Enthält kommerzielle Inhalte

Lille vs. Valencia Tipp, Prognose & Quoten – Champions League 2019

Tanken "Los Ches" in der Königsklasse neues Selbstvertrauen?

Wäre die Vorrunde der Champions League bereits nach den ersten beiden Spieltagen beendet, so hätte nach aktuellem Stand weder Lille noch Valencia CF das Achtelfinale erreicht. Am Mittwoch kommt es zum Duell der Verfolger zwischen beiden Teams.

Dabei braucht vor allem der französische Vizemeister dringend den ersten Dreier, denn nach zwei Niederlagen und 1:5-Toren stehen „Les Dogues“ frühzeitig mit dem Rücken zur Wand. Die Taronges holten immerhin bereits am ersten Spieltag auswärts bei Chelsea einen Dreier.

Inhaltsverzeichnis

Dementsprechend ist Lille gegen Valencia bei den Quoten der Buchmacher auch ganz leicht in der Außenseiterrolle, obschon für alle drei Ausgangsmöglichkeiten im klassischen 3-Weg-System entsprechend hohe Quoten ausgeschrieben sind.

Dennoch spricht für den Heimsieg der Franzosen alleine schon deshalb nicht allzu viel, weil die Doggen kein einziges ihrer letzten 13 internationalen Pflichtspiele gewannen (sechs Unentschieden, sieben Niederlagen). Ein Negativwert, der bei Lille gegen Valencia unsere Prognose klar beeinflusst, zumal die vorwiegend international unerfahrene Mannschaft von Christophe Galtier in den bisherigen beiden Spielen viel Lehrgeld bezahlen musste.

Dementsprechend geht unsere Tendenz bei Lille vs. Valencia zu Tipp 2. Weil aber auch die Murciélagos dieser Tage nicht übermäßig dominant sind, sollte die Wette mit dem Zusatz „Draw No Bet“ gegen die Eventualität der Punkteteilung abgesichert werden.

Erzielen beide Teams mind. 1 Tor?
JA
1.73
NEIN
2.00

Bei Interwetten wetten

(Wettquoten vom 21.10.2019, 13:41 Uhr)

France Lille – Statistik & aktuelle Form

Lille Logo

Vier nationale Meisterschaften und sechs Pokalsiege stehen für den französischen Traditionsverein Lille OSC bereits zu Buche. Seit der Meisterschaft 2011 war zuletzt aber nur noch wenig von den Doggen zu sehen. 2017/18 wäre LOSC sogar um ein Haar abgestiegen.

Dann jedoch kam Christophe Galtier, führte die Mannschaft im Abstiegskampf gerade noch so auf Rang 17, womit der Klassenerhalt geschafft wurde und gewann prompt im Jahr darauf überraschend die Vizemeisterschaft in Frankreich. Umso größer ist heute noch sein Ärger darüber, dass mit Nicolas Pépé, Rafael Leao und Thiago Mendes gleich drei wichtige Eckpfeiler seiner Truppe für insgesamt mehr als 120 Millionen Euro verkauft wurden.

Geld, das nicht mal ansatzweise reinvestiert wurde. Zudem kamen mit Renato Sanches und Yusuf Yazici zwei teure Männer, die in ihren Vereinen zuvor keine nennenswerte Rolle spielten und sich bislang auch im Norden Frankreichs kaum zurechtfinden. Eingeschlagen ist bislang nur Stürmer Victor Osimhen, der in der Ligue 1 sieben der 14 Saisontore für LOSC erzielte.

„Man kann aus allem ein Handicap machen – unsere mangelnde Erfahrung, die starken Ligen unserer Gegner. Aber wir sollten uns wirklich nicht mit solchen negativen Gedanken auf unser Spiel vorbereiten. Ich bin davon überzeugt, dass meine junge Mannschaft ihre Physis steigern und Torchancen kreieren kann. Genau das ist die Art und Weise, wie ich sie vorbereitet habe.“

Christophe Galtier bei Daily Mail

Weil es umgekehrt aber auch schon elf Gegentore aus den ersten zehn Ligaspielen gab, belegen „Les Dogues“ derzeit nur den siebten Tabellenplatz. Der Vorsprung auf Platz 15 beträgt derweil nur drei Punkte. Umso bitterer, dass auch die Generalprobe gehörig in die Hose ging, als Lille am Samstag bei Toulouse mit 1:2 verlor.

Bei Lille gegen Valencia schlagen die Quoten der Buchmacher aber auch deshalb nicht in Richtung der Hausherren aus, weil die insgesamt sehr unerfahrene Mannschaft auch historisch betrachtet in Europa kaum noch eine Rolle spielte. Seit sage und schreibe 13 Pflichtspielen in Folge warten die Doggen auf einen weiteren Pflichtspielsieg in Wettbewerben der UEFA (sechs Unentschieden, sieben Niederlagen).

Trainer Christophe Galtier ist zwar überzeugt davon, dass es definitiv noch den einen oder anderen Punktgewinn in der Gruppe H geben wird, nichtsdestotrotz liest sich auch die Heimbilanz der Nordfranzosen geradezu verheerend. Seit einem 2:0-Sieg über den FC Kopenhagen in den Play-offs zur Champions League 2012/13 gewann LOSC kein einziges europäisches Pflichtspiel in den Wettbewerben der UEFA mehr zuhause (vier Unentschieden, sechs Niederlagen).

Mehr noch: Eine dieser sechs Niederlagen aus den letzten zehn Heimspielen ging ausgerechnet auf das Konto des heutigen Gegners, gegen den Lille bereits im Dezember 2012 eine 0:1-Heimpleite hinnehmen musste. Die Fakten sprechen daher bei Lille – Valencia nicht für einen Tipp zu Quoten um 2,85 auf den Gastgeber.

Voraussichtliche Aufstellung von Lille:
Maignan – Bradaric – Gabriel – Fonte – Pied – Soumaré – Xeka – Bamba – Araujo – Ikoné – Osimhen

Letzte Spiele von Lille:
19.10.2019 – Toulouse vs. OSC Lille 2:1 (Ligue 1)
06.10.2019 – OSC Lille vs. Olympique Nîmes 2:2 (Ligue 1)
02.10.2019 – OSC Lille vs. Chelsea 1:2 (Champions League)
28.09.2019 – OGC Nizza vs. OSC Lille 1:1 (Ligue 1)
25.09.2019 – OSC Lille vs. Straßburg 2:0 (Ligue 1)

Lille vs. Valencia – Wettquoten Vergleich * – Champions League 2019

Bet365 Logo Unibet Logo Betsson Logo Bet3000 Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Unibet
Hier zu
Betsson
Hier zu
Bet3000
Lille
2.75 2.72 2.85 2.80
Unentschieden 3.30 3.40 3.40 3.40
Valencia
2.62 2.75 2.65 2.70

(Wettquoten vom 21.10.2019, 13:41 Uhr)

Spain Valencia – Statistik & aktuelle Form

Valencia Logo

Nach wie vor kommt Valencia CF nicht so recht in der Saison 2019/20 an. Kein Wunder, denn so richtig ist der Rauswurf von Marcelino García nach dem 2:0-Heimsieg über Mallorca noch nicht verdaut. Ein Rauswurf, der wohlgemerkt gegen den Willen der anschließend streikenden Mannschaft von Eigentümer Peter Lim vollzogen wurde.

Dieser installierte mit Albert Celades bereits den achten Trainer in seinem fünften Jahr als Eigentümer von „Los Ches“ und erweiterte seinen Personalwahnsinn damit um ein weiteres unrühmliches Kapitel. So wurden in diesen fünf Jahren schließlich auch unfassbare 52 Spieler an die spanische Ostküste gelotst.

Umso bemerkenswerter war es, dass sich die Mannschaft nach dem Rauswurf schnell wieder fing. Wurde das erste Spiel in Barcelona noch mit 2:5 verloren, so gewannen die Murciélagos anschließend völlig überraschend in der Champions League mit 1:0 beim Chelsea FC. Seitdem hat Valencia CF lediglich das Heimspiel gegen Ajax Amsterdam verloren und blieb in den anderen fünf Partien seit dem Sieg in London ungeschlagen (zwei Siege, drei Remis).

„Das Spiel in Frankreich gegen den OSC wird schwierig, aber wir fahren nach Lille, um zu spielen und ihnen die Stirn zu bieten. Wir wollen die drei Punkte und denken erst dann wieder an La Liga. Jetzt gilt es erst einmal, in der Gruppenphase zu bestehen.“

Carlos Soler bei El Desmarque

Wirklich vom Fleck gekommen sind die Taronges damit allerdings nicht. Zwar erkämpfte sich die Mannschaft, in die mit Carlos Soler nach zweimonatiger Verletzungspause am Samstag beim Auswärtsspiel bei Atlético Madrid ein wichtiger Leistungsträger zurückkehrte, nach frühem Rückstand am Ende noch ein 1:1-Remis. Insgesamt steht Valencia CF aber nach neun absolvierten Spieltagen nur auf einem ernüchternden zehnten Tabellenplatz.

Und dennoch haben die Murciélagos mehrere Werte in die Waagschale zu werfen, die bei Lille vs. Valencia Tipp 2 durchaus begünstigen. So verloren die Fledermäuse lediglich zwei ihrer letzten zwölf Auswärtsspiele in Frankreich (je fünf Siege und fünf Remis) und konnten bereits am ersten Spieltag auswärts in London gewinnen.

Dies war zwar „nur“ der vierte Siege unter den letzten elf Auswärtsspielen in der Königsklasse (drei Unentschieden, vier Niederlagen), zeigte aber dennoch, welch enormes Potenzial in der Truppe steckt.

Ein Sieg in Lille und die Blanquinegros würden im Kampf um Platz zwei hinter Gruppenkopf Ajax Amsterdam einen regelrechten Meilenstein feiern. Aber: Trotz des Comebacks von Carlos Soler ist das Lazarett von „Los Ches“ noch immer namhaft besetzt. Mit Rodrigo und Goncalo Guedes fehlen zwei absolute Leistungsträger sicher. José Gayà ist mit Oberschenkelproblemen zudem höchst fraglich. Ein Grund mehr, die Wette auf die Murciélagos als „Draw No Bet“ abzusichern.

Voraussichtliche Aufstellung von Valencia:
Cillessen – Costa – Gabriel – Garay – Wass – Kondogbia – Parejo – Coquelin – Soler – Torres – Gómez

Letzte Spiele von Valencia:
19.10.2019 – Atletico Madrid vs. Valencia 1:1 (La Liga)
05.10.2019 – Valencia vs. Alaves 2:1 (La Liga)
02.10.2019 – Valencia vs. Ajax Amsterdam 0:3 (Champions League)
28.09.2019 – Athletic Bilbao vs. Valencia 0:1 (La Liga)
25.09.2019 – Valencia vs. Getafe 3:3 (La Liga)

 

 

France Lille vs. Valencia Spain Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Head to head: 0 – 1 – 3

Insgesamt vier Aufeinandertreffen hat es bislang zwischen dem Lille OSC und Valencia CF gegeben und als bräuchte es noch mehr Argumente, um in diesem Vorrundenspiel der Gruppe H Tipp 2 zu spielen, ist mit Blick auf den daraus resultierenden „Head to head“-Vergleich zu konstatieren, dass die Franzosen nicht ein einziges dieser vier Duelle gewinnen konnten.

Gab es dabei im September 2009 im allerersten Aufeinandertreffen noch ein 1:1-Remis in Lille, so gewannen die Taronges alle anderen drei Partien – zuletzt auswärts in Lille im Dezember 2012 im Rahmen der Champions League 2012/13 Gruppenphase mit 1:0.

 

Wette beim Quotenmeister

Bet3000 Quotenmeister
 

AGB gelten | 18+
 

France Lille gegen Valencia Spain Tipp & Prognose – 23.10.2019

Bei Lille gegen Valencia geht die Prognose dementsprechend klar in Richtung der Gäste aus Spanien, obschon die Blanquinegros gewiss nicht frei von Problemen in den Norden Frankreichs reisen.

So fehlt es den Kickern von Albert Celades mitunter am Punch vor dem gegnerischen Tor, während die Defensive aktuell bei Weitem nicht so gut steht wie in der Vorsaison, was insgesamt auch zum Fall auf Platz zehn in La Liga geführt hat. Gemessen an dem Ärger rund um den Trainerwechsel müssen die jüngsten Ergebnisse der Murciélagos aber definitiv als gut beschrieben werden.

Und auf der anderen Seite steht mit „Les Dogues“ schließlich eine Mannschaft, die sowohl in puncto absolvierter internationaler Spiele, aber vor allem auch vom Alter her ausgesprochen unerfahren ist, die ersten beiden Gruppenspiele bereits verloren hat und insgesamt seit 13 europäischen Pflichtspielen auf einen weiteren Sieg wartet.

 

Key-Facts – Lille vs. Valencia Tipp

  • Noch nie konnte Lille in vier Anläufen gegen Valencia gewinnen (ein Remis, drei Niederlagen)
  • Valencia hat bislang nur zwei der zwölf Auswärtsspiele in Frankreich verloren (fünf Siege, fünf Remis)
  • Lille konnte kein einziges der letzten zehn Heimspiele in Wettbewerben der UEFA gewinnen (vier Remis, sechs Niederlagen)

 

Dementsprechend empfehlen wir, bei Lille gegen Valencia Tipp 2 zu spielen, was allerdings einer zusätzlichen Absicherung bedarf. Immerhin stehen die Doggen mit dem Rücken zur Wand und wären bei der dritten Niederlage im dritten Spiel in der Gruppe H so gut wie vorzeitig ausgeschieden.

Auch die Hoffnung auf ein Überwintern in der Europa League würde deutlich schrumpfen. Ein Aufbäumen dürfte deshalb das Mindeste sein, was von der Mannschaft von Christophe Galtier kommt.

Wir nutzen daher den Markt „Draw No Bet“, um die Wette auf den Auswärtssieg gegen die Eventualität der Punkteteilung abzusichern. Hierfür stehen bei Lille gegen Valencia Quoten von bis zu 1.93* (@Unibet) zur Verfügung. Wir spielen diesen Tipp mit sechs Units an.

5€ Gratiswette nach der Registrierung + 150€ Bonus + 10€ Wettguthaben
Betrebels exklusiver Neukundenbonus bis 165€

 

France Lille – Valencia Spain beste Quoten * Champions League 2019

France Sieg Lille: 2.85 @Betsson
Unentschieden: 3.40 @Bet3000
Spain Sieg Valencia: 2.75 @Unibet

(Wettquoten vom 21.10.2019, 13:41 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Lille / Unentschieden / Sieg Valencia:

1: 35%
X: 29%
2: 36%

 

Hier bei Unibet auf 2 (Unentschieden keine Wette) wetten

France Lille – Valencia Spain – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Beim Buchmacher Bet365 werden zu Lille vs. Valencia Wettquoten von 2.00 für mehr als 2,5 Tore angeboten. Drei oder mehr Tore werden dementsprechend als etwas weniger wahrscheinlich erachtet, als dass zwei oder weniger Treffer die Begegnung entscheiden. Nichtsdestotrotz hält der Bookie bei einer 1.75 für ‚Beide Teams treffen: Ja‘ den Torerfolg beider Mannschaften für insgesamt wahrscheinlicher, als, dass nur eine Mannschaft ein Tor erzielt.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.00 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.80 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.75 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

(Wettquoten vom 21.10.2019, 13:41 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_TIPS=396]