Enthält kommerzielle Inhalte

Australian Open

Maximilian Marterer – Taylor Fritz Tipp, Prognose & Quoten – Australian Open 2022

Kann Maxi für die faustdicke Überraschung sorgen?

Dennis Koch  18. Januar 2022
Unser Tipp
Maximilian Marterer zu Quote 6.3
Wettbewerb Australian Open 2022
Datum 18.01.2022, 01:00 Uhr
Einsatz                     2/10
Wettquoten Stand: 16.01.2022, 17:28
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Marterer Fritz Tipp
Gelingt Maximilian Marterer gegen Taylor Fritz der Überraschungscoup? © IMAGO / Zink, 02.11.2021

Mit drei Siegen in den Qualifikationsrunden hat Maximilian Marterer zum dritten Mal in seiner Karriere nach 2018 und 2019 erfolgreich das Ticket für das Hauptfeld des Herreneinzels der Australian Open gelöst. Dort bekommt der Deutsche es mit Taylor Fritz zu tun, den er im bislang einzigen Aufeinandertreffen bei den Miami Masters 2019 schon einmal erfolgreich bezwingen konnte.

Inhaltsverzeichnis

Hinzu kommt, dass der 26-Jährige bei seinen bisherigen beiden Teilnahmen an den Australian Open stets die erste Runde erfolgreich überstanden hat, während sein amerikanischer Gegner in zwei von fünf Fällen im ersten Spiel gescheitert ist. Dennoch sprechen im Vorfeld des Duells zwischen Maximilian Marterer und Taylor Fritz die Quoten in aller Form gegen den Deutschen.

Maximilian Marterer – Taylor Fritz Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Ü0.5 Tiebreaks im Match 1.66 Wettquoten Bet365 gering
Über 34.5 Spiele 1.93 Wettquoten Unibet mittel
Maximilian Marterer (1/2) 6.20 Wettquoten ADMIRALBET hoch
Wettquoten Stand: 16.01.2022, 17:28
18+ | AGB beachten

Umso interessanter ist die Möglichkeit einer gewinnbringenden Außenseiterwette. Damit ein positiver Erwartungswert bei Maximilian Marterer gegen Taylor Fritz im Tipp auf den Sieg des Deutschen zu finden ist, reicht bereits eine mathematische Wahrscheinlichkeit von gerade einmal 16% für seinen Sieg.

Mit Blick darauf, dass der Nürnberger letzte Woche schon drei Siege in Melbourne Park geholt hat, sollte man ihm diese Sieg-Chance definitiv einräumen können. Zwar bleibt die Außenseiterwette natürlich ein Risiko, gerade aber mit einer Gratiswette oder einem Wettgutschein lässt sich jenes minimieren. Wo in 2022 Wetten ohne Einzahlung platziert werden können, zeigt derweil der verlinkte Beitrag.

Unser Value Tipp:
Ü34.5 Spiele
bei Unibet zu 1.93
Wettquoten Stand: 16.01.2022, 17:28
* 18+ | AGB beachten

Germany Maximilian Marterer – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 228
Position in der Setzliste: Qualifikant

Der 26-jährige Deutsche Maximilian Marterer durchlebte zuletzt zwei höchst komplizierte Jahre, in denen er entweder gar nicht erst für die großen Turniere gemeldet war, oder aber überwiegend in der Qualifikation scheiterte.

Lediglich bei zwei der letzten neun abgehaltenen Grand-Slam-Turniere schaffte der Nürnberger den Sprung ins Hauptfeld. In beiden Fällen war direkt in Runde eins Endstation.

Nach zwei schwachen Jahren auf dem aufsteigenden Ast?

Auch weil er vor diesem Hintergrund in den letzten beiden Jahren gerade einmal sieben gewertete Einzel auf der ATP Tour gespielt hat (zwei Siege, fünf Niederlagen), rutschte der einstige Top-50-Spieler zuletzt bis auf Platz 228 in der ATP-Weltrangliste ab.

Nun allerdings könnte der Nürnberger innerhalb eines einzigen Turniers wieder einen großen Sprung machen. Für die drei Siege in den drei Qualifikationsrunden hat er bereits 25 Punkte fürs Ranking gesammelt. Übersteht er nun sogar die erste Runde, kämen 45 weitere Zähler dazu.

Bonus auf die ersten 2 Einzahlungen!

Betway Bonus
AGB gelten | 18+

Die ersten drei Siege in 2022 sind bereits auf dem Konto

Dabei hätte es die Auslosung mit dem Deutschen durchaus schlechter meinen können. Der Qualifikant, der seine ersten drei Siege in 2022 bereits in der Australian-Open-Quali unter Dach und Fach bringen konnte, trifft mit Taylor Fritz schließlich zunächst auf einen Gegner, den er im bislang einzigen Aufeinandertreffen schon einmal auf Outdoor-Hartplatz bezwingen konnte.

Dementsprechend bleibt es zwar natürlich ein kleines Wagnis, bei Maximilian Marterer gegen Taylor Fritz den Tipp auf den Auftaktsieg des 26-Jährigen anzuspielen. Nur weil er nach zwei komplizierten Jahren aber auf Rang 228 im Ranking gefallen ist, wäre es ein großer Fehler, Marterer vorzeitig abzuschreiben.

Letzte Spiele von Maximilian Marterer:

Letzte Spiele
01/14 202201:20
01/14 202214/01
Male Single - Runde 1/16
Satz
3
2
1
01/12 202207:20
01/12 202212/01
Male Single - Runde 1/32
Satz
3
2
1
01/10 202208:20
01/10 202210/01
Male Single - Runde 1/64
Satz
3
2
1
01/06 202203:20
01/06 202206/01
Male Single - Runde 1/8
Satz
3
2
1
01/04 202202:15
01/04 202204/01
Male Single - Runde 1/16
Satz
3
2
1

United States Taylor Fritz – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 22
Position in der Setzliste: 20

Der 24-jährige Amerikaner Taylor Fritz nimmt aktuell zum sechsten Mal in seiner Karriere am Herreneinzel der Australian Open teil. In die zweite Turnierwoche hat es der Mann aus San Diego bislang allerdings noch nie geschafft.

Bei zwei von seinen fünf Teilnahmen war sogar direkt in der ersten Runde wieder Endstation. Insgesamt bringt der 1,96 Meter große Aufschlagriese es auf sechs Siege aus seinen elf Einzeln beim Grand-Slam-Turnier in Down Under.

Guter Auftritt beim ATP Cup

Zu den Favoriten gehört der Amerikaner somit wahrlich nicht, obschon er aufgrund seiner starken Platzierung in der ATP-Weltrangliste zuletzt von den USA zum ATP Cup entsendet wurde. Dort konnte Taylor Fritz sich in seinen ersten drei Einzel-Partien in 2022 durchaus teuer verkaufen.

Zwar war gegen den deutschen Superstar Alexander Zverev bei glatter 0:2-Niederlage rein gar nichts zu holen, dafür triumphierte der 24-Jährige sowohl gegen den Kanadier Felix Auger-Aliassime als auch gegen den Briten Cameron Norrie, die er beide nach hartem Kampf mit 2:1 niederringen konnte.

 

Fritz favorisiert das Rasentennis

Auch mit diesen beiden Siegen gegen etablierte Top-20-Spieler im Rücken geht der Amerikaner nun favorisiert in das Auftaktmatch der Australian Open. Der von Wettbasis getestete Buchmacher Betano bietet bei Maximilian Marterer gegen Taylor Fritz Quoten von 1.15 für seinen Einzug in die zweite Runde an.

Zu konstatieren ist dennoch, dass der Aufschlagriese bislang lediglich auf Rasen überzeugte, wo sein Aufschlag eben besonders gut zur Geltung kommt. Mit Ausnahme der ATP Eastbourne, wo er 2019 seinen ersten und einzigen Einzeltitel auf der ATP Tour holte, hat er jedes erreichte Endspiel bislang verloren, wodurch die Liste seiner Erfolge im Vergleich zum deutschen Außenseiter durchaus überschaubar bleibt.

Letzte Spiele von Taylor Fritz:

Letzte Spiele
01/22 202204:40
01/22 202222/01
Male Single - Runde 1/16
Satz
5
4
3
2
1
01/20 202203:10
01/20 202220/01
Male Single - Runde 1/32
Satz
5
4
3
2
1
01/18 202207:55
01/18 202218/01
Male Single - Runde 1/64
Satz
5
4
3
2
1
01/06 202202:10
01/06 202206/01
Male Single - Round robin - Gruppenphase
Satz
3
2
1
01/04 202203:15
01/04 202204/01
Male Single - Round robin - Gruppenphase
Satz
3
2
1

Unser Maximilian Marterer – Taylor Fritz Tipp im Quotenvergleich 18.01.2022 – 1/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 19.05.2022, 01:34
* 18+ | AGB beachten

Maximilian Marterer – Taylor Fritz Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Head to head: 1:0

Ein Aufeinandertreffen hat es zwischen den beiden Athleten bislang gegeben. Damals behielt Maximilian Marterer in der ersten Runde der Miami Masters 2019 mit 2:1 die Oberhand (6:4, 3:6 und 6:3).

Statistik Highlights für Germany Maximilian Marterer gegen Taylor Fritz United States

Grand Slam
  • WTA
  • Grand Slam
  • Team Tournament
  • Davis Cup
  • ATP
  • Challenger
  • Olympische Sommerspiele
  • Fed Cup
  • WTA 125K series
  • Davis Cup Zone 1
  • Davis Cup Zone 2
  • Exhibition
  • Billie Jean King Cup World Group II
  • Billie Jean King Cup Group I
2022
  • 2022
  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2007
  • 2006
  • 2005
  • 2004
  • 2003
  • 2002
  • 2001
  • 2000
Australian Open ATP
  • Australian Open ATP
  • Australian Open Juniors, Boys
  • Australian Open Juniors, Girls
  • Australian Open Mixed Doubles
  • Australian Open WTA
  • Australian Open, Qualification ATP
  • Australian Open, Qualification WTA
  • Roland Garros ATP
  • Roland Garros Juniors, Boys
  • Roland Garros Juniors, Girls
  • Roland Garros Mixed Doubles
  • Roland Garros WTA
  • Roland Garros, Qualification ATP
  • Roland Garros, Qualification WTA
  • Wimbledon ATP
  • Wimbledon Juniors, Boys
  • Wimbledon Juniors, Girls
  • Wimbledon Mixed Doubles
  • Wimbledon WTA
  • Wimbledon, Qualification ATP
  • Wimbledon, Qualification WTA
 
Maximilian MartererM. Marterer
  • Adrian MannarinoA. Mannarino
  • Albert RamosA. Ramos-Vinolas
  • Alejandro Davidovich FokinaA. Davidovich Fokina
  • Alejandro TabiloA. Tabilo
  • Aleksandar VukicA. Vukic
  • Alex BoltA. Bolt
  • Alex MolcanA. Molcan
  • Alex de MinaurA. de Minaur
  • Alexander BublikA. Bublik
  • Alexander ZverevA. Zverev
  • Alexei PopyrinA. Popyrin
  • Andreas SeppiA. Seppi
  • Andrey RublevA. Rublev
  • Andy MurrayA. Murray
  • Arthur RinderknechA. Rinderknech
  • Aslan KaratsevA. Karatsev
  • Benjamin BonziB. Bonzi
  • Benoit PaireB. Paire
  • Botic van de ZandschulpB. van de Zandschulp
  • Brandon NakashimaB. Nakashima
  • Cameron NorrieC. Norrie
  • Carlos AlcarazC. Alcaraz
  • Carlos TabernerC. Taberner
  • Casper RuudC. Ruud
  • Christopher O'ConnellC. O'Connell
  • Chun-Hsin TsengC. Tseng
  • Corentin MoutetC. Moutet
  • Cristian GarinC. Garin
  • Damir DzumhurD. Dzumhur
  • Daniel AltmaierD. Altmaier
  • Daniel EvansD. Evans
  • Daniil MedvedevD. Medvedev
  • David GoffinD. Goffin
  • Denis KudlaD. Kudla
  • Denis ShapovalovD. Shapovalov
  • Diego SchwartzmanD. Schwartzman
  • Dominik KöpferD. Koepfer
  • Dusan LajovicD. Lajovic
  • Egor GerasimovE. Gerasimov
  • Emil RuusuvuoriE. Ruusuvuori
  • Emilio GomezE. Gomez
  • Ernesto EscobedoE. Escobedo
  • Fabio FogniniF. Fognini
  • Facundo BagnisF. Bagnis
  • Federico CoriaF. Coria
  • Federico DelbonisF. Delbonis
  • Feliciano LopezF. Lopez
  • Felix Auger AliassimeF. Auger Aliassime
  • Filip KrajinovicF. Krajinovic
  • Frances TiafoeF. Tiafoe
  • Gael MonfilsG. Monfils
  • Gianluca MagerG. Mager
  • Grigor DimitrovG. Dimitrov
  • Henri LaaksonenH. Laaksonen
  • Holger RuneH. Rune
  • Hubert HurkaczH. Hurkacz
  • Hugo GastonH. Gaston
  • Ilya IvashkaI. Ivashka
  • James DuckworthJ. Duckworth
  • Jan-Lennard StruffJ. Struff
  • Jannik SinnerJ. Sinner
  • Jaume MunarJ. Munar
  • Jiri LeheckaJ. Lehecka
  • Jiri VeselyJ. Vesely
  • Joao SousaJ. Sousa
  • John IsnerJ. Isner
  • John MillmanJ. Millman
  • Jordan ThompsonJ. Thompson
  • Juan Manuel CerundoloJ. Cerundolo
  • Kamil MajchrzakK. Majchrzak
  • Karen KhachanovK. Khachanov
  • Kevin AndersonK. Anderson
  • Laslo DjereL. Djere
  • Liam BroadyL. Broady
  • Lloyd HarrisL. Harris
  • Lorenzo MusettiL. Musetti
  • Lorenzo SonegoL. Sonego
  • Lucas PouilleL. Pouille
  • Mackenzie McDonaldM. McDonald
  • Marco CecchinatoM. Cecchinato
  • Marco TrungellitiM. Trungelliti
  • Marcos GironM. Giron
  • Marin CilicM. Cilic
  • Marton FucsovicsM. Fucsovics
  • Matteo BerrettiniM. Berrettini
  • Maxime CressyM. Cressy
  • Maximilian MartererM. Marterer
  • Mikael YmerM. Ymer
  • Mikhail KukushkinM. Kukushkin
  • Miomir KecmanovicM. Kecmanovic
  • Nick KyrgiosN. Kyrgios
  • Nikola MilojevicN. Milojevic
  • Nikoloz BasilashviliN. Basilashvili
  • Norbert GombosN. Gombos
  • Novak DjokovicN. Djokovic
  • Oscar OtteO. Otte
  • Pablo AndujarP. Andujar
  • Pablo CarrenoP. Carreno Busta
  • Pedro MartinezP. Martinez
  • Peter GojowczykP. Gojowczyk
  • Philipp KohlschreiberP. Kohlschreiber
  • Radu AlbotR. Albot
  • Rafael NadalR. Nadal
  • Reilly OpelkaR. Opelka
  • Ricardas BerankisR. Berankis
  • Richard GasquetR. Gasquet
  • Roberto Bautista AgutR. Bautista Agut
  • Roberto CarballésR. Carballes Baena
  • Salvatore CarusoS. Caruso
  • Sam QuerreyS. Querrey
  • Sebastian BaezS. Baez
  • Sebastian KordaS. Korda
  • Soon-Woo KwonS. Kwon
  • Stefan KozlovS. Kozlov
  • Stefano TravagliaS. Travaglia
  • Stefanos TsitsipasS. Tsitsipas
  • Steve JohnsonS. Johnson
  • Tallon GriekspoorT. Griekspoor
  • Taro DanielT. Daniel
  • Taylor FritzT. Fritz
  • Thanasi KokkinakisT. Kokkinakis
  • Thiago MonteiroT. Monteiro
  • Timofey SkatovT. Skatov
  • Tomas BarriosT. Barrios
  • Tomas EtcheverryT. Etcheverry
  • Tomas MachacT. Machac
  • Tommy PaulT. Paul
  • Ugo HumbertU. Humbert
  • Yannick HanfmannY. Hanfmann
  • Yoshihito NishiokaY. Nishioka
gg.
 
Taylor FritzT. Fritz
  • Adrian MannarinoA. Mannarino
  • Albert RamosA. Ramos-Vinolas
  • Alejandro Davidovich FokinaA. Davidovich Fokina
  • Alejandro TabiloA. Tabilo
  • Aleksandar VukicA. Vukic
  • Alex BoltA. Bolt
  • Alex MolcanA. Molcan
  • Alex de MinaurA. de Minaur
  • Alexander BublikA. Bublik
  • Alexander ZverevA. Zverev
  • Alexei PopyrinA. Popyrin
  • Andreas SeppiA. Seppi
  • Andrey RublevA. Rublev
  • Andy MurrayA. Murray
  • Arthur RinderknechA. Rinderknech
  • Aslan KaratsevA. Karatsev
  • Benjamin BonziB. Bonzi
  • Benoit PaireB. Paire
  • Botic van de ZandschulpB. van de Zandschulp
  • Brandon NakashimaB. Nakashima
  • Cameron NorrieC. Norrie
  • Carlos AlcarazC. Alcaraz
  • Carlos TabernerC. Taberner
  • Casper RuudC. Ruud
  • Christopher O'ConnellC. O'Connell
  • Chun-Hsin TsengC. Tseng
  • Corentin MoutetC. Moutet
  • Cristian GarinC. Garin
  • Damir DzumhurD. Dzumhur
  • Daniel AltmaierD. Altmaier
  • Daniel EvansD. Evans
  • Daniil MedvedevD. Medvedev
  • David GoffinD. Goffin
  • Denis KudlaD. Kudla
  • Denis ShapovalovD. Shapovalov
  • Diego SchwartzmanD. Schwartzman
  • Dominik KöpferD. Koepfer
  • Dusan LajovicD. Lajovic
  • Egor GerasimovE. Gerasimov
  • Emil RuusuvuoriE. Ruusuvuori
  • Emilio GomezE. Gomez
  • Ernesto EscobedoE. Escobedo
  • Fabio FogniniF. Fognini
  • Facundo BagnisF. Bagnis
  • Federico CoriaF. Coria
  • Federico DelbonisF. Delbonis
  • Feliciano LopezF. Lopez
  • Felix Auger AliassimeF. Auger Aliassime
  • Filip KrajinovicF. Krajinovic
  • Frances TiafoeF. Tiafoe
  • Gael MonfilsG. Monfils
  • Gianluca MagerG. Mager
  • Grigor DimitrovG. Dimitrov
  • Henri LaaksonenH. Laaksonen
  • Holger RuneH. Rune
  • Hubert HurkaczH. Hurkacz
  • Hugo GastonH. Gaston
  • Ilya IvashkaI. Ivashka
  • James DuckworthJ. Duckworth
  • Jan-Lennard StruffJ. Struff
  • Jannik SinnerJ. Sinner
  • Jaume MunarJ. Munar
  • Jiri LeheckaJ. Lehecka
  • Jiri VeselyJ. Vesely
  • Joao SousaJ. Sousa
  • John IsnerJ. Isner
  • John MillmanJ. Millman
  • Jordan ThompsonJ. Thompson
  • Juan Manuel CerundoloJ. Cerundolo
  • Kamil MajchrzakK. Majchrzak
  • Karen KhachanovK. Khachanov
  • Kevin AndersonK. Anderson
  • Laslo DjereL. Djere
  • Liam BroadyL. Broady
  • Lloyd HarrisL. Harris
  • Lorenzo MusettiL. Musetti
  • Lorenzo SonegoL. Sonego
  • Lucas PouilleL. Pouille
  • Mackenzie McDonaldM. McDonald
  • Marco CecchinatoM. Cecchinato
  • Marco TrungellitiM. Trungelliti
  • Marcos GironM. Giron
  • Marin CilicM. Cilic
  • Marton FucsovicsM. Fucsovics
  • Matteo BerrettiniM. Berrettini
  • Maxime CressyM. Cressy
  • Maximilian MartererM. Marterer
  • Mikael YmerM. Ymer
  • Mikhail KukushkinM. Kukushkin
  • Miomir KecmanovicM. Kecmanovic
  • Nick KyrgiosN. Kyrgios
  • Nikola MilojevicN. Milojevic
  • Nikoloz BasilashviliN. Basilashvili
  • Norbert GombosN. Gombos
  • Novak DjokovicN. Djokovic
  • Oscar OtteO. Otte
  • Pablo AndujarP. Andujar
  • Pablo CarrenoP. Carreno Busta
  • Pedro MartinezP. Martinez
  • Peter GojowczykP. Gojowczyk
  • Philipp KohlschreiberP. Kohlschreiber
  • Radu AlbotR. Albot
  • Rafael NadalR. Nadal
  • Reilly OpelkaR. Opelka
  • Ricardas BerankisR. Berankis
  • Richard GasquetR. Gasquet
  • Roberto Bautista AgutR. Bautista Agut
  • Roberto CarballésR. Carballes Baena
  • Salvatore CarusoS. Caruso
  • Sam QuerreyS. Querrey
  • Sebastian BaezS. Baez
  • Sebastian KordaS. Korda
  • Soon-Woo KwonS. Kwon
  • Stefan KozlovS. Kozlov
  • Stefano TravagliaS. Travaglia
  • Stefanos TsitsipasS. Tsitsipas
  • Steve JohnsonS. Johnson
  • Tallon GriekspoorT. Griekspoor
  • Taro DanielT. Daniel
  • Taylor FritzT. Fritz
  • Thanasi KokkinakisT. Kokkinakis
  • Thiago MonteiroT. Monteiro
  • Timofey SkatovT. Skatov
  • Tomas BarriosT. Barrios
  • Tomas EtcheverryT. Etcheverry
  • Tomas MachacT. Machac
  • Tommy PaulT. Paul
  • Ugo HumbertU. Humbert
  • Yannick HanfmannY. Hanfmann
  • Yoshihito NishiokaY. Nishioka
Letzte Ereignisse gegen
03/21 201920:25
03/21 201921/03
Male Single - Runde 1/64
Satz
3
2
1
Letzte Spiele Maximilian Marterer
Letzte Spiele Taylor Fritz
Historical Statistics

Wettbasis-Prognose & Germany Maximilian Marterer – Taylor Fritz United States Tipp

Bei Maximilian Marterer gegen Taylor Fritz geht die Prognose zwar grundsätzlich in Richtung des etablierten Amerikaners, der als Nummer 22 der Welt mehr als 200 Plätze über seinem deutschen Herausforderer im Ranking zu finden ist.

Faktisch hat der 24-Jährige aber nicht wirklich mehr als der Deutsche vorzuweisen. Beide Spieler kamen noch nie über die dritte Runde bei den Australian Open hinaus, während der Nürnberger das bis dato einzige direkte Duell mit 2:1 gewinnen konnte.

Key-Facts – Maximilian Marterer vs. Taylor Fritz Tipp
  • Maximilian Marterer hat das einzige direkte Duell 2019 in Miami mit 2:1 gewonnen
  • Taylor Fritz ist bei zwei seiner fünf Teilnahmen an den Australian Open in der ersten Runde gescheitert
  • Maximilian Marterer hat bei zwei Teilnahmen an den Australian Open stets die erste Runde heil überstanden

Ausgeschlossen ist die Außenseiterwette in diesem Duell somit keineswegs, weshalb es umso verheißungsvoller erscheint, es zu interessanten Notierungen mit dem Deutschen zu versuchen, der immerhin nach drei Siegen in der Qualifikation schon im Melbourne Park akklimatisiert ist.

Für den Überraschungssieg des Nürnbergers stehen bei Maximilian Marterer gegen Taylor Fritz Wettquoten von 6.30 zur Verfügung. Beim von Wettbasis getesteten Buchmacher ComeOn investieren wir zwei Units in diese Wette.

 

Germany Maximilian Marterer vs. Taylor Fritz United States – beste Quoten Australian Open 2022

Germany Sieg Maximilian Marterer: 6.30 @ComeOn
United States Sieg Taylor Fritz: 1.15 @Betano

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Maximilian Marterer / Sieg Taylor Fritz:

1
14%
2
86%

Germany Maximilian Marterer – Taylor Fritz United States – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 33,5 Spiele
Über 33,5 Spiele: 1.83 @Bet365
Unter 33,5 Spiele: 1.83 @Bet365

Mind. 1 Tiebreak im Match?
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

Wettquoten Stand: 16.01.2022, 17:28
* 18+ | AGB beachten
Dennis Koch

Dennis Koch

Alter: 38 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Unibet

Nach Germanistik-Studium, Volontariat beim Fernsehen und dreijähriger Berufserfahrung als Fernsehredakteur machte ich mich im Jahr 2015 selbstständig. Dabei ist Sportjournalismus eines meiner Hauptstandbeine.

Neben Wettbasis schreibe ich für sport.de und weltfussball.de und berichte über meine beiden Hauptgebiete Fußball und Tennis außerdem in Form von Livetickern regelmäßig zu großen Spielen.

All das setzt stets viel Vorbereitung voraus, die mir auch beim persönlichen Wetten schon ein ums andere Mal zugutegekommen ist. Selbstverständlich fließt meine Erfahrung und Expertise auch stets vollumfänglich in meine Prognosen und Wettempfehlungen auf Wettbasis ein.   Mehr lesen