Golden State Warriors vs. Sacramento Kings, Tipp, Prognose & Quoten, 15.12.2019 – NBA

Nächste Demütigung für die Dubs?

/
Russell (Golden State Warriors)
Russell (Golden State Warriors) © im
Spiel: Golden State Warriors - Sacramento Kings
Tipp: 1
Quote: 1.65 (Stand: 14.12.2019, 21:28)
Wettbewerb: NBA
Datum: 16.12.2019, 02:30 Uhr
Wettanbieter: Interwetten
Einsatz: 5 / 10

Die Golden State Warriors werden einmal mehr nicht als Favorit in ein Heimspiel gehen. Ein Satz, der sich in den letzten Jahren verboten hätte, doch in dieser Spielzeit rangieren die Blau-Goldenen am Ende der Tabelle in der Western Conference. Die totale Blamage erfolgte am vergangenen Donnerstag im Heimspiel gegen die New York Knicks.

Selbst gegen das erneut sehr schwach aufgestellte Franchise aus Big Apple wurde nicht gewonnen. Zwar wurde das Match erst in der Overtime verloren, doch es kann als Sinnbild für diese Saison genommen werden. Die aktuelle Truppe von Steve Kerr ist nicht im Ansatz mit der Mannschaft der letzten überaus erfolgreichen Jahren vergleichbar.

Gleich mehrere Stützen wie das Splash Duo sind verletzt und KD bekanntermaßen zu den Nets abgewandert. Die Spielzeit ist somit bereits jetzt gelaufen. Mehr als ein guter Platz in der Lottery wird man in San Francisco nicht mehr verbuchen können. Die Gäste machen sich wiederum Hoffnungen, nach einer gefühlten Ewigkeit einmal wieder die Postseason zu erreichen.

Am letzten Spieltag musste zwar eine überraschende Pleite gegen die Knicks verbucht werden, doch zuvor erzielten die Kings drei Siege, wobei auswärts Hochkaräter wie die formstarken Mavericks besiegt wurden. Die Schlappe gegen die New Yorker erscheint vor diesem Hintergrund lediglich als Ausrutscher.

Bei Golden State gegen Sacramento umfasst der Tipp nun den nächsten Triumph der Korbballjäger aus Old Sac. In der momentanen Verfassung sind die Warriors ganz einfach kaum wettbewerbsfähig und die Gäste werden sich diese Chance nicht entgehen lassen.

Für Kings-Coach Luke Walton, der im Vorjahr noch die Lakers unter seinen Fittichen hatte, sind die Spiele gegen die Warriors zudem immer etwas Besonderes. Immerhin holte er mit Golden State 2015 als Co-Trainer die Meisterschaft. Anschließend übernahm er für mehrere Monate die Rolle als Headcoach, da Steve Kerr aufgrund einer Rückenverletzung passen musste.

Aus dieser Zeit stammt der noch immer gültige Startrekord einer Franchise in der NBA, den Walton mit 24 Siegen am Stück in der Saison 2015/16 aufstellte! Die Warriors gegen Kings Prognose geht mit fünf Units als Einsatz einher.

Unser Value Tipp:
D’A. Russell over 21 Punkte
1.83

Bei Betvictor wetten

(Wettquoten vom 15.12.2019, 10:23 Uhr)

United States Golden State Warriors – Statistik & aktuelle Form

Der sechsfache Meister hat kürzlich wie zu Beginn erwähnt sogar gegen die Knicks verloren. Eine Majestätsbeleidigung, die letztmalig 2014 erfolgte. Zwischenzeitlich hatte Golden State elf Mal gegen die notorischen Loser aus New York gewonnen. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Der Umzug in das neue schmucke Chase Center hat kein Glück gebracht.

Nachdem sich Klay Thompson in den letztjährigen Finals mit einem Kreuzbandriss schwer verletzt hatte, erwischte es nach dem Start der neuen Saison Steph Curry in der Gestalt eines Handbruchs. Ohne das wohl beste Guard-Duo der NBA ist die Offensive der Warriors schlichtweg unterdurchschnittlich besetzt.

Die sechstschlechteste Zählerausbeute verdeutlicht die traurige Lage bei den Kaliforniern. Die spielerischen Defizite umfassen nicht weniger die Defensive. In diesem Bereich macht sich besonders das Fehlen des zweimaligen Finals-MVP Kevin Durant, der im Sommer nach Brooklyn ging, oder des MVP des Endspiels von 2015 – Andre Iguodala, nun in Memphis – bemerkbar.

Angesichts der fehlenden Schützen im Angriff kommt es in der Offensive jetzt wiederum besonders auf Neuzugang D’Angelo Russell an. Der Shooting Guard kam von den Nets und hat im Angriff jetzt jede Menge Freiheiten.

Allerdings war selbst er in den letzten Wochen verletzt und steht erst seit einigen Partien wieder auf dem Court. Bei seinem jüngsten Auftritt im Chase Center gegen die Knicks bewies der 23-Jährige aber mit der besten Ausbeute seines Teams (32 Punkte), dass er wieder fit ist.

Beim Game zwischen den Warriors und Kings sind die Quoten für mehr als 21 Zähler durch den letztjährigen All-Star zusätzlich eine gute Idee. Betvictor bietet diese zu 1,83 an. Für die Vorhersage spricht nicht zuletzt sein durchschnittlicher Saisonwert von 22,9 Zählern vor heimischer Kulisse.

Golden State Warriors vs. Sacramento Kings – Wettquoten Vergleich * – NBA

STS-Bet Logo Interwetten Logo Betsson Logo Betvictor Logo
Hier zu
STS-Bet
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betsson
Hier zu
Betvictor
Golden State Warriors
2.25 2.20 2.34 2.20
Sacramento Kings
1.65 1.65 1.61 1.63

(Wettquoten vom 14.12.2019, 21:28 Uhr)

United States Sacramento Kings – Statistik & aktuelle Form

Die Sacramento Kings spielen erwartungsgemäß durchschnittlich auf. Das Franchise belegt den neunten Platz im Westen. Damit bewegen sich die Kings in gewohnt unspektakulären Sphären. Zwar hat man mit Shaquille O’Neal einen berühmten Mitbesitzer, doch in der NBA ist Sacramento eine graue Maus: Seit 13 Spielzeiten wurde die Postseason verpasst.

Die einzige Meisterschaft liegt außerdem nicht weniger als 68 Jahre zurück. Nun könnte sich der Wunsch nach besseren Zeiten doch einmal erfüllen. Im Vorjahr wurde mit einer Siegquote von knapp 48 Prozent die beste Bilanz seit der letzten Teilnahme an der Postseason im Jahr 2006 aufgestellt. Die laufende Spielzeit entwickelt sich ebenfalls immer erfolgreicher.

Speziell auswärts haben sich die Kalifornier zuletzt zu einem Favoritenschreck entwickelt: So wurden erst die verdutzten Mavericks und anschließend die Rockets aus Houston bezwungen. Die Triumphe kommen aber nicht gänzlich überraschend: Schon zuvor hatten die Basketballer aus Sac-Town in der Fremde stets mutig aufgespielt.

In San Antonio wurde mit nur einem Zähler sowie nach Overtime verloren und bei den Celtics setzte es ebenso eine maximal enge Pleite mit einem Punkt an Differenz. Bemerkenswert war ferner der Auftritt bei den Lakers, als ein knappes 97:99 am Ende auf dem Scoreboard aus Sicht von Sacramento stand.

Erfreulich aus Sicht der Kings ist obendrein die Rückkehr von Marvin Bagley III. Der Power Forward und ebenso als Center einsetzbare Spieler hatte sich im ersten Match der Saison eine Fingerverletzung zugezogen. Doch im vorletzten Game gegen Oklahoma City Thunder feierte Marvin Bagley III seine Rückkehr.

Der Second-Pick des letzten Jahres lieferte beim knappen Heimsieg sofort wieder eine sehr gute Leistung ab, weshalb sein Comeback für Sacramento eine echte Verstärkung darstellt.

Exklusive 75€ Gratiswette:

Royal Panda BonusWette 75€, erhalte 75€
Nur für Ersteinzahler | AGB gelten | 18+ 

United States Golden State Warriors gegen Sacramento Kings – Head to Head Statistik

In der vergangenen Saison siegte in vier Duellen stets Golden State. Die Erfolge waren immer sehr knapp mit maximal fünf Punkten an Vorsprung. Nun sehen die Golden State Warriors gegen Sacramento Kings Quoten jedoch die Gäste als Favoriten für den Sieg an.

Für die Gäste würde im Erfolgsfall eine Serie von sechs Niederlagen bei dieser Paarung enden, wobei eine Pleite in der letztjährigen Pre-Saison zustande kam.

 

Golden State Warriors – Sacramento Kings, NBA – Tipp & Quote

Die Kings belegten in der vergangenen Saison den neunten Rang. Damit verpassten sie die Playoffs nur um einen Rang. Zugegebenermaßen fiel der Abstand auf die nächstplatzierten Clippers mit neun Siegen weniger beim genaueren Hinsehen doch recht groß aus. Dennoch schnuppert man in der ehemaligen Goldgräberstadt Morgenluft.

In der Offseason wurde die junge Mannschaft mit erfahrenen Spielern verstärkt, weshalb die Altersmischung schon einmal stimmt. Auch die Breite des Kaders ist positiv zu bewerten. Nicht weniger als sieben Spieler weisen einen zweistelligen Scorer-Wert auf. Zu den erfolgreichen Neuzugängen gehört zum Beispiel der Power Forward Richaun Holmes.

Der 26-Jährige kam aus Phoenix und spielt bisher eine tolle Saison. Speziell seine Wurftechnik hat sich noch einmal verbessert. Rund zwei Drittel seiner Versuche aus dem Feld gehen durch die Reuse – drittbester Wert in der Liga! On top ist er defensiv stark.

 

Key-Facts – Golden State Warriors vs. Sacramento Kings Tipp

  • Warriors sind das schlechteste Team in der NBA
  • Net-Rating der Dubs ist im Vergleich zum Vorjahr um rund 15 Punkte abgesackt
  • Kings haben zuletzt auswärts unter anderem die Top-Teams der Mavs und Rockets besiegt

 

Mehr als acht Rebounds sowie knapp anderthalb Blocks und ein Steal pro Partie belegen seine Entwicklung in seiner fünften Spielzeit in der NBA. Darüber hinaus sind die Kings auswärts sehr gefährlich. Zuletzt wurden mit den Mavs sowie Rockets gleich zwei Schwergewichte in deren Wohnzimmer bezwungen.

In Bezug auf die Warriors muss angesichts der heftigen personellen Probleme momentan nicht mehr viel gesagt werden. Wer eine Siegquote von unter 20 Prozent aufweist, ist in sportlicher Hinsicht nicht mehr zu retten. Zusätzlich gestaltet sich im kommenden Match die ohnehin desaströse personelle Lage durch den Ausfall des leistungsstarken Rookie Eric Paschall noch schwieriger.

Bei Golden State gegen Sacramento zielt der Tipp deshalb darauf ab, dass die Gäste als Gewinner aus dem Chase Center gehen werden. Unverzichtbare Akteure aufseiten der Hausherren wie Chefkoch Curry oder Klay Thompson werden in diesem Jahr nicht mehr auflaufen, weshalb deren Durststrecke noch länger anhalten wird.

Bei Interwetten stehen Warriors gegen Kings Wettquoten von 1,65 für die Prognose zur Verfügung.

Tipp: Sacramento Kings gewinnen

Hier bei Interwetten auf Sacramento Kings wetten
Wettbasis Sportwetten AdventskalenderJetzt Türchen öffnen
AGB gelten | 18+