Extremadura vs. Alcorcon Tipp, Prognose & Quoten 03.01.2020 – La Liga 2

Bleibt Alcorcon auswärts ungeschlagen?

/
Ximo (Alcorcon)
Ximo (Alcorcon) © imago images / Mar
Spiel: Extremadura - Alcorcon
Tipp: Alcorcon (DC) & unter 2,5
Quote: 2.18 (Stand: 02.01.2020, 01:34)
Wettbewerb: LaLiga2
Datum: 03.01.2020, 19:00 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 3 / 10

Die abstiegsbedrohten Fußballer von Extremadura erwarten mit Alcorcon einen formschwachen Gegner. Dieser wartet seit knapp zwei Monaten auf den nächsten Dreier und bewegt sich im Mittelfeld der Tabelle. Dass die Lage bei Alcocorn nicht noch schlechter ausfällt, verdankt der Klub seiner Auswärtsstärke.

So ist der Verein aus der Nähe von Madrid als einziger in der La Liga 2 noch ohne Pleite in der Fremde! Bei einem genaueren Blick relativiert sich diese eindrucksvolle Bilanz jedoch etwas, denn sieben der zehn Gastspiele endeten mit einem Remis – Ligarekord. Dennoch ist die Ausbeute aller Ehren wert und stellt einen wichtigen Faktor bei der kommenden Begegnung dar.

Aus spielerischer Sicht sind die Kontrahenten qualitativ ähnlich einzuschätzen, doch die Auswärtsstärke von Alcorcon trifft im Fall von Extremadura auf eine ausgeprägte Heimschwäche. Nur zwei von zehn Heimspielen konnten die Gastgeber bisher gewinnen und mit neun Punkten offenbaren sie die zweitschlechteste Heimausbeute.

Eine weitere Parallele stellen die derzeit sehr knausrigen Offensivabteilungen dar. Aufgrund der genannten Punkte umfasst der Extremadura gegen Alcorcon Tipp die Doppelte Chance auf die Gäste sowie ein Ergebnis von unter 2,5 Toren. Anpfiff ist am 3. Januar um 19:00 Uhr. Die Extremadura gegen Alcorcon Prognose ist mit drei Units Einsatz verbunden.

Unser Value Tipp:
Remis
2.95

Bei STS wetten

(Wettquoten vom 02.01.2020, 01:34 Uhr)

Spain Extremadura – Statistik & aktuelle Form

In der vergangenen Saison traten die Kicker von der Grenze zu Portugal zum ersten Mal im Unterhaus des spanischen Fußballs an. Hiermit fand die Erfolgsgeschichte des erst 2007 gegründeten Vereins ihren vorläufigen Höhepunkt.

Der ehemalige fußballerische Platzhirsch der Stadt in der Gestalt des CF Extremadura, der zweimal in den 1990er Jahren sogar in die Primera Division aufsteigen konnte, hat somit einen würdigen Nachfolger gefunden und existiert auch nicht mehr. Der Schicksalsschlag kam 2010, als man schon nur noch fünftklassig spielte, aufgrund von finanziellen Problemen.

Nachdem die Truppe aus Almendralejo in der vorjährigen Debütsaison dank eines respektablen 13. Platzes die Klasse hielt, sieht es in der bekanntermaßen oftmals besonders schweren zweiten Saison deutlich trister aus. So liegt das Team aus dem Westen des Landes aktuell auf dem 19. Rang und damit auf einem Abstiegsplatz.

Ein Faktor für die enttäuschende Tabellenlage ist die Schwäche vor eigenem Publikum. Im heimischen Estadio Francisco de la Herra wurden in zehn Partien erst neun Punkte gesammelt. Dies stellt die zweitschlechteste Bilanz aller Klubs in La Liga 2 dar.

Lediglich Elche und die komplett abgestürzte Mannschaft von Deportivo La Coruna wurden bislang auf eigenem Terrain bezwungen. Zuletzt konnte durch einen überraschenden 1:0-Auswärtserfolg bei Gijon aber zumindest eine Serie von sechs sieglosen Partien beendet werden.

Der Triumph war andererseits schmeichelhaft und ergab sich vor allem aufgrund der schwachen Chancenverwertung der Rojiblancos. Aufgrund der Heimbilanz ist bei Extremadura – Alcorcon ein Tipp zu Quoten um 2,20 auf den Gastgeber kaum empfehlenswert.

Voraussichtliche Aufstellung von Extremadura:
Casto – Diez – Cruz – Pardo – Granero – Bastos – Nono – Lomotey – Rocha – Marquez – Ledesma

Letzte Spiele von Extremadura:
21.12.2019 – Gijon vs. Extremadura 0:1 (Segunda Division)
17.12.2019 – Portugalete vs. Extremadura 1:0 (Copa del Rey)
15.12.2019 – Extremadura vs. Malaga 0:0 (Segunda Division)
06.12.2019 – Albacete vs. Extremadura 1:1 (Segunda Division)
01.12.2019 – Extremadura vs. Las Palmas 0:1 (Segunda Division)

 

Verschafft sich Leganes unter Aguirre weiter Luft im Abstiegskampf?
Valladolid vs. Leganes, 03.01.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Spain Alcorcon – Statistik & aktuelle Form

Alcorcon Logo

Seit 2010 spielt die Mannschaft von Trainer Fran Fernandes in La Liga 2. Damals gelang dem 1971 gegründeten Klub der erstmalige Sprung in jene Spielklasse.

Eine denkwürdige Periode für den Verein, der ein Jahr zuvor durch einen 4:0-Sieg im Rückspiel des Sechzehntelfinals in der Copa del Rey gegen Real Madrid für eine Riesensensation gesorgt hatte. Seitdem ist es aber wieder ruhiger rund um die Alfareros geworden.

Reichte es in den ersten Jahren nach dem Aufstieg noch für einstellige Platzierungen in den Schlussabrechnungen und zweimal selbst zur Teilnahme an den Playoffs für den Gang in die Beletage des spanischen Fußballs, so gestalteten sich die letzten Jahre trister. In der abgelaufenen Saison wurde nur der 14. Rang erreicht, womit sich Alcorcon direkt hinter Extremadura einreihte.

Trainer Fran Fernandez, der im Vorjahr noch beim Ligakonkurrenten Almeria arbeitete und nach dem Ende der Saison seinen Vertrag mit den Rojiblancos nicht verlängerte, kann aktuell auch wieder nur bedingt zufrieden sein. So rangiert seine Elf auf dem zwölften Rang und seit Mitte November des letzten Jahres wurde kein Sieg mehr eingefahren.

Stattdessen weist die Bilanz je drei Pleiten und Remis auf. Die Gegnerschaft fiel im Rahmen dieser Rückschau sehr unterschiedlich aus: Neben Teams aus dem Keller wie La Coruna oder Teneriffa sah man sich ebenfalls anspruchsvollen Kontrahenten wie dem Tabellendritten Huesca gegenüber.

Eine Ladehemmung hat ansonsten der bisher beste Scorer in der Gestalt des Spaniers Stoichkov entwickelt. Der 26-jährige offensive Mittelfeldspieler liegt mit acht Saisontoren zwar noch immer unter den Top Ten der Scorer in der zweiten spanischen Spielklasse, doch seit schon sieben Spieltagen konnte der Neuzugang von Mallorca sein Torkonto nicht mehr erhöhen.

Seine negative Formentwicklung spiegelt sich in den zuletzt überwiegend schwachen Auftritten der Offensive wider: Nur fünf Tore gelangen in den letzten zehn Pflichtspielen. Hierbei setzte es ferner eine peinliche Pokalniederlage gegen die Grün-Weißen vom CP Cacerano, die nur in der viertklassigen Tercera Division beheimatet sind.

Dies ist eine weitere Parallele zum kommenden Gegner, der seinerseits mit Portugalete einem Vertreter aus der Tercera Division mit 0:1 unterlag.

Angesichts der beschriebenen Vorliebe für Punketeilungen in der Fremde, 70 Prozent aller Gastspiele endeten mit einem Remis, sind bei Extremadura gegen Alcorcon zusätzlich die Quoten für ein weiteres Match mit diesem Spielausgang interessant. Bei STS stehen sie zu 2,95 zur Auswahl.

Sollte es erneut ein Unentschieden geben, wäre es nicht weniger als das fünfte hintereinander für die Gäste in einem Auswärtsspiel! Für den Value-Tipp spricht on top der sehr ausgeglichene Charakter der Begegnung.

Voraussichtliche Aufstellung von Alcorcon:
Ximo – Bellvis – Fernandez – Adot Barandiaran – Udon – Arribas – Stoichkov – Boateng – Gomez – Silva Costa

Letzte Spiele von Alcorcon:
22.12.2019 – Alcorcon vs. Fuenlabrada 1:1 (Segunda Division)
17.12.2019 – Cacereño vs. Alcorcon 1:0 (Copa del Rey)
14.12.2019 – Tenerife vs. Alcorcon 0:0 (Segunda Division)
06.12.2019 – Alcorcon vs. Real Oviedo 1:3 (Segunda Division)
30.11.2019 – Alcorcon vs. Huesca 0:2 (Segunda Division)

Extremadura vs. Alcorcon – Wettquoten Vergleich * – La Liga 2

Bet365 Logo MrGreen Logo Interwetten Logo Guts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
MrGreen
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Guts
Extremadura
2.20 2.15 2.30 2.30
Unentschieden 3.20 2.85 2.90 2.85
Alcorcon
3.40 3.55 3.45 3.40

(Wettquoten vom 02.01.2020, 01:34 Uhr)

Spain Extremadura vs. Alcorcon Spain Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Die Elf von Coach Manuel Mosquera gewann die drei letzten Aufeinandertreffen mit Alcorcon. Alle Dreier erfolgten ohne Gegentor! Lediglich das erste Duell im September 2018 in der Copa del Rey entschieden die Gäste mit 1:0 für sich. Bei der anstehenden Partie zwischen Extremadura und Alcorcon fallen die Quoten leicht zugunsten der Hausherren aus.

 

Spain Extremadura gegen Alcorcon Spain Tipp & Prognose – 03.01.2020

Not gegen Elend – so lässt sich die Begegnung zwischen Extremadura und Alcorcon umschreiben. Beide Teams haben in den letzten Wochen im Ligabetrieb wenig überzeugt und jeweils noch Schlappen gegen unterklassige Gegner im spanischen Pokal kassiert.

Der Extremadura gegen Alcorcon Tipp umfasst dennoch die Doppelte Chance für die Gäste sowie weniger als drei Treffer im Spielverlauf. Für die erstgenannte Prognose spricht die Auswärtsstärke der Alfareros, die in der Fremde nach zehn Gastspielen als einzige Mannschaft im spanischen Unterhaus noch ungeschlagen sind.

 

Key-Facts – Extremadura vs. Alcorcon Tipp

  • Azulgranas haben zuletzt drei Siege gegen Alcorcon erzielt
  • Alcorcon hat auswärts noch nicht verloren (3-7-0)
  • Gäste warten seit fünf Spieltagen auf den nächsten Sieg (0-3-2)

 

Allerdings wurden 70 Prozent der Partien auf fremdem Terrain lediglich mit einem Remis beendet. Darüber hinaus ist Extremadura sehr heimschwach – nur Teneriffa holt zu Hause weniger Punkte. Für kaum Tore sprechen zudem die derzeit schwach aufgelegten Offensivreihen, denen jeweils nur zwei Tore in den jüngsten fünf Pflichtspielen gelangen.

Bei Unibet stehen Extremadura gegen Alcorcon Wettquoten von 2,18 für die Prognose parat.

Gibt es den Zweikampf zwischen Kraft und Kobayashi?
Vierschanzentournee 2019/2020 – Favoriten & Prognose

 

Spain Extremadura – Alcorcon Spain beste Quoten * La Liga 2

Spain Sieg Extremadura: 2.30 @Betvictor
Unentschieden: 3.20 @Bet365
Spain Sieg Alcorcon: 3.70 @Unibet

(Wettquoten vom 02.01.2020, 01:34 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Extremadura / Unentschieden / Sieg Alcorcon:

1: 43%
X: 31%
2: 26%

 

Hier bei Unibet auf Alcorcon wetten

Spain Extremadura – Alcorcon Spain – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.70 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.44 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.20 @Bet365
NEIN: 1.61 @Bet365

(Wettquoten vom 02.01.2020, 01:34 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten