Enthält kommerzielle Inhalte

FC Basel vs. FC Zürich Tipp, Prognose & Quoten 25.09.2019 – Super League

Behaupten die Bebbi die Tabellenführung?

Ist der FC Basel wieder auf dem Weg zu alter Stärke? Es gibt Klubs, die jahrelang die nationalen Ligen quasi nach Belieben dominierten. Wenn das der Fall war, dann lässt der Hunger auf große Titel nach und zwangsläufig geht irgendwann eine Ära zu Ende. Dann muss man daran arbeiten, eine neue Ära zu beginnen und das scheint aktuell in Basel der Fall zu sein.

Die Young Boys Bern haben dem FCB den Rang abgelaufen. Zwei Jahre nur die zweite Geige zu spielen, sollte für die Bebbi genug sein. In dieser Saison hat das Team von Marcel Koller bereits gute Leistungen gezeigt, allerdings auch den Sprung in die Gruppenphase der Champions League verpasst. Vielleicht ist die Europa League besser geeignet, um die nationalen Aufgaben nicht zu vernachlässigen.

Inhaltsverzeichnis

Am Mittwoch trifft der FC Basel in der Super League in einem Duell alter Rivalen auf den FC Zürich. Die Baseler liegen nach sieben Spieltagen mit 16 Zählern punktgleich vor dem FC Sion an der Spitze des Klassements. Derzeit kann nur noch der Meister aus Bern mit diesen beiden Klubs Schritt halten. Die Züricher befinden sich im Augenblick mit etwas dünnen acht Punkten auf Rang sechs.

Basel hat bereits doppelt so viele Zähler auf dem Konto wie der FCZ. Über die Favoritenrolle in diesem Duell müssen wir uns keine tieferen Gedanken machen. Die Hausherren können mit breiter Brust in diese Partie gehen, wobei die Züricher zuletzt deutlich Aufwind hatten. Dennoch geht im Match zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich die Prognose in Richtung eines Heimsieges.

Der Spitzenreiter wird alles daran setzen, die vor allem daheim deutlich aufsteigende Tendenz auch am Mittwoch unter Beweis zu stellen. Die Fans sollten vielleicht nicht wieder eine Gala erwarten wie in der Europa League daheim gegen Krasnodar. Trotzdem tendieren wir in der Begegnung zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich eindeutig zu einem Tipp auf einen Erfolg der Hausherren.

Für den FCZ wäre es jedoch eminent wichtig, in Basel zumindest zu punkten. Nachdem der Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle gerade hergestellt wurde, soll dieser nach Möglichkeit mit einer Pleite am Mittwoch nicht direkt wieder abreißen. Der Anpfiff zum achten Spieltag in der Super League zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich im St. Jakob-Park erfolgt am 25.09.2019 um 20:00 Uhr.

Basel mit Heimsieg?
Ja
1.42
Nein
2.70

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 24.09.2019, 06:42 Uhr)

SwitzerlandFC Basel – Statistik & aktuelle Form

FC Basel Logo

Aus sportlicher Sicht herrscht in Basel derzeit Ruhe. Die Bebbi sind mit einem nur wenig veränderten Kader in die Saison gegangen, so dass Trainer Marcel Koller auf Kontinuität setzen kann. Allerdings ist mit David Degen ein ehemaliger Akteur in die Basel Holding als Verwaltungsrat und Anteilseigner eingestiegen, der dem Trainer nicht gerade wohlgesonnen ist.

So lange Marcel Koller jedoch erfolgreich arbeitet, gibt es keinen Grund, ihn zu sehr zu kritisieren. Den großen Rückhalt dürfte der Trainer ab sofort im Klub aber nicht mehr spüren. Dabei läuft es insgesamt sehr gut. Vor allem zu Hause in Basel erfolgreich. In den letzten fünf Heimspielen gab es wettbewerbsübergreifend vier Siege. Nur gegen den LASK in der Königsklasse gab es eine bittere Pleite.

Eine besonders interessante Personalie im Duell gegen den FCZ ist Kenan Ademi. Der Angreifer, der von Xamax Neuchatel nach Basel kam, hatte beinahe schon in Zürich unterschrieben. Freunde hat sich in dieser Transfergeschichte wahrscheinlich niemand gemacht. Bleiben wir beim Sportlichen und da würden wir im Match zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich die Quoten auf einen Heimsieg anspielen wollen.

Am vergangenen Sonntag ist der FCB in der Super League um die zweite Saisonpleite herumgekommen. 1:1 stand es am Ende im Spitzenspiel bei den Young Boys Bern. Silvan Widmer brachte Basel früh in Führung, doch am Ende konnten die Bebbi froh sein, überhaupt noch einen Punkt mitgenommen zu haben, denn die Young Boys bestimmten das Spiel vor allem in der zweiten Halbzeit.

In dieser Partie kam es zu einer kuriosen Szene. Neuzugang Arthur Cabral gab sein Debüt in der Super League und sah nach zwölf Sekunden, ohne einmal den Ball berührt zu haben, seine erste gelbe Karte. Damit hat er sich einen Eintrag in die Geschichtsbücher der Schweizer Super League gesichert, wenngleich dieser natürlich negativ ist.

Ausgerechnet der Einsatz von Kenan Ademi ist am Mittwoch fraglich. Nach überstandener Gehirnerschütterung musste er gegen Bern wegen einer Fußverletzung ausgewechselt werden. Sicher nicht mit von der Partie sind außerdem Ricky van Wolfswinkel (Gehirnerschütterung) und der kranke Edon Zhegrova.

Voraussichtliche Aufstellung von FC Basel:
Omlin – Petretta, Alderete, Cömert, Widmer – Xhaka, Frei – Bua, Zuffi, Stocker – Ademi – Trainer: Koller

Letzte Spiele von FC Basel:
22.09.2019 – Young Boys vs. FC Basel 1:1 (Super League)
19.09.2019 – FC Basel vs. FC Krasnodar 5:0 (Europa League)
14.09.2019 – Meyrin vs. FC Basel 0:3 (Schweizer Pokal)
01.09.2019 – FC Basel vs. Lugano 2:1 (Super League)
24.08.2019 – Xamax Neuchatel vs. FC Basel 0:3 (Super League)

FC Basel vs. FC Zürich – Wettquoten Vergleich * – Super League

Bet365 Logo Bwin Logo Bet at Home Logo Unibet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bwin
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Unibet
FC Basel
1.44 1.42 1.43 1.42
Unentschieden 4.50 4.75 4.61 4.75
FC Zürich
6.50 6.25 6.08 6.75

(Wettquoten vom 24.09.2019, 06:42 Uhr)

SwitzerlandFC Zürich – Statistik & aktuelle Form

FC Zürich Logo

So richtig zufrieden kann man mit der bisherigen Saison in Zürich nicht sein. Immerhin ist der FCZ weiterhin im Schweizer Pokal vertreten, doch in der Tabelle der Super League halten sich die Stadtzüricher nur knapp über dem Strich. Das liegt unter anderem daran, dass die Neuzugänge noch nicht den Schwung gebracht haben, den sich der Klub erhoffte.

Allerdings sieht Ludovic Magnin noch keine Veranlassung, eine Bilanz zu ziehen. Das will der Trainer frühestens im Winter machen und dann schauen, welche Stellschrauben gedreht werden müssen. Immerhin ist der Aufwärtstrend inzwischen deutlich erkennbar. Seit drei Spielen gab es keine Niederlage mehr. Zuletzt konnte der FCZ sogar zwei Siege feiern.

Allerdings waren die Leistungen auch in diesen Spielen wenig erbaulich. Im Pokal mühte sich der FC Zürich mit einem 2:1 beim unterklassigen FC Wil in die nächste Runde. Auch gegen die schlecht gestartete Mannschaft des FC Thun reichte es nur dem Ergebnis nach zu einem souveränen Sieg. Schließlich sahen die Gäste bereits nach 23 Minuten eine rote Karte und mussten forthin in Unterzahl weiterspielen.

Kurz vor der Pause gelang Simon Sohm das 1:0. Direkt nach der Pause war Tosin Aiyegun mit dem 2:0 zur Stelle. Das war es aber auch mit der Herrlichkeit. Wahrscheinlich wäre das Spiel anders gelaufen, wenn der FCZ nicht 70 Minuten in Überzahl hätte agieren dürfen. Aufgrund dieser Leistung bleiben wir dabei, im Spiel zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich eine Prognose auf einen Dreier der Hausherren abzugeben.

Ludovic Magnin sieht, dass der Aufschwung des FCZ nur ein sehr zartes Pflänzchen ist. Von daher kann der Trainer der Züricher nur hoffen, dass seine Mannschaft den nun eingeschlagenen Weg, zumindest was die Ergebnisse anbelangt, fortführen kann.

„Wir hatten eine gute Woche. Wir hoffen, in der Erfolgsspur bleiben zu können.“

Ludovic Magnin
Allerdings denken wir, dass es in der Schweiz derzeit kaum schwerere Aufgaben gibt, als in Basel anzutreten.

Außerdem haben die Stadtzüricher weiterhin große Verletzungssorgen. Am Mittwoch wird Ludovic Magnin auf Becir Omeragic, Hekuran Kryeziu, Adrian Winter, Benjamin Kololli und Assan Ceesay verzichten müssen. Wir können uns deshalb vorstellen, dass an der erfolgreichen Mannschaft des vergangenen Wochenende nicht viel verändert wird.

Voraussichtliche Aufstellung von FC Zürich:
Brecher – Modou, M. Kryeziu, Bangura, Britto – Sohm, Popovic – Schönbächler, Marchesano, Aiyegun – Mahi – Trainer: Magnin

Letzte Spiele von FC Zürich:
22.09.2019 – FC Zürich vs. Thun 2:0 (Super League)
14.09.2019 – Wil vs. FC Zürich 1:2 (Schweizer Pokal)
04.09.2019 – Schaffhausen vs. FC Zürich 1:1 (Freundschaftsspiel)
24.08.2019 – Young Boys vs. FC Zürich 4:0 (Super League)
17.08.2019 – Black Stars vs. FC Zürich 1:2 (Schweizer Pokal)

 

 

SwitzerlandFC Basel vs. FC Zürich Switzerland Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Seit 1977 haben sich der FC Basel und der FC Zürich insgesamt 128 Duelle geliefert. Der direkte Vergleich ist eine deutliche Angelegenheit für die Bebbi. Nach Siegen liegt der FC Basel mit 62:26 vorne. 40 Partien endeten mit einem Remis. Insgesamt hat Zürich sich in den letzten Jahren regelmäßig die Zähne an den Baselern ausgebissen.

In den letzten zehn Jahren, und wir sprechen von einer Doppelrunde, die in der Schweiz ausgetragen wird, hat der FCZ nur vier Partien gegen Basel gewinnen können. In der vergangenen Saison gewann Basel vier von fünf Partien, eine wurde im Pokal ausgetragen, und einmal trennten sich die Kontrahenten mit einem Remis.

Die letzten Begegnungen gab es Ende April und Anfang Mai. Zunächst siegte Basel im Schweizer Pokal mit 3:1 in Zürich. Wenige Tage später gab es in Basel einen klaren 3:0-Heimsieg in der Super League. Carlos Zambrano, Ricky van Wolfswinkel und Albian Ajeti hießen dabei die Torschützen.

SwitzerlandFC Basel gegen FC Zürich Switzerland Tipp & Prognose – 25.09.2019

Basel ist weiterhin so eine Art Angstgegner des FC Zürich, wobei das für so ziemlich alle Klubs aus der Schweiz der Fall sein dürfte. In den letzten zehn Jahren gab es für die Stadtzüricher nur vier Siege gegen den FCB. In dieser Saison ist Basel vor allem daheim gut unterwegs. Im letzten Heimspiel gab es in der Europa League einen 5:0-Sieg gegen Krasnodar.

Insgesamt hat Basel vier der letzten fünf Heimspiele gewonnen. Zürich hat die letzten beiden Pflichtspiele für sich entscheiden können, allerdings im Pokal gegen einen Zweitligisten und gegen Thun in der Super League mit 70 Minuten Überzahl. Deshalb gehen wir weiterhin davon aus, dass es nur sinnvoll ist, in der Partie zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich einen Tipp auf einen Heimsieg abzugeben.

 

Key-Facts – FC Basel vs. FC Zürich Tipp

  • Basel hat vier der letzten fünf Heimspiele gewonnen.
  • Der FC Zürich hat in den vergangenen drei Partien nicht mehr verloren.
  • Zürich konnte in den letzten zehn Jahren nur vier Spiele gegen Basel gewinnen.

 

Wir denken, dass die drei Punkte auf jeden Fall in Basel bleiben. Wir können uns sogar vorstellen, dass es ein klarer Sieg wird, bei dem der Grundstein bereits im ersten Abschnitt gelegt wird. Wenn der FCB nur annährend an die Partie gegen Krasnodar anknüpfen kann, sind im Match zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich die Wettquoten auf Halbzeit / Endstand für Basel zu empfehlen.

Erster Ligasieg für YBB seit einem Monat?
Thun vs. Young Boys, 25.09.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

SwitzerlandFC Basel – FC Zürich Switzerland beste Quoten * Super League

SwitzerlandSieg FC Basel: 1.44 @Bet365
Unentschieden: 5.00 @Betway
SwitzerlandSieg FC Zürich: 7.50 @Betvictor

(Wettquoten vom 24.09.2019, 06:42 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg FC Basel / Unentschieden / Sieg FC Zürich:

1: 69%
X: 19%
12%

 

Hier bei Betvictor auf 1/1 wetten

SwitzerlandFC Basel – FC Zürich Switzerland – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.50 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.50 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.61 @Bet365
NEIN: 2.20 @Bet365

(Wettquoten vom 24.09.2019, 06:42 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Schweiz & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_TIPS=354]

Levin Leitl

Levin Leitl

Alter: 48 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Ich bin in einem fußballverrückten Haushalt aufgewachsen, in dem jeder irgendetwas mit dem runden Leder zu tun hatte. So schauten wir gemeinsam viele Partien und begannen schon früh damit, Spiele und einzelne Mannschaften zu analysieren. Das hat sicherlich auch in meiner aktiven Zeit geholfen, die mich bis in die Oberliga geführt hat.

Generell interessiere ich mich aber beinahe für jede Sportart und bevor ich mir am Fernseher einen Film oder eine Serie anschaue, läuft doch eher ein Handballspiel, ein exotisches Fußballmatch oder im Winter auch gerne irgendeine Sportart auf Schnee und Eis, wie zum Beispiel Biathlon oder alpiner Skisport.

Man muss nicht auf alles wetten, das man schaut. Wenn aber seriös gewettet werden will und seine Einsätze dabei nicht zu hoch ansetzt, dann kann ein Tipp auf ein Live-Event, welches man gerade verfolgt, den Reiz steigern. Denkt aber immer daran: Setzt nicht mehr, als ihr euch leisten könnt.   Mehr lesen