Enthält kommerzielle Inhalte

Karen Khachanov – Feliciano Lopez, Tipp & Quote – Wimbledon 2019

Kann Lopez seine tolle Rasen-Form bestätigen?

Karen Khachanov musste in seiner Erstrunden-Partie gegen den unbekannten Südkoreaner Soon-woo Kwon ganz schön kämpfen, bevor feststand, dass er in der zweiten Runde auf Feliciano Lopez treffen wird. Sehr viel Freude dürfte er nach einem Blick auf die Auslosung allerdings nicht empfunden haben, denn Lopez sollte zusammen mit Sam Querrey wohl einer der unangenehmsten ungesetzten Gegner sein, auf die er in Wimbledon hätte treffen können. Gerade vor zwei Wochen erst gewann der Spanier nämlich das top-besetzte Rasenturnier von Queens und zeigte damit, dass ihm dieser Untergrund extrem gut liegt.

Inhaltsverzeichnis

Dass er seine gute Form aufrechterhalten konnte, zeigte Lopez auch gleich in Runde eins, als er Marcos Giron nicht den Hauch einer Chance ließ. So erwarten wir für Mittwoch auch eine Partie, die spannender werden wird als die Weltranglistenpositionen das erwarten lassen. Auch der Fakt, dass Lopez beide bisherigen Aufeinandertreffen mit Khachanov verloren hatte, sagt nicht sehr viel aus, denn auf Gras, dem Lieblingsbelag von Lopez, fand keines dieser Duelle statt. Bei Khachnaov vs. Lopez ist ein Tipp auf den leichten Außenseiter aus Spanien daher für uns eine tolle Gelegenheit, um sehr gute Wettquoten abzugreifen.

Mehr als 42,5 Games?
Ja
1.86
Nein
1.90

Bei Mobilebet wetten

(Wettquoten vom 02.07.2019, 13:16 Uhr)

Russian Federation Karen Khachanov – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 9
Position in der Setzliste: 10

Seit knapp einem Monat ist Karen Khachanov nun in den Top 10 der Weltrangliste und somit ist er auch zum ersten Mal einer der Top Ten gesetzten Spieler in Wimbledon. Seit dem Jahr 2018 geht es immer steiler bergauf für den Russen und so war er bereits Ende 2018 die Nummer elf der Welt. Vor allem seine drei Turniersiege in der Vorsaison in Marseille, Moskau und beim Masters 1000er in Paris halfen seinem Ranking stark auf die Sprünge. Allerdings sammelte er bislang auch alle seine vier Titel auf Hartplatz, sowohl Outdoor als auch Indoor. Auf Rasen konnte er bislang noch nicht groß für Furore sorgen.

Damit kommen wir zum Matchup mit Feliciano Lopez, auf den er am Mittwoch treffen wird. Würden die beiden auf Hartplatz gegeneinander spielen, dann wäre der Russe für uns nämlich der klare Favorit. Auf Rasen ändern sich die Voraussetzungen unserer Meinung nach eindeutig. Der tiefe Slice, mit dem Lopez gerne operiert, ist Gift für Khachanovs Spielweise und solange die Plätze in der ersten Woche auch noch so frisch und grün sind, rutscht dieser Slice noch stärker weg als zu einem späteren Zeitpunkt. Daher sehen wir den Russen nicht unbedingt in der Favoritenrolle und können uns eine Überraschung in diesem Duell sehr gut vorstellen.

Letzte Matches von Karen Khachanov:

01.07.2019 – Khachanov vs. Soon-woo 7-6, 6-4, 4-6, 7-5 (Wimbledon)
19.06.2019 – Khachanov vs. Berrettini 2-6, 6-7 (Halle)
19.06.2019 – Khachanov vs. Struff 6-3, 3-6, 6-4 (Halle)
18.06.2019 – Khachanov vs. Kecmanovic 7-6, 6-4 (Halle)

Khachanov vs. Lopez – Wettquoten Vergleich * – Wimbledon

Bet365 Logo Tipico Logo Interwetten Logo Guts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Tipico
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Guts
Karen Khachanov 1.72 1.65 1.70 1.71
Feliciano Lopez 2.15 2.20 2.15 2.15

(Wettquoten vom 02.07.2019, 13:19 Uhr)

Spain Feliciano Lopez – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 54
Position in der Setzliste: ungesetzt

Feliciano Lopez hat es mal wieder geschafft. Trotz seiner inzwischen bereits 37 Jahre konnte er das Turnier in Queens vor zwei Wochen zum zweiten Mal nach 2017 gewinnen. „Je oller desto doller“ kann man über den Spanier zweifelsohne sagen, denn fünf seiner bislang sieben Turniersiege hat er nach seinem 30. Geburtstag erreichen können, vier davon auf Gras. Somit kann Lopez auch als einer der typischen Rasen-Spezialisten bezeichnet werden, die immer genau zu dieser kurzen Rasentennis-Zeit ihr bestes Tennis anbieten. Für die gesetzten Spieler in Wimbledon ist der Spanier damit eine absolute Bedrohung, denn als Nummer 54 der Welt wurde Lopez auch in diesem Jahr wieder nicht gesetzt.

Aus diesem Grund trifft er schon in der zweiten Runde des Turniers auf die Nummer neun der Welt, Karen Khachanov. Angst braucht er vor dem Russen aber keine zu haben, denn sowohl der Aufschlag als auch Lopez‘ Volleyspiel dürften dem von Khachanov überlegen sein. Nicht umsonst steht er auch bereits seit Jahren unter den Top 100 der Doppel-Weltrangliste und war dort zeitweise sogar mal innerhalb der Top 10. Zudem konnte er beim Turnier in Queens zuletzt nicht nur die Einzelkonkurrenz gewinnen, sondern gemeinsam mit Andy Murray auch noch den Doppelwettbewerb. Wenn das mal nicht für ein gutes Spiel am Netz spricht. Genau diese beiden Schläge (Aufschlag und Volley) zählen in Wimbledon zu den wichtigsten, weshalb wir für Lopez am Mittwoch gute Chancen sehen, den höher eingestuften Khachanov zu bezwingen. Wenn es ihm gelingt, die Ballwechsel kurz zu halten und sich nicht auf endlose Grundlinienduelle einzulassen, dann ist bei Khachanov gegen Lopez ein Tipp auf den Spanier sogar die etwas bessere Option.

Letzte Matches von Feliciano Lopez:
01.07.2019 – Lopez vs. Giron 6-4, 6-2, 6-4 (Wimbeldon)
23.06.2019 – Lopez vs. Simon 6-2, 6-7, 7-6 (Queens)
22.06.2019 – Lopez vs. Auger-Alliasime 6-7, 6-3, 6-4 (Queens)
21.06.2019 – Lopez vs. Raonic 4-6, 6-4, 7-6 (Queens)

 

Großartige Tennis Wetten auf dem grünen Belag finden
Tennis auf Rasen – was man bei Wetten berücksichtigen sollte

 

Khachanov gegen Lopez – Head to Head Statistik

Head-to-Head: 3:0

Erst zum dritten Mal treffen Karen Khachanov und Feliciano Lopez auf der ATP Tour aufeinander, wobei keines ihrer bisherigen Duell auf Rasen stattfand. Auf Hartplatz konnte sich der Russe sowohl in Chengdu 2016 als auch in Indian Wells 2019 durchsetzen. Das letzte Aufeinandertreffen beim Masters 1000er Turnier in Indian Wells ging jedoch über drei hart umkämpfte Sätze und am Ende hatte Khachanov nur knapp mit 6:4 im dritten Durchgang die Nase vorn. Insgesamt hat Lopez in seiner Karriere mit sieben ATP Titeln die Nase gegenüber dem Russen mit vier Titeln jedoch leicht vorne, wobei der ja auch ganze 14(!) Jahre jünger ist. Dennoch könnte die Spielweise des Spaniers Khachanov vor große Probleme stellen, da der gerade gegen tiefe Slice-Bälle gerne mal Schwierigkeiten bekommt. Wir können uns gut vorstellen, dass der ungesetzte Lopez deshalb am Ende die Partie auch gewinnt.
 

 

Karen Khachanov – Feliciano Lopez, Wimbledon – Tipp & Quote

Karen Khachanov wird von allen Wettanbietern in der Favoritenrolle gesehen, was natürlich aufgrund seines starken letzten Jahres und seiner Weltranglistenposition zustande kommt. Wir sehen Lopez jedoch für Mittwoch mindestens auf Augenhöhe, wenn nicht sogar eine Nasenlänge voraus. Bei Khachanov vs. Lopez ist die Quote auf den Spanier deshalb perfekt für uns, um mit einem Tipp auf Lopez schöne Gewinne einzustreichen.
 

Key-Facts – Karen Khachanov vs. Feliciano Lopez Tipp

  • Karen Khachanov ist zum ersten Mal bei einem Grand Salm Turnier in den Top 10 gesetzt
  • Feliciano Lopez konnte vor zwei Wochen erst das Rasen-Turnier in Queens gewinnen
  • Die beiden Spieler haben noch nie auf Rasen gegeneinander gespielt

 
Was andere Wetten wie die Gesamtzahl der Sätze angeht, würden wir uns jedoch zurückhalten, denn beide Spieler sind Experten dafür, ein Match auch mal über die volle Distanz auszutragen. Lopez beispielsweise musste bei seinem Titel in Queens kürzlich in jedem seiner Spiele über die volle Distanz gehen. Wenn überhaupt, dann ist zwischen Khachanov und Lopez – nach eingehender Analyse – der Tipp auf viele Gesamtspiele eine weitere Wettoption.

Tipp: Feliciano Lopez [createcustomfield name=’tipp‘ value=’Feliciano Lopez‘]

 

Kann Altmeister Federer auf Rasen noch einmal triumphieren?
Wimbledon 2019 Spielplan Herren – Wettbasis

 

Hier bei Betsson auf Wimbledon 2019 wetten