Liverpool – PSG, Tipp: Liverpool gewinnt – 18.09.2018

Wer gibt den ersten Punkt der Saison ab? Liverpool oder Paris?

/
Thomas Tuchel (PSG)
Thomas Tuchel (PSG) © GEPA pictures

Spiel: LiverpoolFrance PSG
Tipp: 1
Wettbewerb: Champions League
Endergebnis: 3:2
Datum: 18.09.2018
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Wettquote: 2.30* (Stand: 17.09.2018, 11:29)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 8 Units

Vergiss 3, 2, 1 – Beim Wetten heißt es Bet365!

Am Dienstagabend erwartet uns der erste echte Kracher dieser Champions League Saison. Die derzeit wohl besten Mannschaften aus Europa treffen aufeinander und das in der Gruppenphase. Was kann da schöner sein? In den großen europäischen Ligen können nur Chelsea und Barcelona eine ebenso weiße Weste präsentieren. Liverpool und Paris Saint-Germain haben in dieser Saison jedes Pflichtspiel gewonnen und stehen vollkommen zu Recht auf Platz eins (PSG) oder Platz zwei (Liverpool) der jeweiligen nationalen Tabelle.

Wer denkt, dass sich die Hausherren durchsetzen, bekommt für seinen Tipp eine Quote von derzeit 2,3 angeboten. Ein Unentschieden bringt Wettquoten von 3,09 mit sich. Ein Liverpool – PSG Tipp auf den Gast aus Frankreich ergibt eine Quote von ungefähr 3,10. Anpfiff ist am Dienstag, den 18.09.2018 um 21:00 an der Anfield Road.

 

Formcheck Liverpool

Liverpool FC legte eine beeindruckende Serie in der Premier League hin. Fünf Spiele, fünf Siege lautet die Bilanz von Jürgen Klopps Mannschaft. Nur dem Fakt geschuldet, dass auch Chelsea alle Spiele gewinnen konnte und die bessere Torbilanz aufweist, befinden sich die Reds auf dem zweiten Tabellenplatz.

Am vergangenen Wochenende besiegte Liverpool die Hotspurs aus London auswärts mit 2:1. Nicht wenige Experten erwarteten einen ersten Härtetest. Nach bisher überschaubarer Competition war man gespannt, wie sich die Klopp-Elf gegen ein echtes Top Team verkaufen wird. Jeder Zweifler wurde eines Besseren belehrt. Nach Toren von Wijnaldum und Firmino gingen die Reds mit 2:0 in Führung. Erst in der Nachspielzeit gelang der Anschlusstreffer und Liverpool verließ den Platz als Sieger. Und dies auch zu Recht. Insgesamt zehn mal schossen sie auf das Tor von Keeper Vorm, während Tottenham insgesamt nur dreimal zum Abschluss kam. Einmal jedoch musste der Liverpooler Pfosten retten.

Mit derzeit nur zwei Gegentreffern stellen sie die beste Defensive der Liga. Damit haben sie genau die Schwäche ausgemerzt, die sie in der letzten Saison noch einige Punkte kostete. Mitverantwortlich sind natürlich zum einen Van Dijk und Keeper Alisson. Seitdem Van Dijk die Liverpooler Abwehr koordiniert und als Innenverteidiger gute Arbeit leistet, hat sich die Defensive enorm verbessert. In den letzten zehn Spielen, in welchen Van Dijk von Beginn an spielte, kassierte Liverpool erst drei Gegentore.

Es lässt sich festhalten, dass sich Liverpool seit dem Amtsantritt von Jürgen Klopp stets weiterentwickelt hat und in dieser Saison wohl den bis dahin seit langem besten Fußball spielt. Die neue defensive Stabilität, gepaart mit dem Offensivtrio Mane, Firmino und Salah, ergibt ein Team, welches in Europa mit zu den besten gehört. Fraglich ist, ob Firmino nach einem Augenstich von Beginn an spielen wird. Als Backup steht Daniel Sturridge zur Verfügung. Sollte Firmino nicht spielen, wäre es mit Sicherheit eine große Schwächung und unser Liverpool – PSG Tipp sollte ggf. nicht gespielt werden. Doch zum Zeitpunkt des Schreibens gehen wir davon aus, dass er spielen kann.

Formcheck PSG

Nicht nur Liverpool, auch Paris Saint-Germain hat eine makellose Bilanz in dieser Saison vorzuweisen. Alle Pflichtspiele wurden gewonnen. In der League 1 bezwangen sie am Wochenende AS Saint-Etienne mit 4:0. Davor feierten sie ein 4:2 gegen Olympique Nimes, ein 3:1 gegen Angers SCO, ein weiteres 3:1 gegen EA Guincamp und ein 3:0 gegen SM Caen. Zuvor wurde noch der Super Cup gegen AS Monaco mit 4:0 gewonnen.

Ähnlich dem Liverpool FC war auch die Competition von PSG eher überschaubar. Die französische Liga stellt wenige Gegner zur Verfügung, die man als Vergleich heranziehen könnte. Einzig der Sieg gegen AS Monaco könnte als Gradmesser dienen. Diese befinden sich jedoch derzeit auf Platz 15 der Tabelle und sind nicht mit dem Team des vergangenen Jahres zu vergleichen. Aus diesem Grund würden wir die bisherige Dominanz nicht so hoch ansiedeln. Natürlich ist dies auch bei Liverpool der Fall, doch insgesamt spielt die englische Liga auf einem leicht höherem Niveau.

Tuchel schonte am Wochenende Superstar Neymar. Zusätzlich konnte sich Mbappe nach seiner roten Karte ausruhen. Auf Gianluigi Buffon muss Tuchel ebenso verzichten. Er muss noch eine Rotsperre aus der vergangenen Champions League Saison absitzen. Dennoch würde er wohl eh auf der Bank Platz nehmen müssen, hat sein Coach doch längst die Hierarchie zugunsten von Areola geändert.

Klopp gegen Tuchel! Die Reds empfangen PSG!
Liverpool vs. PSG, 18.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Liverpool – PSG, Tipp & Fazit – 18.09.2018

Beide Teams können weitestgehend aus dem Vollen schöpfen bzw. könnten ihre derzeitige Stammelf auflaufen lassen. Somit können wir uns auf ein regelrechtes Treffen der Superlative freuen. Bei unserer Analyse spielten u. a. die diversen Spielsysteme eine Rolle. Während Klopp in der Premier League gegen Tottenham mit weniger Ballbesitz auskam, ansonsten aber sein Gegenpressing spielt, kennt sich sein Team in beiden Konstellationen aus. Paris hingegen kennt dies nicht. Bisher mussten sie stets das Spiel gestalten und wurden noch nie wirklich früh in der eigenen Hälfte angelaufen. Wenn Klopp seinem System treu bleibt, könnte die Tuchel-Elf ein wenig aus dem Konzept gebracht werden.

 

Key-Facts – Liverpool vs. PSG Tipp

  • Beide Teams sind in 2018 / 2019 ungeschlagen und haben jedes Spiel gewonnen.
  • Beide Teams können vermutlich auf ihre derzeitige Stammformation zurückgreifen.
  • Mit so vielen Offensivtalenten steht uns hoffentlich ein Offensivspektakel bevor.

 

Ein weiterer Punkt, der in unseren Augen eher für Liverpool spricht, ist die Defensive. Liverpool stellt die beste Abwehr der Premier League. Zwar gilt selbiges auch für Paris, doch wie die jeweiligen Gegentore entstanden sind, spricht eher für die Reds. Waren es hier eher „Flüchtigkeitsfehler“, zeigte Paris mitunter Abwehrschwächen, die eher der Kategorie „Eingespieltheit“ zuzuordnen sind. Wir gehen davon aus, dass Liverpool und Paris sich in etwa auf Augenhöhe begegnen werden, mit einem kleinen Vorteil für Liverpool.

Addiert man zudem noch die enorme Heimstärke von Liverpool dazu, sehen wir eine Chance von größer als 50 % für einen Heimsieg. Liverpool verlor sein letztes Heimspiel im Januar 2018 im FA Cup. Bei einer Quote von 2,3 für einen Sieg geben wir unseren Liverpool – PSG Tipp auf die Reds ab. Wetten sollten angesichts der Wettquoten mit nicht mehr als acht Units getätigt werden.

Vergiss 3, 2, 1 – Beim Wetten heißt es Bet365!

Liverpool vs. PSG France Statistik Highlights