18+ | Spiele mit Verantwortung | AGB gelten | Glücksspiel kann abhängig machen | Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern.

EM 2024 Tipps

Italien vs. Belgien Tipp, Prognose & Quoten 18.07.2022 – Frauen EM 2022

Das Viertelfinale hängt am seidenen Faden

Levin Leitl  18. Juli 2022
Italien vs Belgien
Unser Tipp
X zu Quote 3.6
Wettbewerb Frauen EM 2022
Datum 18.07.2022, 21:00 Uhr
Einsatz 4/10
Wettquoten Stand: 17.07.2022, 10:05
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Schafft Italien (im Bild: Cristiana Girelli) gegen Belgien doch noch den Sprung ins Viertelfinale?
Schafft Italien (im Bild: Cristiana Girelli) gegen Belgien doch noch den Sprung ins Viertelfinale? © IMAGO / Sportimage, 14.07.2022

Bei der Fußball-EM 2022 der Frauen in England rückt die entscheidende Phase näher. Am Montag wird noch das letzte Team für die Playoffs gesucht, ehe es mit der KO-Runde weitergeht. Drei Mannschaften machen sich Hoffnungen, in das Viertelfinale einzuziehen. Wer begleitet den Gruppensieger Frankreich mit in die nächste Runde? Italien und Belgien, beide spielen im direkten Duell gegeneinander, und Island sind die Kandidaten.

Inhaltsverzeichnis

Frankreich liegt nach zwei Spielen und zwei Siegen an der Spitze des Klassements und wird diese auch nicht mehr abgeben. Island folgt mit zwei Punkten aus zwei Partien, muss nun aber gegen die Equipe Tricolore antreten. Italien und Belgien haben nach einem Unentschieden gegen die Isländerinnen und einer Niederlage gegen Frankreich jeweils einen Zähler auf dem Konto.

Das bedeutet, dass Italien es nicht mehr in der eigenen Hand hat. Klar ist, dass die Squadra Azzura gewinnen muss und gleichzeitig darauf hofft, dass Island sich nicht gegen Frankreich durchsetzt. Dieses Szenario ist das einzige, mit dem die italienischen Damen weiterkommen. Wir würden vor dem Anpfiff zwischen Italien und Belgien aber nicht die Prognose wagen, dass die Mannschaft von Milena Bertolini im Viertelfinale noch im Turnier steht.

Italien – Belgien Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Remis 3.60 hoch
Remis oder Belgien 1.72 gering
Unter 2,5 Tore 2.00 mittel
Wettquoten Stand: 17.07.2022, 10:05
* 18+ | AGB beachten

Belgien hat sogar etwas bessere Chancen auf das Viertelfinale. Ein Remis reicht, wenn Island gegen Frankreich verliert. Bei einem belgischen Sieg müssten die Isländerinnen höher gegen die Equipe Tricolore gewinnen. Es lohnt sich, während des Spiels also immer einen Blick auf die Live-Tabelle zu werfen. Diese Gemengelage zeigt aber schon, dass es schwierig ist, zwischen Italien und Belgien den passenden Tipp zu platzieren.

Unser Value Tipp:
Remis oder Belgien
bei BildBet zu 1.72
Wettquoten Stand: 17.07.2022, 10:05
* 18+ | AGB beachten

Italy Italien – Statistik & aktuelle Form

Zum zwölften Mal ist Italien bei einer Europameisterschaft mit dabei. Nur Norwegen war genauso oft mit von der Partie. Zweimal stand Italien im Finale, doch zuletzt hat die Squadra Azzura den Anschluss an die europäische Spitze etwas verloren. Seit 1997 kamen die Italienerinnen nicht mehr über das Viertelfinale hinaus. Allein das Erreichen der KO-Runde wäre aktuell in England schon als Erfolg zu werten.

AdmiralBet: Frauen EM-Specials!

AdmiralBet Frauen EM-Specials
Jetzt Testbericht lesen | AGB gelten | 18+

Druck auf der Squadra Azzura

Dabei war das Team von Milena Bertolini beim getesteten Wettanbieter AdmiralBet im Vorfeld klar als Teilnehmer am Viertelfinale eingeschätzt worden. Vor dem letzten Gruppenspiel steht Italien nun aber mit dem Rücken an der Wand und muss selbst gewinnen und auf Schützenhilfe aus Frankreich hoffen. Nun haben die Italienerinnen aber seit drei Spielen nicht gewonnen und deshalb würden wir zwischen Italien und Belgien die Quoten auf einen italienischen Sieg nicht zwingend anspielen.

„Wir wussten immer, dass sich unser Schicksal im letzten Gruppenspiel entscheiden wird. Jedes Spiel ist eng und du musst bis zur letzten Minute kämpfen.“

Milena Bertolini

Beim EM-Auftakt ist die Squadra Azzura böse unter die Räder gekommen und musste sich gegen Frankreich mit 1:5 geschlagen geben, aber auch nur, weil die Equipe Tricolore nach einer 5:0-Pausenführung zwei Gänge herausgenommen hat. Gegen Island sollte im zweiten Match dringend ein Sieg her, doch wieder kassierte Italien ein frühes Gegentor. Dieses Mal war die Elf von Milena Bertolini aber schneller im Spiel.

Nach einer Stunde gelang Valentina Bergamaschi der Ausgleich. Italien drängte auf den Siegtreffer, doch auch Island hatte in der Schlussphase noch zahlreiche Möglichkeiten, um seinerseits die drei Punkte einzufahren. Jetzt haben die Italienerinnen jede Menge Druck auf den Schultern, doch die Trainerin macht deutlich, dass ihre Mannschaft bereit ist, den Kampf anzunehmen.


Voraussichtliche Aufstellung von Italien:

Giuliani – Bartoli, Gama, Linari, Boattin – Bergamaschi, Simonetti, Rosucci, Caruso – Girelli, Giacinti – Trainerin: Bertolini

Letzte Spiele von Italien:

Belgium Belgien – Statistik & aktuelle Form

Nach 2017 ist die belgische Mannschaft erst zum zweiten Mal bei einer Europameisterschaft am Start. Vor fünf Jahren schied man in der Gruppenphase aus. Das heißt, der Einzug in das Viertelfinale bei der EURO in England wäre der größte Erfolg der Red Flames in deren Geschichte. Die Mannschaft von Ives Serneels weiß, dass ihr am Montag Historisches gelingen kann.

Hoffen auf Frankreich

Ein Unentschieden könnte reichen, wenn die Französinnen den zu erwartenden Sieg gegen Island einfahren. Ein Remis wird wohl auch das große Ziel sein, denn mit drei Punkten sollten die Belgierinnen nicht zwingend rechnen. Immerhin haben die Red Flames nur eins der letzten vier Spiele gewonnen und das auch nur in einem Testspiel gegen den Fußballzwerg aus Luxemburg.

„Wir sind bereit, jede Spielerin weiß, was ich von ihr erwarte. Wenn wir so spielen wie gegen Frankreich, können wir weiterkommen.“

Ives Serneels

Wir würden uns daher im Duell Italien gegen Belgien mit einer Prognose auf einen belgischen Sieger eher zurückhalten. Überzeugend war es außerdem bis hierhin nicht, was die Mannschaft von Ives Serneels in England geboten hat. Im ersten Match reichte es gegen Island immerhin zu einem 1:1-Unentschieden. Nach dem 0:1-Rückstand kurz nach der Pause gelang Justine Vanhaevermaet per Elfmeter noch der Ausgleich.

Gegen Frankreich gab es dann die eingeplante Niederlage, auch wenn Belgien sich gar nicht schlecht präsentiert hat. Die Französinnen gingen nach sechs Minuten in Führung, doch Janice Cayman gelang der überraschende Ausgleich. Noch vor der Pause gingen die Französinnen erneut in Front. Amber Tysiak wird am Montag gegen Italien nach der Ampelkarte gegen Frankreich fehlen, ist aber bisher ohnehin nur Ergänzungsspielerin gewesen.


Voraussichtliche Aufstellung von Belgien:

Evrard – Cayman, Kees, de Neve, Philtjens – Vanhaevermaet, Jesmans, de Caigny, Dhont – Wullaert, Eurlings – Trainer: Serneels

Letzte Spiele von Belgien:

Unser Italien – Belgien Tipp im Quotenvergleich 18.07.2022 – 1/X/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 14.06.2024, 08:45

Italien – Belgien Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Dreimal kam es bis heute zum Duell zwischen der Squadra Azzura und den Red Flames. Der direkte Vergleich spricht dabei sogar für die Belgierinnen, die nach Siegen mit 2:1 vorne liegen. Die ersten beiden Begegnungen gab es in der Qualifikation für die WM 2019 in Frankreich. Beide Mannschaften gewannen ihr Heimspiel mit 2:1, doch am Ende schaffte nur Italien den Sprung zur Endrunde.

Die weitere Begegnung gab es im März 2017 bei einem Turnier auf Zypern. Daniela Sabatino brachte die Italienerinnen nach neun Minuten in Führung, doch bereits zur Pause stand es nach Toren von Tessa Wullaert und Elien van Wynendaele 2:1 für die Red Flames. Im zweiten Abschnitt legten die Belgierinnen noch die Treffer von Maud Coutereels und Davina Philtjens nach und gewann am Ende mit 4:1.

Statistik Highlights für Italy Italien gegen Belgien Belgium

Wettbasis-Prognose & Italy Italien – Belgien Belgium Tipp

Es geht um den Einzug in das Viertelfinale. Beide Mannschaften können dieses nicht aus eigener Kraft erreichen. Natürlich hoffen Italien und Belgien auf einen Sieg der französischen Mannschaft gegen Island, doch die beiden Kontrahenten werden sich vorwiegend darauf konzentrieren, was in ihrer Macht liegt, nämlich am Montag das eigene Match erst einmal zu gewinnen.

Genau da liegt aber das Problem, denn die Squadra Azzura hat in den letzten drei Länderspielen nicht gewonnen und auch für die Red Flames reichte es in den letzten vier Partien nur zu einem Sieg gegen Luxemburg. Das klingt ganz danach, als ob man in der Begegnung zwischen Italien und Belgien mit einem Tipp auf eine Punkteteilung, möglicherweise mit einem Bildbet Gutschein, relativ gut liegen könnte.

Key-Facts – Italien vs. Belgien Tipp
  • Italien muss gewinnen, hat aber seit drei Länderspielen nicht mehr gewonnen.
  • Belgien hat nur eins der letzten vier Spiele gewonnen, und das auch nur gegen Luxemburg.
  • Die Red Flames liegen im direkten Vergleich mit 2:1-Siegen vorne.

Wir sind deshalb auch der Meinung, dass die Italienerinnen sich am Montag aus dem Turnier verabschieden werden. Ob es für die Red Flames reichen wird, hängt eben auch davon ab, was Frankreich gegen Island macht. Wir haben uns aber dazu entschieden, im letzten Gruppenspiel zwischen Italien und Belgien die Wettquoten auf ein Unentschieden anzuspielen.
 

Lässt es Frankreich im Gruppenfinale ruhig angehen?
Island vs. Frankreich, 18.07.2022 – Wettbasis.com Analyse

 

Italy Italien vs. Belgien Belgium – beste Quoten Frauen EM 2022

Italy Sieg Italien: 2.10 @AdmiralBet
Unentschieden: 3.60 @Bet365
Belgium Sieg Belgien: 3..60 @Bet365

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Italien / Unentschieden / Sieg Belgien:

1
45%
X
25%
2
30%

Italy Italien – Belgien Belgium – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.85 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.72 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

Wettquoten Stand: 17.07.2022, 10:05
* 18+ | AGB beachten
Levin Leitl

Levin Leitl

Alter: 50 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Ich bin in einem fußballverrückten Haushalt aufgewachsen, in dem jeder irgendetwas mit dem runden Leder zu tun hatte. So schauten wir gemeinsam viele Partien und begannen schon früh damit, Spiele und einzelne Mannschaften zu analysieren. Das hat sicherlich auch in meiner aktiven Zeit geholfen, die mich bis in die Oberliga geführt hat.

Generell interessiere ich mich aber beinahe für jede Sportart und bevor ich mir am Fernseher einen Film oder eine Serie anschaue, läuft doch eher ein Handballspiel, ein exotisches Fußballmatch oder im Winter auch gerne irgendeine Sportart auf Schnee und Eis, wie zum Beispiel Biathlon oder alpiner Skisport.

Man muss nicht auf alles wetten, das man schaut. Wenn aber seriös gewettet werden will und seine Einsätze dabei nicht zu hoch ansetzt, dann kann ein Tipp auf ein Live-Event, welches man gerade verfolgt, den Reiz steigern. Denkt aber immer daran: Setzt nicht mehr, als ihr euch leisten könnt.   Mehr lesen