Monaco vs. Atletico Madrid, 18.09.2018 – Champions League

Gewinnt Atletico den Champions League Kracher gegen Monaco?

/
Griezmann (Atletico)
Griezmann (Atletico) © GEPA pictures

France Monaco vs. Atletico Madrid Spain 18.09.2018, 21:00 Uhr – Champions League (Endergebnis 1:2)

Am Dienstagabend startet endlich wieder die UEFA Champions League. Schon der erste Spieltag der Gruppenphase bringt den ein oder anderen Kracher mit sich. Unter anderem empfängt AS Monaco Atletico Madrid. Die Monegassen qualifizierten sich über die französische Ligue 1 für die europäische Königsklasse. Hinter Paris St. Germain belegte das Fürstentum souverän Platz Zwei. In dieser Saison kam der Club allerdings noch nicht in Fahrt. Atletico geht als amtierender Europa League und UEFA Supercup Sieger in den Wettbewerb. Auch die Madrilenen belegten in der Vorsaison Platz Zwei in ihrer nationalen Liga. Der Saisonstart der Rojiblancos verlief ebenfalls nicht nach Plan.

Obwohl es sich bei beiden Mannschaften um europäische Topmannschaften handelt, sind die Wettquoten relativ eindeutig. AS Monaco geht zuhause als klarer Außenseiter in die Partie. Vor allem die schwache Form führt zu diesem Schluss. Wetten auf einen Heimsieg bringen Quoten von 5,20 mit sich. Wer bei Monaco – Atletico Madrid Wetten auf den Gast platzieren möchte, findet mit einer 1,85 bei Interwetten die besten Notierungen.

Monaco vs. Atletico Madrid – Beste Quoten * – Champions League

France Sieg Monaco: 5.20 @Betvictor
Unentschieden: 3.60 @Betvictor
Spain Sieg Atletico Madrid: 1.85 @Interwetten

(Wettquoten vom 17.09.2018, 07:50 Uhr)

Hier bei Interwetten auf die Champions League wetten!

France Monaco – Statistik & aktuelle Form

Monaco Logo

Noch vor zwei Jahren war Monaco das französische Aushängeschild. In dieser Saison sieht es da schon ganz anders aus. In der Ligue 1 gewann man zwar das Auftaktspiel gegen Nantes mit 3:1, aber seitdem geht es steil bergab. Aus den restlichen vier Partien holten die Monegassen lediglich zwei Unentschieden. Die beiden anderen Matches verloren sie sogar. Vor allem die beiden Unentschieden gegen Toulouse und Lille waren sehr enttäuschend. In der letzten Saison handelte es sich bei den beiden Vereinen um Abstiegskandidaten. Dennoch ist festzuhalten, dass es sich bei jeder dieser Partien um knappe Spiele handelte. Der Vizemeister der höchsten französischen Spielklasse ließ sich dabei nie vorführen. Aktuell liegt man nur auf dem 15. Tabellenrang. International soll es für die Monegassen deutlich besser laufen. Allerdings zog man mit Gruppe A nicht gerade das leichteste Los. Dort warten nämlich neben Atletico Madrid, Borussia Dortmund und der FC Brügge auf das Team aus dem Fürstentum.

Vor allem defensiv ist noch viel Luft nach oben beim AS Monaco. In den bisherigen fünf Ligaspielen erhielt man bereits sieben Gegentore. Nur in einem Match konnte die Null gehalten werden. Dies ist allerdings zumindest teilweise den vielen Transfers geschuldet. Obwohl sich die Monegassen vor allem defensiv mit jungen Spielern, wie Benjamin Henrichs und Willem Geubbels verstärkten, funktioniert das System noch nicht nach Plan. Vor allem der Abgang vom Mittelfeldabräumer Fabinho macht sich bemerkbar. Für ihn konnte bislang kein adäquater Ersatz gefunden werden. Der Abwehrchef und Vizekapitän des AS Monaco ist Kamil Glik. Der 30-jährige Pole ist seit 2016 im Verein und organisiert die Defensive. Auf ihn und seine Mitspieler wird es gegen die brandgefährlichen Madrilenen ankommen.

Offensiv sieht es für den französischen Vizemeister ein wenig besser aus. In den bisherigen fünf Spielen in der Ligue 1 schoss man bereits sieben Tore. Im Spiel nach vorne schmerzt vor allem der Abgang von Weltmeister Thomas Lemar. Noch bitterer ist, dass der 22-jährige Flügelspieler in der kommenden Partie wahrscheinlich sogar gegen seinen Ex-Club auflaufen wird. Dennoch besitzt der Club viel offensive Qualität im Kader. Radamel Falcao ist der Kapitän und beste Torschütze seiner Mannschaft. In der letzten Spielzeit erzielte der 32-jährige Kolumbianer bewerbsübergreifend 24 Tore. In der Saison 2018/19 war er bislang zwei Mal vor dem gegnerischen Tor erfolgreich. Ein weiterer Nachteil aus Sicht der Monegassen ist die lange Verletztenliste. In der kommenden Champions League Partie muss Trainer Leonardo Jardim auf Rony Lopes, Andrea Raggi, Aleksandr Golovin, Stevan Jovetic und Pietro Pellegri verzichten.

Beste Torschützen in der Liga:
Youri Tielemans (2 Tore)
Radamel Falcao (2 Tore)
Rony Lopes (1 Tor)

Voraussichtliche Aufstellung von Monaco:
Benaglio- Henrichs, Glik, Jemerson, Sidibé- Chadli, Tielemans, Aholou, Aït Bennasser- Falcao, Sylla (4-4-2)

Letzte Spiele von Monaco:
15.09.2018 – Toulouse vs. AS Monaco 1:1 (Ligue 1)
02.09.2018 – AS Monaco vs. Marseille 2:3 (Ligue 1)
26.08.2018 – Girondins Bordeaux vs. AS Monaco 2:1 (Ligue 1)
18.08.2018 – AS Monaco vs. OSC Lille 0:0 (Ligue 1)
11.08.2018 – FC Nantes vs. AS Monaco 1:3 (Ligue 1)

 

In der Champions League aus der Krise!
Schalke vs. Porto, 18.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Spain Atletico Madrid – Statistik & aktuelle Form

Atletico Madrid Logo

Für Atletico Madrid begann die Saison gleich mit einem Titelgewinn. Als Sieger der Europa League durfte man im UEFA Supercup gegen den Champions League Sieger und Stadtrivalen Real Madrid antreten. Nach der Verlängerung bejubelten Los Rojiblancos einen 4:2-Derbysieg. Seitdem ging die Formkurve beim spanischen Vizemeister nach unten. In La Liga war das 1:0 gegen Rayo Vallecano der bislang einzige Sieg der Madrilenen. Ansonsten gab es zwei Unentschieden und eine Niederlage für den Hauptstadtclub. Damit liegt Monaco aktuell auf Platz acht in der höchsten spanischen Spielklasse. Trotz dieses mäßigen Saisonstarts ist man in der Champions League Gruppe A der Topfavorit auf den Gruppensieg.

Die Defensive von Atletico Madrid zählt schon seit Jahren zum Besten was der Weltfußball zu bieten hat. Letzte Saison kassierte der Hauptstadtclub in 38 Ligaspielen lediglich 22 Gegentore. In dieser Spielzeit steht die Abwehr noch nicht so sicher. Vier erhaltene Tore in vier Spielen sind zwar kein Weltuntergang, aber für ein Team wie Atletico doch sehr unüblich. Trotz ein paar Ausfällen ist das Stammpersonal in der Viererkette einsatzbereit. Wie gewohnt wird Diego Godin sein Team als Kapitän aufs Feld führen. Schon seit 2010 spielt er für Los Rojiblancos und ist der unangefochtene Abwehrchef. Gemeinsam mit seinem Landsmann José Giménez bildet er eine der sichersten Innenverteidigungen der Welt. Die beiden Außenverteidiger Juanfran und Filipe Luís sind zwar mit 33 Jahren schon etwas in die Jahre gekommen, zählen aber immer noch zu den Besten auf ihren Positionen.

Die Offensive der Madrilenen zeichnet sich durch eine enorme Effizienz aus. Atletico ist zwar nicht für sehr viele Tore bekannt, aber es befinden sich immer echte Superstars im Angriff. Allerdings konnten Antoine Griezmann und Diego Costa in dieser Spielzeit bislang noch nicht ihr Potential abrufen. Griezmann steht nach vier Spielen erst bei einem Treffer und zwei Assists. Costa konnte in La Liga noch gar nicht treffen. Am vergangenen Samstag rettete ein 19-jähriges Talent die Madrilenen vor einer Niederlage gegen SD Eibar. In der 94 Minute traf Borja Garcés aus der B-Mannschaft für den Vizemeister und verhinderte ein Debakel. Am Dienstag müssen Costa und Griezmann wieder überzeugen, sonst sieht es sehr schlecht für den amtieren Europa League Sieger aus. Auch Diego Simeone muss sich mit schwierigen Personalentscheidungen herumplagen. Vitolo, Nikola Kalinic, Lucas Hernández und Santiago Arias fallen verletzungsbedingt aus.

Beste Torschützen in der Liga:
Antoine Griezmann (1 Tor)
Ángel Correa (1 Tor)
Borja Garcés (1 Tor)

Voraussichtliche Aufstellung von Atletico Madrid:
Oblak- Luís, Godin, Giménez, Juanfran- Lemar, Rodri, Ñíguez, Koke- Costa, Griezmann (4-4-2)

Letzte Spiele von Atletico Madrid:
15.09.2018 – Atletico Madrid vs. SD Eibar 1:1 (La Liga)
01.09.2018 – Celta Vigo vs. Atletico Madrid 2:0 (La Liga)
25.08.2018 – Atletico Madrid vs. Rayo Vallecano 1:0 (La Liga)
20.08.2018 – Valencia vs. Atletico Madrid 1:1 (La Liga)
15.08.2018 – Real Madrid vs. Atletico Madrid 2:4 (Superpokal)

 

Feiert Dortmund den ersten CL-Auswärtssieg seit 2016?
Brügge vs. Dortmund, 18.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

France Monaco vs. Atletico Madrid Spain Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Bislang standen sich die beiden Mannschaften noch nie gegenüber.

Prognose & Wettbasis-Trend France Monaco vs. Atletico Madrid Spain

Fans auf der ganzen Welt freuen sich darüber, dass am Dienstag die Champions League endlich wieder losgeht. Die Namen AS Monaco und Atletico Madrid versprechen Weltklasse-Fußball. Allerdings befinden sich beide Mannschaften aktuell in einem Formtief. Bei den Monegassen macht die Offensive zwar einen ganz guten Job in dieser Spielzeit, aber die Defensive des Clubs steht zu unsicher. Bei Atletico sieht es genau umgekehrt aus. Die unglaubliche Abwehr der letzten Jahre ist zwar nicht in Topform, aber bringt immer noch solide Leistungen. Die größte Enttäuschung ist der Angriff der Madrilenen. Die beiden Stürmer konnten ihre Qualitäten in dieser Spielzeit noch nicht abrufen. Sowohl Monaco, als auch Madrid müssen auf viele ihrer Spieler verzichten.

 

Key-Facts – Monaco vs. Atletico Madrid Wetten

  • Die Defensive des AS Monaco ließ in fünf Spielen schon sieben Gegentore zu
  • Diego Costa und Antoine Griezmann kommen in dieser Saison insgesamt nur auf einen Treffer
  • Die kommende Partie zwischen dem AS Monaco und Atletico Madrid wird das erste Aufeinandertreffen der beiden Clubs sein

 

Auch wenn die Quoten ein eindeutiges Ergebnis vermuten lassen, erscheint die Ausgangslage vor dem Match deutlich komplexer. Beide Mannschaften können die Partie durch einen Lucky Punch entscheiden. Dennoch ist anzunehmen, dass Atletico Madrid alles dafür tun wird die Null zu halten. Dementsprechend erscheinen Wetten darauf, dass nicht beide Teams treffen plausibel. Wettquoten von 1,90 bei entsprechenden Wetten sind zwar nicht sehr lukrativ, aber erscheinen durchaus wahrscheinlich. Ansonsten sind bei Monaco – Atletico Madrid die Wettquoten auf den Gast möglicherweise etwas zu gering.

 

France Monaco vs. Atletico Madrid Spain – Beste Wettquoten * 18.09.2018

France Sieg Monaco: 5.20 @Betvictor
Unentschieden: 3.60 @Betvictor
Spain Sieg Atletico Madrid: 1.85 @Interwetten

(Wettquoten vom 17.09.2018, 07:50 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Monaco / Unentschieden / Sieg Atletico Madrid:

1: 19%
X: 27%
2: 54%

France Monaco vs. Atletico Madrid Spain – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,15 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,66 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2,00 @Bet365
NEIN: 1,75 @Bet365

Bei Bet365 auf die Champions League wetten!

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).

CONTENT :

Champions League Spiele 18.09. - 19.09.2018 (1. Spieltag)

Datum/Zeit Land Spiel Bemerkung
18.09./18:55 es Barcelona - PSV Eindhoven 4:0 CL 1. Spieltag
18.09./18:55 es Inter Mailand - Tottenham 2:1 CL 1. Spieltag
18.09./21:00 es Monaco - Atletico Madrid 1:2 CL 1. Spieltag
18.09./21:00 es Club Brügge - Dortmund 0:1 CL 1. Spieltag
18.09./21:00 es Liverpool - PSG 3:2 CL 1. Spieltag
18.09./21:00 es Roter Stern Belgrad - Neapel 0:0 CL 1. Spieltag
18.09./21:00 es Schalke - FC Porto 1:1 CL 1. Spieltag
18.09./21:00 es Galatasaray - Lok Moskau 3:0 CL 1. Spieltag
19.09./18:55 es Ajax Amsterdam - AEK Athen 3:0 CL 1. Spieltag
19.09./18:55 es Schachtjor Donezk - Hoffenheim 2:2 CL 1. Spieltag
19.09./21:00 es Benfica Lissabon - Bayern 0:2 CL 1. Spieltag
19.09./21:00 es Manchester City - Lyon 1:2 CL 1. Spieltag
19.09./21:00 es Real Madrid - AS Rom 3:0 CL 1. Spieltag
19.09./21:00 es Viktoria Pilsen - ZSKA Moskau 2:2 CL 1. Spieltag
19.09./21:00 es Valencia - Juventus 0:2 CL 1. Spieltag
19.09./21:00 es Young Boys - Manchester United 0:3 CL 1. Spieltag