Enthält kommerzielle Inhalte

Moldawien vs. Türkei Tipp, Prognose & Quoten – EM Quali 2019

Wer erlaubt sich in Gruppe H einen Patzer?

Die Erlösung trug den Namen Ozan Tufan am Samstagabend in Istanbul. Der Joker kam nach einer Stunde in das Spiel der Türken gegen Underdog Andorra. Trotz 75% Ballbesitz, 9:1-Ecken und 28:4-Torschüssen wollte der Ball einfach nicht ins Netz der Gäste, ehe eben jener Tofun in der vorletzten Minute der regulären Spielzeit den Siegtreffer markierte und einen Jubelsturm im Stadion auslöste.

Der Dreier war unheimlich wichtig, da im Dreikampf der Gruppe H um die zwei EM-Tickets jeder Ausrutscher entscheidend sein könnte. Sowohl die Türkei, als auch Frankreich und Island stehen momentan bei zwölf Punkten nach fünf Spielen und sind damit zur Halbzeit der Quali in derselben Ausgangslage. Am Dienstag steht das nächste Fernduell an, wenn um 20:45 Uhr alle drei Nationen ranmüssen.

Inhaltsverzeichnis

Island hat die vermeintlich schwerste Aufgabe in Albanien vor der Brust, die Franzosen empfangen Nachbar Andorra und wollen den Pflichtdreier holen und die Türkei trifft auf Moldawien. Eine Prognose in Richtung der Nation vom Bosporus ist logisch, doch Vorsicht.

Der Zittersieg gegen Andorra sollte der Truppe von Trainer Senol Günes eine Warnung sein, den Underdog nicht zu unterschätzen. Die Partie wird am Dienstagabend im Stadionul Zimbru von Chisnau ausgetragen und der italienische Unparteiische Massa wird durch die 90 Minuten führen.

Türkei mit nächstem Pflichtsieg?
Ja
1.31
Nein
3.40

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 09.09.2019, 07:40 Uhr)

Moldova, Republic of Moldawien – Statistik & aktuelle Form

Moldawien Logo

Die moldauische Nationalmannschaft zählt zu den großen Underdogs in der EM-Qualifikation und es war von Beginn an klar, dass es größtenteils darum geht, den letzten Platz in der Gruppe H zu vermeiden. Durch den 1:0-Sieg gegen Andorra sieht es dahingehend sehr gut aus. Ansonsten sprang aber noch kein Zähler für die Mannschaft von Coach Altman heraus.

Seit Auflösung der Sowjetunion hat es Moldawien ohnehin noch nie geschafft, sich für einen großen Wettbewerb zu qualifizieren. Der ukrainische Trainer ist erst seit kurzer Zeit an der Seitenlinie tätig und soll versuchen, die defensive Stabilität, mit der Moldawien in den letzten Jahren den ein oder anderen größeren Gegner ärgern konnte, wiederzuerlangen.

Beim 0:3 am Samstag in Island hat dies nicht funktioniert. Mit 3:18-Torschüssen waren die Gäste auf der Insel hoffnungslos unterlegen und die Niederlage auch in der Höhe verdient. Es fehlt einfach an Qualität im Kader, um auf internationalem Spitzenniveau mitzuhalten.
Ein erfahrener Akteur wie Alexandru Epureanu würde der Mannschaft momentan guttun. Andere namhafte Spieler sucht man vergebens. Einer der „Stars“ ist Mittelfeldmann Artur Ionita.

Er ist bei Cagliari Calcio in der Serie A Stammspieler und soll auch beim Nationalteam die Fäden in der Zentrale ziehen. Doch findet er nur zu selten Abnehmer in der Spitze. Das offensiv wirkende 4-3-3 stellt sich auf dem Platz nicht selten als verkappte 4-5-1-Formation heraus. Auch am Dienstag wird Moldawien gegen die Türkei, diese Prognose kann gewagt werden, einen Großteil der Zeit mit Defensivaufgaben beschäftigt sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Moldawien:
Cosolev – Graur, Mudrac, Armas, Reabciuk – Cebotaru, Ionita, Carp – Ginsari, Cemirtan, Suvorov

Letzte Spiele von Moldawien:
07.09.2019 – Island vs. Moldawien 3:0 (EM-Qualifikation)
11.06.2019 – Albanien vs. Moldawien 2:0 (EM-Qualifikation)
08.06.2019 – Moldawien vs. Andorra 1:0 (EM-Qualifikation)
25.03.2019 – Türkei vs. Moldawien 4:0 (EM-Qualifikation)
22.03.2019 – Moldawien vs. Frankreich 1:4 (EM-Qualifikation)

Moldawien vs. Türkei – Wettquoten Vergleich * – EM Quali 2019

Bet365 Logo Unibet Logo William Hill Logo Bet at Home Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Unibet
Hier zu
William Hill
Hier zu
Bet at Home
Moldawien
13.00 12.00 13.00 11.40
Unentschieden 5.00 5.00 5.00 4.67
Türkei
1.33 1.30 1.27 1.30

(Wettquoten vom 09.09.2019, 07:40 Uhr)

Turkey Türkei – Statistik & aktuelle Form

Türkei Logo

Bei einem optimalen Start in die Qualifikation war das 2:0 gegen den amtierenden Weltmeister Frankreich das große Highlight. Da jedoch anschließend das Duell mit den Isländern verloren ging, hatte sich die Euphorie schnell wieder gelegt und die Lage in der Gruppe wurde spannend. Keine der drei großen Nationen hat sich außer den Pleiten in den direkten Duellen einen Ausrutscher erlaubt und deshalb sind die Teams mit zwölf Punkten noch gleichauf.

Beinahe strauchelte die Elf von Trainer Senol Günes am Samstag über Andorra. Erst ein Treffer in der 89. Minute bescherte doch noch den fest eingeplanten Dreier.

Die drei Legionäre aus der Bundesliga kamen in diesem Spiel nicht zum Einsatz. Von Fortuna Düsseldorf sind Kaan Ayhan und Kenan Karaman im Kader. Auch Yusuf Malli vom VfL Wolfsburg wurde berufen. Einer der Topstars ist der ehemalige Leverkusener Hakan Calhanoglu, der die zentrale Figur im Offensivspiel darstellt.

Als Abnehmer kam zuletzt Cenk Tosun als alleinige Spitze zum Zug. Möglicherweise darf sich diesmal auch der erfolgreiche Joker Ozan Tufan Hoffnungen auf einen Platz in der Startelf machen. Defensiv wird es wohl keine Wechsel geben, was bedeutet, dass erneut statt Ayhan der Ex-Freiburger Caglar Söyüncü den Vorzug erhält.

Unabhängig von einzelnen Personalien sollte aus Sicht der Gäste ein Auswärtssieg eingefahren werden und zwischen Moldawien und der Türkei sind die Quoten für einen Tipp in Richtung der Truppe vom Bosporus keine schlechte Idee, wenn die Günes-Schützlinge mit ihren Chancen nicht wieder so verschwenderisch umgehen wie am Samstag.

Voraussichtliche Aufstellung von Türkei:
Günök – Celik, Demiral, Söyüncü, Meras – Belozoglu, Yazici, Yalcin, Calhanoglu – Tosun

Letzte Spiele von Türkei:
07.09.2019 – Türkei vs. Andorra 1:0 (EM-Qualifikation)
11.06.2019 – Island vs. Türkei 2:1 (EM-Qualifikation)
08.06.2019 – Türkei vs. Frankreich 2:0 (EM-Qualifikation)
02.06.2019 – Türkei vs. Usbekistan 2:0 (Freundschaftsspiel)
30.05.2019 – Türkei vs. Griechenland 2:1 Freundschaftsspiel)

 

Wird es noch deutlicher als im Hinspiel?
Frankreich vs. Andorra, 10.09.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Moldova, Republic of Moldawien vs. Türkei Turkey Direkter Vergleich

Insgesamt treffen die beiden Nationalmannschaften zum elften Mal in ihrer Geschichte aufeinander. Achtmal siegte der Favorit aus der Türkei, zweimal gab es ein Remis. Das letzte Duell ist freilich das aus dem Hinspiel der laufenden Quali im März, welches der Gastgeber in Eskisehir souverän und deutlich mit 4:0 gewannen.

Cenk Tosun schnürte in diesem Spiel einen Doppelpack. Die weiteren Treffer erzielten die beiden Abwehrspieler Kaan Ayhan und Hasan Ali Kaldirim, der diesmal gar nicht mit im Kader dabei ist. Die Gesamtbilanz zwischen Moldawien und der Türkei spricht klar für einen Tipp auf den Favoriten vom Bosporus.

Moldova, Republic of Moldawien gegen Türkei Turkey Tipp & Prognose – 10.09.2019

Die Ausgangslage ist ganz klar vor dem Spiel zwischen Moldawien und der Türkei, die Quoten zurecht deutlich zu Gunsten der Gäste verteilt. Alles andere als ein Auswärtssieg wäre eine große Überraschung. Der Qualitätsunterschied zwischen den Nationalteams wurde beim 4:0 im Hinspiel sehr deutlich und wenn die Schützlinge von Senol Günes am Dienstag ihre Effizienz vor dem gegnerischen Tor wiederfinden, steht einem Erfolg der Gäste nichts im Wege. Es stellt sich lediglich die Frage, ob die niedrigen Quoten für einen Auswärtssieg wirklich profitabel sind.

 

Key-Facts – Moldawien vs. Türkei Tipp

  • Die Türkei darf sich im Fern-Duell mit Frankreich und Island keinen Ausrutscher erlauben
  • Moldawien ist mit 13 Gegentreffern in den bisherigen fünf Partien das defensivschwächste Team der Gruppe H
  • Das Hinspiel gewann die Türkei im März deutlich mit 4:0

 

Wir haben uns dafür entschieden, lieber einen Einsatz auf das Handicap (-1,5 Tore) abzugeben. Ein Erfolg mit zwei oder mehr Treffern Vorsprung ist absolut möglich und besitzt mindestens eine 50%ige Eintrittswahrscheinlichkeit, was bei der Quote von über 2,00 vollkommen genügt. Moldawien offenbarte in Island beim 0:3 große defensive Lücken und auch das 4:0 im Hinspiel ist ein klares Argument für einen deutlichen Auswärtsdreier. Der Einsatz für diesen Tipp wird mit sechs Units ausgewählt.

 

Moldova, Republic of Moldawien – Türkei Turkey beste Quoten * EM Quali 2019

Moldova, Republic of Sieg Moldawien: 13.00 @Bet365
Unentschieden: 5.05 @Comeon
Turkey Sieg Türkei: 1.32 @Bet3000

(Wettquoten vom 09.09.2019, 07:40 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Moldawien / Unentschieden / Sieg Türkei:

6%
X: 19%
2: 75%

 

Hier bei Betvictor auf Türkei wetten

Moldova, Republic of Moldawien – Türkei Turkey – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Bei der Partie zwischen Moldawien und der Türkei sind die Wettquoten für zahlreiche Treffer zwar ebenfalls eine Option, doch nicht besser als der Handicap-Tipp. Ein 2:0 beispielsweise ist ein gut vorstellbares Ergebnis, mit dem die Gäste den Dreier souverän einfahren würden und das Ergebnis mit zwei Treffern Vorsprung auch verwalten könnten.

Deshalb ist der Handicap-Sieg wahrscheinlicher, als dass in den 90 Minuten drei oder mehr Tore fallen. Von einem Treffer der Heimmannschaft ist zudem eher nicht auszugehen.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,07 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,72 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2,62 @Bet365
NEIN: 1,44 @Bet365

(Wettquoten vom 09.09.2019, 07:40 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
[TABLE_TIPS=328]