Enthält kommerzielle Inhalte

Marco Trungelliti – Marco Cecchinato, Tipp: 1 – French Open 2018

Nutzt der Lucky Looser seine Fitness-Vorteile?

Match: Argentina Marco TrungellitiItaly Marco Cecchinato[createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’Marco Trungelliti – Marco Cecchinato‘]
Tipp: 1[createcustomfield name=’tipp‘ value=’1′]
Datum: 30.05.2018[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’30.05.2018′]
Uhrzeit: [createcustomfield name=’tipp-uhrzeit‘ value=’ab 11:00′]ab 11:00 Uhr
Turnier: French Open 2018
Wettquote: 2.75* (Stand: 29.05.2018, 09:11) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’2.75′]
Wettanbieter: Bet365[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘Bet365‚]
Einsatz: 4 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’4′]

In den letzten Jahren keimten immer wieder Diskussionen auf, ob der Best of 5-Modus bei den Herren während Grand Slam-Turnieren noch zu tragen ist. Zu groß sind die Strapazen, zu häufig müssen Spieler verletzt aufgeben – das alles sind ganz klar Argumente für einen neuen Modus. Auf der anderen Seite würden wir sie auch vermissen – die epischen Fünfsatz-Krimis, die Tennis-Schlachten über vier oder fünf Stunden, die tausende Fans im Stadion und vor den Fernsehgeräten fesseln. Ein Beispiel hierfür war am zweiten Wettkampftag das Duell zwischen Marco Cecchinato und Marius Copil.

Copil lag bereits mit 2:0 nach Sätzen in Führung, ehe der Italiener die Partie noch zu seinen Gunsten drehen konnte. Nach 3:44 Stunden Spielzeit verwandelte Cecchinato seinen ersten Matchball zum 10:8 und durfte sich über einen der größten Erfolge in seiner Laufbahn freuen. Ob er diesen Strapazen in der nächsten Runde Tribut zollen muss? Wir vermuten, dass dies der Fall sein könnte, da der kommende Gegner Marco Trungelliti gegen Bernard Tomic nur vier Sätze und damit fast eine Stunde weniger auf dem Platz stand. Wir setzen unsere Wetten bei dieser Partie deshalb auf den Außenseiter. Das Match wird am Mittwoch auf der Anlage in Roland Garros ausgetragen, die genaue Terminierung erfolgt erst am Vorabend durch die Veranstalter. Wetten, es gibt einen interessanten French Open Tipp für diese Partie?
 

Alle Spiele & Wettquoten im Überblick:
French Open Spielplan Herren 2018

 

Formcheck Marco Trungelliti

Marco Trungelliti ist wie sein Gegner ein absoluter Sandplatz-Experte. Im Gegensatz zum Italiener bereitete sich Trungelliti jedoch fast ausschließlich bei ITF- oder Challenger-Turnieren auf die French Open vor. Dort feierte er unter anderem in Barletta einen Turniersieg und bezwang dabei Simone Bolelli im Endspiel. Auf der ATP-Tour versuchte er nur in Istanbul sein Glück, kämpfte sich dort durch die Quali und zog bis in das Achtelfinale ein. Er wird häufig ein wenig unterschätzt, kann er doch auf der roten Asche immer mal für die ein oder andere Überraschung sorgen.

Bei den French Open sorgte er einst in Runde 1 für eine kleine Sensation, als er Marin Cilic in vier Sätzen bezwang. In diesem Jahr musste der Argentinier den harten Weg durch die Quali gehen und scheiterte dort eigentlich in der letzten Runde an Hubert Hurkacz. Aufgrund der vielen Absagen rutsche der 28-Jährige aber doch noch ins Hauptfeld und setzte sich dort in Runde 1 gegen das Enfant terrible aus Australien, Bernard Tomic, in vier Sätzen durch. Auch gegen Marco Cecchinato ist er nicht chancenlos und so kann seine Reise in Paris womöglich noch weitergehen.

Formcheck Marco Cecchinato

Marco Cecchinato steht in der Weltrangliste auf dem 72. Platz und ist einigen Tennis-Fans wohl noch nicht wirklich ein großer Begriff. Jedoch muss man den Italiener absolut auf der Rechnung haben, schließlich war er in dieser Sandplatz-Saison einer der stärksten Akteure. In Budapest feierte der Italiener seinen ersten ATP-Titel und besiegte nacheinander Spieler wie Damir Dzumhur, Jan-Lennard Struff, Andreas Seppi und John Millman. In Rom lieferte er dann David Goffin einen harten Kampf über drei Sätze, ehe er sich dem Belgier geschlagen geben musste.

Mit großen Selbstvertrauen reiste Cecchinato nach Paris und ging dort als klarer Favorit in sein Erstrundenmatch gegen Marius Copil. Doch es sah zunächst alles nach einer großen Enttäuschung für den 25-Jährigen aus. Er fand überhaupt nicht zu seinem Spiel und stand bei 0:2-Sätzen bereits mit dem Rücken zur Wand. Die anschließende Aufholjagd und schlussendliche Wende war zwar beeindruckend, hat aber auch einige Körner gekostet. Man darf gespannt sein, in welcher körperlichen Verfassung er sich in der zweiten Runde präsentiert.
 

Täglich Bonus-Guthaben bei Betfair während der French Open holen!
5€ Tennis Bonus bei Betfair zu den French Open

 

Marco Trungelliti – Marco Cecchinato, French Open – Tipp & Fazit

Ein ungesetzter Spieler wird bei dieser Paarung in die dritte Runde einziehen und damit einen der größten Erfolge in seiner Karriere feiern. Die Anspannung wird auf beiden Seiten groß sein, wobei Marco Trungelliti wohl einen leichten Erfahrungsvorteil hat. Auch die Komponente „Fitness“ dürfte für den Mann aus Südamerika sprechen, da er in Runde 1 doch ein bisschen weniger Zeit auf dem Platz verbringen musste als sein Gegner aus Italien, der beim Krimi gegen Marius Copil fast vier Stunden kämpfte.

 

Key-Facts – Marco Trungelliti vs. Marco Cecchinato

  • Trungelliti kann bei den French Open stets überzeugen und er hat in Paris bereits Spieler wie Marin Cilic geschlagen
  • Cecchinato musste in Runde 1 einen 0:2-Satzrückstand drehen und stand fast vier Stunden auf dem Platz
  • Das bisher einzige direkte Duell konnte Cecchinato knapp in zwei Sätzen gewinnen

 

Obwohl Cecchinato das erste und bisher einzige Duell vor einem Jahr auf Sand gewinnen konnte (7:6 6:3), trauen wir diesmal dem Underdog eine Überraschung zu. Marco Trungelliti fühlt sich in Paris pudelwohl und spielt stets sein bestes Tennis. Die Wettquoten für eine Überraschung sind hoch genug, sodass wir einen kleinen Einsatz platzieren können. Insgesamt sind Wetten auf den Tipp vier Einheiten wert.