Leverkusen – Hannover, Tipp: über 2,5 Tore – 20.10.2018

Können die Favoriten durch viele Treffer überzeugen?

/
Trainer Heiko Herrlich (Leverkusen)
Trainer Heiko Herrlich (Leverkusen) ©

Spiel: Germany LeverkusenGermany Hannover
Tipp: Über 2,5 Tore – Endergebnis 2:2
Wettbewerb: Bundesliga Deutschland
Datum: 20.10.2018
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Wettquote: 1.57* (Stand: 18.10.2018, 19:28)
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 4 Units

Zur Betway Website

Mit Blick auf die Tabelle stehen sich hier zwei Fehlstarter der Fußball Bundesliga Saison 2018/19 gegenüber. An den ersten sieben Spieltagen haben beide Teams nämlich schon vier Niederlagen hinnehmen müssen, sodass hier dementsprechend der momentane 14. den derzeitigen 16. zuhause empfängt. Das ist vor allem für die Werkself enttäuschend, die nach der erfolgreichen Saison 2017/18 am Ende nur denkbar knapp die sofortige Rückkehr in die Champions League verpasst hat, was man sich nun für die laufende Saison vorgenommen hat. Ein ambitioniertes Ziel, das nach gerade einmal einem Fünftel der Saison schon in weite Ferne gerückt zu sein scheint. Umso gelegener kam den Mannen von Heiko Herrlich da gewiss die Länderspielpause, in der man sich neu sortieren und auf die kommenden Aufgaben einstellen konnte, obschon nur die wenigsten Nationalspieler mit Erfolgserlebnissen nach Nordrhein-Westfalen zurückgekehrt sind.

Aber auch die Niedersachsen – letzte Saison unter André Breitenreiter noch als großer Abstiegskandidat gehandelt – müssen höllisch aufpassen, dass sie nicht das typische Schicksal ereilt, in der verflixten zweiten Saison nach dem Aufstieg in die Bundesliga in das tiefe Loch namens Abstieg zu fallen. Zwar hat man am vergangenen Spieltag mit dem erlösenden ersten Saisonsieg den Kopf etwas aus der Schlinge ziehen können und die rote Laterne in der Tabelle an den VfB Stuttgart übergeben, der daraufhin auch prompt seinen Trainer vor die Tür gesetzt hat. Allzu viel Ruhe bringt der Zwischenstand auf dem Relegationsplatz aber gewiss nicht in die Mannschaft. Angesetzt werden muss der Hebel dabei allen voran bei der Defensive, denn mit 13 (B04) und 14 Gegentoren (H96) stehen sich in der BayArena zwei der Schießbuden der bisherigen Saison gegenüber. Im Duell zwischen Leverkusen und Hannover liegt somit der Tipp nahe, dass hier mehr als 2,5 Tore fallen könnten.

 

Formcheck Leverkusen

Nicht nur Julian Brandt und Nachrücker Jonathan Tah hatten eine insgesamt sehr ernüchternde Länderspielreise (in der Nations League steht Deutschland nach zwei Niederlagen vor dem Abstieg), sondern auch das derzeit formschwache Bayer-Juwel Leon Bailey sorgte für allerhand negative Schlagzeilen. So reiste der Youngster zwar mit der jamaikanischen Nationalmannschaft zu den angesetzten Länderspielen, verweigerte dann aber den Einsatz, weil Nationaltrainer Theodore Whitmore seiner Forderung nicht nachkam, seinen wenig begabten Halbbruder zu nominieren. Ärger, der nun auch auf dem Rücken von Bayer Leverkusen ausgetragen wird, was es für die Werkself dieser Tage nicht gerade einfacher macht. Nachdem man mit 1:0-Heimsieg über Mainz am vierten Spieltag sowie dem anschließenden 2:1 bei Fortuna Düsseldorf nämlich zunächst die Kurve noch bekommen hatte, verlor man zuletzt trotz 2:0-Führung zuhause in der BayArena noch mit 2:4 gegen Borussia Dortmund, ehe am letzten Spieltag vor der Länderspielpause in Freiburg nur ein torloses Remis geholt wurde. Zu wenig für einen Klub, der als einstiger Champions League Dauervertreter der Beletage des deutschen Fußballs mit der klaren Ambition in die Saison gestartet war, dieses Mal auch wieder den Sprung in die Top 4 zu schaffen. Leverkusen ist gegen Hannover bei den Wettquoten zwar klar favorisiert, muss diese Favoritenrolle nun aber auch zwingend auf den Platz bekommen.

Formcheck Hannover

Als letzte Mannschaft der Fußball Bundesliga gelang Hannover 96 am letzten Spieltag vor der Länderspielpause auch endlich der erste Dreier in der Saison 2018/19. Nicht, dass man nicht zuvor schon ein Erfolgserlebnis verdient hätte, wie beispielsweise beim torlosen Remis zuhause gegen Tabellenführer Borussia Dortmund am zweiten Spieltag. Am Ende wurde die überraschend offensive Marschroute unter André Breitenreiter aber stets offensiv in zu wenige Tore umgemünzt, während sie klar zu Lasten der defensiven Stabilität ging. Das wiederum hat sich nun einmal in schon 14 Gegentoren aus sieben Saisonspielen niedergeschlagen, was der zweitschlechteste Wert der gesamten Liga ist.Wie dem auch sei: Gegen den VfB Stuttgart hat man sich zuletzt Luft im Tabellenkeller verschafft und mit einem klaren 3:1-Heimsieg, bei dem auch Neuzugang Bobby Wood sich gleich doppelt in die Torschützenliste eintragen konnte, die rote Laterne an die Schwaben weitergereicht. Dieses Mal könnte man theoretisch auch den Relegationsplatz verlassen, denn unabhängig von den Ergebnissen auf den anderen Plätzen würde man mit einem Auswärtssieg allermindestens an der Werkself vorbeiziehen. Das Potenzial dazu bringen die 96er gewiss mit. Zwischen Leverkusen und Hannover sprechen die Quoten aber nicht zuletzt auch wegen des direkten Vergleichs gegen die Niedersachsen: Nur 14% aller Duelle mit Bayer Leverkusen konnte H96 bislang gewinnen (fünf von 36 Spielen)…

 

Leverkusen – Hannover, Tipp & Fazit – 20.10.2018

Was hier zwischen Leverkusen und Hannover den Tipp auf die Werkself klar begünstigen würde, ist die Tatsache, dass Hannover 96 hier gegen seinen absoluten Angstgegner antreten muss. Nicht einmal gegen den großen FC Bayern München ist die Siegquote der Niedersachsen nämlich so schlecht wie gegen Bayer Leverkusen (gegen den deutschen Rekordmeister hat man immerhin 16% aller Spiele gewonnen). Letztmals standen sich beide Teams am letzten Spieltag der Vorsaison gegenüber – übrigens auch hier in der BayArena. Beim 3:2-Heimsieg verabschiedete sich Leverkusen zwar gut aus der Saison, hätte aber für den Einzug in die Champions League einen Sieg mit fünf Toren Differenz gebraucht gehabt.

 

Key-Facts – Leverkusen vs. Hannover Tipp

  • Leverkusen 13 und Hannover 14 – hier stehen sich die beiden Schießbuden der Liga gegenüber
  • Leverkusen hat seit zehn Heimspielen gegen Hannover nicht mehr verloren
  • Hannover spielt hier gegen seinen persönlichen Angstgegner – gegen keinen anderen Klub hat man eine so geringe Siegquote (nur 14%)

 

Obwohl zwischen Leverkusen und Hannover die Quoten für einen solchen Kantersieg gewiss hochattraktiv wären, haben wir uns für einen anderen Tipp entschieden. Schließlich darf man die Hannoveraner hier nicht gänzlich abschreiben. Die Spielweise ist erfrischend offensiv ausgelegt und der Angriff entsprechend gut aufgestellt. Gepaart mit der Tatsache, dass auch Bayer 04 schon 13 Gegentore in sieben Ligaspielen kassiert hat, könnte es also durchaus auch im Tor von Leno-Nachfolger Lukáš Hrádecký klingeln. Und das könnte je nach Zeitpunkt auch das gesamte Spiel auf den Kopf stellen. Zwischen Leverkusen und Hannover erscheint der Tipp auf mehr als 2,5 Tore im gesamten Spiel also am nachhaltigsten zu sein, was mit bis zu 4 Units angespielt werden kann. Viel würde überdies auch für ein Tor durch Julian Brandt sprechen, der bereits letzte Saison in beiden Duellen mit den 96ern erfolgreich war.

Zur Betway Website

Germany Leverkusen – Hannover Germany Statistik Highlights