Monaco – Atletico Madrid, Tipp: unter 2,5 Tore – 18.09.2018

Fallen in Monaco kaum Tore?

/
Jardim (Monaco)
Jardim (Monaco) © GEPA pictures

Spiel: France MonacoSpain Atletico Madrid
Tipp: Unter 2,5 Tore
Wettbewerb: Champions League
Datum: 18.09.2018
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Wettquote: 1.70* (Stand: 16.09.2018, 01:21)
Wettanbieter: Bet3000
Einsatz: 3 Units

Bei Bet3000 tolle Quoten nutzen!

Nachdem in den europäischen Topligen der Spielbetrieb seit einigen Wochen läuft, beginnt nun auch die Champions League mit der ersten Runde. In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit dem Duell in Monaco. In der Gruppe A der Königsklasse streiten sich Monaco, Brügge, Dortmund und Atletico Madrid um zwei Plätze im Achtelfinale. AS Monaco ist äußerst schlecht in die neue Spielzeit gestartet. Nach fünf Runden haben die Monegassen lediglich fünf Punkte auf dem Konto. Ähnlich schlecht startete Atletico Madrid in die neue Saison. Nach vier Partien haben die Madrilenen lediglich fünf Punkte erspielt, deutlich zu wenig für die Anforderungen des Topteams. Im Duell zwischen Monaco und Atletico Madrid empfehlen wir einen Tipp auf die Wettquoten für unter 2,5 Tore. Immerhin fielen bei den Partien von Atletico Madrid noch nie mehr als drei Treffer in dieser Saison. Und auch in der letztjährigen Gruppenphase der Königsklasse blieben die Spanier in jedem Spiel unter drei Treffern.
 

 

Formcheck Monaco

Die Bilanz der AS Monaco in der letzten Champions League Austragung war extrem schlecht. Keinen einzigen Sieg erkämpfte sich Monaco in der Gruppe G. Besonders die Ausbeute im heimischen Stadion war eine Katastrophe. Nur zwei Tore erzielten die Monegassen und kassierten dagegen neun Tore. Immerhin überzeugte der Klub aus dem Fürstentum in der letzten Spielzeit in der Ligue 1. Hinter Paris Saint-Germain sicherte sich Monaco den Vizemeistertitel. Damit sind die Monegassen erneut direkt für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert.

Die neue Saison war bisher nicht sonderlich erfolgreich für AS Monaco – aus fünf Spielen holten sie sich nur fünf Punkte. Zu Beginn der Meisterschaft sicherten sie sich einen Auswärtserfolg gegen Nantes. Ansonsten teilte sich Monaco lediglich gegen Lille und Toulouse jeweils die Punkte. Im Duell mit Marseille und Bordeaux waren die Fußballer aus dem Fürstentum unterlegen. Für das Duell in der Königsklasse gegen Atletico Madrid werden Rony Lopes und Pierre-Gabriel erneut verletzungsbedingt fehlen. Die Wettbasis erwartet vor allem eine enttäuschende Leistung der Offensivabteilung. Da die Gruppe dieses Mal aber einfacher ist, könnte es mindestens für die Europa League reichen.

Formcheck Atletico Madrid

Auch für Atletico Madrid war der Start in die neue Meisterschaft überhaupt nicht erfolgreich. Vor dem Meisterschaftsstart bezwang Atletico Real Madrid im Supercup mit 2:4 nach Verlängerung. Auch das erste Spiel in La Liga wurde als Erfolg gewertet, obwohl es gegen Valencia lediglich für ein Remis reichte. In den letzten beiden Partien hatten die Madrilenen nichts zu jubeln. Auswärts gegen Celta Vigo kassierte Atletico Madrid zwei Gegentore! Auch am Wochenende im Heimspiel gegen Eibar reichte es nicht für einen Sieg. Moreno erzielte erst in der vierten Nachspielminute in der zweiten Hälfte den Ausgleichstreffer. Da erst vier Runden absolviert sind, ist die Tabellensituation noch nicht sehr aussagekräftig. Trotzdem sind fünf Punkte aus vier Partien deutlich zu wenig für Atletico. Besonders die Offensive ist zu ungefährlich. Nur drei Treffer bejubelten die Fans der Colchoneros bisher. Der Weltmeister Griezmann bereitete neben seinem persönlichen Treffer auch die anderen beiden Tore vor.

Ebenfalls in der Champions League erwartet die Wettbasis keine überzeugende Leistung der Spanier. Deshalb haben wir uns im Duell zwischen Monaco und Atletico Madrid für den Tipp auf unter 2,5 Tore entschieden.
 

Gewinnt Atletico den Champions League Kracher gegen Monaco?
Monaco vs. Atletico Madrid, 18.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Monaco – Atletico Madrid, Tipp & Fazit – 18.09.2018

Bei beiden Topteams ist eine kleine bis mittlere Krise auszumachen. AS Monaco erspielte sich aus den ersten fünf Meisterschaftspartien nur fünf Punkte. Damit haben sie schon zehn Zähler Rückstand auf Paris Saint-Germain. Bereits eine Rangierung unter den besten drei Teams könnte für die Monegassen schwierig werden. Kann sich die Equipe aus der Ligue 1 in der Champions League aus der Krise retten? Die Abwehr von Atletico Madrid wird etwas dagegen haben. Die Wettbasis erwartet maximal einen Treffer von Monaco. Allerdings bekundete auch Madrid im Abschluss große Mühe. Dies wird sich in der Königsklasse nicht ändern. Die Wettbasis erwartet kaum Treffer im Spiel im Stade Louise II.

 

Key-Facts – Monaco vs. Atletico Madrid Tipp

  • Atletico Madrid hat bisher nur drei Treffer in vier Partien erzielt
  • AS Monaco befindet sich mit einem Schnitt von einem Punkt pro Spiel in der Krise
  • Die Wettbasis erwartet eine solide Leistung der beiden Defensiven

 

Schon in der letztjährigen Gruppenphase überzeugte Atletico mit ihrer starken Defensivleistung. In den sechs Partien spielten die Spanier vier Remis und erzielten nur fünf Treffer. Obwohl sie lediglich vier Gegentore einstecken mussten, reichte es nur für den dritten Platz in der Gruppe. Auch in dieser Saison erwartet die Wettbasis wenige Tore in den CL-Partien von Atletico Madrid. AS Monaco war in der letzten Saison in der Offensive ebenfalls zu wenig überzeugend. Aufgrund dieser Vorzeichen haben wir im Spiel zwischen AS Monaco und Atletico Madrid Wetten auf unter 2,5 Tore ausgewählt. Potentielle Wetten empfehlen wir, mit drei Units anzuspielen. Dabei sind Wettquoten von rund 1,70 erzielbar.

Bei Bet3000 tolle Quoten nutzen!

France Monaco vs. Atletico Madrid Spain Statistik Highlights