Kroatien vs. Österreich Tipp, Prognose & Quoten – Handball EM 2020

Geht der Lauf der Österreicher gegen Kroatien weiter?

/
Bilyk (Österreich)
Bilyk (Österreich) © imago images /
Spiel: Kroatien - Österreich
Tipp: Handicap: Sieg Heim -4
Quote: 2.15 (Stand: 15.01.2020, 06:35)
Wettbewerb: Handball EM 2020
Datum: 16.01.2020, 20:30 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 6 / 10

Jetzt geht die Handball-EM 2020 richtig los. Die sechs Teilnehmer der Hauptrundengruppe A stehen fest. Schnell ist zu erkennen, dass es keine große Überraschung gibt. Nordmazedonien mit Topstar Kiril Lazarov fehlt vielleicht, aber die großen Teams Deutschland, Spanien und Kroatien sind mit dabei und erfreulicherweise spielt Österreich bis hierhin eine hervorragende Rolle.

Den ersten echten Prüfstein hat Team Austria jedoch am Donnerstag vor der Brust. Dann geht es gegen Kroatien, einem Mitfavoriten auf die Goldmedaille. Mit 9.000 Zuschauern in der Wiener Stadthalle wird die Atmosphäre ihren Teil dazu beitragen, dass eine Überraschung möglich wird.

Kroatien und Österreich haben sich in der Gruppenphase relativ souverän den ersten Platz gesichert. Beide sind mit 6:0-Punkten durchmarschiert und nehmen demnach jeweils zwei Punkte mit in die Hauptrunde. In der Tabelle liegen beide Teams daher aktuell im oberen Bereich. Ein Sieg am Donnerstag wäre für beide Mannschaften ein Riesenschritt in Richtung Semifinale.

Soweit denkt man im Lager der Österreicher allerdings noch nicht. Momentan geht es darum, sich als eines der beiden besten Teams, außerhalb der Mannschaften, die bereits beim Olympischen Qualifikationsturnier dabei sind, die Chance auf Tokio 2020 offenzuhalten. Im Match zwischen Kroatien und Österreich geht die Prognose allerdings in Richtung von Hrvatska.

Die Österreicher haben jedoch gezeigt, dass sie gefährlich sein können. Mit Nikola Bilyk haben sie einen Mann in ihren Reihen, der bisher zu den überragenden Persönlichkeiten dieses Turniers zählt und der am Donnerstag viele persönliche Begegnungen mit seinem Teamkollegen Domagoj Duvnjak vom THW Kiel haben wird. Dieses Duell könnte entscheidend für den Ausgang des Spiels werden.

Die Tendenz der Buchmacher geht zwischen Kroatien und Österreich zu einem Tipp auf einen kroatischen Erfolg. Austria wird mit Leidenschaft versuchen, vielleicht einen Punkt gegen den Favoriten einzusammeln. Der Anwurf zum Hauptrundenspiel bei der Handball-EM 2020 zwischen Kroatien und Österreich in der Wiener Stadthalle erfolgt am 16.01.2020 um 18:15 Uhr.

Unser Value Tipp:
Mehr als 54,5 Tore
1.94

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 15.01.2020, 06:29 Uhr)

Croatia Kroatien – Statistik & aktuelle Form

Die Kroaten sind ihrer Favoritenrolle bei der EM 2020 bisher gerecht geworden. Allerdings steht hinter der aktuellen Verfassung der Mannschaft von Lino Cervar weiterhin ein Fragezeichen, denn die Gegner hatten es bis hierhin nicht wirklich in sich. Freilich gab es die beiden Derbys gegen Montenegro und Serbien, doch diese haben momentan nicht das Niveau der Kroaten.

Von daher war zu erwarten, dass sich die Kroaten mit 6:0-Punkten in dieser Vorrunde den Gruppensieg sichern und, ganz wichtig, zwei Punkte mit in die Hauptrunde nehmen. Einfacher wird es nun allerdings nicht. Die Experten sehen die Duelle gegen Spanien und Deutschland als Schlüsselspiele an, doch schon gegen Österreich wartet eine ganz schwere Aufgabe.

Die Kroaten haben sich im Jahr 2020 in Richtung ihrer Bestform orientiert. In den fünf Länderspielen des neuen Jahres gab es noch keine Niederlage. Gegen die absolute Weltspitze mussten die Kroaten jedoch noch nicht auf die Platte. Dennoch werden im Duell zwischen Kroatien und Österreich geringere Quoten auf einen kroatischen Sieg angeboten.

Bereits vor dem letzten Gruppenspiel gegen Serbien waren die Kroaten durch und es war auch sicher, dass zwei Punkte mitgenommen werden. Von daher darf man diese Partie nicht überbewerten. Serbien hat den Kroaten, wo viele Akteuren Spielzeit bekommen haben, über weite Strecken alles abverlangt. Am Ende stand jedoch ein 24:21-Sieg der kroatischen Mannschaft zu Buche.

Domagoj Duvnjak und Luka Stepancic waren mit jeweils fünf Treffern die erfolgreichsten Schützen von Hrvatska. Eine Stärke der Kroaten ist die Ausgeglichenheit. Mit Igor Karacic oder Luka Cindric stehen zwei weitere Akteure im Team, die ein Spiel entscheiden können. In der Offensive ist demnach alles im grünen Bereich.

Defensiv müssen die Kroaten gegen stärkere Gegner bessere Lösungen finden, wie Coach Lino Cervar nach dem Abschluss der Vorrunde deutlich machte.

„In der Hauptrunde müssen wir bessere Verteidigungslösungen finden, wenn wir uns durchsetzen wollen.“

Lino Cervar
Dabei kann Kroatien allerdings nicht mehr auf die Dienste von Luka Sebetic zurückgreifen. Verletzungsbedingt wurde er durch Josip Vekic ersetzt.

Der Kader von Kroatien:
Tor: Sego, Asanin
Rückraum: Duvnjak, Karacic, Cindric, Hrstic, Sarac, Mamic, Stepancic, Vekic
Linksaußen: Ravnic, Mandic
Rechtsaußen: Horvat, Matanovic
Kreis: Maric, Musa, Sipic
Trainer: Cervar

Letzte Spiele von Kroatien:
12.01.2020 – Kroatien vs. Serbien 24:21 (EM 2020)
11.01.2020 – Kroatien vs. Weißrussland 31:23 (EM 2020)
09.01.2020 – Kroatien vs. Montenegro 27:21 (EM 2020)
05.01.2020 – Kroatien vs. Katar 33:28 (Freundschaftsspiel)
04.01.2020 – Kroatien vs. Bosnien 33:33 (Freundschaftsspiel)

 

EM-Special: 10€ einzahlen, mit 50€ wetten!

Handball EM Wetten

Mit 400% Unibet Bonus wetten
AGB gelten | 18+

 

Austria Österreich – Statistik & aktuelle Form

Besser kann man eine Heim-EM nicht absolvieren, als es die Österreicher in diesen Tagen tun. Die Mannschaft scheint jede Minute auf der Platte und vor dem grandiosen Publikum zu genießen. Die Asse stechen und beinahe jeder Spieler ist im Augenblick in einer tollen Verfassung. Das sind die Zutaten, um vielleicht Geschichte zu schreiben.

Nach der Vorrunde wird deutlich: Die Österreicher können mit etwas Glück sogar um die Medaillen spielen. In dieser Hinsicht steht am Donnerstag eine entscheidende Partie auf dem Programm. Wenn es Austria gelingen sollte, sich gegen Hrvatska durchzusetzen, kann nichts mehr ausgeschlossen werden. Viele österreichische Fans geben daher zwischen Kroatien und Österreich sogar eine Prognose auf ihr Team ab.

An dieser Stelle muss Nikola Bilyk erwähnt werden. Der Spielmacher liefert in jedem Match überragend ab. Mit 40 Toren in drei Spielen und einer Erfolgsquote von 70 Prozent liegt Bilyk an der Spitze der Torjägerliste, in der außerdem Robert Weber und Janko Bozovic weit vorne zu finden sind. Gemeinsam mit dem überragenden Thomas Eichberger im Kasten sind das die Garanten für die bisher erfolgreiche EM.

Im entscheidenden Gruppenspiel am Dienstag gegen Nordmazedonien spielten sich die Österreicher phasenweise in einen absoluten Rausch. Im Vorfeld wurde es nicht für möglich gehalten, dass Austria zwischenzeitlich mit elf Toren führen könnte. Mitte der zweiten Halbzeit war die Partie beim Stande von 24:13 entschieden. Austria konnte die Angelegenheit lockerer angehen.

So kam Nordmazedonien mit einem 6:0-Lauf in der Schlussphase noch einmal dichter heran, doch am 32:28-Sieg für Österreich änderte das nichts mehr. Robert Weber stach mit sieben Toren wieder einmal aus einer tollen Mannschaft heraus. Mit diesem Selbstvertrauen werden sich die Österreicher auch gegen Kroatien etwas ausrechnen.

Coach Ales Pajovic hatte nach den ersten Siegen noch auf die Euphoriebremse getreten. Davon war nach dem Auftritt gegen Nordmazedonien nichts mehr zu erkennen.

„Drei Spiele, drei Siege – und alle mit Herz gewonnen. Wir können ein bisschen träumen. Jetzt kommen die Super-Mannschaften, die sind Kandidaten für die Medaillen. Wenn wir zu Hause spielen mit 8.000 oder mehr Fans, ist alles möglich.“

Ales Pajovic
Inzwischen scheint selbst der Trainer ins Träumen zu geraten. Sicher weiß er, welche Brocken nun auf die Österreicher warten, doch mit den eigenen Fans im Rücken hält er alles für möglich.

Sind bei Kroatien – Österreich die Quoten um 5,00 für Wetten auf den Außenseiter hoch genug, um als Valuetipp zu gelten?

Der Kader von Österreich:
Tor: Bauer, Eichberger
Rückraum: Zeiner, Bilyk, Jochmann, Dicker, Huteczek, Bozovic, Zivkovic
Linksaußen: Frimmel, Santos
Rechtsaußen: Brandfellner, Weber, Wöss
Kreis: Posch, Wagner, Herburger
Trainer: Pajovic

Letzte Spiele von Österreich:
14.01.2020 – Österreich vs. Nordmazedonien 32:28 (EM 2020)
12.01.2020 – Österreich vs. Ukraine 34:30 (EM 2020)
10.01.2020 – Österreich vs. Tschechien 32:29 (EM 2020)
06.01.2020 – Österreich vs. Deutschland 28:32 (Freundschaftsspiel)
27.10.2019 – Österreich vs. Holland 26:24 (Freundschaftsspiel)

Kroatien vs. Österreich – Wettquoten Vergleich * – Handball EM 2020

Bet365 Logo Bwin Logo Unibet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bwin
Hier zu
Unibet
Kroatien
1.30 1.25 1.37
Unentschieden 10.00 12.00 9.00
Österreich
5.00 5.50 4.30

(Wettquoten vom 15.01.2020, 06:29 Uhr)

Croatia Kroatien vs. Österreich Austria Direkter Vergleich

Bis heute standen sich die Auswahlteams aus Kroatien und Österreich insgesamt sechsmal in der Halle gegenüber. Auf den direkten Vergleich werden die Österreicher nicht gerne schauen, oder aber sie nehmen diesen als Anreiz, um daraus Kraft zu schöpfen. Die Kroaten haben nämlich alle sechs Länderspiele gegen Österreich für sich entschieden.

Die letzte Begegnung gab es bei der Weltmeisterschaft 2015 in Katar. In der Vorrunde setzten sich die Kroaten knapp mit 32:30 durch. Ivan Cupic war mit elf Treffer der herausragende Akteur bei Hrvatska. Für Österreich zeigten vor allem Viktor Szilagyi und Robert Weber mit jeweils sieben Toren eine ansprechende Leistung.
 

Überzeugen die DHB-Herren bei der 3-Nationen-EM?
Wer gewinnt die Handball WM 2020? Favoriten & Wettquoten

 

Croatia Kroatien gegen Österreich Austria Tipp & Prognose – 16.01.2020

Wie weit trägt die Euphorie die Österreicher bei der Heim-EM? Schreibt das Team von Ales Pajovic weiterhin am Wintermärchen 2020? Die grandiose Verfassung von Nikola Bilyk und seinen Kameraden spricht durchaus dafür. Allerdings steht mit der kroatischen Mannschaft nun der erste echt Prüfstein bei diesem Turnier auf dem Programm.

Beide Mannschaften haben bis hierhin bei der EURO eine weiße Weste und sind auf einem guten Weg in Richtung Semifinale. Ein Sieg am Donnerstag wäre für beide Teams ein Meilenstein dorthin. Allerdings hat Austria noch nie gegen Hrvatska gewonnen. Von daher ist im Match zwischen Kroatien und Österreich ein Tipp auf einen Sieg für das Team von Lino Cervar die erste Wahl.

 

Key-Facts – Kroatien vs. Österreich Tipp

  • Kroatien ist im Jahr 2020 in fünf Länderspielen ungeschlagen und holte zuletzt vier Siege.
  • Nikola Bilyk liegt mit 40 Toren an der Spitze der Torjägerliste.
  • Die Kroaten haben alle sechs bisherigen Länderspiele gegen Austria gewonnen.

 

Österreich wird den Kroaten alles abverlangen und vielleicht wird es sogar einen Krimi geben. Das kroatische Team ist es jedoch gewohnt, in einem Hexenkessel zu spielen. Von daher sollte sich die Routine von Hrvatska durchsetzen. Wir platzieren unsere Wetten zwischen Kroatien und Österreich auf einen Handicapsieg (-4) der Kroaten. Bet365 bietet für diesen Spielausgang Quoten von über 2,00 an.
 

 

Croatia Kroatien – Österreich Austria beste Quoten * Handball EM 2020

Croatia Sieg Kroatien: 1.37 @Unibet
Unentschieden: 12.00 @Bwin
Austria Sieg Österreich: 5.50 @Bwin

(Wettquoten vom 15.01.2020, 06:29 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Kroatien / Unentschieden / Sieg Österreich:

1: 73%
8%
2: 19%

 

Hier bei Bet365 auf Kroatien wetten

Croatia Kroatien – Österreich Austria – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 54,5 Tore
Über 54,5 Tore: 2.00 @Bet365
Unter 54,5 Tore: 1.78 @Bet365

Gerade / Ungerade
JA: 1.85 @Bet365
NEIN: 1.85 @Bet365

(Wettquoten vom 15.01.2020, 06:29 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten