Marokko – Iran, Tipp Unter 1,5 Tore – WM 2018

Abwehrschlacht zwischen den Underdogs in Gruppe B?

/
Carlos Queiroz (Iran)
Trainer Carlos Queiroz (Iran) © GEPA

Spiel: Morocco MarokkoIran, Islamic Republic of Iran
Tipp: Unter 1,5 Tore
Wettbewerb: WM 2018 Russland
Datum: 15.06.2018
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Wettquote: 2.40* (Stand: 13.06.2018, 09:52)
Wettanbieter: Comeon
Einsatz: 7 Units

Zur Comeon Website

Am Donnerstag ist es endlich so weit und die Weltmeisterschaft 2018 wird mit der Partie zwischen Gastgeber Russland und Saudi-Arabien eröffnet. Am Freitag geht dann endgültig der WM-Rhythmus der nächsten Wochen los und es stehen gleich drei Begegnungen auf dem Programm. Unter anderem empfängt die marokkanische Nationalmannschaft den Iran in der Gruppe B. Für beide Teams ist ein Sieg fast Pflicht, da die weiteren Gegner mit Spanien und Portugal es in sich haben. Beim Duell des Weltranglisten-41. (Marokko) gegen den 47. sind die Nordafrikaner in der Favoritenrolle. Die von Herve Renard trainierte Elf hat einen Kader-Wert, der fast dreimal so hoch ist wie der vom Iran. Ein Sieg erscheint dennoch nicht sicher genug, als dass bei der Partie Marokko gegen Iran ein Tipp darauf die allerbeste Option ist. Am meisten Value lässt sich in den Over/Under-Wetten beim Duell Marokko vs. Iran finden. Anstoß der Begegnung ist am Freitag um 17:00 Uhr in St. Petersburg.

 

Formcheck Marokko

Marokko hat vor dem Beginn der WM-Endrunde niemand so wirklich auf dem Zettel. Dies liegt wohl mitunter an der namhaften Konkurrenz in der Gruppe B mit Spanien und Europameister Portugal. Unterschätzen darf man die Nordafrikaner jedoch keineswegs. Sie haben in der Vergangenheit starke Leistungen gezeigt und sich mehr als souverän durch die Quali gekämpft.

Das Prunkstück ist die sehr stabile Defensive, die in der Quali-Gruppe kein einziges Gegentor in sechs Partien kassiert hat. Angeführt wird die Viererkette vom Juve-Star Mehdi Benatia, der auch schon beim FC Bayern unter Vertrag stand. Offensiv ruhen die Hoffnungen in erster Linie auf den Schultern des Schalke 04-Profis Harit, der zugleich wertvollster Spieler bei den Löwen vom Atlas ist. Die Vorfreude in der Bevölkerung ist riesig, ein Sieg zu Beginn der WM könnte die Euphorie weiter steigern.

Die Löwen vom Atlas sind Favoriten im Außenseiter-Duell
Marokko vs. Iran WM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Iran

Der Iran gilt als einer der großen Underdogs bei der Endrunde in Russland, obwohl sich die Nation als eine der ersten für das Turnier der besten 32 Teams qualifiziert hat. In der Quali war ebenso wie beim Gegner aus Marokko vor allem die Abwehr überzeugend. An den ersten neun Spieltagen kassierte der Iran kein einziges Gegentor. Erst im letzten Gruppenspiel gegen Syrien, als die Quali bereits gesichert war, musste der Keeper beim 2:2 hinter sich greifen. Große internationale Stars sucht man im Kader der Nationalmannschaft vergeblich. Die mannschaftliche Geschlossenheit ist der Schlüssel zum Erfolg.

Vor dem Auftaktmatch gibt es jedoch ein ganz anderes kurioses Problem. Wegen den US-Sanktionen hat Hersteller Nike Lieferungen gestoppt und die iranischen Nationalspieler stehen ohne Fußballschuhe da. Deshalb musste der Verband nun sogar die FIFA um Hilfe bitten. Man kann sich sicher sein, dass die Spieler am Freitag nicht barfuß auflaufen müssen. Dennoch bringt dieser Vorfall natürlich eine gewisse ungewollte Unruhe im Vorfeld mit sich.

Ziehen die Favoriten aus Südeuropa ins Achtelfinale ein?
WM 2018 Gruppe B – Prognose & Wettquoten

 

Marokko – Iran, Tipp & Fazit – WM 2018

Seit über einem Jahr und mittlerweile 18 Spielen ist Marokko ungeschlagen. In der Partie Marokko gegen Iran stellen die Wettquoten deshalb Marokko zu Recht vor dem Auftakt-Duell mit dem Iran als Favoriten dar. Jedoch müssen die Löwen vom Atlas das Abwehrbollwerk ihres Gegners, das in neun der zehn Quali-Spielen die Null halten konnte, knacken. Selbst sollte die eigene Defensive um Mehdi Benatia eigentlich recht wenige Probleme haben, die Angriffsversuche der Iraner zu stoppen. Auch die Nordafrikaner besitzen eine sehr gute Abwehrreihe, welche in der entscheidenden Quali-Runde in sechs Spielen nicht ein einziges Gegentor schlucken musste.

 

Key-Facts – Marokko vs. Iran Tipp – WM 2018

  • Marokko blieb in sechs Quali-Spielen ohne Gegentor
  • Die Löwen vom Atlas sind seit 18 Partien ungeschlagen
  • Auch der Iran konnte in neun von zehn Quali-Spielen die Null halten

 

Da sich die Ausgangslage zudem so darstellt, dass eine Niederlage für beide Teams das wohl sichere Aus bedeutet, schreit die Paarung Marokko gegen Iran geradezu nach Wetten auf Unter-Tore. Ein 0:0 ist das wohl wahrscheinlichste Resultat. Sollte ein Team in Führung gehen, wird es für die zurückliegende Mannschaft noch schwerer, einen Treffer zu erzielen. Die Wettquoten für die Auswahl „Unter 1,5 Tore“ erscheinen deshalb als die beste Auswahl und der Value in diesem Tipp ist zweifelsfrei zu erkennen. Beim Einsatz für diesen sehr schönen Tipp erscheinen daher sieben Einheiten als nicht überzogen.

 

 

Morocco Marokko – Iran Iran, Islamic Republic of Statistik Highlights