Enthält kommerzielle Inhalte

Frankreich vs. Andorra Tipp, Prognose & Quoten – EM Quali 2019

Wird es noch deutlicher als im Hinspiel?

Vor dem EM-Qualifikationsspiel des amtierenden Weltmeisters aus Frankreich gegen Albanien erlaubten sich die technischen Verantwortlichen der Equipe Tricolore einen peinlichen Aussetzer. Anstatt die albanische Hymne abzuspielen, erklang plötzlich die andorranische.

Zugegebenermaßen hätte dieser kleine Fauxpas noch entschuldigt werden können, doch als der französische Stadionsprecher daraufhin fälschlicherweise die armenische Hymne ankündigte, wären wohl auch die Akteure des Gastgebers gerne im Boden versunken. Zumindest ließen Kingsley Coman und Co. sportlich keinerlei Fragen aufkommen und siegten erwartungsgemäß mit 4:1.

Inhaltsverzeichnis

Am kommenden Dienstagabend kommt es an gleicher Stelle nun zum Aufeinandertreffen zwischen Frankreich und Andorra. Die Quoten der Buchmacher könnten kaum klarer zugunsten des Favoriten ausfallen, denn die 1.01 in der Spitze für einen Heimerfolg impliziert eine Eintrittswahrscheinlichkeit von satten 99%.

Aus diesem Grund darf es keine zwei Meinungen darüber geben, wer das ungleiche Kräftemessen in der Stadt der Liebe für sich entscheiden wird. Interessanter gestaltet sich deshalb vor dem direkten Duell Frankreich vs. Andorra die Frage, welcher Tipp den vielversprechendsten Value beinhaltet.

Fakt ist, dass die Wettanbieter von einem deutlichen Sieg der Hausherren ausgehen und den nominell um Klassen stärker besetzten Franzosen einige Tore zutrauen. Zum Vergleich: Im Juni siegten „Les Bleus“ beim Fußball-Exoten bereits mit 4:0. Gut möglich, dass sich diesmal zwischen Frankreich und Andorra sogar eine Prognose auf einen noch höheren Erfolg bewahrheiten könnte.

Über 5,5 Tore?
Ja
2.20
Nein
1.64

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 09.09.2019, 10:18 Uhr)

France Frankreich – Statistik & aktuelle Form

Frankreich Logo

Wohl in keiner Gruppe der laufenden EM-Qualifikation lässt sich das Geschehen in eine derartige Zweiklassen-Gesellschaft einteilen wie in der Konstellation H. Während Albanien, Andorra und Moldawien keinerlei Chancen auf einen der ersten drei Plätze haben, streiten mit Frankreich, Island und der Türkei jedoch gleich drei Mannschaften um die zwei Direkt-Tickets.

Nach fünf absolvierten Spieltagen haben alle drei Auswahlteams zwölf Punkte auf dem Konto. Aufgrund des besten Torverhältnisses führt die Equipe Tricolore momentan das Klassement an, allerdings darf sich der Weltmeister in den verbleibenden fünf Matches keine Ausrutscher erlauben, sofern der Super-GAU in Form einer verpassten EM-Teilnahme nicht eintreten soll.

Zugegebenermaßen machen wir uns allerdings keinerlei Gedanken um die prominent besetzte Mannschaft von Trainer Didier Deschamps. Die einzige Niederlage beim 0:2 in der Türkei kann getrost als Ausrutscher bezeichnet werden, zumal „Les Bleus“ die übrigen fünf Länderspiele in diesem Kalenderjahr 2019 allesamt siegreich gestaltete.

Bei gleich vier der angesprochenen fünf Erfolge gelangen Kingsley Coman, Antoine Griezmann und Co. mindestens vier eigene Treffer. Insbesondere vor heimischer Kulisse demonstrierten die Franzosen sowohl beim 4:0 Ende März gegen Island als auch beim 4:1 vor wenigen Tagen zuhause gegen Albanien die vorhandene Stärke.

In Anbetracht dieser Ergebnisse ist auch am Dienstagabend zwischen Frankreich und Andorra eine Prognose in Richtung eines deutlichen Heimsieges mit mindestens vier Toren Abstand naheliegend. Schon das Hinspiel im Juni konnte die Deschamps-Elf mit 4:0 für sich entscheiden. Gelänge diesmal sogar ein Erfolg mit sechs Treffern Differenz, würde Bet365 bei Frankreich vs. Andorra Quoten von 2.60 in der Spitze auszahlen.

Weil die übrigen Statistiken nicht viel Mehrwert bieten und der fünfte Dreier der Franzosen im sechsten Match prinzipiell reine Makulatur darstellt, wollen wir uns abschließend mit einigen interessanten Personalien beschäftigen, die sich zuletzt im Schatten der Weltmeister in den Vordergrund spielen konnten.

Speziell der erst 21-Jährige Jonathan Ikone, der beim OSC Lille unter Vertrag steht und zuletzt bei der U21-Nationalmannschaft gute Ansätze zeigte, machte unter anderem gegen Albanien mit einem Treffer nachhaltig auf sich aufmerksam. In Abwesenheit des nach wie vor verletzten Kylian Mbappé ist der umworbene Flügelspieler einer der wichtigsten Offensivakteure im System des Trainers.

Gemeinsam mit seinen kongenialen Partnern Griezmann, Coman und Giroud wird Ikone immer wieder dafür sorgen, dass der Strafraum des Außenseiters attackiert wird. Aufgrund der unglaublichen Schnelligkeit der Außenspieler des Weltmeisters halten wir zwischen Frankreich und Andorra einen Tipp auf einen verwandelten Elfmeter für durchaus interessant.

Voraussichtliche Aufstellung von Frankreich:
Lloris; Pavard, Varane, Lenglet, Digne; Guendouzi, Tolisso; Ikone, Griezmann, Coman; Giroud

Letzte Spiele von Frankreich:
07.09.2019 – Frankreich vs. Albanien 4:1 (EM-Qualifikation)
11.06.2019 – Andorra vs. Frankreich 0:4 (EM-Qualifikation)
08.06.2019 – Türkei vs. Frankreich 2:0 (EM-Qualifikation)
02.06.2019 – Frankreich vs. Bolivien 2:0 (Freundschaftsspiel)
25.03.2019 – Frankreich vs. Island 4:0 (EM-Qualifikation)

Frankreich vs. Andorra – Wettquoten Vergleich * – EM Quali 2019

Bet365 Logo Interwetten Logo Betway Logo Betsson Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betway
Hier zu
Betsson
Frankreich
1.01 1.01 1.01 1.01
Unentschieden 41.00 33.00 29.00 21.00
Andorra
67.00 95.00 126.00 100.00

(Wettquoten vom 09.09.2019, 10:18 Uhr)

Andorra Andorra – Statistik & aktuelle Form

Andorra Logo

Obwohl man sich in der heutigen Zeit schwerer damit tut, den Begriff Fußballzwerg inflationär zu benutzen, trifft diese Bezeichnung wohl bei kaum einer europäischen Nationalmannschaft derart passend zu wie bei Andorra. In der Weltrangliste rangiert die Auswahl aus den östlichen Pyrenäen momentan lediglich auf Platz 136 und damit unter anderem hinter den Philippinen, St. Kitts & Newis oder Myanmar.

Daran wird sich im Übrigen auch so schnell nichts ändern, denn die Truppe von Coach Koldo eilt weiter von Niederlage zu Niederlage. Gemeinsam mit San Marino, Liechtenstein und Gibraltar sind die Andorraner bislang das einzige Team in dieser EM-Qualifikation, das noch auf den ersten Treffer wartet.

Schlimmer noch: Mit elf Gegentoren sowie fünf Niederlagen in fünf Partien ziert die „Tricolor“ aktuell das Tabellenende in Gruppe H. Der letzte Sieg des Underdogs datiert aus dem März 2018, als Liechtenstein in einem Freundschaftsspiel bezwungen werden konnte.

Auf Pflichtspielebene müssen wir gar über zwei Jahre zurückschauen, um das letzte Erfolgserlebnis herauszufiltern: Im Juni 2017 sorgten die Andorraner beim 1:0 gegen Ungarn für eine faustdicke Überraschung.

Beinahe wäre dem Schlusslicht der Gruppe H auch am vergangenen Samstag ein ähnlicher Coup gelungen. In der Türkei hielt der Außenseiter nämlich bis in die 89. Minute ein beachtliches 0:0, ehe Ozan Tufan den Traum von einem Punktgewinn in Istanbul platzen ließ.

Nichtsdestotrotz hat die gute defensive Leistung gegen einen ebenfalls klar stärker einzuschätzenden Kontrahenten dafür gesorgt, dass die Andorraner am Dienstagabend mit Selbstvertrauen im Stade de France auflaufen werden. Ob dies jedoch reicht, um für eine Sensation zu sorgen, darf bezweifelt werden.

Wer trotzdem vor dem Duell Frankreich vs. Andorra einen Tipp auf den glasklaren Außenseiter abgeben will, der könnte sich über eine potentielle Wette auf weniger als 1,5 Tore zur Halbzeit Gedanken machen. Einzig im Hinspiel gegen den amtierenden Weltmeister kassierte die „Tricolor“ nämlich mehr als einen Gegentreffer. In den übrigen Matches musste die No-Name-Truppe aus den Pyrenäen meist erst nach dem Seitenwechsel dem hohen Tempo Tribut zollen.

Rein taktisch ist davon auszugehen, dass Trainer Koldo mit einer Viererkette agiert, diese jedoch mit zwei zusätzlich Sechsern von vorne stärkt. Ein 6-3-1-System ist deshalb durchaus wahrscheinlich. Bekannte Akteure sind im Aufgebot der Andorraner nicht zu finden. Dass der teuerste Spieler einen Marktwert von 200.000 € hat, unterstreicht die Ungleichheit im anstehenden Duell.

Voraussichtliche Aufstellung von Andorra:
Gomes; San Nicolas, Llovera, Lima, Cervos; Clemente, Rebes, Vales, Rodriguez; Martinez, Vieira

Letzte Spiele von Andorra:
07.09.2019 – Türkei vs. Andorra 1:0 (EM-Qualifikation)
11.06.2019 – Andorra vs. Frankreich 0:4 (EM-Qualifikation)
08.06.2019 – Moldawien vs. Andorra 1:0 (EM-Qualifikation)
25.03.2019 – Andorra vs. Albanien 0:3 (EM-Qualifikation)
22.03.2019 – Andorra vs. Island 0:2 (EM-Qualifikation)

 

Island liebäugelt mit dem dritten Großevent in Serie!
Albanien vs. Island, 10.09.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

France Frankreich vs. Andorra Andorra Direkter Vergleich

Bislang gab es vier Länderspiele zwischen Frankreich und Andorra. Die Equipe Tricolore konnte alle diese vier Begegnungen für sich entscheiden und kassierte dabei bislang keinen einzigen Gegentreffer. Erst im Juni 2019 trafen die Teams im Hinspiel der EM-Qualifikation aufeinander.

Kylian Mbappé, Wissam Ben Yedder, Florian Thauvin und Kurt Zouma erzielten damals die Tore für eine „Les Bleus“-Elf, die auf zahlreiche Stammspieler verzichtete. Am Dienstagabend erwarten wir indes eine stärker besetzte Weltmeister-Elf, die demnach in der Lage sein sollte, noch einen draufzusetzen.

France Frankreich gegen Andorra Andorra Tipp & Prognose – 10.09.2019

Wenn am Dienstagabend um 20:45 Uhr die Partie zwischen Frankreich und Andorra angepfiffen wird, stellt sich eigentlich nur die Frage nach der Höhe des Sieges. Da die Notierungen der Anbieter aber selbst für einen Erfolg mit vier oder fünf Toren Differenz in unseren Augen keinen wirklichen Value beinhalten, bietet es sich womöglich an, alternative Wetten in den Fokus zu rücken.

Die Franzosen haben bislang in vier von fünf Qualifikationsspielen mindestens vier Tore erzielt. Am Samstag gewann der Weltmeister mit 4:1 gegen Albanien und unterstrich damit einmal mehr die offensive Gefahr, die die Individualisten um Griezmann, Giroud oder Coman im Angriff ausstrahlen.

 

Key-Facts – Frankreich vs. Andorra Tipp

  • Frankreich erzielte in vier von fünf Qualifikationsspielen vier Tore
  • Andorra wartet noch auf den ersten Treffer (fünf Niederlagen, 0:11 Tore)
  • Das Hinspiel im Juni endete mit 4:0 für den Weltmeister

 

Die Andorraner hingegen warten nach fünf Qualifikationsspielen noch auf den ersten Treffer. Auch in vier direkten Duellen gegen „Les Bleus“ konnte die Tricolor bislang nie ein eigenes Tor erzielen. Dementsprechend würde es uns auch wundern, wenn sich zwischen Frankreich und Andorra die Wettquoten auf einen Torerfolg der Gäste auszahlen.

Wir prophezeien stattdessen einen einseitigen Spielverlauf und halten es unter dem Strich für alles andere als unwahrscheinlich, dass sich zwischen Frankreich und Andorra eine Prognose auf einen verwandelten Elfmeter der Deschamps-Elf bewahrheitet. Die schnellen Außenspieler der Franzosen werden vermutlich meist nur durch Fouls zu stoppen sein, sodass wir auf die entsprechenden Quoten von 3.00 einen mittleren Einsatz von vier Units riskieren.

 

France Frankreich – Andorra Andorra beste Quoten * EM Quali 2019

France Sieg Frankreich: 1.01 @Interwetten
Unentschieden: 41.00 @Bet365
Andorra Sieg Andorra: 126.00 @Betway

(Wettquoten vom 09.09.2019, 10:18 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Frankreich / Unentschieden / Sieg Andorra:

1: 99%
2%
-1%

 

Hier bei Bet365 auf Frankreich wetten

France Frankreich – Andorra Andorra – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.08 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 8.40 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 4.00 @Bet365
NEIN: 1.22 @Bet365

(Wettquoten vom 09.09.2019, 10:18 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
[TABLE_TIPS=328]