Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

EM Tipps

Island vs. Frankreich Tipp, Prognose & Quoten 18.07.2022 – Frauen EM 2022

Lässt es Frankreich im Gruppenfinale ruhig angehen?

Marcel Niesner  18. Juli 2022
Island vs Frankreich
Unser Tipp
Frankreich & U4.5 zu Quote 1.66
Wettbewerb Frauen EM 2022
Datum 18.07.2022, 21:00 Uhr
Einsatz 8/10
Wettquoten Stand: 16.07.2022, 09:22
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Gelingt Island (im Bild: Sveindis Jonsdottir) gegen Turnierfavorit Frankreich die Überraschung?
Gelingt Island (im Bild: Sveindis Jonsdottir) gegen Turnierfavorit Frankreich die Überraschung? © IMAGO / Pro Sports Images, 14.07.2022

Die Gruppenphase der Frauen Europameisterschaft 2022 in England ist noch nicht mal beendet und dennoch wurde bereits jetzt der bisherige Zuschauerrekord gebrochen. Damit bestätigt sich der Eindruck, dass Frauenfußball auf dem Vormarsch ist und auch die Qualität der einzelnen Matches extrem zugenommen hat. In puncto Konstanz haben einige Nationalmannschaften aber weiterhin Nachholbedarf.

Inhaltsverzeichnis

So auch der Turniermitfavorit aus Frankreich, der in den beiden bisherigen Matches zwei grundverschiedene Leistungen bot. Einem glanzvollen 5:1-Erfolg zum Auftakt folgte ein biederer 2:1-Sieg im zweiten Gruppenspiel.

Immerhin reichen die sechs gesammelten Punkte aus, um vorzeitig als Gruppensieger festzustehen. Dennoch wird es interessant zu beobachten sein, welches Gesicht der Weltranglistendritte am Montagabend zeigt. Dann stehen sich Island und Frankreich gegenüber. Geringere Quoten werden dabei natürlich auf die Französinnen angeboten.

Island – Frankreich Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Frankreich & U4.5 1.66 mittel
Sieg FRA zu Null 2.05 hoch
Sieg Frankreich 1.33 gering
Wettquoten Stand: 16.07.2022, 09:22
* 18+ | AGB beachten

Klar ist aber auch, dass für die Isländerinnen noch viel mehr auf dem Spiel steht. Aktuell rangieren die Damen von der Insel auf dem zweiten Platz in der Gruppe, haben aber dennoch nicht die beste Ausgangslage vor dem Showdown am dritten Spieltag.

Sollte es im Parallelspiel Belgien gegen Italien nämlich einen Sieger geben, müsste sich zwischen Island und Frankreich eine Prognose auf den Außenseitererfolg bezahlt machen, damit die Isländerinnen den Sprung ins Viertelfinale schaffen. Ein Unentschieden reicht aus Sicht des Underdogs lediglich dann, wenn auch die andere Begegnung zeitgleich remis endet.

Unser Value Tipp:
Sieg FRA zu Null
bei BildBet zu 2.05
Wettquoten Stand: 16.07.2022, 09:22
* 18+ | AGB beachten

Iceland Island – Statistik & aktuelle Form

Die isländische Frauenfußballnationalmannschaft kann sich inzwischen zweifelsfrei als Dauergast bei Europameisterschaften bezeichnen. Bereits zum vierten Mal nacheinander hat der aktuelle Weltranglisten-17. die Qualifikation für die EM-Endrunde erfolgreich gemeistert. Zum insgesamt dritten Mal nach 1995 und 2013 soll es nun ins Viertelfinale gehen.

Positiv in diesem Zusammenhang ist sicherlich zu erwähnen, dass Island neben Frankreich das einzige Team in der Gruppe ist, das nach zwei Spieltagen noch keine Niederlage hinnehmen musste (zwei Remis). Die Mannschaft von Trainer Halldórsson hat das Weiterkommen als derzeit Gruppenzweiter also in der eigenen Hand. Der sehr zuversichtliche Schein trügt jedoch etwas, denn um sicher in die Runde der letzten Acht einzuziehen müssten die Isländerinnen am Montagabend Frankreich in die Schranken weisen. Im Falle eines Unentschiedens braucht man Schützenhilfe.

Das Happy EM-Rennen!

Happybet Happy EM-Rennen
Jetzt Testbericht lesen | AGB gelten | 18+

Island baut auf die stabile Defensive

Blicken wir nun vor dem Duell Island gegen Frankreich auf die Quoten, wird aber recht schnell deutlich, dass dieses Unterfangen sehr kompliziert werden dürfte. Unterschätzt werden dürfen die Damen von der Insel aber auch nicht, immerhin ging erst eines der acht Länderspiele im Jahr 2022 verloren (0:5 gegen die USA). Fünf Siege sowie die beiden Remis bei der EM-Endrunde runden die mehr als passable Bilanz ab, wenngleich konstatiert werden muss, dass mit Ausnahme der USA kein anderes Team auch nur annähernd dem Kaliber der Französinnen entsprach.

Wir sind vor dem Gruppenfinale demnach skeptisch, was die Chancen des Underdogs betrifft und das obwohl der Kader den durchaus hohen Ansprüchen gerecht wird. Unter anderem stehen gleich fünf Bundesligalegionäre im Aufgebot. Angeführt von Kapitänin Gunnarsdottir von Olympique Lyon verdienen auch viele andere Spielerinnen ihr Geld in starken europäischen Ligen.

Speziell defensiv kann Trainer Haldórsson auf reichlich Qualität zurückgreifen. Lediglich in drei der vergangenen 16 Länderspiele kassierte man mehr als zwei Gegentore. Vor diesem Hintergrund ist es vielleicht eine Option, zwischen Island und Frankreich einen Tipp auf den Favoritensieg anzuspielen, diesen aber damit zu kombinieren, dass im Spielverlauf maximal vier Treffer fallen. An einen Kantersieg glauben wir nicht, ebenso wenig allerdings daran, dass der Überraschungscoup gelingt.


Voraussichtliche Aufstellung von Island:

Sigurðardóttir; Gísladóttir, Viggósdóttir, Atladóttir, Viðarsdóttir; Brynjarsdóttir, Yrsa Jónsdóttir, Albertsdóttir; Þorvaldsdóttir, Guðmundsdóttir, Jónsdóttir

Letzte Spiele von Island:

France Frankreich – Statistik & aktuelle Form

Nach dem die Franzosen ihr Auftaktspiel gegen Italien mit 5:1 gewinnen konnten, wurden sie von den Buchmachern sofort auf Position eins der Topfavoriten gehievt. Diese Rolle musste die Mannschaft von Corinne Diacre inzwischen aber wieder abgeben. Die Gründe hierfür liegen einerseits in den starken Auftritten der englischen Mannschaft und andererseits in der enttäuschenden Performance der Französinnen im zweiten Gruppenspiel.

Gegen Belgien mühten sich „Les Bleus“ zu einem 2:1-Erfolg, der viele Frage offen ließ. War der Auftritt gegen Italien ein Ausreißer nach oben oder erwischten die Französinnen gegen Belgien nur einen ihrer schlechteren Tage? Eine Antwort auf diese Frage wird noch auf sich warten lassen müssen, denn das abschließende Gruppenspiel gegen Island hat lediglich statistischen Charakter. Dank sechs Punkten aus zwei Partien steht der Weltranglistendritte nämlich bereits als Gruppensieger fest.

Wahrt Frankreich die blütenweiße Länderspielweste aus 2022?

Das hindert uns im Übrigen aber nicht daran, zwischen Island und Frankreich keine Prognose auf den Favoritenerfolg abzugeben. Wir sind der Auffassung, dass die Nationalmannschaft Frankreichs, die auf viele Spielerinnen der beiden Topklubs aus Lyon und Paris zurückgreifen kann, nach wie vor zu den Favoriten gezählt werden muss und deutlich mehr Qualität zur Verfügung hat als der Gegner aus Island. Auch wenn es um nicht mehr viel geht, glauben wir, dass die Diacre-Elf den dritten Sieg im dritten Match feiern wird.

Dafür spricht nicht zuletzt auch die herausragende Bilanz im Länderspieljahr 2022. In neun Länderspielen feierte Frankreich tatsächlich neun Siege. Unter anderem konnten auch Brasilien und Holland in die Schranken gewiesen werden. 31 geschossene Tore in diesem Zeitraum belegen zudem eindrucksvoll, welch fußballerische Dominanz in der Regel an den Tag gelegt werden kann.

Nur in drei der erwähnten neun Partien wäre jedoch die Wette auf das Über 4.5 durchgegangen, weshalb wir guten Gewissens den französischen Sieg am Montagabend mit maximal vier Treffern im Spielverlauf kombinieren. In Sachen Personal ist es derweil definitiv vorstellbar, dass die Trainerin durchrotiert und der ein oder anderen Leistungsträgerin eine Pause für das Viertelfinale gönnt. Da die Kadertiefe dies jedoch gut zulässt, sollte sich die Startelf nicht auf die Tendenz des Endergebnisses auswirken, maximal auf die Höhe des Sieges.


Voraussichtliche Aufstellung von Frankreich:

Peyraud-Magnin; Perisset, Tounkara, Mbock, Bacha; Dali, Bilbault, Mateo; Diani, Cascarino, Katoto

Letzte Spiele von Frankreich:

Unser Island – Frankreich Tipp im Quotenvergleich 18.07.2022 – 1/X/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 02.04.2023, 01:32

Island – Frankreich Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Elf Länderspiele lieferten sich die beiden Teams bislang. Mit neun Siegen, einem Remis sowie nur einer Niederlage führt Frankreich den direkten Vergleich deutlich an. Auch das Torverhältnis von 24:6 spricht eine klare Sprache. Das bis dato letzte Aufeinandertreffen ging 2019 im Rahmen eines Freundschaftsspiels mit 4:0 an Frankreich. Bei der vergangenen Europameisterschaft 2017 behielt Frankreich mit 1:0 die Oberhand.

Statistik Highlights für Iceland Island gegen Frankreich France

Wettbasis-Prognose & Iceland Island – Frankreich France Tipp

In Gruppe D geht es am letzten Spieltag nur noch um den zweiten Platz. Frankreich steht als Erster bereits sicher im Viertelfinale, dahinter kämpfen mit Island, Belgien und Italien aber gleich drei Auswahlmannschaften um den zweiten Spot für die Finalrunde. Lediglich die Isländerinnen haben das Weiterkommen in der eigenen Hand, müssen dafür aber Turniermitfavorit Frankreich bezwingen. Ein Unentschieden reicht nur dann, wenn auch das Parallelspiel Belgien vs. Italien ohne Sieger endet.

In unseren Augen liefern zwischen Island und Frankreich die Wettquoten auf dem Drei-Weg-Markt aber ein sehr gutes Bild, wie gering die Chancen des Außenseiters sind. Die Französinnen verfügen über mehr Qualität, haben in zwei Spielen sieben Treffer markiert und strotzen nach neun Länderspielsiegen in neun Partien im Jahr 2022 nur so vor Selbstvertrauen. Einzig die Tatsache, dass Trainerin Diacre einige Änderungen in der Startelf vornehmen dürfte, könnte den Isländerinnen in die Karten spielen.

Key-Facts – Island vs. Frankreich Tipp
  • Island hat nur in drei der letzten 16 Länderspiele mehr als zwei Gegentreffer kassiert
  • Frankreich steht 2022 bei neun Siegen in neun Partien
  • Frankreich steht als Gruppensieger fest, Island kämpft um Platz zwei

Wir spielen daher zwischen Island und Frankreich den kombinierten Tipp auf den französischen Sieg inklusive maximal vier Toren im Spielverlauf. Hierfür erhalten wir bei Bet365 eine 1.66 in der Spitze, die uns wiederum einen hohen Einsatz von acht fiktiven Units wert ist. Ebenfalls empfehlen wir den Blick auf das interessante Bonusangebot von Bet365.
 

Das Viertelfinale hängt am seidenen Faden
Italien vs. Belgien, 18.07.2022 – Wettbasis.com Analyse

 

Iceland Island vs. Frankreich France – beste Quoten Frauen EM 2022

Iceland Sieg Island: 10.00 @Bet365
Unentschieden: 5.20 @Bet-at-home
France Sieg Frankreich: 1.33 @888sport

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Island / Unentschieden / Sieg Frankreich:

1
8%
X
18%
2
74%

Iceland Island – Frankreich France – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.60 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.30 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.90 @Bet365
NEIN: 1.80 @Bet365

Wettquoten Stand: 16.07.2022, 09:22
* 18+ | AGB beachten
Marcel Niesner

Marcel Niesner

Nationalität: Deutschland

Nach vielen Jahren des eigenen leistungsorientierten Kickens verschob sich meine Leidenschaft in Richtung des Trainerjobs. Anfangs in der Jugend und schließlich auch bis hin in den bezahlten „Profifußball“ in der deutschen 4. Liga, wo ich die Gelegenheit habe als Co-Trainer Videoanalyse/Scouting, Teil eines jungen, dynamischenTrainerteams zu sein.

Auch meine Sympathie für Statistiken & Analysen im Allgemeinen, die ich nicht nur bei meiner Trainertätigkeit, sondern auch als ChefRedakteur bei der Wettbasis ausleben darf. Ein Faible für Zahlen und Fakten dürften spätestens auch unsere fleißigen Leser der Wettbasis sowie aber auch die treuen Zuhörer der „Beidfüßig“-Videos auf dem Wettbasis Kanal auf Youtube bemerkt haben.

Neben dem Fußball sind Basketball, Tennis und vor allem American Football absolute Leidenschaften geworden, zumal auch diese Sportarten immer datenbasierter und spezieller werden.

Exakt dies ist auch mein Ansatz für Euch: Macht euch Gedanken vor dem Spiel, lest unsere sehr statistikbasierten Analysen und macht euch zusätzlich ein eigenes Bild über die von euch eigens gewichteten Faktoren, die ein Spiel, egal in welcher Sportart, beeinflussen können   Mehr lesen