Green Bay Packers vs. Chicago Bears, Tipp & Quoten – NFL

Können die Bears ihre ansteigende Form in Green Bay demonstrieren?

/
Rodgers (Packers)
Rodgers (Packers) © imago images / I
Spiel: Green Bay Packers - Chicago Bears
Tipp:
Quote: 2.85 (Stand: 11.12.2019, 12:06)
Wettbewerb: NFL
Datum: 15.12.2019, 19:00 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 4 / 10
Wette hier auf:

Minus 10°C – Tendenz fallend. So lautet die Wetterprognose für kommenden Sonntag, wenn die Chicago Bears bei den Green Bay Packers antreten müssen. Schneefall ist zwar nicht vorhergesagt, aber dennoch könnte es ein weiterer klassischer Winter Bowl werden, den diese beiden Teams schon so oft gespielt haben.

Gerade Packers Quarterback Aaron Rodgers liebt diese Spiele, weshalb wir einen kleinen Vorteil auf seiner Seite sehen, obwohl Mitch Trubisky momentan die beste Phase seiner Saison hat. Zudem erwarten wir bei diesen Temperaturen ein paar eingefrorene Hände, was die Gesamtpunktzahl einigermaßen niedrig halten sollte.

Bereits zum Saisonstart trafen diese Teams aufeinander und damals setzten sich die Packers in Chicago mit 10:3 durch. Auch nicht unbedingt ein Punktefestival, obwohl damals die Temperaturen noch im sommerlichen Bereich lagen.

Wir würden bei Packers vs. Bears unsere Prognose den Wetterbedingungen anpassen und auf einen Packers-Erfolg inklusive Unter-Punkten tippen. Damit haben wir einen tollen Value und sollten sich die Vorhersagen nicht noch grundlegend ändern, stehen die Chancen auf erfolgreiche Wetten recht hoch.

Kickoff der Partie ist am Sonntagabend um 19.00 deutscher Zeit. Die Partie kann live auf ProSieben Maxx und auf DAZN verfolgt werden.

Unser Value Tipp:
2 Point Conversion: Ja
5.00

Bei Bet365 wetten

(Wettquoten vom 12.12.2019, 22:16 Uhr)

United States Green Bay Packers – Statistiken & aktuelle Form

Die Packers hätten nach derzeitigem Stand ein Freilos für die Wild Card Runde, was ihnen sehr entgegenkommen würde. Damit das so bleibt, müssen sie ihre verbleibenden Partien jedoch gewinnen und bereits am Sonntag gegen die Bears anfangen.

Doch diese Partie ist schwieriger als sie noch vor vier Wochen gewesen wäre, als Chicago in einer tiefen Ergebniskrise steckte und auch Quarterback Mitch Trubisky so schlecht spielte wie selten zuvor in seiner Karriere. Mit 16 Touchdowns bei acht Interceptions ist er zwar immer noch nicht unter den Top-Quarterbacks der Liga zu finden, aber zumindest ist er nicht mehr der Schwachpunkt.

Aaron Rodgers auf der anderen Seite steht erst bei zwei Interceptions, was seine Klasse zeigt. Dabei hat er in dieser Spielzeit sogar jedes Spiel auf dem Platz gestanden und nicht wie Trubisky ausgesetzt. Somit sehen wir die Vorteile sehr eindeutig bei den Packers, was sich durch das zu erwartende Wetter noch einmal erhöht.

Ein wenig überrascht es dennoch, dass Green Bay tabellarisch so gut dasteht, da ihre Saison statistisch gesehen eher mäßig läuft. Sowohl was die Offense als auch die Defense betrifft, stehen sie in der NFL auf dem 13. Platz. Das ist solide, mehr aber auch nicht.

Statistisch gesehen liegen sie zum Beispiel weit hinter den Cowboys zurück, die aber dennoch vier Spiele weniger gewinnen konnten. Das liegt vor allem an der Fähigkeit der Packers, in engen Spielen die Oberhand zu behalten. Bereits sechs Partien konnten die Packers in dieser Spielzeit gewinnen, bei dem der Siegvorsprung am Ende einen Score betrug.

Damit sind sie sozusagen das Gegenstück zu den Cowboys oder auch den Lions, die in ihrer Division beheimatet sind. Diese Kaltschnäuzigkeit können wir auf der einen Seite wieder an Aaron Rodgers festmachen, aber auch an Head Coach Matt LaFleur, der nach etwas holprigem Start inzwischen besser klickt als noch im Vorjahr.

Böse Zungen behaupten, dass er wieder etwas Macht an Rodgers abgegeben hätte, aber das möchte offiziell niemand bestätigen. Wir glauben auf jeden Fall auch für Sonntag an dieses Duo und würden bei Green Bay gegen Chicago einen Tipp auf das Heimteam bevorzugen. Zudem gehen wir davon aus, dass die 40 Punkte-Marke dieses Mal nicht geknackt werden wird.

Key Players:

QB: Aaron Rodgers
RB: Aaron Jones
WR: Davante Adams
TE: Jimmy Graham
K: Mason Crosby

Letzte Spiele:

  • 08.12.2019 Green Bay Packers – Washington Redskins 20:15
  • 01.12.2019 New York Giants – Green Bay Packers 13:31
  • 25.11.2019 San Francisco 49ers – Green Bay Packers 37:8
  • 10.11.2019 Green Bay Packers – Carolina Panthers 24:16
  • 03.11.2019 Los Angeles Chargers – Green Bay Packers 26:11

Green Bay Packers vs. Chicago Bears – Wettquoten Vergleich * – NFL

Bet365 Logo Unibet Logo William Hill Logo Bet at Home Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Unibet
Hier zu
William Hill
Hier zu
Bet at Home
Green Bay Packers 1.47 1.50 1.47 1.44
Chicago Bears 2.75 2.75 2.85 2.72

(Wettquoten vom 11.12.2019, 12:06 Uhr)

United States Chicago Bears – Statistiken & aktuelle Form

Die Bears scheinen die Kurve bekommen zu haben und stehen inzwischen sogar bei einer positiven Bilanz. Allein für die Playoffs dürfte dieser Run wohl etwas zu spät kommen. Da sie in ihrer Division mit den Packers und den Vikings zwei extrem starke Teams haben und es auch in der NFC West zwei Teams mit sehr guten Bilanzen gibt, wird wohl selbst ein 10:6-Record am Ende nicht genügen.

Dennoch geben sie alles, um das Wunder von Chicago doch noch zu schaffen. Ein Sieg in Green Bay ist da natürlich Pflicht – nicht nur aus tabellarischen Gründen, sondern allein auch der Rivalität wegen. Packers und Bears verbindet immerhin eine Hassliebe, wobei die Liebe dabei sehr viel kürzer treten muss als der Hass.

Doch was gibt ihnen nun Hoffnung, dass ein Erfolg am Sonntag in der kalten Hölle des Lambeau Fields gelingt? Im Endeffekt nur die Defense, die langsam wieder das Niveau von 2018 erreicht. Mit 17,8 kassierten Punkten pro Partie liegen die Bears immerhin auf Rang 4 der NFL.

Dennoch wird es schwierig werden, die Packers nur mit einer guten Defense zu schlagen. Offensiv stehen die Bears nämlich bei 18,6 Punkten pro Spiel, was nur den 26. Platz ligaweit bedeutet. Wir wollen dabei nicht alles an Quarterback Mitch Trubisky festmachen, aber dass jetzt in Chicago bereits häufiger über den Namen Cam Newton spekuliert wurde, hat schon seine Gründe.

Somit spielt Trubisky in den kommenden Wochen auch um seinen Job als Starter. Ein QB-Rating von 86,9 spricht nicht unbedingt für ihn und wir würden als Franchise ebenfalls darüber nachdenken, einen Ersatz oder Nachfolger zu verpflichten. Trubisky ist kein Franchise-Quarterback und das war er auch nie.

Wir gehen stark davon aus, dass wir das im heißen und gleichwohl kalten Pflaster von Green Bay wieder erleben werden und so geben wir Chicago nicht viele Chancen, die Partie zu gewinnen. Bei Packers gegen Bears sind die Quoten auf die Packers + Unter-Punkte damit die Chance, um guten Value abzugreifen.

Key Players:

QB: Mitchell Trubisky
RB: Tarik Cohen
WR: Allen Robinson II
TE: Jesper Horsted
K: Eddy Pineiro

Letzte Spiele:

  • 06.12.2019 Chicago Bears – Dallas Cowboys 31:24
  • 28.11.2019 Detroit Lions – Chicago Bears 20:24
  • 24.11.2019 Chicago Bears – New York Giants 19:14
  • 18.11.2019 Los Angeles Rams – Chicago Bears 17:7
  • 10.11.2019 Chicago Bears – Detroit Lions 20:13

 

Wettbasis Sportwetten AdventskalenderJetzt Türchen öffnen
AGB gelten | 18+

United States Green Bay Packers – Chicago Bears United States Direkter Vergleich

Dieses Duell gibt es aufgrund der gleichen Division ja zweimal im Jahr und in den letzten Jahren waren zumeist die Packers erfolgreich. Ganze zehn der letzten zwölf Aufeinandertreffen konnten die Männer um Aaron Rodgers für sich entscheiden. Es scheint fast so, als kitzle dieses Duell mit einer starken Defense nochmal ein wenig mehr aus ihm heraus.

Das können wir uns nun auch für Sonntag wieder vorstellen, wo wir eine etwas bessere Performance von ihm erwarten als zuletzt gegen die Redskins. Da gelang ihm nur ein einziger Touchdown-Pass, was er am Sonntag spielerisch übertreffen sollte. Für Packers vs. Bears sind Wetten auf Green Bay auf jeden Fall unsere klare Empfehlung.

  • 06.09.2019 Chicago Bears – Green Bay Packers 3:10
  • 16.12.2018 Chicago Bears – Green Bay Packers 24:17
  • 10.09.2018 Green Bay Packers – Chicago Bears 24:23
  • 12.11.2017 Chicago Bears – Green Bay Packers 16:23
  • 29.09.2017 Green Bay Packers – Chicago Bears 35:14

 

Gelingt den Cowboys gegen die Rams endlich mal wieder ein Erfolg?
Dallas Cowboys – Los Angeles Rams, 15.12.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Prognose & Wettbasis-Trend United States Green Bay Packers – Chicago Bears United States

Für die Buchmacher ist die Angelegenheit gar nicht so klar, wie wir das erwartet hätten. Sie sehen den Favoritenstatus zwar auch auf Seiten Green Bays, aber nur mit knapp vier bis fünf Punkten Vorsprung. Das kommt uns entgegen und wir können einen exzellenten Value ergattern, wenn wir auf die Packers + Unter-Punkte wetten. Beides sind doch sehr wahrscheinliche Szenarien.

Key-Facts – Green Bay Packers – Chicago Bears Tipp

  • Die Green Bay Packers führen die NFC North aktuell mit 10:3-Siegen an
  • Die Chicago Bears liegen in derselben Division mit 7:6-Siegen auf Rang 3
  • Zuhause haben die Packers in dieser Saison eine starke 6:2-Bilanz

Weitere Wettoptionen für dieses Derby sind alleinige Wetten auf Unter-Punkte, wobei wir die Kombination mit den Packers als deutlich sinnvoller erachten. Auch ein Touchdown von Runningback Aaron Jones ist eine Option für Wetten, da der sowohl Touchdowns erlaufen (12) als auch fangen kann (3).

Tipp: Green Bay Packers + Unter 41,5

Hier bei Unibet auf die Packers wetten