England – Schweiz, Tipp: Schweiz über 0,5 Tore – 11.09.2018

Überzeugt die Offensive der Schweiz auch in England?

/
Xhaka (Schweiz)
Granit Xhaka (Schweiz) © GEPA pictur

Spiel: EnglandSwitzerlandSchweiz
Tipp: Über 0,5 Tore Schweiz
Wettbewerb: Freundschaftsspiel
Datum: 11.09.2018
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Wettquote: 1.73* (Stand: 08.09.2018, 22:12)
Wettanbieter: Betvictor
Einsatz: 6 Units

BetVictor Quoten für den Schweizer Torerfolg schnappen!

Nach einer starken Leistung der Engländer bei der Endrunde in Russland haben die Three Lions ein happiges Programm in der Nationalmannschaftspause vor sich. Am Samstag starteten die Engländer mit der Hammerpartie gegen Spanien in die UEFA Nations League. Nach einer Führung verspielten die Engländer den Sieg noch. Neben der Niederlage war aber vor allem der Ausfall von Shaw schmerzhaft für die Three Lions. Auch die Schweiz war bereits am Wochenende im Einsatz. Gegen Island sicherte sich die Nati einen ungefährdeten 6:0-Erfolg. Nach den zahlreichen Schlagzeilen in der Presse war endlich wieder der Fussball Trumpf. In St. Gallen überzeugten die Schweizer vor allem in der Offensive! Mit England wird aber nun ein deutlich stärkerer Gegner gegenüberstehen. Dies ist auch an den Wettquoten ablesbar. Bei erfolgreichen Wetten auf die Eidgenossenschaft kann man seinen Einsatz rund verfünffachen. Im Falle eines Sieges der Three Lions sind immerhin noch Quoten von rund 1,65 erzielbar. Im Duell zwischen England und der Schweiz ist ein Tipp auf über 0,5 Tore der Schweiz lukrativ. Nach der starken Leistung der Eidgenossen ist ihnen auch im Freundschaftsspiel gegen England durchaus ein Sieg zuzutrauen.
 

Übersicht der besten Wettanbieter mit Cash-Out Funktion
Komplettes Cash Out und teilweises Cash Out – Welche Wettanbieter bieten was an?

 

Formcheck England

In Russland fand England zurück zu alter Stärke und überzeugte über das gesamte Turnier. In den absolvierten sieben Partien bei der WM kassierten die Three Lions drei Niederlagen, wobei sie zwei Mal gegen Belgien unterlagen und im Halbfinale gegen Kroatien in der Verlängerung bezwungen wurden. Überrascht hat auch, dass die Engländer an einem Endrundenturnier ein Elfmeterschießen in der K.o.-Phase gewinnen können. Im Achtelfinale gegen Kolumbien kassierten die Europäer in der 93. Minute den Ausgleich, trotzdem überstanden sie auch diese Hürde. Den Unterschied machte Harry Kane aus. Der Stürmer trug die Kapitänsbinde und kündigte schon vor dem Turnier an, dass er nach Russland reist, um den Pokal zu gewinnen. In den zwei Gruppenspielen, die er bestritt, erzielte Kane fünf Treffer, wobei er nach 63 Minuten im Spiel gegen Panama ausgewechselt wurde. Damit erzielte Kane im Schnitt alle dreißig Minuten einen Treffer in der WM-Gruppenphase.

Im ersten Spiel nach der FIFA Fußball Weltmeisterschaft kassierte England direkt eine Niederlage. Im Hammerduell gegen Spanien lagen die Three Lions in Führung, als Saul und Rodrigo für die Spanier die Partie im Wembley drehten. Besonders schmerzhaft war aber der Ausfall von Luke Shaw. Der Verteidiger schlug nach einem Zweikampf mit Daniel Carvajal hart mit dem Kopf auf dem Boden auf und musste mit einer Trage vom Feld getragen werden.

Formcheck Schweiz

Nach der Aussprache im Schweizer Team war in der Partie gegen Island von Beginn an eine Reaktion zu spüren. Vladimir Petkovic forderte eine offensivere Spielweise des Mittelfelds. Steven Zuber, Xherdan Shaqiri und Breel Embolo agierten als offensive Mittelfeldspieler – auf der Seite wurden sie von Ricardo Rodriguez und Neuling Kevin Mbabu unterstützt. Der 23-jährige Abwehrspieler absolvierte ein starkes Spiel bei seinem Debüt im Shirt der Nati. Seine Vorbereitung in der 13. Minute war entscheidend für das 1:0 der Schweizer. Bis zur Pause lagen die Eidgenossen mit 2:0 in Führung, dabei wurden sie von über 15’000 Zuschauern in Sankt Gallen unterstützt. In der zweiten Hälfte drehten die Schweizer nochmals auf und erzielten weitere sechs Treffer, wobei zwei wegen Abseits nicht zählten. Das deutliche 6:0-Resultat zeigte, dass die Nati über einen hervorragenden Kader verfügt. Dies werden am Dienstag auch die Engländer zu spüren bekommen!

Am Dienstag wird mit England aber ein deutlich besseres Team gegenüberstehen. Sollte die Nati aber eine ähnliche Leistung wie im Duell gegen Island abrufen können, wäre sogar ein Sieg möglich. Wenn die Schweiz die Partie in Leicester nicht verliert, sind dafür Wettquoten von über 2,00 erfolgreich. Da die Offensive der Schweizer in Fahrt ist, erwarten wir auch in England Tore der Eidgenossen. Im Spiel zwischen England und der Schweiz ist ein Tipp auf über 0,5 Tore der Schweiz sehr lukrativ. Dabei sind bei BetVictor Wettquoten von 1,73 erzielbar.
 

Fährt England gegen die Schweiz einen Sieg ein?
England vs. Schweiz, 11.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

England – Schweiz, Tipp & Fazit – 11.09.2018

In der Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich waren England und die Schweiz in derselben Gruppe. Beide Partien gewannen die Three Lions jeweils mit 2:0. Im Hinspiel in der Schweiz war zweimal Welbeck erfolgreich. Das Rückspiel im Wembley Stadium entschied der damals 22-jährige Kane mit seinem Tor kurz nach der Einwechslung. Auch im Duell vom Dienstag wird Harry Kane eine wichtige Rolle einnehmen. Die Defensive der Schweiz wurde gegen Island nicht getestet, deshalb ist schwer abzuschätzen, wie sich die Eidgenossen gegen die starke Offensive der Engländer schlagen. Ihrerseits bewiesen die Schweizer ihre Stärke in der Offensive – diese werden sie auch gegen England ausspielen.

 

Key-Facts – England vs. Schweiz Tipp

  • England gewann die letzten beiden Duelle gegen die Schweiz
  • Harry Kane wurde Torschützenkönig der WM-Endrunde in Russland
  • Die Nati hat sich im Spiel gegen Island mit einem klaren 6:0-Erfolg rehabilitiert

 

Die Schweiz ist mit einem Sieg in die UEFA Nations League gestartet – England kassierte dagegen im Auftaktspiel eine Niederlage. Dabei hatte England mit Spanien einen deutlich stärkerer Kontrahenten als Gegner als die Schweiz. Jedoch war die Leistung der Nati überragend, besonders die Offensive überzeugte. Obwohl die Schweizer mit 6:0 gewannen, hätte der Sieg durchaus höher ausfallen können. Bereits die Leistung bei der WM-Endrunde in Russland von England überzeugte. Die Three Lions gehen zwar verdientermaßen als Favorit in die Testpartie gegen die Schweiz, jedoch enttäuschte die Abwehr der Three Lions zuletzt gegen Spanien. Im Spiel im King Power Stadium in Leicester zwischen England und der Schweiz haben wir uns für den Tipp auf über 0,5 Tore der Eidgenossen entschieden. BetVictor bietet Wettquoten von 1,73 an. Wir empfehlen potentielle Wetten mit sechs Units anzuspielen.

BetVictor Quoten für den Schweizer Torerfolg schnappen!