Inter Mailand – Tottenham, Tipp: Beide treffen – 18.09.2018

Inter Mailand nach sieben Jahren zurück in der Königsklasse

/
Luciano Spalletti (Inter)
Luciano Spalletti (Inter) © GEPA pic

Spiel: Italy Inter MailandTottenham
Tipp: Treffen beide Teams? Ja (Endergebnis 2:1)
Wettbewerb: Champions League
Datum: 18.09.2018
Uhrzeit: 18:55 Uhr
Wettquote: 1.75* (Stand: 16.09.2018, 10:14)
Wettanbieter: Guts
Einsatz: 8 Units

Keine Lust auf Wettsteuer? Dann versuche Guts!

Sieben ganze Jahre mussten die Fans von Inter Mailand warten, ehe sich ihr Herzensklub mal wieder für die Champions League qualifizieren konnte. Nach einem Herzschlagfinale am letzten Spieltag der Vorsaison hat Inter Mailand in nahezu letzter Sekunde doch noch Rang vier erklommen und sich für die Königsklasse qualifiziert. Nachdem die Italiener In der vergangenen Spielzeit überhaupt nicht international vertreten waren, war dieser vierte Platz eine kleine Überraschung. Zur Belohnung ging es mit dem FC Barcelona, den Tottenham Hotspur und der PSV Eindhoven gleich in die wohl schwerste Gruppe der Vorrunde. Zum Auftakt kommen die Spurs ins San Siro. In der Partie zwischen Inter Mailand und Tottenham gibt es gemäß den Wettquoten keinen Favoriten für einen Tipp auf einen Sieger.

 

Formcheck Inter Mailand

In der Saison 2011/2012 mischte Inter Mailand zuletzt in der Champions League mit, erreichte damals in einer verhältnismäßig einfachen Gruppe mit Trabzonspor, dem ZSKA Moskau und Lille mit nur drei Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen die K.o.-Phase, scheiterte dort aber direkt im Achtelfinale an Olympique Marseille aufgrund der Auswärtstorregel. Sieben Jahre, aber nur drei Europa League-Teilnahmen später wäre das Erreichen des Achtelfinales in einer Gruppe mit dem FC Barcelona, Tottenham und Eindhoven eine Überraschung. Dass Inter Mailand die Champions League überhaupt erreicht hat, verdanken die Nerazzurri einem Auswärtssieg am letzten Spieltag der Vorsaison. Bei Lazio Rom, das bis dato Rang vier belegte, siegte Inter Mailand nach 0:1- und 1:2-Rückstand am Ende mit 3:2 durch einen Treffer keine zehn Minuten vor dem Ende. Trotz des schlechteren Torverhältnisses gegenüber den Römern sprang Inter Mailand aber aufgrund des gewonnenen direkten Vergleichs am letzten Spieltag doch noch auf den Zug zur Königsklasse auf.

[pullquote align=“left“ cite=“Inter Mailand-Trainer Luciano Spalletti versprühte nach der Pleite gegen Parma wenig Optimismus“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Es war eine schmerzhafte Niederlage. Wenn du dich nach vier Spieltagen mit nur vier Punkten in der Tabelle wiederfindest, dann ist es schwer, Entschuldigungen zu finden.“[/pullquote]

Die neue Saison in der Serie A begann für Inter Mailand eher suboptimal. Zum Auftakt verlor Inter bei Sassuolo Calcio mit 0:1. Im ersten Heimspiel der Saison gegen den Turin FC reichte eine 2:0-Führung am Ende nicht und Inter Mailand musste sich mit einem 2:2 begnügen. Erst am dritten Spieltag folgte der erste Dreier beim souveränen 3:0 in Bologna. Doch schon in der nächsten Heimpartie ging Inter Mailand wieder leer aus und verpatzte dadurch auch gleichzeitig die Generalprobe für das Spiel am Dienstag. Am Samstag verlor Inter Mailand zu Hause gegen Parma Calcio mit 0:1. Für den Aufsteiger war das in der vierten Partie der erste Dreier nach zuvor einem Remis und zwei Niederlagen. Mit vier Punkten nach vier Spieltagen finden sich die Nerazzurri aktuell nur auf Rang 14 wieder. Im Spiel zwischen Inter Mailand und Tottenham sind die Wettquoten für einen Tipp auf den Sieger der Partie nahezu ausgeglichen.

Formcheck Tottenham

Auch die Tottenham Hotspur haben ihre Generalprobe vergeigt und am Samstag zu Hause in Wembley im Spitzenspiel des fünften Spieltags der Premier League gegen Liverpool verloren. Die von Jürgen Klopp trainierten Reds waren über das gesamte Spiel das bessere Team, führten verdient mit 2:0 und kassierten erst in der dritten Minute der Nachspielzeit den Gegentreffer zum 1:2-Endstand. Mit der letzten Aktion forderten die Fans von Tottenham zwar noch einmal einen Elfmeter, den man auch durchaus hätte geben können, am Ende blieb die Pfeife von Schiedsrichter Michael Oliver aber stumm. Für Tottenham war es nach einem perfekten Start in die neue Saison in der Premier League mit drei Siegen an den ersten drei Spieltagen die zweite Pleite in Folge. Nachdem Tottenham am dritten Spieltag mit 3:0 bei Manchester United gewinnen konnte, war es umso unerklärlicher, dass die Spurs das nachfolgende Match bei Watford trotz einer 1:0-Führung mit 1:2 verloren haben.

[pullquote align=“left“ cite=“Tottenham-Trainer Mauricio Pochettion nach der Pleite gegen die Reds“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Der Sieg von Liverpool war verdient. Ich bin nicht enttäuscht. Nach dem Sieg gegen Manchester United im Old Trafford habe ich gesagt, dass wir uns noch verbessern müssen, und ich sage es nach wie vor.“[/pullquote]

Es gab also die zweite Niederlage in Folge und mal wieder war Superstar Harry Kane nicht unter den Torschützen. Der Topscorer der Spurs in der Vorsaison kommt aktuell auf erst zwei Treffer nach fünf Spieltagen und Tottenham hat immerhin schon zehn Treffer erzielt. Auch gegen Liverpool blieb der Hurricane weitestgehend blass, sodass sich Tottenham-Trainer Mauricio Pochettino bei der anschließenden Pressekonferenz schon erklären musste. Noch ist der Argentinier, der zur neuen Saison keinen einzigen Neuzugang bekam und auf sein Team aus der letzten Spielzeit zurückgreifen muss, gelassen. Sollte aber am Dienstag die dritte Pflichtspielniederlage in Serie folgen, dann könnten sich erste Stimmen erheben. In der Partie von Inter Mailand gegen Tottenham sind Wetten auf einen Sieger schwer vorauszusagen; entsprechend sind die nahezu identischen besten Quoten auf die beiden Teams auch nachvollziehbar.
 

Rückkehr von Inter in die Königsklasse gegen die Spurs!
Inter Mailand vs. Tottenham, 18.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Inter Mailand – Tottenham, Tipp & Fazit – 18.09.2018

Bei Inter Mailand fehlt lediglich Neuzugang Lautaro Martinez verletzungsbedingt, ansonsten kann Trainer Spalletti aus dem Vollen schöpfen. Die Spurs haben da schon ein paar mehr Sorgen, da mit Dele Alli und Kapitän Hugo Lloris zwei Schlüsselspieler fehlen werden. Während der Ausfall von Keeper Lloris sicher ist, hofft man im Lager der Engländer bei Alli noch bis zur letzten Minute – am Ende wohl aber vergebens. Im Spiel zwischen Inter Mailand und Tottenham bringt ein Tipp auf die Italiener beste Wettquoten von 2,75. Wetten auf die Spurs werfen im besten Fall Quoten von 2,80 ab.

 

Key-Facts – Inter Mailand vs. Tottenham Tipp

  • Inter Mailand verlor am Wochenende mit 0:1 zu Hause gegen Aufsteiger Parma – es war schon die zweite Niederlage am vierten Spieltag
  • Tottenham verlor am Samstag im Spitzenspiel zu Hause gegen Liverpool seine zweite Partie in der Premier League in Folge
  • Bei Tottenham werden mit Kapitän Hugo Lloris und Dele Alli zwei absolute Schlüsselspieler fehlen

 

Unter normalen Umständen sollten in dieser Gruppe Platz eins und zwei der FC Barcelona und Tottenham unter sich ausmachen, während Inter Mailand und Eindhoven um die Europa League kämpfen. Doch sollten die Italiener am Dienstag gewinnen, dann wäre das schon ein erster großer Schritt in Richtung K.o.-Phase. Bei der aktuellen Form der beiden Teams ist für mich der Ausgang völlig offen. Auf einen Sieger will ich mich deshalb nicht festlegen. In der Partie zwischen Inter Mailand und Tottenham empfehle ich daher den Tipp darauf, dass beide treffen, zu ordentlichen Wettquoten. Im besten Fall gibt es für diese Wetten Quoten von 1,75.

Keine Lust auf Wettsteuer? Dann versuche Guts!

Italy Inter Mailand vs. Tottenham Statistik Highlights