Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Tennis Tipps

Katie Volynets vs. Tatjana Maria Tipp, Prognose & Quoten 01.02.2024 – Thailand Open 2024

Schafft die Deutsche erneut den Sprung ins Viertelfinale?

Dennis Koch  1. Februar 2024
Katie Volynets vs Tatjana Maria
Unser Tipp
Tatjana Maria zu Quote 2.15
Wettbewerb Thailand Open 2024
Datum 01.02.2024, 04:00 Uhr
Einsatz 3/10

Bet-at-home

  • Maria gewann das einzige Einzel gegen Volynets mit 2:0
  • Volynets gewann 7 ihrer 9 Einzelspiele in 2024
  • Maria stand in Hua Hin schon 2023 im Viertelfinale
Wettquoten Stand: 31.01.2024, 09:46
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Katie Volynets Tatjana Maria Tipp
Gewinnt Tatjana Maria das Duell gegen Katie Volynets? © IMAGO / Schreyer, 18.01.2024

Nach den Australian Open 2024, die für beide Kontrahentinnen dieser Partie wenig aufregend verliefen, steht in dieser Woche die erst vierte Ausgabe der Thailand Open in Hua Hin auf dem Programm. Wieder mit dabei ist Tatjana Maria, die schon letztes Jahr bis ins Viertelfinale dieses Wettbewerbs vorstoßen konnte und auch jetzt wieder souverän in die zweite Runde einzog. Gemäß der Einschätzung der Wettanbieter steht nun allerdings bei Katie Volynets gegen Tatjana Maria der Tipp auf das Weiterkommen der Amerikanerin unter den günstigeren Vorzeichen.

Inhaltsverzeichnis


Unserer Ansicht nach ist das eine durchaus gewagte Einschätzung. Immerhin ging das bislang einzige Aufeinandertreffen beider Athletinnen klar an die Deutsche, die sich vor fast exakt zwei Jahren bei einem ITF-Turnier in Rom völlig problemlos mit 2:0 gegen die Amerikanerin behauptete (6:3 und 6:3). Entsprechend stimmig ist es, bei Katie Volynets gegen Tatjana Maria die Prognose auf den Sieg der 36-Jährigen abzugeben.

Katie Volynets – Tatjana Maria Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
2 2.15


Bet-at-home

mittel
Maria (+1.5 Spiele) 1.83


Bet365

mittel
Unter 23.5 Spiele 1.55


Tipwin

gering
Wettquoten Stand: 31.01.2024, 09:46

Zwar ist zu konstatieren, dass Katie Volynets sich bislang im Jahr 2024 teuer verkaufte und sieben ihrer neun absolvierten Einzelspiele gewinnen konnte. Zur ganzen Wahrheit gehört aber auch, dass sechs der sieben Siege gegen Spielerinnen geholt wurden, die außerhalb der Top 100 der WTA-Weltrangliste gerankt sind. Die einzige Top-100-Spielerin, die die junge Amerikanerin in 2024 schlug, war hier bei den Thailand Open in der ersten Runde mit Tamara Zidansek die derzeitige Nummer 97 der Welt.

Dass die 22-Jährige nun auf die erfahrene Deutsche prallt, die immerhin von Platz 44 der Weltrangliste grüßt, spricht unserer Ansicht nach also trotz guter Jahresbilanz für eine Niederlage von Katie Volynets. Wir empfehlen somit die Wette auf den Sieg von Tatjana Maria. Wer derweil noch nach einem interessanten Wettbonus sucht, den möchten wir außerdem noch auf den aktuellen Intertops no Deposit Bonus verweisen. Mehr Infos gibt’s im verlinkten Beitrag.

150% Bonus bis 100€ für Happybet-Neukunden

Happybet Bonus
Jetzt Testbericht lesen

United States Katie Volynets – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 125
Position in der Setzliste: ungesetzt

Die 22 Jahre junge Amerikanerin Katie Volynets tritt bereits seit der Saison 2019 vereinzelt auf der WTA Tour in Erscheinung. Nachdem es seit ihrem Debüt bei den US Open 2019 nur sporadisch zu Auftritten bei Major-Turnieren kam, nahm sie 2023 erstmals am Dameneinzel aller vier Grand-Slam-Turniere teil.

Bislang noch mit mäßigem Erfolg nur drei ihrer bisherigen 13 Einzelspiele im Hauptfeld von Grand Slams konnte die Kalifornierin gewinnen. Auch bei den diesjährigen Australian Open war nach drei Siegen in der Qualifikation direkt in der ersten Runde gegen Anna Kalinskaya (WTA 75) Endstation.

Katie Volynets geht mit starker Jahresbilanz ins Match

Trotzdem kann sich die Jahresbilanz der 22-Jährigen sehen lassen. Sieben ihrer neun Einzelspiele im Kalenderjahr 2024 gewann die Amerikanerin, die jedoch im Vorfeld der Thailand Open 2024 ausnahmslos gegen Spielerinnen gewann, die außerhalb der Top 100 der WTA-Weltrangliste gerankt waren.

Erst in Hua Hin, wo die Kalifornierin aktuell zum ersten Mal im Dameneinzel vertreten ist, glückte ihr der erste Sieg im neuen Jahr gegen eine Gegnerin aus den aktuellen Top 100. Beim 2:0-Sieg über Tamara Zidansek schlug sie allerdings auch nicht gerade eine Top-Spielerin, sondern eben „nur“ die Nummer 97 der Welt.

Katie Volynets überzeugte im Auftaktspiel vor allem im Returnspiel

Umso überraschender ist es, dass nun bei Katie Volynets gegen Tatjana Maria die Quoten der Buchmacher in Richtung der Kalifornierin ausschlagen, die nun auf niemand Geringeres prallt als auf die derzeitige Nummer 44 der WTA-Weltrangliste.

Mut dürfte den Anhängern der 22-jährigen Amerikanerin derweil das starke Returnspiel von Volynets im Auftaktspiel machen. Während sie bei eigenem Aufschlag nur auf ausbaufähige 57 Prozent gewonnener Servepunkte kam, standen am Ende 59 Prozent gewonnener Returnpunkte zu Protokoll. Einzig ihre Breakbälle nutzte sie nicht konsequent genug. So konnte Zidansek trotz glatter 0:2-Niederlage am Ende elf von 18 Breakbällen der Kalifornierin abwehren.

Letzte Spiele von Katie Volynets:

Germany Tatjana Maria – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 44
Position in der Setzliste: 4

Die 36-jährige Deutsche Tatjana Maria hat ihre ersten Gehversuche auf der WTA Tour bereits im Jahr 2005 unternommen, als ihre jetzige Gegnerin Katie Volynets noch zarte drei Jahre jung war. Die richtig durchschlagenden Erfolge blieben der Dame aus Bad Saulgau zwar verwehrt. Immerhin reichte es aber schon für drei Einzeltitel auf der WTA Tour.

Zuletzt sicherte Tatjana Maria sich im Frühling 2023 den Gesamtsieg bei der Copa Colsanitas in Kolumbien bei einem WTA 250 Turnier. Auf Grand-Slam-Niveau steht immerhin das erreichte Semifinale bei den Wimbledon Championships 2022 zu Protokoll.

Hat Tatjana Maria in Thailand Chancen auf den ganz großen Wurf?

Im goldenen Herbst ihrer Karriere täte Maria ein weiterer Titel auf der WTA Tour gewiss noch einmal gut. Entsprechend motiviert ist die Deutsche zum zweiten Mal in ihrer Karriere nach Hua Hin gereist, wo sie vor einem Jahr bereits bis ins Viertelfinale vorgestoßen ist.

In diesem Jahr geht die 36-Jährige als derzeitige Nummer 44 der Welt sogar als Vierte der Setzliste bei den Thailand Open an den Start, wo sie spätestens seit dem Erstrunden-Aus von Top-Seed Magda Linette nun sogar zu den Titelanwärterinnen zählt.

Tatjana Maria überzeugte im Auftaktspiel auf ganzer Linie

Gegen die niederländische Qualifikantin Arianne Hartono (WTA 156) brannte jedenfalls beim souveränen 2:0-Auftaktsieg (6:3 und 6:1) rein gar nichts an, weshalb unserer Ansicht nach auch bei Katie Volynets gegen Tatjana Maria der Tipp auf den Sieg der Deutschen unter sehr guten Vorzeichen steht.

Immerhin überzeugte die 36-Jährige in ihrem gerade einmal 72 Minuten kurzen Erstrundenmatch mit einem kaum zu knackenden Aufschlagspiel, in dessen Rahmen sie nur einen einzigen Breakball gegen sich zuließ, während sie wiederum in 53 Prozent aller Fälle bei gegnerischem Aufschlag punktete und gleich fünf ihrer sechs Breakchancen eiskalt ausnutzte.

Letzte Spiele von Tatjana Maria:

Unser Katie Volynets – Tatjana Maria Tipp im Quotenvergleich 01.02.2024 – 1/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 20.02.2024, 16:12

Katie Volynets – Tatjana Maria Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Head to head: 0:1

Bislang kreuzten sich die Wege beider Spielerinnen lediglich vor fast exakt zwei Jahren mal bei einem kleinen Turnier der ITF in Rom, das Tatjana Maria letztlich sogar gewann. Im Viertelfinale schlug die Deutsche Volynets dabei im Viertelfinale auf Hartplatz am 4. Februar 2022 sehr überzeugend mit 2:0 (6:3 und 6:3).

Wettbasis-Prognose & United States Katie Volynets – Tatjana Maria Germany Tipp

Seitens der Wettanbieter schlagen bei Katie Volynets gegen Tatjana Maria die Wettquoten in Richtung der Amerikanerin aus, was wir nicht so ganz nachvollziehen kann. Nicht nur hat die 22-Jährige das bislang einzige Duell gegen die erfahrene Deutsche glatt mit 0:2 verloren (3:6 und 3:6), sondern Volynets konnte auch im Jahr 2024 noch keine einzige richtig namhafte Gegnerin schlagen. Zwar steht sie schon bei sieben Einzelsiegen, schlug allerdings vor den Thailand Open 2024 ausschließlich Gegnerinnen außerhalb der Top 100 der WTA-Weltrangliste.

Key-Facts – Katie Volynets vs. Tatjana Maria Tipp
  • Maria schlug Volynets beim bislang einzigen Aufeinandertreffen in Rom am 4. Februar 2022 mit 2:0 (6:3 und 6:3)
  • Katie Volynets hat sieben ihrer neun absolvierten Einzelspiele im Jahr 2024 gewonnen
  • Tatjana Maria stand bereits vor einem Jahr in Hua Hin im Viertelfinale der Thailand Open

Die Deutsche kennt überdies die Thailand Open schon sehr gut, wo sie bereits vor einem Jahr im Viertelfinale stand. Entsprechend gut spielbar ist bei Katie Volynets gegen Tatjana Maria die Prognose darauf, dass die 36-Jährige nun mit einem weiteren Sieg erneut die Runde der besten acht Spielerinnen in Hua Hin erreicht.

Für Tipp 2 stehen bei Bet-at-home Notierungen in Höhe von 2.15 zur Verfügung, die wir mit drei Units anspielen. Hierbei sei auch noch auf den aktuellen Bet-at-home-Gutscheincode verwiesen, der potenziell nicht nur für Neu-, sondern auch für Bestandskunden dieses Anbieters von Interesse sein könnte.

 

United States Katie Volynets vs. Tatjana Maria Germany – beste Quoten Thailand Open 2024

United States Sieg Katie Volynets: 1.70 @Interwetten
Germany Sieg Tatjana Maria: 2.15 @Bet-at-home

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Katie Volynets / Sieg Tatjana Maria:

1
55%
2
45%

United States Katie Volynets – Tatjana Maria Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Erster Satz – Sieger
United States Katie Volynets: 1.77 @Bet365
Germany Tatjana Maria: 2.00 @Bet365

Wettquoten Stand: 31.01.2024, 09:46
Dennis Koch

Dennis Koch

Alter: 40 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Nach Germanistik-Studium, Volontariat beim Fernsehen und dreijähriger Berufserfahrung als Fernsehredakteur machte ich mich im Jahr 2015 selbstständig. Dabei ist Sportjournalismus eines meiner Hauptstandbeine.

Neben Wettbasis schreibe ich für sport.de und weltfussball.de und berichte über meine beiden Hauptgebiete Fußball und Tennis außerdem in Form von Livetickern regelmäßig zu großen Spielen.

All das setzt stets viel Vorbereitung voraus, die mir auch beim persönlichen Wetten schon ein ums andere Mal zugutegekommen ist. Selbstverständlich fließt meine Erfahrung und Expertise auch stets vollumfänglich in meine Prognosen und Wettempfehlungen auf Wettbasis ein.   Mehr lesen