47
Unentschieden 4.50 4.70 4.80 4.28
England
1.36 1.43 1.40 1.37

(Wettquoten vom 24.03.2019, 05:05 Uhr)

England – Statistik & aktuelle Form

England Logo

Die Halbfinal-Teilnahme von England bei der Weltmeisterschaft 2018 war kein Zufall, genau wie der Einzug von vier Teams aus der Premier League in das Viertelfinale der Champions League. Die ganzen U-Nationalmannschaften der Engländer sind weltweit mit am besten aufgestellt und diese gute Nachwuchsarbeit trägt so langsam Früchte. Vater des Erfolgs ist der Cheftrainer der A-Nationalmannschaft, Gareth Southgate. Er steht für den großen Umbruch und den neuen, frischen, offensiven Spielstil. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern hat er jedoch personell ganz andere Möglichkeiten. Wird die Aufstellung vom Donnerstag gegen Tschechien betrachtet, dann fallen einem mehrere Weltstars ins Auge. Im Zentrum ordnen Alli, Dier und Henderson das Spiel, hinten ragt Innenverteidiger Maguire heraus und hält die Abwehr zusammen. Vorne gibt es dann sehr flexible Formationen und eine Menge individuelle Qualität.

Zuletzt erhielt das Dreiergespann Harry Kane, Jadon Sancho und Raheem Sterling das Vertrauen des Coaches und zahlte es beim 5:0-Erfolg gegen die Tschechen zurück. City-Star Sterling war mit seinem Dreierpack der Mann des Spiels. Gut möglich, dass diese Offensivreihe in Montenegro erneut auf dem Platz stehen wird. Gerade gegen die massierte Abwehr der Gastgeber geht es darum, mit Dribblings und Läufen in die Tiefe Lücken zu reißen. Der BVB-Youngster Jadon Sancho ist dafür, genau wie Sterling, perfekt geeignet. Geduld benötigen die Gäste mit Sicherheit am Montag. Wenn sie diese mitbringen, sich auf ihre Stärken konzentrieren und den Druck hochhalten, dann stehen die Chance, den zweiten Dreier in der Gruppe A einzufahren, sehr gut. Zwischen Montenegro und England ist ein Tipp auf den Auswärtssieg auf alle Fälle ganz klar am wahrscheinlichsten.

Voraussichtliche Aufstellung von England:
Pickford – Walker, Keane, Maguire, Chilwell – Henderson, Dier, Alli – Sterling, Sancho, Kane

Letzte Spiele von England:
22.03.2019 – England vs. Tschechien 5:0 (EM-Qualifikation)
18.11.2018 – England vs. Kroatien 2:1 (Nations League)
15.11.2018 – England vs. USA 3:0 (Freundschaftsspiel)
15.10.2018 – Spanien vs. England 2:3 (Nations League)
12.10.2018 – Kroatien vs. England 0:0 (Nations League)

 

Holt Portugal gegen Serbien den ersten Dreier?
Portugal vs. Serbien, 25.03.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Montenegro Montenegro vs. England Direkter Vergleich

Die beiden Nationen treffen zum dritten Mal in den letzten fünf Qualifikationen aufeinander. 2010/11 endeten die direkten Duelle jeweils mit einem Remis und schließlich durften sich beide Länder über ihr erwünschtes Resultat freuen. England glückte die direkte Quali für die EM 2012 und Montenegro schaffte erstmals den Sprung in die Playoffs. Im Zuge der WM-Quali 2014 gab es dann die beiden nächsten Aufeinandertreffen. Nach einer weiteren Punkteteilung im Hinspiel im Südosten des Kontinents, konnte England im vierten Anlauf zuhause den ersten Sieg einfahren.

In der Gesamtbilanz führen die Briten damit nur hauchdünn und die Vergangenheit hat bewiesen, dass sich der Favorit strecken muss, um den erwarteten Dreier einzufahren. In Montenegro ist England noch komplett sieglos und ein Tipp auf den Auswärtssieg ist deshalb bei weitem keine sichere Nummer. Allerdings muss dazu gesagt werden, dass die englische Elf im Jahr 2019 deutlich mehr Qualität mitbringt als in den Jahren zuvor.

Montenegro Montenegro gegen England Tipp & Prognose – 25.03.2019

Montenegro wird England, diese Prognose kann gestellt werden, das Leben so schwer wie möglich machen. Mit den eigenen Fans im Rücken und viel Kampf wollen sie auch das dritte Heimspiel gegen das Mutterland des Fußballs ohne Niederlage überstehen. Im Gegensatz zu den Duellen 2011 und 2013 wird es diesmal aber ungleich schwerer. Die Gäste haben einen bärenstarken Kader und reisen nach dem 5:0 gegen Tschechien mit breiter Brust an. Mit Sterling und Sancho auf den Flügeln hat Trainer Gareth Southgate genau die Spielertypen im Aufgebot, die es für ein solches Spiel braucht – schnelle Akteure, die gegen eine tiefstehende Mannschaft Lücken reißen werden. Ein Abnehmer steht mit Harry Kane dann ebenfalls stets bereit. Es gibt eigentlich nichts, was gegen einen Auswärtssieg spricht, weshalb zwischen Montenegro und England der Tipp trotz niedriger Quoten in Richtung der Gäste gehen muss.

 

Key-Facts – Montenegro vs. England Tipp

  • England feierte mit einem 5:0 gegen Tschechien einen Traum-Start in die Quali und strotzt vor Selbstvertrauen
  • Die defensivstarken Gastgeber aus Montenegro werden mit den schnellen Flügelspielern der Briten Probleme haben
  • Das Mutterland des Fußball konnte bisher erst eines von vier Duellen mit Montenegro gewinnen – auswärts noch kein einziges

 

Für den maximalen Profit, gilt es das beste Angebot der Buchmacher herauszufiltern. Die Handicap (-1)-Quote bei William Hill sticht im Vergleich mit den anderen Anbietern ins Auge und eine 2,00 ist sehr lukrativ. Wenn zwischen die Montenegro und England die Prognose sicher erscheint, dass die Gäste das Spiel gewinnen werden, dann kann die Wette schon nicht mehr verloren werden. Ein Sieg mit zwei oder mehr Toren Vorsprung ist auf alle Fälle deutlich wahrscheinlicher als ein Punktgewinn des Außenseiters. Der Tipp beinhaltet viel Value und der Einsatz kann unter diesen Umständen mit sechs Units auch recht hoch angesetzt werden.
 

 

Montenegro Montenegro – England beste Quoten * EM Quali 2020

Montenegro Sieg Montenegro: 9.00 @Bet365
Unentschieden: 4.50 @Bet365
Sieg England: 1.36 @Bet365

(Wettquoten vom 24.03.2019, 05:05 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Montenegro / Unentschieden / Sieg England:

9%
X: 20%
2: 71%

Der Spielverlauf hängt ganz stark vom Zeitpunkt des ersten Treffers ab. Ein langes 0:0 mit einem späten, knappen Auswärtssieg der Engländer wäre genauso vorstellbar wie ein weiterer Kantersieg, wenn der Widerstand der Gastgeber früh gebrochen wird. Alles in alles ist die Wahrscheinlichkeit für Über oder Unter 2,5 Treffer ziemlich ähnlich, weshalb zwischen Montenegro und England die Wettquoten für die Über-Auswahl lukrativer erscheint. Es ist eher nicht davon auszugehen, dass beide Teams treffen, da Montenegro einen Großteil der Zeit mit eigenen Defensivaufgaben beschäftigt sein wird und auf den „Lucky Punch“ hoffen muss.

Hier bei William Hill auf England wetten

Montenegro Montenegro – England – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,07 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,72 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2,50 @Bet365
NEIN: 1,50 @Bet365

Hier bei Bet365 wetten

EM-Qualifikation vom 25.03.2019

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
25.03./18:00 eu Türkei - Moldawien 4:0 EM Quali
25.03./20:45 eu Andorra - Albanien 0:3 EM Quali
25.03./20:45 eu Frankreich - Island 4:0 EM Quali
25.03./20:45 eu Kosovo - Bulgarien 1:1 EM Quali
25.03./20:45 eu Montenegro - England 1:5 EM Quali
25.03./20:45 eu Portugal - Serbien 1:1 EM Quali