Mattersburg vs. Austria Wien Tipp, Prognose & Quoten 13.06.2020 – Bundesliga Österreich

Nächste Enttäuschung im Lager der Veilchen?

/
Sarkaria (Austria Wien)
Sarkaria (Austria Wien) © GEPA pictu
Spiel: Mattersburg - Austria Wien
Tipp: 1
Quote: 3.15 (Stand: 11.06.2020, 19:18)
Wettbewerb: Bundesliga Österreich
Datum: 13.06.2020, 17:00 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 6 / 10
Wette hier auf:

Der österreichische Rekordcupsieger Austria Wien ging als großer Favorit in das untere Play-off. Am Verteilerkreis in Wien-Favoriten hat sich trotz der prekären Ausgangssituation niemand so wirklich mit dem Thema Abstiegskampf beschäftigt. Noch beträgt der Vorsprung auf den letzten Platz zwar fünf Zähler, doch angesichts der Leistungen der eigenen Mannschaft darf der Blick nicht nur in Richtung Europa League Play-off gerichtet werden.

Nach der inferioren Leistung am Dienstag erwarten die Verantwortlichen der Veilchen am Samstag eine Reaktion. Im Burgenland kommt es zum Duell zwischen dem SV Mattersburg und Austria Wien.

Die Burgenländer sind im unteren Play-off die einzige Mannschaft, die in den ersten drei Runden noch keine Niederlage verkraften musste. Der Blick auf den Wettbasis-Tabellenservice zeigt den SVM aktuell mit 14 Zählern auf Platz zwei. Mit einem Heimsieg im Pappelstadion könnte Mattersburg die Viola in der aktuellen Tabelle überholen. Die besten Buchmacher auf dem Markt offerieren zwischen Mattersburg und Austria Wien Quoten von über 3,00 auf den Heimsieg.

Neben der detaillierten Analyse für dieses Duell behandelt die Wettbasis auch an diesem Wochenende den österreichischen Fußball intensiv. Die restlichen Partien sind in der Tipp-Kategorie Fußball Österreich zu finden.

OhmBet

Unser Value Tipp:
DNB 1
2.13

Bei OhmBet wetten

Wettquoten Stand: 11.06.2020, 19:18

Austria Mattersburg – Statistik & aktuelle Form

Der burgenländische Bundesligist ist ein Paradebeispiel für eine Mannschaft, die auf Kontinuität setzt. In Zeiten, in denen oftmals gefühlt eine ganze Mannschaft ausgewechselt wird, sind beim SVM Transfers recht selten. Im Kader der laufenden Saison ist mit Fabian Miesenböck nur ein einziger externer Neuzugang zu finden.

Kontinuität beweist die Vereinsführung auch auf der Trainerbank, denn im Herbst wurde an Cheftrainer Franz Ponweiser festgehalten, obwohl es zwischen Spieltag zehn und 15 sechs Niederlagen in Folge zu verkraften gab, in denen die Defensive nicht weniger als 22 Gegentreffer hinnehmen musste.
 

Sportingbet Bonus
AGB gelten | 18+

 

Aufwärtstrend ist klar erkennbar

Seit dieser Niederlagen-Serie zeigt die Formkurve jedoch deutlich nach oben. Mittlerweile wurden zehn Spiele bestritten, in denen die Ponweiser-Elf nur noch drei Mal den Platz als Verlierer verlassen musste. Dabei gab es unter anderem vertretbare Niederlagen gegen den SK Rapid Wien und den LASK. Nichtsdestotrotz standen nach der Punkteteilung nur neun Zähler auf der Habenseite und nur dank des besseren Torverhältnisses stand der SVM vor der WSG Tirol.

Die lange Pause tat dem östlichsten Bundesligisten jedoch scheinbar gut, denn seit Wiederbeginn fällt das Fazit äußerst positiv aus. Als einzige der sechs Mannschaften im unteren Play-off kassierte der SV Mattersburg noch keine Niederlagen. Neben zwei Punkteteilungen gegen Altach und die WSG Tirol feierte die Ponweiser-Elf einen Sieg gegen den Flyeralarm Admira.

Nur ein Heimsieg in zwölf Spielen

Den Sieg feierte Mattersburg in der Fremde, was nicht unbedingt ungewöhnlich ist, denn die Heimbilanz ist alles andere als überzeugend. Nur eines der zwölf bisherigen Heimspiele konnte der SV Mattersburg für sich entscheiden.Dieser einzige Erfolg im Pappelstadion gelang im allerersten Saisonspiel gegen den TSV Hartberg; seither verpasste der SVM elf Mal in Folge einen Sieg (drei Remis, acht Niederlagen). 

Im Vergleich zur Wiener Austria hat Mattersburg aktuell sicherlich die Formvorteile auf ihrer Seite, trotzdem ist ein wenig Skepsis bei einem Tipp auf die Hausherren durchaus nachvollziehbar. Lukrativ wäre dies im Erfolgsfall aber allemal, schließlich wartet zwischen Mattersburg und Austria Wien bei einer erfolgreichen Prognose auf den Heimsieg mehr als der dreifache Einsatz.


Voraussichtliche Aufstellung von Mattersburg:

Kuster – Jano, Nemeth, Mahrer – Miesenböck, Erhardt, Salomon, Höller – Gruber, Pusic, Kuen

Letzte Spiele von Mattersburg:

Austria Austria Wien – Statistik & aktuelle Form

Anspruch und Wirklichkeit gehen nicht immer Hand in Hand – die Wiener Austria ist in dieser Saison das perfekte Beispiel dafür. Mit riesengroßen Ambitionen startete der Klub nach der Verpflichtung von Erfolgstrainer Christian Ilzer. Mittlerweile wäre der Großteil der Fans der Veilchen überglücklich, wenn die Zusammenarbeit, die vielerorts als Missverständnis tituliert wird, frühzeitig beendet werden würde.
 

 

Nach elf Spielen kassierte Austria Wien wieder eine Niederlage

Dies ist auf den ersten Blick durchaus überraschend, denn bis zum vergangenen Dienstag hatte die Wiener Austria eine starke Serie von elf Bundesliga-Spielen in Folge ohne Niederlage vorzuweisen. Allerdings sorgen unzählige Remis (während dieser elf Spiele waren es nicht weniger als acht) dafür, dass der Klub auf der Stelle tritt.

Zudem sind die gezeigten Leistungen der Elf aus Wien-Favoriten alles andere als überzeugend und meilenweit vom eigenen Anspruch entfernt. Die Fans bezeichnen den Kader als „den schwächsten der Vereinsgeschichte“. Und vielerorts wird auch die fehlende Identifikation mit der Elf aus dem Verteilerkreis kritisiert.

Das Gefühl, dass die Spieler ihr letztes Hemd für den Verein geben würden, entsteht jedoch tatsächlich nicht. Die Spieler sind selbst überfragt, wieso die Mannschaft die Erwartungen nicht erfüllen kann. Oftmals entsteht das Gefühl, dass die Mannen in Violett nicht verstehen, dass Fußball ein Mannschaftssport ist, und nur auf sich selbst schauen.

Inferiore Leistung gegen Altach

In den ersten beiden Partien im unteren Play-off waren konditionelle Probleme deutlich ersichtlich, am Dienstag kam es gar nicht so weit. Nach 21 Sekunden lag Austria Wien in Rückstand und spätestens nachdem Maximilian Sax nach einer halben Stunde einen unnötigen Platzverweis kassierte, war die Hoffnung auf Punktezuwachs dahin. Zu allem Überfluss sorgte ein Eigentor für den Endstand gegen die Vorarlberger.

Zweifelsohne ein unglücklicher Spielverlauf, doch die Art und Weise, wie die Wiener Austria aufgetreten ist, war erschreckend. Katastrophale Körpersprache, kein Aufbäumen, keine Laufbereitschaft, keine Qualität – das Fazit ist ernüchternd.

Sollte nicht schnellstens der Turnaround gelingen, droht tatsächlich der Super-GAU in Form des Abstiegskampfes, der dann einem Existenzkampf gleichen würde. In der derzeitigen Situation gibt es tatsächlich nichts, was zwischen SV Mattersburg und Austria Wien einen Tipp auf die Gäste rechtfertigen würde. 

Noch vertrauen die Verantwortlichen Christian Ilzer, mit dem Wissen, dass ein Trainerwechsel angesichts des dichten Programms einer Harakiri-Entscheidung gleichen würde. Nur eine Niederlage in zwölf Spielen wirkt enorm positiv, doch die Art und Weise lässt die Alarmglocken schrillen. Besserung ist zwar möglich, doch nicht zu erwarten.


Voraussichtliche Aufstellung von Austria Wien:

Pentz – Martschinko, Madl, Palmer-Brown, Zwierschitz – Grünwald, Fitz – Sarkaria, Wimmer, Pichler – Monschein

Letzte Spiele von Austria Wien:

Mattersburg vs. Austria Wien – Wettquoten Vergleich * – Bundesliga Österreich

1/X/2
Wettquoten Stand: 02.07.2020, 12:30

Austria Mattersburg vs. Austria Wien Austria Direkter Vergleich

Viele positive Nachrichten schrieb die Wiener Austria in der laufenden Saison bisher noch nicht. Ein Hoffnungsschimmer in der bisher enttäuschenden Saison sind jedoch die Partien gegen den SV Mattersburg. Die beiden bisherigen Spiele gegen die Burgenländer konnte die Ilzer-Elf nämlich mit 2:1 beziehungsweise 5:1 für sich entscheiden.

Vor diesen beiden Erfolgen sah die Bilanz in der jüngeren Vergangenheit nämlich niederschmetternd aus, denn Mattersburg gewann zuvor vier der letzten fünf Spiele in der österreichischen Bundesliga.

Austria Mattersburg vs. Austria Wien Austria Statistik Highlights


 

Hilft der Wettanbieter bei der Vermutung von Spielsucht beim Kunden?
Was tun Wettanbieter, wenn sie Spielsucht vermuten?

 

Austria Mattersburg gegen Austria Wien Austria Tipp & Prognose – 13.06.2020

Die Ergebnisse im Grunddurchgang der österreichischen Bundesliga würden am Samstagnachmittag für eine Wette auf Austria Wien sprechen. Doch die Erkenntnisse nach dem Re-Start sprechen eine ganz andere Sprache. Mattersburg ist ein Team, das sicherlich nicht die Stärke im spielerischen Bereich hat, sondern sich vor allem über den Kampf definiert.

Diese Tugenden sind aber durchaus ausreichend, um die Wiener Austria in der derzeitigen Verfassung vor unüberwindbare Probleme zu stellen. Der Name Austria Wien ist größer, als er aktuell ist. Die Einschätzung der Buchmacher, dass zwischen Mattersburg und Austria Wien die Gäste favorisiert werden, ist keineswegs nachvollziehbar.

Key-Facts – Mattersburg vs. Austria Wien Tipp

  • Ein Sieg, zwei Remis – der SVM ist noch unbesiegt im unteren Play-off!
  • Im Grunddurchgang feierte die Ilzer-Elf zwei Erfolge gegen den SVM
  • Die schwächste Austria aller Zeiten? Die Violetten enttäuschen auf voller Linie

Die Leistungen des SV Mattersburg im heimischen Stadion sind sicherlich kein Argument, das am Samstagnachmittag für eine Wette auf den Heimsieg spricht. Trotzdem fällt die Wahl auf genau diese Wetten, denn der Value ist zwischen Mattersburg und Austria Wien beim Tipp auf die Hausherren definitiv vorhanden. 

Mit Kampf und enormer Laufbereitschaft sowie der starken Form von Toptorjäger Andreas Gruber und Assistkönig Andreas Kuen wird die Wiener Austria große Probleme haben. Die Veilchen sind extrem verunsichert und befinden sich in einem großen Formloch. Außenseiter sind die Gastgeber keineswegs und mit einem Einsatz in Höhe von sechs Units werden die Wetten auf den Sieg der Ponweiser-Schützlinge angespielt.
 

 

Austria Mattersburg – Austria Wien Austria beste Quoten * Bundesliga Österreich

Austria Sieg Mattersburg: 3.15 @Unibet
Unentschieden: 3.75 @Betway
Austria Sieg Austria Wien: 2.23 @Bet at Home

Wettquoten Stand: 11.06.2020, 19:18

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Mattersburg / Unentschieden / Sieg Austria Wien:

1: 30%
X: 26%
2: 44%

Austria Mattersburg – Austria Wien Austria – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.70 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.10 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.57 @Bet365
NEIN: 2.25 @Bet365

Wettquoten Stand: 11.06.2020, 19:18