Enthält kommerzielle Inhalte

US Open

Henri Laaksonen vs. Peter Gojowczyk Tipp, Prognose & Quoten – US Open 2021

Die Traumreise welches Qualifikanten setzt sich fort?

Max Gartner  3. September 2021
Unser Tipp
Über 38,5 Spiele zu Quote 1.88
Wettbewerb US Open 2021
Datum 03.09.2021, 17:00 Uhr
Einsatz                     6/10

Bet-at-home

Wettquoten Stand: 02.09.2021, 08:23
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Setzt Gojowczyk gegen Laaksonen seinen Höhenflug bei den US Open 2021 fort?
Setzt Gojowczyk gegen Laaksonen seinen Höhenflug bei den US Open 2021 fort? © IMAGO / Hasenkopf, 27.08.2018

Wie lange reichen die Kräfte beim Marathon-Mann? Peter Gojowczyk befindet sich momentan in einem echten Flow und sorgt als Qualifikant in New York für Furore. Der 32-jährige hat zum ersten Mal in seiner schon langen Laufbahn die dritte Runde bei einem Major-Event erreicht. Dabei setzte er sich zweimal auf dramatische Art und Weise in echten Fünfsatz-Krimis durch. Am Freitag steht nun das nächste Match gegen seinen schweizerischen Kontrahenten Henri Laaksonen bevor.

Inhaltsverzeichnis

Auch der Eidgenosse kämpfte sich durch drei Qualirunden und will seinen guten Lauf fortsetzen. Die besten Buchmacher schätzen die Ausgangslage zwischen den beiden Überraschungsmännern recht ausgeglichen ein. Henri Laaksonen hat gegen Peter Gojowczyk die etwas niedrigeren Quoten und geht damit als leichter Favorit in das Match.

Henri Laaksonen – Peter Gojowczyk Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Über 38,5 Spiele 1.88 Wettquoten Bet365 gering
Sieg Gojowczyk 2.10 Wettquoten Betway mittel
Gojowczyk gewinnt 3:2 6.50 Wettquoten Unibet hoch
Wettquoten Stand: 02.09.2021, 08:30
18+ | AGB beachten

Mehr als eine 2,10 lässt sich aber auch auf Seiten des Münchners nicht finden, weshalb die Begegnung sehr offen ist. Beide Akteure stehen vor einem der größten Erfolge ihrer Karriere, weshalb auch die Nerven eine Rolle spielen werden. Das Match beginnt am Freitag frühestens um 17:00 Uhr deutscher Zeit.

Unser Value Tipp:
Sieg Gojowczyk
bei Bwin zu 2.10
Wettquoten Stand: 02.09.2021, 08:23
* 18+ | AGB beachten

Switzerland Henri Laaksonen – Statistik & aktuelle Form

Der starke Lauf von Henri Laaksonen kommt fast noch etwas überraschender als bei seinem kommenden Gegner. Seit Mitte März spielte der Schweizer nämlich – mit Ausnahme des Wimbledon-Turniers – ausschließlich auf Sandplatz. Dort wurde auch das ein oder andere gute Ergebnis eingefahren und der Eigenosse kämpfte sich unter anderem durch die Quali in die dritte Runde bei den French Open.
 

XTiP Bonus
* Nur Neukunden | AGB gelten | 18+
 

Schweizer hat offenbar den Hartplatz für sich entdeckt

Mit Siegen gegen Akteure wie Roberto Bautista Agut und Lorenzo Musetti bewies er, auch die großen Namen an einem guten Tag ärgern zu können. Allerdings wurde der 29-Jährige immer wieder von Verletzungen gestoppt und musste einige Matches aufgeben. Dadurch schaffte er es in der Regel nicht, in die Top 100 der Weltrangliste vorzurücken. 2017 ist ihm dieses Kunststück einmal für kurze Zeit gelungen.

Die beeindruckenden Auftritte in Flushing Meadows kommen beim geborenen Finnen umso überraschender. In der Quali siegte der Eidgenosse gegen den Italiener Fabbiano, den Amerikaner Eliot Spizzirri und den Slowenen Blaz Rola. Da alle Konkurrenten schlagbar waren, kam der Einzug in das Hauptfeld nicht sonderlich überraschend. Das dort jedoch mit John Millman die Nummer 43 der Welt in drei Durchgängen besiegt wurde, damit konnte kaum gerechnet werden.

Laaksonen konnte mehr Kräfte in den letzten Runden sparen

Beeindruckende 16 Asse, über 80 % gewonnene Punkte mit dem ersten Aufschlag und nur ein einziges kassiertes Break lassen sich sehen. Die Leistung konnte Laaksonen auch in Runde 2 gegen Top 20-Mann Cristian Garin bestätigen. Der Chilene musste nach vier Sätzen den Platz als Verlierer verlassen.

42 Winner bei nur 33 Fehlern sind mehr als nur ordentlich und der schweizerische Qualifikant hat seine Spielweise optimal auf den schnellen und rutschigen Untergrund in New York angepasst. Wenn sein Körper mitmacht, kann zwischen Henri Laaksonen und Peter Gojowczyk eine Prognose auf einen weiteren Sieg und den erstmaligen Einzug in ein Grand Slam-Achtelfinale gewagt werden.

Letzte Spiele von Henri Laaksonen:

Letzte Spiele
09/03 202117:10
09/03 202103/09
Male Single - Runde 1/16
Satz
5
4
3
2
1
09/01 202118:05
09/01 202101/09
Male Single - Runde 1/32
Satz
5
4
3
2
1
08/30 202117:10
08/30 202130/08
Male Single - Runde 1/64
Satz
5
4
3
2
1
08/27 202120:20
08/27 202127/08
Male Single - Runde 1/16
Satz
3
2
1
08/27 202101:05
08/27 202127/08
Male Single - Runde 1/32
Satz
3
2
1

Germany Peter Gojowczyk – Statistik & aktuelle Form

Peter Gojowczyk stand zu seinen besten Zeiten schon unter den Top 40 in der Weltrangliste und hat gerade auf Hartplatz mehrfach bewiesen, wozu er im Stande ist. Unter anderem feierte er bereits einen Erfolg auf der ATP Tour in der Halle von Metz. Die letzte Finalteilnahme stammt allerdings aus dem Jahr 2018 und die Form des Münchners war zuletzt eher abfallend.
 

Mit dem Smartphone von Gratiswetten & Cashbacks profitieren
Die besten mobilen Bonusangebote

 

Starker Lauf in New York hat sich angedeutet

Erst im Vorfeld der US Open steigerte sich seine Verfassung allmählich und die drei Siege in Atlanta brachten neues Selbstvertrauen. Unter anderem wurden die Lokalmatadoren Donald Young und Sam Querrey bezwungen. Mit breiter Brust trat Gojo anschließend in der Qualifikation für das letzte Grand Slam-Turnier des Jahres an und bezwang mit Lukas Rosol, Robin Haase und Federico Cherundolo nacheinander drei unangenehme Gegner.

Durch den Einzug ins Hauptfeld wirkte der 32-Jährige plötzlich völlig entfesselt und ihm gelang gegen den Franzosen Ugo Humbert die große Sensation. Nach drei Stunden besiegte er die Nummer 26 der Welt in fünf Durchgängen. Dieses Kunststück wurde zwei Tage später gegen Dusan Lajovic nochmal wiederholt und Gojowczyk bewies gerade im engen vierten Satz mit dem Rücken zur Wand große Nervenstärke.

Kann der Deutsche das Zepter in den Rallyes übernehmen?

Seine Winner/Fehler-Bilanz liest sich mit 49:58 nicht ganz so stark wie beim kommenden Gegner aus der Schweiz. Allerdings agiert das DTB-Ass auch sehr offensiv und mit viel Risiko von der Grundlinie. Wenn es dem Weltranglisten-141. gelingt, am Freitag die Ballwechsel zu dominieren und er die richtige Balance aus Offensive und Sicherheit in den Grundschlägen findet, ist zwischen Henri Laaksonen und Peter Gojowczyk ein Tipp auf den Außenseiter nicht chancenlos.

Das beste Grand Slam-Ergebnis seiner Laufbahn wurde schon jetzt erzielt und die Traumreise des Münchners muss noch nicht zu Ende sein.

Letzte Spiele von Peter Gojowczyk:

Letzte Spiele
09/05 202123:10
09/05 202105/09
Male Single - Runde 1/8
Satz
5
4
3
2
1
09/03 202117:10
09/03 202103/09
Male Single - Runde 1/16
Satz
5
4
3
2
1
09/01 202118:05
09/01 202101/09
Male Single - Runde 1/32
Satz
5
4
3
2
1
08/30 202117:10
08/30 202130/08
Male Single - Runde 1/64
Satz
5
4
3
2
1
08/27 202117:05
08/27 202127/08
Male Single - Runde 1/16
Satz
3
2
1

Unser Henri Laaksonen – Peter Gojowczyk Tipp im Quotenvergleich 03.09.2021 – 1/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 26.10.2021, 22:43
* 18+ | AGB beachten

Henri Laaksonen – Peter Gojowczyk Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Der direkte Vergleich ist bei der Paarung Henri Laaksonen vs. Peter Gojowczykist für eine Prognose nicht gerade hilfreich. Zwar führt der Schweizer in der Bilanz mit 2:0 und konnte beide Erfolge auch auf Hartplatz einfahren. Allerdings liegen die Begegnungen fünf beziehungsweise neun Jahre zurück.

Damals setzte sich der Eidgenosse bei Challenger-Events jeweils in engen Partien knapp durch. Gelingt dem Deutschen nun auf der großen Bühne der Premierensieg? Die Antwort darauf wird es am Freitagabend geben.

Statistik Highlights für Switzerland Henri Laaksonen gegen Peter Gojowczyk Germany

Grand Slam
  • WTA
  • Grand Slam
  • Team Tournament
  • Davis Cup
  • ATP
  • Challenger
  • Olympische Sommerspiele
  • Fed Cup
  • WTA 125K series
  • Davis Cup Zone 1
  • Davis Cup Zone 2
  • Exhibition
  • Billie Jean King Cup World Group II
  • Billie Jean King Cup Group I
2021
  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2007
  • 2006
  • 2005
  • 2004
  • 2003
  • 2002
  • 2001
  • 2000
US Open ATP
  • Australian Open ATP
  • Australian Open Juniors, Boys
  • Australian Open Juniors, Girls
  • Australian Open Mixed Doubles
  • Australian Open WTA
  • Australian Open, Qualification ATP
  • Australian Open, Qualification WTA
  • Roland Garros ATP
  • Roland Garros Juniors, Boys
  • Roland Garros Juniors, Girls
  • Roland Garros Mixed Doubles
  • Roland Garros WTA
  • Roland Garros, Qualification ATP
  • Roland Garros, Qualification WTA
  • US Open ATP
  • US Open Juniors, Boys
  • US Open Juniors, Girls
  • US Open Mixed
  • US Open WTA
  • US Open, Qualification ATP
  • US Open, Qualification WTA
  • Wimbledon ATP
  • Wimbledon Gentlemen's Invitation Doubles, Final
  • Wimbledon Gentlemen's Invitation Doubles, Group A
  • Wimbledon Gentlemen's Invitation Doubles, Group B
  • Wimbledon Gentlemen's Senior Invitation Doubles, Group A
  • Wimbledon Gentlemen's Senior Invitation Doubles, Group B
  • Wimbledon Juniors, Boys
  • Wimbledon Juniors, Girls
  • Wimbledon Ladies' Invitation Doubles, Final
  • Wimbledon Ladies' Invitation Doubles, Group A
  • Wimbledon Ladies' Invitation Doubles, Group B
  • Wimbledon Mixed Doubles
  • Wimbledon Quad Wheelchair
  • Wimbledon Senior Gentlemen's Invitation Doubles, Final
  • Wimbledon WTA
  • Wimbledon Wheelchair, Men
  • Wimbledon Wheelchair, Women
  • Wimbledon, Qualification ATP
  • Wimbledon, Qualification WTA
 
Henri LaaksonenH. Laaksonen
  • Adrian MannarinoA. Mannarino
  • Albert RamosA. Ramos-Vinolas
  • Alejandro Davidovich FokinaA. Davidovich Fokina
  • Alex MolcanA. Molcan
  • Alex de MinaurA. de Minaur
  • Alexander BublikA. Bublik
  • Alexander ZverevA. Zverev
  • Alexei PopyrinA. Popyrin
  • Andreas SeppiA. Seppi
  • Andrey RublevA. Rublev
  • Andy MurrayA. Murray
  • Antoine HoangA. Hoang
  • Arthur RinderknechA. Rinderknech
  • Aslan KaratsevA. Karatsev
  • Benoit PaireB. Paire
  • Bernabe Zapata MirallesB. Zapata Miralles
  • Botic van de ZandschulpB. van de Zandschulp
  • Brandon NakashimaB. Nakashima
  • Cameron NorrieC. Norrie
  • Carlos AlcarazC. Alcaraz
  • Carlos TabernerC. Taberner
  • Casper RuudC. Ruud
  • Cem IlkelC. Ilkel
  • Christopher EubanksC. Eubanks
  • Corentin MoutetC. Moutet
  • Cristian GarinC. Garin
  • Daniel EvansD. Evans
  • Daniil MedvedevD. Medvedev
  • David GoffinD. Goffin
  • Denis KudlaD. Kudla
  • Denis ShapovalovD. Shapovalov
  • Diego SchwartzmanD. Schwartzman
  • Dominik KöpferD. Koepfer
  • Dusan LajovicD. Lajovic
  • Egor GerasimovE. Gerasimov
  • Emil RuusuvuoriE. Ruusuvuori
  • Emilio NavaE. Nava
  • Ernesto EscobedoE. Escobedo
  • Evgeny DonskoyE. Donskoy
  • Fabio FogniniF. Fognini
  • Facundo BagnisF. Bagnis
  • Federico CoriaF. Coria
  • Federico DelbonisF. Delbonis
  • Feliciano LopezF. Lopez
  • Felix Auger AliassimeF. Auger Aliassime
  • Filip KrajinovicF. Krajinovic
  • Frances TiafoeF. Tiafoe
  • Gael MonfilsG. Monfils
  • Gianluca MagerG. Mager
  • Gilles SimonG. Simon
  • Grigor DimitrovG. Dimitrov
  • Guido PellaG. Pella
  • Henri LaaksonenH. Laaksonen
  • Holger RuneH. Rune
  • Hubert HurkaczH. Hurkacz
  • Ilya IvashkaI. Ivashka
  • Ivo KarlovicI. Karlovic
  • Jack SockJ. Sock
  • James DuckworthJ. Duckworth
  • Jan-Lennard StruffJ. Struff
  • Jannik SinnerJ. Sinner
  • Jaume MunarJ. Munar
  • Jenson BrooksbyJ. Brooksby
  • Jeremy ChardyJ. Chardy
  • Jiri VeselyJ. Vesely
  • Jo-Wilfried TsongaJ. Tsonga
  • John IsnerJ. Isner
  • John MillmanJ. Millman
  • Jordan ThompsonJ. Thompson
  • Kamil MajchrzakK. Majchrzak
  • Karen KhachanovK. Khachanov
  • Kei NishikoriK. Nishikori
  • Kevin AndersonK. Anderson
  • Laslo DjereL. Djere
  • Lloyd HarrisL. Harris
  • Lorenzo MusettiL. Musetti
  • Lorenzo SonegoL. Sonego
  • Lucas PouilleL. Pouille
  • Mackenzie McDonaldM. McDonald
  • Marco CecchinatoM. Cecchinato
  • Marco TrungellitiM. Trungelliti
  • Marcos GironM. Giron
  • Marin CilicM. Cilic
  • Marton FucsovicsM. Fucsovics
  • Matteo BerrettiniM. Berrettini
  • Max PurcellM. Purcell
  • Maxime CressyM. Cressy
  • Maximilian MartererM. Marterer
  • Mikael YmerM. Ymer
  • Mikhail KukushkinM. Kukushkin
  • Miomir KecmanovicM. Kecmanovic
  • Nick KyrgiosN. Kyrgios
  • Nikoloz BasilashviliN. Basilashvili
  • Norbert GombosN. Gombos
  • Novak DjokovicN. Djokovic
  • Oscar OtteO. Otte
  • Pablo AndujarP. Andujar
  • Pablo CarrenoP. Carreno Busta
  • Pablo CuevasP. Cuevas
  • Pedro MartinezP. Martinez
  • Peter GojowczykP. Gojowczyk
  • Philipp KohlschreiberP. Kohlschreiber
  • Pierre-Hugues HerbertP. Herbert
  • Quentin HalysQ. Halys
  • Radu AlbotR. Albot
  • Reilly OpelkaR. Opelka
  • Ricardas BerankisR. Berankis
  • Richard GasquetR. Gasquet
  • Roberto Bautista AgutR. Bautista Agut
  • Roberto CarballésR. Carballes Baena
  • Salvatore CarusoS. Caruso
  • Sam QuerreyS. Querrey
  • Sam RifficeS. Riffice
  • Sebastian KordaS. Korda
  • Soon-Woo KwonS. Kwon
  • Stefano TravagliaS. Travaglia
  • Stefanos TsitsipasS. Tsitsipas
  • Steve JohnsonS. Johnson
  • Tallon GriekspoorT. Griekspoor
  • Taro DanielT. Daniel
  • Taylor FritzT. Fritz
  • Tennys SandgrenT. Sandgren
  • Thiago MonteiroT. Monteiro
  • Tommy PaulT. Paul
  • Ugo HumbertU. Humbert
  • Vasek PospisilV. Pospisil
  • Yannick HanfmannY. Hanfmann
  • Yoshihito NishiokaY. Nishioka
  • Yuichi SugitaY. Sugita
  • Zachary SvajdaZ. Svajda
gg.
 
Peter GojowczykP. Gojowczyk
  • Adrian MannarinoA. Mannarino
  • Albert RamosA. Ramos-Vinolas
  • Alejandro Davidovich FokinaA. Davidovich Fokina
  • Alex MolcanA. Molcan
  • Alex de MinaurA. de Minaur
  • Alexander BublikA. Bublik
  • Alexander ZverevA. Zverev
  • Alexei PopyrinA. Popyrin
  • Andreas SeppiA. Seppi
  • Andrey RublevA. Rublev
  • Andy MurrayA. Murray
  • Antoine HoangA. Hoang
  • Arthur RinderknechA. Rinderknech
  • Aslan KaratsevA. Karatsev
  • Benoit PaireB. Paire
  • Bernabe Zapata MirallesB. Zapata Miralles
  • Botic van de ZandschulpB. van de Zandschulp
  • Brandon NakashimaB. Nakashima
  • Cameron NorrieC. Norrie
  • Carlos AlcarazC. Alcaraz
  • Carlos TabernerC. Taberner
  • Casper RuudC. Ruud
  • Cem IlkelC. Ilkel
  • Christopher EubanksC. Eubanks
  • Corentin MoutetC. Moutet
  • Cristian GarinC. Garin
  • Daniel EvansD. Evans
  • Daniil MedvedevD. Medvedev
  • David GoffinD. Goffin
  • Denis KudlaD. Kudla
  • Denis ShapovalovD. Shapovalov
  • Diego SchwartzmanD. Schwartzman
  • Dominik KöpferD. Koepfer
  • Dusan LajovicD. Lajovic
  • Egor GerasimovE. Gerasimov
  • Emil RuusuvuoriE. Ruusuvuori
  • Emilio NavaE. Nava
  • Ernesto EscobedoE. Escobedo
  • Evgeny DonskoyE. Donskoy
  • Fabio FogniniF. Fognini
  • Facundo BagnisF. Bagnis
  • Federico CoriaF. Coria
  • Federico DelbonisF. Delbonis
  • Feliciano LopezF. Lopez
  • Felix Auger AliassimeF. Auger Aliassime
  • Filip KrajinovicF. Krajinovic
  • Frances TiafoeF. Tiafoe
  • Gael MonfilsG. Monfils
  • Gianluca MagerG. Mager
  • Gilles SimonG. Simon
  • Grigor DimitrovG. Dimitrov
  • Guido PellaG. Pella
  • Henri LaaksonenH. Laaksonen
  • Holger RuneH. Rune
  • Hubert HurkaczH. Hurkacz
  • Ilya IvashkaI. Ivashka
  • Ivo KarlovicI. Karlovic
  • Jack SockJ. Sock
  • James DuckworthJ. Duckworth
  • Jan-Lennard StruffJ. Struff
  • Jannik SinnerJ. Sinner
  • Jaume MunarJ. Munar
  • Jenson BrooksbyJ. Brooksby
  • Jeremy ChardyJ. Chardy
  • Jiri VeselyJ. Vesely
  • Jo-Wilfried TsongaJ. Tsonga
  • John IsnerJ. Isner
  • John MillmanJ. Millman
  • Jordan ThompsonJ. Thompson
  • Kamil MajchrzakK. Majchrzak
  • Karen KhachanovK. Khachanov
  • Kei NishikoriK. Nishikori
  • Kevin AndersonK. Anderson
  • Laslo DjereL. Djere
  • Lloyd HarrisL. Harris
  • Lorenzo MusettiL. Musetti
  • Lorenzo SonegoL. Sonego
  • Lucas PouilleL. Pouille
  • Mackenzie McDonaldM. McDonald
  • Marco CecchinatoM. Cecchinato
  • Marco TrungellitiM. Trungelliti
  • Marcos GironM. Giron
  • Marin CilicM. Cilic
  • Marton FucsovicsM. Fucsovics
  • Matteo BerrettiniM. Berrettini
  • Max PurcellM. Purcell
  • Maxime CressyM. Cressy
  • Maximilian MartererM. Marterer
  • Mikael YmerM. Ymer
  • Mikhail KukushkinM. Kukushkin
  • Miomir KecmanovicM. Kecmanovic
  • Nick KyrgiosN. Kyrgios
  • Nikoloz BasilashviliN. Basilashvili
  • Norbert GombosN. Gombos
  • Novak DjokovicN. Djokovic
  • Oscar OtteO. Otte
  • Pablo AndujarP. Andujar
  • Pablo CarrenoP. Carreno Busta
  • Pablo CuevasP. Cuevas
  • Pedro MartinezP. Martinez
  • Peter GojowczykP. Gojowczyk
  • Philipp KohlschreiberP. Kohlschreiber
  • Pierre-Hugues HerbertP. Herbert
  • Quentin HalysQ. Halys
  • Radu AlbotR. Albot
  • Reilly OpelkaR. Opelka
  • Ricardas BerankisR. Berankis
  • Richard GasquetR. Gasquet
  • Roberto Bautista AgutR. Bautista Agut
  • Roberto CarballésR. Carballes Baena
  • Salvatore CarusoS. Caruso
  • Sam QuerreyS. Querrey
  • Sam RifficeS. Riffice
  • Sebastian KordaS. Korda
  • Soon-Woo KwonS. Kwon
  • Stefano TravagliaS. Travaglia
  • Stefanos TsitsipasS. Tsitsipas
  • Steve JohnsonS. Johnson
  • Tallon GriekspoorT. Griekspoor
  • Taro DanielT. Daniel
  • Taylor FritzT. Fritz
  • Tennys SandgrenT. Sandgren
  • Thiago MonteiroT. Monteiro
  • Tommy PaulT. Paul
  • Ugo HumbertU. Humbert
  • Vasek PospisilV. Pospisil
  • Yannick HanfmannY. Hanfmann
  • Yoshihito NishiokaY. Nishioka
  • Yuichi SugitaY. Sugita
  • Zachary SvajdaZ. Svajda
Letzte Ereignisse gegen
09/03 202117:10
09/03 202103/09
Male Single - Runde 1/16
Satz
5
4
3
2
1
10/14 201608:10
10/14 201614/10
Male Single - Viertelfinale
Satz
3
2
1
11/07 201215:45
11/07 201207/11
Male Single - Runde 1/8
Satz
3
2
1
Letzte Spiele Henri Laaksonen
Letzte Spiele Peter Gojowczyk
Historical Statistics

Wettbasis-Prognose & Switzerland Henri Laaksonen – Peter Gojowczyk Germany Tipp

Im Lager des DTB wurde neben den frischgebackenen Olympiasieger Alexander Zverev wohl am ehesten noch Jan-Lennard Struff ein gutes Resultat in New York zugetraut. Dass es ausgerechnet die Qualifikanten sind, die nun für Furore sorgen, ist umso positiver hervorzuheben. Vor allem Marathon-Mann Peter Gojowczyk landete mit seinen beiden überstandenen Fünfsatz-Krimis einen echten Sensationscoup und die Reise des Münchners in Flushing Meadows muss noch nicht zu Ende sein.

Der Blick auf den Quotenvergleich der Wettbasis zeigt, dass die Ausgangslage vor dem nächsten Match gegen den Schweizer Henri Laaksonen sehr ausgeglichen ist. Beide Akteure sind außerhalb der Top 100 platziert und konnten durch die überstandene Qualifikation viel Matchpraxis sowie Selbstvertrauen sammeln.

Key-Facts – Henri Laaksonen vs. Peter Gojowczyk Tipp
  • Beide Qualifikanten stehen vor dem größten Erfolg ihrer Karriere
  • Gojowczyk schaltete die schwereren Gegner aus – hat aber auch mehr Körner gelassen
  • Die beiden einzigen beiden Duelle liegen lange zurück; der Schweizer setzte sich zweimal durch

Die Chancen fürs Weiterkommen stehen sehr genau bei 50:50, weshalb ein leichter Value beim Spieler aus dem Lager des DTB zu finden ist. Am besten eignet sich zwischen Henri Laaksonen und Peter Gojowczyk jedoch ein Tipp auf über 38,5 Spiele.

In diesem Match wird es sicherlich die eine oder andere Wende geben und es ist nicht davon auszugehen, dass sich einer der Spieler problemlos in drei Durchgängen behaupten kann. Mindestens vier Sätze sind sehr wahrscheinlich und die Marke von 38,5 Spielen wird dadurch mit hoher Wahrscheinlichkeit geknackt werden. Als Einsatzhöhe werden sechs Units ausgewählt.
 

 

Switzerland Henri Laaksonen vs. Peter Gojowczyk Germany – beste Quoten US Open 2021

Switzerland Sieg Henri Laaksonen: 1.75 @Unibet
Germany Sieg Peter Gojowczyk: 2.10 @Bwin

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Henri Laaksonen / Unentschieden / Sieg Peter Gojowczyk:

1
55%
2
45%

Switzerland Henri Laaksonen – Peter Gojowczyk Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Da bei der Paarung Henri Laaksonen vs. Peter Gojowczyk die Wettquoten aufseiten des deutschen Underdogs knapp über 2,0 liegen, könnte sich ein Einsatz bei einer 50%-igen Siegwahrscheinlichkeit knapp noch lohnen.

Profitabler ist allerdings ein Einsatz auf über 38,5 Spiele. Wer das Risiko liebt, könnte sogar den Tipp auf einen weiteren Fünfsatz-Sieg des Oberbayern wagen. In seinem momentan in Flow-Zustand ist „Gojo“ alles zuzutrauen. Auch ein Einzug ins Achtelfinale scheint möglich.

Über / Unter 38,5 Spiele
Über 38,5 Spiele: 1.88 @Bet-at-home
Unter 38,5 Spiele: 1.76 @Bet-at-home

Genaues Ergebnis
3:0 Laaksonen: 4.00 @Bet365
3:1 Laaksonen: 4.50 @Bet365
3:2 Laaksonen: 6.00 @Bet365
3:0 Gojowczyk: 5.50 @Bet365
3:1 Gojowczyk: 5.50 @Bet365
3:2 Gojowczyk: 6.50 @Bet365

Wettquoten Stand: 02.09.2021, 08:23
* 18+ | AGB beachten