Enthält kommerzielle Inhalte

Lotte vs. Meppen, 30.07.2018 – 3. Liga

Montagspremiere steigt am Autobahnkreuz

Germany Lotte vs. Meppen Germany 30.07.2018, 19:00 Uhr – 3. Liga (1. Spieltag) (Endergebnis 0:0)

Abgeschlossen wird der erste Spieltag der neuen Drittligasaison mit der Partie zwischen den Sportfreunden Lotte und dem SV Meppen. Dabei kommt es zur Premiere, ist es doch das erste Montagabend-Livespiel in Liga 3. Diese Partie ist Teil des neuen TV-Vertrags zwischen DFB und Telekom. Der Rosa Riese übertrug bereits vergangene Saison alle 380 Spiele der 3. Liga live. In dieser Saison kommt es nun zu einer Neuerung. Der Telekommunikationskonzern bestand auf mehr Exklusivrechte. So lautet die neue Formelverteilung der Spielverteilung: Einmal am Freitag, sechsmal am Samstag, zweimal am Sonntag und einmal am Montag. Die ARD und deren angeschlossenen dritten Programm dürften nun statt bisher 120 Partien nur noch 86 in voller Länger zeigen und dies auch nur samstags. Für die Vereine bedeutet dies mehr Einnahmen, 850.000 Euro erhalten die Klubs in dieser Saison.

Auch wenn der Montag bei den Fans aller Ligen grundsätzlich auf wenig Gegenliebe stößt, waren die Spielplangestalter bei der genauen Terminierung der ersten zehn Runden darauf bedacht, montags wenn möglich die Anreisewege kurz zuhalten. So werden sich am Montag knapp 2.500 Fans aus dem Emsland Richtung Autobahnkreuz aufmachen. Gespielt wird am Montagabend im FRIMO Stadion in Lotte. Anpfiff im Tecklenburger Land ist um 19 Uhr. Leiten wird die Partie der 33-jährige Unparteiische Sascha Stegemann. Die Assistenten sind Marcel Pelgrim und Frederick Assmuth. Die Wettbasis analysiert die Partie und stellt für Lotte gegen Meppen Wettquoten und mögliche Wetten vor.

Germany Lotte vs. Meppen Germany Beste Quoten * 30.07.2018
Germany Sieg Lotte: 2.87 @Bet365
Unentschieden: 3.25 @Bet365
Germany Sieg Meppen: 2.60 @Betway

(Wettquoten vom 26.07.2018, 23:22 Uhr)

Zur Bet365 Website

Germany Lotte – Statistik & aktuelle Form

Lotte Logo

2016 feierten die Sportfreunde aus dem 14.000-Seelen-Dorf mit dem Aufstieg in Liga drei den größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Bereits zuvor war Lotte zwischen 2010 und 2016 dreimal Vizemeister und zweimal Titelträger der Regionalliga West geworden. In den ersten beiden Spielzeiten in Liga 3 wehrte sich der Dorfklub mit Rang zwölf und Platz 16 erfolgreich gegen die Rückstufung in die Regionalliga. Dafür, dass auch das dritte Jahr dritte Liga ein Erfolg wird, soll der neue Trainer Matthias Maucksch sorgen. Der 49-Jährige ist bereits der fünfte Coach in den vergangenen zwölf Monaten und soll den Klub vom Autobahnkreuz nach einer chaotischen Saison zurück in ruhigere Gefilde führen. Der gebürtige Dresdner Maucksch absolvierte 123 Bundesligaspiele für Dynamo und den 1. FC Nürnberg. Als Trainer verdiente er sich seine Sporen unter anderem bei Dynamo Dresden (von 2009 bis 2011) in der 3. Liga und zuletzt bei Union Fürstenwalde in der Regionalliga Nordost. In Lotte unterschrieb er einen Zweijahresvertag. Maucksch will bei den Sportfreunden einen aggressiven und offensiven Fußball spielen lassen und er hat das Vertrauen des sportlichen Leiters Manfred Wilke, der den Vertrag von Ex-Coach Andreas Golombek nicht verlängern wollte. Ohne Wilke geht bei den Sportfreunden Lotte nichts. Er ist der Macher in Lotte, der sich um wirklich alles kümmert. Rasen mähen, Pflastersteine verlegen, Sponsorenbetreuung, neue Geldgeber auftreiben und eben sämtliche sportlichen Belange des Vereins.

„Wir werden in der neuen Saison eine junge, ehrgeizige und vor allem hungrige Mannschaft haben, mit der sich einiges bewegen lässt.“

Der sportliche Leiter Manfred Wilke ist von den neuen Spielern und dem eingeschlagenen Kurz völlig überzeugt

Der Kader wurde gegenüber der Vorsaison erheblich verändert. 14 Spieler kamen, 15 verließen das Autobahnkreuz. Schwer wiegen dabei die Verluste von Kevin Rodrigues Pires (Preußen Münster), André Dej (Jahn Regensburg) und Moritz Heyer (Hallescher FC). Zudem wurden in Jeron Al-Hazaimeh (von Preußen Münster) und Jules Reimerink (neu aus VfL Osnabrück) nur zwei Spieler mit Erfahrung in der dritten Liga verpflichtet. Der Großteil der Neuen kommt wie beispielsweise Aygün Yildirim aus der Regionalliga. Der Stürmer wechselte vom SC Wiedenbrück (Staffel West) mit der Empfehlung von 13 Toren ans Autobahnkreuz. Auch deswegen gelten die Sportfreunde vor der Saison als Abstiegskandidat Nummer eins. Doch genau das dürfte Ansporn genug für die junge und ehrgeizige Mannschaft sein, es allen Kritikern und Pessimisten zu beweisen. Mit einem Durchschnittsalter von 23,9 Jahren stellt Lotte den jüngsten Kader der Liga. Auch deshalb wurde Maucksch verpflichtet, denn er hat bereits bewiesen, mit jungen Fußballern arbeiten und sie besser machen zu können. Außenseiter bei der Begegnung Lotte gegen Meppen hinsichtlich Quoten und Wetten ist der Klub aus Nordwestfalen. Verzichten muss Trainer Maucksch auf Danny Breitfelder (Außenbandriss im Knie)

Voraussichtliche Aufstellung von Lotte:

Steve Kroll – Alexander Langlitz, Matthias Rahn, Adam Straith ©, Nico Neidhart – Noah Plume, Jonas Hofmann – Jules Reimerink, Tim Wendel, Maximilian Oesterhelweg – Aygün Yildirim,
Trainer: Matthias Maucksch

Letzte Spiele von Lotte:
20.07.2018 – Lotte vs. Heracles Almelo 2:1 (Testspiel)
14.07.2018 – Lotte vs. Bremen II 2:0 (Testspiel)
08.07.2018 – Lotte vs. TSV Havelse 2:1 (Testspiel)
01.07.2018 – Holzhausen vs. Lotte 0:7 (Testspiel)
30.06.2018 – VfL Wolfsburg II vs. Lotte 1:0 (Testspiel)

 

 

Germany Meppen – Statistik & aktuelle Form

Meppen Logo

Der SV Meppen geht mit Trainer Christian Neidhart in sein zweites Jahr in der 3. Liga. Für den Trainer, ausgestattet mit einem Vertrag bis 2021, ist es seine sechste Saison im Emsland. Dort kennt die Euphorie keine Grenzen. Für die Montagspartie in Lotte waren Sitzplätze und ermäßigte Karten binnen dreieinhalb Stunden vergriffen. Für das Derby gegen den VfL Osnabrück am zweiten Spieltag waren die Sitzplatzkarten in zwei Stunden weg. Dazu wurde mit 2.200 verkauften Dauerkarten ein neuer Rekord aufstellt. Vergangene Spielzeit wurden die Emsländer als bester Aufsteiger überraschend Tabellensiebter und spielten eine überragende Saison. Die Fans sind zuversichtlich, eine ähnlich erfolgreiche Saison erleben zu dürfen. Bis auf Toptorjäger Benjamin Girth konnte Meppen alle wichtigen Akteure halten. Der Abgang von Girth in die zweite Bundesliga zu Holstein Kiel trifft Meppen dennoch hart; immerhin machte der 26-Jährige in den vergangenen zwei Jahren 40 Tore und traf vergangene Saison 19-mal in Liga drei. Völlig unvorbereitet trifft Meppen der Abgang der Lebensversicherung aber nicht. Schaut man sich die Torjägerliste aller acht Testspiele an, dürfte wohl Mirco Born (elf Tore) der Kandidat sein, der Girth ersetzen könnte.

„Wir wollen, dass unser Fußball die Leute im Stadion mitreißt, das ist unsere Philosophie. Wir kommen über Zweikämpfe und Laufbereitschaft. Wenn ein Spieler den Ball verliert, stehenbleibt und lamentiert, dann ist er nichts für uns.“

Meppen-Trainer Christian Neidhart hat eine ganz klare Vorstellung davon, wie seine Jungs Fußball spielen sollen

Born ist ein Meppener Junge und kehrte auf Leihbasis aus Sandhausen zurück. Born fiel zuvor fast ein Jahr aufgrund einer Kreuzbandverletzung aus. Es bleibt abzuwarten, ob er die Treffsicherheit der Testspiele auch im Ernstfall beibehält. Deniz Undav (41 Tore in 85 Regionalliga-Spielen für Eintracht Braunschweig II) ist ebenfalls ein Kandidat für die Girth-Nachfolge. Leicht wird die Saison für Meppen keinesfalls, was auch daran liegt, dass die Emsländer einen der kleinsten Etats der Liga zur Verfügung haben. Am unteren Ende der Skala wird er mit etwa 5,2 Millionen Euro angesiedelt. Gestandene Drittligaspieler kann sich der SVM nicht leisten, womit es auch in dieser Saison ein Risiko bleibt, ob die neuen Spieler, die teilweise aus unteren Ligen rekrutiert worden sind, direkt einschlagen. Ein Vorteil ist sicherlich, dass jede Position doppelt besetzt ist. Die Spieler zeigen Zusammenhalt und Biss. Trainer Neidhart konnte dank hervorragender Kontakte und einer klaren Spielphilosophie den Budget-Nachteil ausgleichen. Am Montag bei der Partie zwischen Lotte und Meppen versprechen Wetten auf die Emsländer dank Quoten von 2,60 einen attraktiven Gewinn.

Im Sommer hat sich auch in Sachen Infrastruktur einiges getan. So wurde der VIP-Raum umgebaut und vergrößert, was der höheren Nachfrage geschuldet war. In Meppen gibt es nun auch LED-Werbebanden in der Hänsch-Arena und eine Rasenheizung. Rund 3500 Kubikmeter Boden wurden ausgehoben und insgesamt 28 Kilometer Rohre verlegt. Zudem wurden zusätzliche Flutlichtscheinwerfer auf der alten Tribüne angebracht; damit wurden DFB-Vorgaben erfüllt. Circa 800.000 Euro kosteten die Baumaßnahme. Somit haben die Stadt Meppen und der Landkreis Emsland seit dem Drittliga-Aufstieg vor einem Jahr jeweils rund zwei Millionen Euro in das Stadion investiert. Ein Schock war die Verletzung von Fabian Senninger, der einen Kreuzbandriss erlitt. Außerdem fehlt der zweikampfstarke Stamm-Innenverteidiger Marcel Gebers (Hüftbeschwerden) verletzt und Keeper Erik Domaschke (Teilabriss der Patellasehne).

Voraussichtliche Aufstellung von Meppen:

Jeroen Gies – Hassan Amin, Marco Komenda, Jovan Vidovic, Janik Jesgarzewski – Martin Wagner ©, Thilo Leugers – Nico Granatowski, Luka Tankulic, Marius Kleinsorge – Max Wegner (Deniz Undav)
Trainer: Christian Neidhart

Letzte Spiele von Meppen:
21.07.2018 – Meppen vs. Stoke 1:0 (Testspiel)
13.07.2018 – FC Groningen vs. Meppen 2:1 (Testspiel)
10.07.2018 – PEC Zwolle vs. Meppen 2:5 (Testspiel)
08.07.2018 – Meppen vs. Heracles Almelo 2:0 (Testspiel)
04.07.2018 – Wilhelmshaven vs. Meppen 0:13 (Testspiel)

 

Der ultimative Weg zum langfristigen Gewinn
Value Wetten einfach erklärt!

 

Germany Lotte vs. Meppen Germany Direkter Vergleich

In der vergangenen Drittliga Saison trafen die Sportfreunde Lotte und der Sportverein Meppen erstmals in einem Pflichtspiel aufeinander. Am 20. April 2018 gewannen die Emsländer in der heimischen Hänsch-Arena mit 2:1. Die Treffer zielten Luka Tankulic und Max Kremer. Alexander Langlitz konnte zwischenzeitlich für Meppen ausgleichen. Das Hinspiel in Lotte endete mit einem 2:2-Unentschieden.

Germany Lotte – Meppen Germany Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Lotte vs. Meppen Germany

Es ist das mit Spannung erwartete erste Montagsspiel der 3. Liga. Meppen reist leicht favorisiert ans Autobahnkreuz, dies zeigt ein Blick auf die Wettquoten der Wettbüros. Wer sein Geld mit Wetten auf einen Auswärtssieg von Meppen in Lotte setzten will, kann bei Wettquoten in Höhe von 2,60 auf einen ansehnlichen Gewinn hoffen. Ein wenig rentabler sind Wetten auf einen Sieg von Lotte. Quoten von 2,87 werden von den Buchmachern für einen Erfolg der Nordwestfalen aufgerufen. Für Tipps und Wetten auf ein Unentschieden gibt es Quoten von 3,25.

 

Key-Facts – Lotte vs. Meppen

  • Am Montagabend feiert das neue Livespiel-Format Premiere
  • Mit 23,9 Jahren stellt Lotte den jüngsten Kader der Liga
  • Meppen war vergangene Saison bester Aufsteiger, muss jedoch den Verlust von Toptorjäger Girth (19 Tore) kompensieren

 

Während Lotte im Sommer einen großen Umbruch erlebte, kann Meppens Trainer Neidhart auf eine fast identische Mannschaft setzten, die im Vorjahr bester Aufsteiger wurde. Jedoch schmerzt der Verlust von Toptorjäger Girth sehr. Nur wenn Meppen seine Tore ersetzen kann, dürfte die Saison ähnlich erfolgreich verlaufen. Lotte wird auch aufgrund des jüngsten Kaders der Liga mit Rückschlägen rechnen müssen. Den ersten könnte es möglicherweise direkt am Montagabend geben. Uns erscheinen Wetten auf einen Meppener Sieg vielversprechender als ein Tipp auf den Erfolg der Sportfreunde. Es ist daher zu empfehlen, bei Lotte gegen Meppen Wetten auf einen Auswärtssieg der Emsländer abzuschließen.

 

Beste Wettquoten * für Germany Lotte vs. Meppen Germany 30.07.2018

Germany Sieg Lotte: 2.87 @Bet365
Unentschieden: 3.25 @Bet365
Germany Sieg Meppen: 2.60 @Betway

(Wettquoten vom 26.07.2018, 23:22 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Lotte / Unentschieden / Sieg Meppen:

1: 33%
X: 29%
2: 38%

Germany Lotte vs. MeppenGermany – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick:*

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,10 @ Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,77 @ Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,80 @ Bet365
NEIN: 2,05 @BetVictor

1. Torschütze
Germany Lotte: 2,10 @ Bet365
Kein Tor: 9,50 @ Bet365
Germany Meppen: 1,95 @Betway

Zur Bet365 Website
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die 3 Liga de & das gewünschte Thema auswählen).
[TABLE_NEWS=3738]