Hapoel Beer Sheva – Dinamo Zagreb, Tipp: unter 1,5 Tore – 31.07.2018

Bleibt das Rückspiel torlos?

/
Hapoel Beer Sheva
Hapoel Beer Sheva © imago / CTK Phot

Spiel: Israel Hapoel Beer ShevaCroatia Dinamo Zagreb
Tipp: Unter 1,5 Tore
Wettbewerb: Champions League Qualifikation
Datum: 31.07.2018
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Wettquote: 3.60* (Stand: 30.07.2018, 00:45)
Wettanbieter: Bet3000
Einsatz: 3 Units

Zur Bet3000 Website

In der Königsklasse werden die letzten Teilnehmer für die Gruppenphase gesucht. Gegenwärtig stehen die Rückspiele der zweiten Qualifikationsrunde auf dem Programm. In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit der Partie zwischen Hapoel Beer Sheva und Dinamo Zagreb. Beide Equipen gewannen die Meisterschaft in ihren Ländern. Bereits im Hinspiel waren die Kroaten der leichte Favorit – immerhin ist Dinamo Zagreb in den letzten Jahren immer wieder bis in die Gruppenphase der Champions League vorgestoßen. Den Heimvorteil nutzten die Kroaten und gewannen das Hinspiel mit 5:0, damit sollte es für den Einzug in die nächste Runde reichen. Trotzdem ist bei Hapoel Beer Sheva vs. Dinamo Zagreb ein Tipp auf den Hinspielsieger nicht sonderlich empfehlenswert, da die Kroaten wohl nicht mit ihrer A-Elf antreten. Allgemein werden in dieser Affiche sehr interessante Wettquoten angeboten.
 

Die besten Wettbasis Artikel in der Übersicht
Infos, Tipps & Strategien für erfolgreiche Sportwetten

 

Formcheck Hapoel Beer Sheva

Hapoel Beer Sheva dominierte auch in der abgelaufenen Spielzeit die israelische Liga. Mit 80 Punkten aus 36 Spielen sicherte sich Beer Sheva mit neun Punkten Vorsprung den Meistertitel. Dank dieses Erfolges waren sie berechtigt, in der ersten Qualifikationsrunde der Champions League einzusteigen. Mit dem FC Flora Tallinn stand ein einfacher Gegner auf dem Programm. Bereits im Auswärtsspiel sicherten sich die Israelis mit einem klaren Sieg das Weiterkommen in die nächste Runde. Trotzdem überzeugten sie auch im Heimspiel und führten nach knapp 30 Minuten mit 2:0. Am Ende sprach der Gesamtscore mit 7:2 klar für Hapoel Beer Sheva. Völlig anders präsentierte sich die Leistung in der zweiten Runde gegen den kroatischen Meister. Hapoel Beer Sheva hatte zwar rund 50 Prozent des Spiels den Ball, trotzdem gelangen nur drei Schüsse auf das gegnerische Tor. Zagreb war deutlich offensiver ausgerichtet und effizienter. Wegen der klaren 0:5-Niederlage im Hinspiel gegen Dinamo Zagreb werden sich die Fußballer aus Beer Sheva kaum noch Hoffnungen auf die nächste Runde in der Königsklasse machen.

Auch am Wochenende vermochte der israelische Meister nicht zu überzeugen. Im Super Cup gegen Hapeol Haifa gelang Hapoel Beer Sheva kein Tor – der einzige Treffer von Beer Sheva enstand aus einem Eigentor von Dilmoni. Im Elfmeterschießen verschoss der vierte Schütze des Meisters und damit sicherte sich Haifa den Super Cup. Für Hapoel Beer Sheva geht es in der Partie gegen Zagreb nur um Schadensbegrenzung. Mit einer starken Leistung würde das Selbstvertrauen zurückkehren und den Start in die Meisterschaft aussichtsreicher gestalten.

Formcheck Dinamo Zagreb

In der heimischen Liga ist Dinamo Zagreb das Maß aller Dinge. Elf Meistertitel in Folge gewannen die Hauptstädter, bevor Rijeka in der Saison 2016/17 diesen Lauf unterbrach. Auf der europäischen Bühne ist Zagreb dagegen oft überfordert. In der letzten Champions League Saison zogen die Kroaten zwar in die Gruppenphase ein, belegten aber den letzten Platz in ihrer Gruppe mit null Punkten und einer Torbilanz von -15. In den Partien gegen die Topteams Juventus Turin, Sevilla FC und Olympique Lyon wurde der Klassenunterschied deutlich. Obwohl Kroatien an der Weltmeisterschaft in Russland bis in das Finale einzog, ist die heimische Liga eine der schlechteren in Europa. Die besten Spieler von Kroatien zieht es zu den europäischen Topteams. Besonders Modric und Raktic musterten sich in Spanien zu wahren Stars.

Der Meisterschaftsstart am vergangenen Wochenende misslang dem amtierenden Meister. Gegen Rudes reichte es nur für ein 1:1-Remis im eigenen Stadion. Auch in der letzten Spielzeit hatte Zagreb große Mühe gegen den damaligen Aufsteiger. Immerhin überzeugten die Kroaten im Hinspiel der Champions League und sicherten sich mit dem 5:0-Erfolg eine optimale Ausgangslage für das Rückspiel am Dienstag.
 

Wie stark wirkt sich der Heimvorteil im Sport aus?
Welche Auswirkungen hat der Heimvorteil auf Deinen Wetterfolg!

 

Hapoel Beer Sheva – Dinamo Zagreb, Tipp & Fazit – 31.07.2018

Nach dem klaren Hinspiel-Erfolg von Dinamo Zagreb scheint die Ausgangslage für das Rückspiel klar. Hapoel Beer Sheva wird nicht in der Lage sein, die Hypothek von fünf Toren zu drehen. Vielmehr erwarten wir eine eher verhaltene Partie ohne viele Torszenen. Die Kroaten werden Kräfte schonen und sich bereits auf die nächste Runde fokussieren. Nach dem schlechten Start in die Meisterschaft ist die größte Priorität das nächste Spiel gegen Istra. Für Hapoel Beer Sheva scheint der Start in die neue Saison gründlich missraten zu sein. Der Super Cup wurde am Wochenende gegen Haifa verloren und die Champions League Kampagne wird wohl am Dienstag mit dem Heimspiel gegen Dinamo Zagreb ein Ende finden. Der israelische Meister wird sich vor der heimischen Kulisse noch würdig verabschieden und danach optimal auf den Meisterschaftsstart am 25. August vorbereiten.

 

Key-Facts – Hapoel Beer Sheva vs. Dinamo Zagreb

  • Dinamo Zagreb gewann das Hinspiel verdient mit 5:0
  • Hapoel Beer Sheva kassierte am Wochenende eine schmerzhafte Niederlage im Super Cup
  • Die Ausgangslage von 5:0 verspricht ein eher unspektakuläres Rückspiel

 

Die Affiche zwischen Hapoel Beer Sheva und Dinamo Zagreb ist bereits entschieden. Sicherlich geschehen im Fußball Wunder, trotzdem wird der israelische Meister die 5:0-Hypothek nicht aufholen können. Deshalb verspricht die Partie in Beer Sheva zu einem Testspiel zu verkommen. Zagreb wird sicherlich nicht mit den besten elf Spielern antreten – die Kroaten müssen am kommenden Wochenende den missratenen Saisonstart korrigieren. Für die Israelis geht es dagegen am Dienstag nur um Resultatkosmetik. Wir haben uns bei der Partie zwischen Hapoel Beer Sheva und Dinamo Zagreb für einen unkonventionelle Tipp entschieden. Wetten auf unter 1,5 Tore erscheinen unrealistisch beim Blick auf das Hinspiel. Daa Zagreb das Weiterkommen aber schon gesichert hat, wird die Partie möglicherweise eher unspektakulär werden. Bei Bet365 sind Wettquoten bis 3,50 erzielbar, potentielle Wetten empfehle ich mit drei Units anzuspielen.

Zur Bet3000 Website

Israel Hapoel Beer Sheva – Dinamo Zagreb Croatia Statistik Highlights