Inter Mailand vs. Tottenham, 18.09.2018 – Champions League

Rückkehr von Inter in die Königsklasse gegen die Spurs!

/
Jubel blau - Inter Mailand
Perisic - Icardi (Inter Mailand) © i

Italy Inter Mailand vs. Tottenham 18.09.2018, 18:55 Uhr – Champions League (Endergebnis 2:1)

Eine neue Ära beginnt – die UEFA Champions League wird in dieser Woche mit der Gruppenphase eröffnet. Die obligatorische Anstoßzeit um 20:45 Uhr ist Geschichte und in der Gruppenphase beginnen nun zwei Partien um 18:55 Uhr sowie die restlichen sechs Spiele um 21 Uhr. Zudem hat Sky nicht mehr die Exklusivrechte, sondern die Fußballfans benötigen in Zukunft sowohl Sky als auch DAZN, um Fußball total sehen zu können. Eines der ersten beiden 18:55-Uhr-Spiele ist die Rückkehr von Inter Mailand in die Königsklasse gegen die Tottenham Hotspurs.

Die Gruppe B der diesjährigen Champions League Saison ist eine der beiden Todesgruppen. Denn neben diesen beiden Mannschaften wartet auch noch der spanische Meister FC Barcelona sowie der niederländische Champion PSV Eindhoven auf die beiden Teams. Ein starker Auftakt wäre dementsprechend extrem wichtig, um nicht schon früh unter Druck zu geraten. Die Generalprobe verlief für beide Mannschaften nach der Länderspielpause nicht nach Wunsch und es gab Niederlagen vor eigenem Publikum einzustecken. Inter will bei der Rückkehr auf die große Fußballbühne überzeugen, doch trotz des Heimvorteils sind die Hausherren nicht in der Favoritenrolle. Beim Spiel zwischen Inter Mailand und Tottenham sind die Wettquoten nahezu komplett ausgeglichen.

Inter Mailand vs. Tottenham – Beste Quoten * – Champions League

Italy Sieg Inter Mailand: 2.90 @Bet3000
Unentschieden: 3.30 @Betvictor
Sieg Tottenham: 2.70 @Betway

(Wettquoten vom 16.09.2018, 19:12 Uhr)

There’s no better way than Betway!

Italy Inter Mailand – Statistik & aktuelle Form

Inter Mailand Logo

Inter Mailand ist der letzte italienische Titelträger in der UEFA Champions League und konnte sich in der Saison 2010/11 das Tripple sichern. Im Jahr danach waren die Nerazzurri zum letzten Mal in der Königsklasse vertreten. Das lange Warten hat nun ein Ende und durch ein fulminantes Finish im letzten Saisonspiel der vergangenen Saison gegen Lazio Rom konnte das Ticket für die Champions League doch noch gebucht werden. Zum insgesamt zwölften Mal wird Inter Mailand in der Gruppenphase der Königsklasse stehen, bei den letzten acht Versuchen wurde die Gruppenphase jeweils überstanden. Den letzten internationalen Auftritt gab es in der Saison 2016/17 mit dem Aus in der Europa League Gruppenphase.

Als Belohnung für die Rückkehr in das Konzert der Großen wurde am 14. August der Vertrag von Luciano Spalletti vorzeitig bis ins Jahr 2021 verlängert. Vor vier Wochen wurde dies noch als wichtiges Zeichen für die Zukunft angesehen. Nach vier Spielen in der heimischen Serie A herrscht jedoch Ernüchterung und es kam bereits die Frage auf, ob diese Verlängerung auch die richtige Entscheidung war. Inter Mailand steht mit nur vier Punkten auf Platz 14 der Tabelle. Den bisher einzigen Saisonsieg gab es vor der Länderspielpause gegen Bologna. Am vergangenen Wochenende wurde die schwache Heimbilanz einmal mehr bestätigt. Gegen Aufsteiger FC Parma gab es eine 0:1-Niederlage zu verkraften. Damit ist Inter Mailand unter Luciano Spalletti saisonübergreifend nun schon seit vier Heimspielen ohne Sieg und konnte in diesem Zeitraum nur ein Remis verbuchen. Kritische Stimmen werden bereits wahrgenommen und Inter muss in den kommenden Wochen die gewünschten Ergebnisse abliefern, um nicht schon nach wenigen Spieltagen einen großen Rückstand auf die Top-Plätze aufzureißen.

[pullquote align=“right“ cite=“Luciano Spalletti“]“Wir hatten Probleme in der Saisonvorbereitung und haben bereits einige Punkte liegen lassen. Das darf uns ab sofort nicht mehr passieren. Ich erwarte mir nun vom Team einen unbändigen Siegeswillen und Entschlossenheit. Die gesamte Energie der Spieler muss auf den Platz.“[/pullquote]

Spalletti ist vom schwachen Saisonstart gar nicht wirklich überrascht, da die Probleme in der Vorbereitung (Abwesende durch die WM, kleinere Verletzungen) zu gravierend waren. Doch in den kommenden Wochen fordert er unbändigen Siegeswillen von seiner Mannschaft, um das Ruder herumreißen zu können. Extra-Motivation wird in der Königsklasse nicht benötigt. Danilo D’Ambrosio wurde am Wochenende angeschlagen ausgewechselt, definitiv verzichten muss Inter auf die Neuzugänge Sime Vrsajlko und Lautaro Martinez. Ansonsten stehen jedoch alle Spieler zur Verfügung. Bei Inter werden einmal mehr die Hoffnungen auf Kapitän Mauro Icardi ruhen. Der Gaucho soll für die nötigen Tore sorgen. Im Duell der Topstürmer (Icardi gegen Kane) sind Tore garantiert. Bei der Partie zwischen Inter Mailand und Tottenham sind Wetten auf das Über 2,5 beziehungsweise mindestens einen Treffer beider Teamsnaheliegend, da die Begegnungen dieser Mannschaften bisher stets ein Garant für Tore waren.

Beste Torschützen in der Liga:
2 Tore – Ivan Perisic
1 Tor – Antonio Candreva
1 Tor – Stefan de Vrij

Voraussichtliche Aufstellung von Inter Mailand:
Handanovic – Dalbert, Skriniar, de Vrij, Asamoah– Vecino, Brozovic – Perisic, Nainggolan, Candreva – Icardi

Letzte Spiele von Inter Mailand:
15.09.2018 – Inter Mailand vs. Parma 0:1 (Serie A)
01.09.2018 – Bologna vs. Inter Mailand 0:3 (Serie A)
26.08.2018 – Inter Mailand vs. Turin FC 2:2 (Serie A)
19.08.2018 – Sassuolo Calcio vs. Inter Mailand 1:0 (Serie A)
11.08.2018 – Atletico Madrid vs. Inter Mailand 0:1 (International Champions Cup)

 

PSV Eindhoven mit einer Mission Impossible im Camp Nou!
Barcelona vs. PSV Eindhoven, 18.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Tottenham – Statistik & aktuelle Form

Tottenham Logo

Unter Mauricio Pochettino entwickelte sich Tottenham zu einer absoluten Spitzenmannschaft und muss keinerlei internationalen Vergleich scheuen. Zum dritten Mal in Serie stehen die Spurs in der Gruppenphase der UEFA Champions League, insgesamt ist es erst die vierte Teilnahme an der Gruppenphase der Königsklasse. In der vergangenen Saison brillierten die Spurs und konnten die Horrorgruppe mit Real Madrid und Borussia Dortmund – sowie APOEL Nikosia – für sich entscheiden. Vor allem in der Fremde waren die Engländer überragend. Sieben Punkte konnte die Pochettino-Elf in der Gruppenphase auf fremdem Platz holen. Der Traum in der Königsklasse platzte dann schlussendlich im Achtelfinal-Duell mit Juventus Turin. Nach dem 2:2-Remis in Turin und einer 1:0-Führung durch Heung-Min Son war das Viertelfinale zum Greifen nah. Doch innerhalb von nur drei Spielminuten ließ sich Tottenham die Butter vom Brot nehmen und verspielte das Weiterkommen doch noch.

Mit Horrorgruppen haben die Spurs bereits Erfahrung – trotz der schwierigen Gruppe B ist auch in diesem Jahr die K.o.-Phase das absolute Mindestziel für die Elf aus London. Das Gastspiel in Italien hätte für Kapitän und Weltmeister Hugo Lloris eigentlich sein 50. Champions League Spiel sein sollen, doch der „Suff-Fahrer“ verletzte sich am 13. September am Oberschenkel und fehlt deswegen. Der 34-jährige Michael Vorm wird seinen Platz zwischen den Pfosten einnehmen. Doch nicht nur Lloris ist ein schwerwiegender Ausfall, sondern auch das Fehlen von Dele Alli (Rückkehr frühestens am Wochenende) und Moussa Sissoko wiegt extrem schwer. Tottenham wird im Giuseppe Meazza Stadion auf alle Fälle ersatzgeschwächt antreten, trotzdem sind die Gäste laut aktuellen Wettquoten gar der ganz leichte Favorit (Quoten für Inter bei 2,90, für die Spurs bei 2,70).

Vor und nach der Länderspielpause gab es für Tottenham jeweils eine Niederlage zu verkraften. Erstmals seit Mai 2016 gab es somit eine „Back-to-Back“ Niederlage in der Premier League. Nach den drei Auftaktsiegen mussten die Spurs nun gegen die Hornissen des Watford FC und den Liverpool FC den Kürzeren ziehen. Damit wurde Tottenham auf Platz sechs zurückgereiht. Der kleine Negativtrend soll am Dienstag ein Ende finden. Vor allem Harry Kane bekam nach der Leistung gegen die Reds viel Kritik. Pochettino wollte diese Leistung jedoch nicht überbewerten; Fragen, ob Kane am Dienstag geschont wurde, verneinte er energisch. Es gebe keinen Grund und er ist überzeugt, dass der Publikumsliebling am Dienstag wieder helfen kann.

Beste Torschützen in der Liga:
3 Tore – Lucas Moura
2 Tore – Harry Kane
1 Tor – Erik Lamela

Voraussichtliche Aufstellung von Tottenham:
Vorm – Rose, Vertonghen, Alderweireld, Trippier – Dier, Dembele, Winks – Eriksen – Kane, Lucas Moura

Letzte Spiele von Tottenham:
15.09.2018 – Tottenham vs. Liverpool 1:2 (Premier League)
02.09.2018 – Watford vs. Tottenham 2:1 (Premier League)
27.08.2018 – Manchester United vs. Tottenham 0:3 (Premier League)
18.08.2018 – Tottenham vs. Fulham 3:1 (Premier League)
11.08.2018 – Newcastle vs. Tottenham 1:2 (Premier League)

 

Überraschungsergebnis im altehrwürdigen Maracana Serbiens?
Roter Stern Belgrad vs. Neapel, 18.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Italy Inter Mailand vs. Tottenham Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Inter Mailand gegen die Tottenham Hotspurs ist ein Garant für viele Tore. Bisher standen sich die beiden Teams vier Mal gegenüber und in diesen vier Partien gab es nicht weniger als 19 Tore zu sehen – durchschnittlich ergibt dies 4,75 Treffer pro Spiel. Die ersten beiden Spiele gab es in der Champions League Gruppenphase der Saison 2010/11 – dabei konnte sich jeweils die Heimmannschaft durchsetzen. Inter feierte im Giuseppe Meazza Stadion einen 4:3-Erfolg, doch damals ging der Stern des Gareth Bale mit einem Dreierpack auf. In London setzten sich die Spurs dann mit 3:1 durch!

Das letzte Aufeinandertreffen datiert aus der Saison 2013/14, in der K.o.-Phase der Europa League zitterte sich Tottenham nach einem 3:0-Heimerfolg im Rückspiel mit einer 1:4-Niederlage (nach Verlängerung) in die nächste Runde.

Prognose & Wettbasis-Trend Italy Inter Mailand vs. Tottenham

Die große Fußballbühne war in den letzten Jahren nicht das Zuhause von Inter Mailand. Die langersehnte Rückkehr gibt es mit den Begleiterscheinung, dass die aktuelle Form alles andere als zufriedenstellend ist. Um gegen Tottenham bestehen zu können, muss eine deutliche Leistungssteigerung her. Beide Mannschaften haben einige schwerwiegende Ausfälle zu verkraften, doch die Kadertiefe bei den Gästen aus London ist größer, um diese Ausfälle auch kompensieren zu können.

 

Key-Facts – Inter Mailand vs. Tottenham Wetten

  • Die Nerazzurri sind erstmals seit der Saison 2011/12 wieder in der Königsklasse!
  • 19 Tore gab es in den bisherigen vier Aufeinandertreffen!
  • Erstmals seit Mai 2016 haben die Spurs zwei Premier League Spiele in Folge verloren!

 

Tottenham hat in der vergangenen Saison kein einziges CL-Auswärtsspiel verloren und die Spalletti-Elf war zuletzt alles andere als heimstark. Deshalb sehen wir hier doch den Value in den Wetten auf einen Sieg der Gäste. Tottenham musste zwar zuletzt selbst zwei Niederlagen einstecken, doch die Offensive rund um Kane, Eriksen & Co. wird am Dienstag den Unterschied ausmachen. Value finden wir hier auf alle Fälle in den Wetten auf einen Tottenham-Sieg. Zudem lässt die Historie zwischen Inter Mailand und Tottenham auf die Wetten auf das Über 2,5 zu Quoten von 2,05 schließen!

 

Italy Inter Mailand vs. Tottenham – Beste Wettquoten * 18.09.2018

Italy Sieg Inter Mailand: 2.90 @Bet3000
Unentschieden: 3.30 @Betvictor
Sieg Tottenham: 2.70 @Betway

(Wettquoten vom 16.09.2018, 19:12 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Inter Mailand / Unentschieden / Sieg Tottenham:

1: 34%
X: 29%
2: 37%

Italy Inter Mailand vs. Tottenham – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.05 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.75 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.80 @Bet365
NEIN: 1.95 @Bet365

Vergiss 3, 2, 1 – Beim Wetten gilt Bet365!

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Champions League Spiele 18.09. - 19.09.2018 (1. Spieltag)

Datum/Zeit Land Spiel Bemerkung
18.09./18:55 es Barcelona - PSV Eindhoven 4:0 CL 1. Spieltag
18.09./18:55 es Inter Mailand - Tottenham 2:1 CL 1. Spieltag
18.09./21:00 es Monaco - Atletico Madrid 1:2 CL 1. Spieltag
18.09./21:00 es Club Brügge - Dortmund 0:1 CL 1. Spieltag
18.09./21:00 es Liverpool - PSG 3:2 CL 1. Spieltag
18.09./21:00 es Roter Stern Belgrad - Neapel 0:0 CL 1. Spieltag
18.09./21:00 es Schalke - FC Porto 1:1 CL 1. Spieltag
18.09./21:00 es Galatasaray - Lok Moskau 3:0 CL 1. Spieltag
19.09./18:55 es Ajax Amsterdam - AEK Athen 3:0 CL 1. Spieltag
19.09./18:55 es Schachtjor Donezk - Hoffenheim 2:2 CL 1. Spieltag
19.09./21:00 es Benfica Lissabon - Bayern 0:2 CL 1. Spieltag
19.09./21:00 es Manchester City - Lyon 1:2 CL 1. Spieltag
19.09./21:00 es Real Madrid - AS Rom 3:0 CL 1. Spieltag
19.09./21:00 es Viktoria Pilsen - ZSKA Moskau 2:2 CL 1. Spieltag
19.09./21:00 es Valencia - Juventus 0:2 CL 1. Spieltag
19.09./21:00 es Young Boys - Manchester United 0:3 CL 1. Spieltag