FC Basel vs. Young Boys Tipp, Prognose & Quoten 01.12.2019 – Super League

Kann Basel den Anschluss an die Young Boys wiederherstellen?

/
Xhaka (FC Basel)
Xhaka (FC Basel) © imago images / Ge
Spiel: FC Basel 1893 - BSC Young Boys
Tipp: Unter 3,5
Quote: 1.66 (Stand: 28.11.2019, 23:41)
Wettbewerb: Super League
Datum: 01.12.2019, 16:00 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 6 / 10
Wette hier auf:

Alles andere als erfolgreich war der fünfte Spieltag der UEFA Europa League-Gruppenphase für die Schweiz. Das Trio der Eidgenossen – Basel, Young Boys und Lugano – kassierte nämlich jeweils Niederlagen!

Nach diesen Pleiten soll es nun in der heimischen Meisterschaft Wiedergutmachung geben. Doch zumindest eine Mannschaft wird im Euro-Fighter-Duell den nächsten Rückschlag hinnehmen müssen. Im St. Jakobs Park von Basel kommt es zum Spitzenspiel zwischen dem FC Basel und den Young Boys!

Das Duell ist nicht nur ein Euro-Fighter-Duell, sondern auch das absolute Spitzenspiel im Schweizer Fußball. Jahrelang dominierte Basel die Meisterschaft, musste in den letzten beiden Jahren jedoch den Young Boys deutlich den Vortritt lassen.

Einen spannenden Meisterschaftskampf kennen Schweizer Fußballfans schon gar nicht mehr. Aktuell sind die beiden Teams durch vier Punkte getrennt. Für Basel heißt es zwingend „Verlieren verboten“, um nicht schon wieder den Anschluss zu verlieren.

Der Druck ist bei der Koller-Elf dementsprechend sicherlich höher als bei den Gästen aus Bern. Die Young Boys werden unabhängig des Resultats am ersten Adventssonntag die Tabellenführung behaupten.

Die Buchmacher erwarten sich im Spitzenspiel ein Duell auf Augenhöhe und dementsprechend werden zwischen dem FC Basel und den Young Boys gänzlich ausgeglichene Quoten offeriert. Spielbeginn ist am Sonntagnachmittag um 16 Uhr.

Torfestival im St. Jakobs Park?
Über 3,5
2.15
Unter 3,5
1.55

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 28.11.2019, 23:46 Uhr)

SwitzerlandFC Basel vs. Young Boys Switzerland Direkter Vergleich [+ Infografik]

Wann gab es im Spitzenspiel der beiden Dominatoren des Schweizer Fußballs zuletzt nur Treffer einer Mannschaft zu sehen? Für die Antwort auf diese Frage muss man bis zum ersten Spieltag der Saison 2017/18 zurückblättern. Seither war in acht Ligaspielen zwischen dem FC Basel und den Young Boys der Tipp auf Treffer beider Teams stets die richtige Wahl.

Im Hinspiel der laufenden Meisterschaft ging der FC Basel schon früh durch Silvan Widmer in Führung, im zweiten Spielabschnitt gelang YBB-Topscorer Jean-Pierre Nsame der verdiente Ausgleichstreffer. Beim 1:1-Remis blieb es schlussendlich auch und somit haben die Young Boys zum siebten Mal in Serie zuhause gegen Basel gepunktet.

Basel sah in den letzten Jahren allgemein nicht gut gegen die Young Boys aus. Seit der Saison 2016/17 gab es in 13 Spielen nur zwei Baseler Siege, fünf Remis und sechs Erfolge für die Hauptstadt-Elf aus Bern!

Infografik FC Basel Young Boys 2019

SwitzerlandFC Basel – Statistik & aktuelle Form

FC Basel Logo

Das Auswärtsspiel in Krasnodar hatte für den FC Basel nicht den allerhöchsten Stellenwert. Die Koller-Schützlinge hatten das Ticket für die KO-Phase der UEFA Europa League bereits fix in der Tasche.

Mit einem Sieg hätte Basel jedoch den Gruppensieg realisieren können. Auch deshalb verzichtete Koller auf eine groß angelegte Rotation und ließ seine Stammformation auflaufen.

„Es war etwas besser als am Wochenende gegen Servette, aber es hat sicher einiges gefehlt. Wir spielten zu unsauber und vergaben zu viele Chancen“

Valentin Stocker

Krasnodar präsentierte sich deutlich stärker als bei der 0:5-Niederlage in Basel und nutzte ein Geschenk von Innenverteidiger Alderete aus. Ein ungestümes Foulspiel hatte einen Elfmeter zur Folge, den Ari zum 1:0-Siegtreffer verwertete. Es war die zweite Niederlage in Serie. Zum zweiten Mal gelang kein Torerfolg für die Bebbies. Die Leistung war jedoch deutlich ansprechender als noch beim 0:2 gegen Servette Genf.

Das Offensivspiel funktionierte aber definitiv schon besser, sorgt aber nicht unbedingt für Euphorie. Zudem muss Marcel Koller am Sonntag im Spitzenkampf auf Stürmer Kemal Ademi (bester Torschütze mit acht Treffern – Gelbsperre) und Kapitän Valentin Stocker (Rotsperre) verzichten. Ricky van Wolfswinkel, Ramires sowie Zdravko Kuzmanovic werden verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen.

Zwei Niederlagen, kein Torerfolg, eine lange Rückreise aus Russland sowie der Druck, die Young Boys aus den Augen zu verlieren. Die Ausgangslage spricht nicht unbedingt für die Koller-Schützlinge. Auch deshalb tendieren wir auf dem Drei-Weg-Markt zwischen dem FC Basel und den Young Boys nicht zu einem Tipp auf die Hausherren.

Voraussichtliche Aufstellung von FC Basel:
Omlin – Petretta, Alderete, Bergström, Widmer – Xhaka, Frei – Bua, Zuffi, Zhegrova – Arthur

Letzte Spiele von FC Basel:
28.11.2019 – FC Krasnodar vs. FC Basel 1:0 (Europa League)
23.11.2019 – Servette Genf vs. FC Basel 2:0 (Super League)
10.11.2019 – Lugano vs. FC Basel 0:3 (Super League)
07.11.2019 – FC Basel vs. Getafe 2:1 (Europa League)
03.11.2019 – FC Basel vs. Xamax Neuchatel 1:1 (Super League)

FC Basel vs. Young Boys – Wettquoten Vergleich * – Super League

Bet365 Logo Interwetten Logo Tipico Logo Betano Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Tipico
Hier zu
Betano
FC Basel
2.50 2.45 2.65 2.50
Unentschieden 3.60 3.60 3.50 3.65
Young Boys
2.60 2.50 2.50 2.60

(Wettquoten vom 28.11.2019, 23:46 Uhr)

SwitzerlandYoung Boys – Statistik & aktuelle Form

Young Boys Logo

Weitaus schwerwiegender als die Niederlage des FC Basels war jene der Young Boys. Der Schweizer Meister startete furios in die Partie gegen den FC Porto. Schon nach sechs Minuten konnten die Hausherren auf dem Kunstrasen im Stade de Suisse die Führung erzielen. In weiterer Folge agierte die Seoane-Elf weiterhin gefällig, doch mit Beginn der zweiten Halbzeit übernahm Porto immer mehr das Kommando.

Der Ausgleichstreffer lag in der Luft und mit der Auswechslung von Kapitän Fabian Lustenberger (leicht angeschlagen) ging die Kontrolle verloren. Vincent Aboubakar nutzte zwei Unachtsamkeiten und drehte die Partie innerhalb von nur vier Minuten. In der Nachspielzeit hatten die Young Boys noch Pech mit einem Pfostentreffer. Durch die Niederlage muss der Schweizer Meister in zwei Wochen im IBROX Park gegen die Glasgow Rangers gewinnen, um international zu überwintern.

„Wir verpassten es, die Führung auszubauen. Wir spielten etwas zu verhalten. Es fehlte an Bewegung, um die freien Räume zu finden, die vorhanden gewesen wären“

Michael Aebischer

Auf nationaler Ebene liefert die Mannschaft ein Schützenfest nach dem anderen ab, international gelingt es noch nicht, diese Durchschlagskraft zu bestätigen. In der Liga hat die Seoane-Elf in fünf der letzten sechs Ligaspiele vier Treffer erzielt. International stehen in fünf Spielen lediglich sieben Tore zu Buche.

Durchschnittlich fielen in der Super League bei Spielen mit YBB-Beteiligung 3,93 Tore. Dahingehend sind zwischen dem FC Basel und den Young Boys die niedrigen Quoten auf das Über 2,5 (um die 1,50) auch nachvollziehbar.

Ein Vorteil für den Meister ist sicherlich die Tatsache, dass die Young Boys am Donnerstag ein Heimspiel hatten und somit über mehr Ruhepausen vor dem Kracher-Duell mit Basel verfügen. Personell wird der Meister weiterhin auf Vincent Sierro, Sandro Lauper, Gianluca Gaudino und Miralem Sulejmani (alles Mittelfeldspieler) verzichten müssen. Fabian Lustenberger sollte trotz seiner Blessur wieder rechtzeitig fit werden.

Voraussichtliche Aufstellung von Young Boys:
Von Ballmoos – Garcia, Bürgy, Sörensen, Lotomba – Moumi Ngmaleu, Lustenberger, Martins Pereira, Fassnacht – Nsame, Asale

Letzte Spiele von Young Boys:
28.11.2019 – Young Boys vs. Porto 1:2 (Europa League)
24.11.2019 – Sion vs. Young Boys 3:4 (Super League)
10.11.2019 – Young Boys vs. St. Gallen 4:3 (Super League)
07.11.2019 – Feyenoord Rotterdam vs. Young Boys 1:1 (Europa League)
03.11.2019 – Servette Genf vs. Young Boys 3:0 (Super League)

 

Kann Rapid die Müdigkeit beim LASK ausnutzen?
LASK vs. Rapid Wien, 01.12.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

SwitzerlandFC Basel – Young Boys Switzerland Statistik Highlights

 

Podolski & XTiP präsentieren:

XTiP BonusJetzt XTiP Podolski-Bonus holen
AGB gelten | 18+ 

SwitzerlandFC Basel gegen Young Boys Switzerland Tipp & Prognose – 02.12.2019

In den letzten Jahren war die sportliche Brisanz in diesem Spitzenspiel äußerst überschaubar. Zumeist war die Situation in der Tabelle schon sehr eindeutig, dass es quasi nur noch ums Prestige ging. Am ersten Adventswochenende stellt sich die Situation ein wenig anders dar. Auch sportlich hat der Kracher im Schweizer Vereinsfußball einen hohen Stellenwert.

Aktuell liegt der FC Basel vier Zähler hinter dem Meister und könnte mit einem Heimsieg bis auf einen Zähler heranrücken. Die Buchmacher offerieren zwischen dem FC Basel und den Young Boys maximal Quoten von 2,65 für den Heimsieg! Für einen Sieg der Gäste bewegen sich die Quoten auf dem nahezu identischen Niveau, hier wird maximal eine 2,60 angeboten.

 

Key-Facts – FC Basel vs. Young Boys Tipp

  • Zwei Niederlagen ohne eigenen Torerfolg – Basel enttäuschte zuletzt gleich doppelt!
  • Nur zwei der letzten 13 Ligaspiele hat Basel gegen die Young Boys gewonnen!
  • In fünf der letzten sechs Ligaspiele hat die Seoane-Elf vier Treffer erzielt!

 

Auch wir empfinden zwischen dem FC Basel und den Young Boys eine Prognose auf dem Drei-Weg-Markt als äußerst schwierig und richten deswegen unseren Blick auf das Über/Unter! Basel’s Offensivspiel lahmt aktuell ein wenig und mit Ademi und Stocker fallen zwei wichtige Spieler aus. Die Young Boys erzielten zuletzt zwar etliche Treffer, doch in den Topspielen legt auch die Seoane-Elf mehr Wert auf die Defensive.

Drei Tore sind sicherlich möglich, deswegen empfehlen wir zwischen dem FC Basel und den Young Boys nicht den Tipp auf das Unter 2,5, sondern auf das Unter 3,5. Für beide Mannschaften steht viel auf dem Spiel und bedingungslose Offensive ist nicht zu erwarten. Vier Tore wären deshalb durchaus eine Überraschung und tätigen einen Einsatz in Höhe von sechs Units auf das Unter 3,5!

 

SwitzerlandFC Basel – Young Boys Switzerland beste Quoten * Super League

SwitzerlandSieg FC Basel: 2.65 @Tipico
Unentschieden: 3.75 @Betway
SwitzerlandSieg Young Boys: 2.60 @Betway

(Wettquoten vom 28.11.2019, 23:46 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg FC Basel / Unentschieden / Sieg Young Boys:

1: 37%
X: 25%
2: 38%

 

Hier bei Bet at Home auf Unter 3,5 Tore wetten

SwitzerlandFC Basel – Young Boys Switzerland – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.47 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.60 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.44 @Bet365
NEIN: 2.62 @Bet365

(Wettquoten vom 28.11.2019, 23:46 Uhr)

Knapp vier Treffer pro Spiel gibt es bei den Young Boys in der Super League zu sehen. Im Topspiel zwischen dem FC Basel und den Young Boys werden Wettquoten von 1,47 bei Bet365 für das Über 2,5 angeboten!

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Switzerland & das gewünschte Thema auswählen).

Datum/ZeitLandFussball-SpieleSpieltag
30.11./19:00SwitzerlandSion - Thun 2:116
30.11./19:00SwitzerlandXamax - FC Zürich 0:116
01.12./16:00SwitzerlandFC Basel - Young Boys 3:016
01.12./16:00SwitzerlandLugano - Genf 1:016
01.12./16:00SwitzerlandLuzern - St. Gallen 1:416