Lotte – Meppen, Tipp: Meppen gewinnt – 30.07.2018

Knüpft Meppen in der neuen Saison an die alte Form an?

/
Neidhart (Meppen)
Neidhart (Meppen) © GEPA pictures

Spiel: Germany LotteGermany Meppen
Tipp: 2 – Endergebnis 0:0
Wettbewerb: 3. Liga Deutschland
Datum: 30.07.2018
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Wettquote: 2.60* (Stand: 29.07.2018, 10:10)
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 1 Unit

Zur Betway Website

An diesem Freitag begann endlich die 3. Bundesliga ihren Betrieb. An vier verschiedenen Tagen sind die Spiele angesetzt und damit über das ganze Wochenende und den folgenden Montag verteilt. Dass die Bedeutung der 3. Liga in Deutschland gestiegen ist, zeigt sich unter anderem an den vielen vertretenen ehemaligen Erstligisten wie 1860 München, den 1. FCK, Energie Cottbus, Hansa Rostock und die SpVgg Unterhaching. Aber auch der KFC Uerdingen spielte bereits in der ersten Bundesliga mit. Damit sind nicht nur viele große Vereinsnamen in dieser Saison vertreten, sondern auch viele gute Spieler. Die letzte Begegnung dieses ersten und wichtigen Spieltags tragen die Mannschaften der SF Lotte und des SV Meppen aus. Der SV Meppen ist dabei erst in der Saison 16/17 aus der Regionalliga Nord in die 3. Liga aufgestiegen, konnte sich aber nach einem holprigen Start durchaus in der dritthöchsten deutschen Spielklasse durchsetzen und landete letztlich auf einem beachtlichen siebten Tabellenplatz. Die Sportfreunde Lotte hingegen landeten letztlich nur auf einem 16. Platz und spielten damit eher gegen den Abstieg. Für die Begegnung zwischen Lotte und Meppen sind die Wettquoten für potentielle Wetten ausgeglichen. Dennoch – oder gerade deshalb – ist uns ein vielversprechender Tipp für diese Partie ins Auge gesprungen.

 

Formcheck Lotte

Für das Team der Sportfreunde Lotte verlief die vergangene Saison alles andere als positiv. Nach drei Niederlagen und einem Unentschieden zu Beginn gelang der erste Saisonsieg erst am fünften Spieltag, nachdem man bereits auf einem Abstiegsplatz gelandet war. Das sollte dann aber auch die letzte Berührung mit den Abstiegsplätzen gewesen sein, denn durch sporadische Siege gelang zwischenzeitlich eine Verbesserung auf den zehnten Platz. Im Februar dieses Jahres folgte dann eine Flaute von sieben Spielen in Folge ohne Sieg und man kam der Abstiegszone wieder sehr nahe. Danach gelangen Lotte zumindest die wichtigen Pflichtspielsiege gegen andere Abstiegskandidaten, was letztlich durch die hier errungenen Punkte zum Klassenerhalt ausreichen sollte.

Die letzten vier Spiele hingegen verlor die Mannschaft von Trainer Ismail Atalan sämtlich, auch wenn diese Niederlagen gegen starke Mannschaften wie den 1. FC Magdeburg, aber auch auswärts beim SV Meppen eingefahren wurden. In diesen letzten vier Spielen schoss Lotte selbst nur zwei Tore, erhielt jedoch selbst neun Gegentreffer. Nach diesem Saisonschluss hat der Vorstand der SF Lotte nun gegengesteuert und einen neuen Trainer, den aus der Regionalliga kommenden Matthias Maucksch, verpflichtet. Der Kader ist ebenso komplett auf den Kopf gestellt worden. Von aktuell 26 Spielern im Kader sind 14 Spieler Neuzugänge. Immerhin ist der erfolgreichste Torschütze, Maximilian Oesterhelweg, noch im Team. Dieser traf aber auch nur achtmal in 31 Spielen, was zeigt, dass es bei Lotte auch im Sturm haperte. Dies führte wiederum zu vier Neuverpflichtungen, welche die Offensive verbessern sollen. Wie diese sich ins Team einfinden, ist schwer vorherzusagen.

Formcheck Meppen

Als Aufsteiger konnte der SV Meppen in der letzten Saison durchaus positiv überraschen. Nach einem Unentschieden und zwei Niederlagen an den ersten drei Spieltagen gelang im Anschluss ein Auswärtssieg über Hansa Rostock, welcher der Mannschaft sicher auch neues Selbstbewusstsein verlieh. Bis zum 13. Spieltag stand man sogar auf dem sechsten Tabellenplatz. Danach ließ die Form und auch das Glück des SV etwas nach. Trotzdem konnten Arbeitssiege errungen werden und zum Ende der Saison hin stand nach sieben Spielen nur eine Niederlage im letzten Spiel gegen Werder Bremen II. Eine wirkliche Überlegenheit konnte Meppen nie auf den Platz bringen und viele Siege waren nur sehr knapp. Dennoch bewies der SV Meppen als Aufsteiger jedes mal Kampfgeist. Im Kern steht die Truppe aus der Vorsaison noch immer, was für den Zusammenhalt der Mannschaft spricht. Drei von neun Spielern wurden zudem aus der eigenen U19-Mannschaft in den Kader geholt.

Im Sturm allerdings gingen Trainer Christian Neidhart gleich beide Mittelstürmer verloren. Darunter auch der mit 19 Toren in 39 Spielen mit Abstand erfolgreichste Torschütze des Teams, Benjamin Girth, der in die 2. Bundesliga abwanderte. Diese Lücke sollen nun der von Eintracht Braunschweig II gekommene Deniz Undav, der Mittelstürmer Max Wegner sowie der erst 18-jährige Sven Goldschmidt aus der eigenen Jugend schließen. Max Wegner kommt ausgerechnet von den Sportfreunden Lotte und wird daher in seinem ersten Spiel gleich auf seinen alten Verein treffen. Wegen einer Hüftverletzung fehlt der erfahrene Verteidiger Marcel Gebers. Auch hier wird also auf neue Kräfte und unerfahrenere Spieler zurückgegriffen werden müssen. Einzig das Mittelfeld steht fest wie in der Vorsaison und wurde lediglich durch zwei Neuzugänge verstärkt. Auch hier wurde wieder ein Spieler aus der eigenen Jugend sowie Mirco Born geholt, für welchen die Leihe zum SV Sandhausen ablief.

Montagspremiere steigt am Autobahnkreuz
Lotte vs. Meppen, 30.07.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Lotte – Meppen, Tipp & Fazit – 30.07.2018

Im ersten Saisonspiel haben die Sportfreunde Lotte den Heimvorteil. Lotte ist nicht besonders heimstark, der SV Meppen ist es auswärts allerdings auch nicht. Der SV Meppen hat sicherlich den Vorteil, dass die Haupttruppe noch intakt ist und lediglich gezielt durch Neuzugänge verstärkt werden konnte. Diese Neuzugänge sind zudem meist bekannte Spieler aus der eigenen Jugend. Bei Lotte hingegen wurde ein Großteil des Kaders neu zusammengestellt. Auch führt ein neuer Trainer die Mannschaft. Es ist also davon auszugehen, dass sich die Mannschaft von Lotte erst finden muss. Auf der anderen Seite haben viele neue Spieler die Möglichkeit, ihr Können sofort unter Beweis zu stellen. Dennoch sehe ich einen Vorteil beim SV Meppen, auch wenn ein erfahrener Innenverteidiger und der mit Abstand erfolgreichste Torschütze fehlen. Bei der Berechnung der Wettquoten sehen die Wettanbieter bei der Begegnung Lotte gegen Meppen für einen Tipp ebenfalls eine höhere Gewinnwahrscheinlichkeit beim SV Meppen.

 

Key-Facts – Lotte vs. Meppen

  • Der SV Meppen hat die letzten drei Pflichtspiele auswärts gewonnen
  • Die Sportfreunde Lotte haben ihre Mannschaft neu aufgestellt und einen neuen Trainer verpflichtet
  • Die letzte Begegnung gewann Meppen gegen Lotte knapp mit 2:1

 

Bei einem solchen Auftaktspiel ist schwer vorherzusagen, wie viele Tore fallen werden. Ich sehe daher von Wetten auf Tore ab. Die Quoten auf ein Unentschieden stehen mit bis zu 3,3 sehr gut und sind vielleicht einen Tipp wert, sofern man davon ausgeht, dass Lotte sich schnell findet und den Heimvorteil nutzt. Mein Tipp ist dennoch, dass der SV Meppen das Spiel in der regulären Spielzeit gewinnt, mit einer Quote von immer noch passablen 2,6. Den Einsatz halte ich beim Duell zwischen Lotte und Meppen für entsprechende Wetten daher mit einer Unit sehr niedrig.

Zur Betway Website

Germany Lotte – Meppen Germany Statistik Highlights