Dynamo Moskau vs. Zenit St. Petersburg Moskau Tipp, Prognose & Quoten 10.08.2019 – Premier League Russland

Torarmut bei Dynamo Moskau gegen St. Petersburg?

/
Malcom (Zenit St. Petersburg)
Malcom (Zenit St. Petersburg) © imag
Spiel: Dynamo Moskau - Zenit St. Petersburg
Tipp:
Quote: 1 (Stand: 08.08.2019, 11:08)
Wettbewerb: Premier League Russland
Datum: 10.08.2019, 18:00 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 5 / 10
Wette hier auf:

Dynamo Moskau empfängt den noch ungeschlagenen Meister aus St. Petersburg! Die Hausherren können aber durchaus hoffnungsvoll in die Partie gehen: Am letzten Wochenende wurde ein torloses Remis bei Spartak im prestigeträchtigen Stadtduell geholt und der Kader ist in dieser Saison deutlich besser besetzt, verglichen mit der letzten Saison, an deren Ende nur der zwölfte Platz heraussprang.

Die Zenitchiki thronen ihrerseits erneut an der Tabellenspitze und streben die Titelverteidigung an. Das Unterfangen wird wohl von Erfolg gekrönt sein, da im russischen Fußball momentan kein anderer Verein über ähnlich komfortable finanziellen Möglichkeiten verfügt.

Am vergangenen Spieltag reichte es jedoch nur mit viel Glück zu einem Heimremis gegen Krasnodar. Bei der Begegnung zwischen Dynamo Moskau und Zenit St. Petersburg weisen die Quoten dennoch dem Champion die Rolle des Favoriten zu – wenn auch in moderater Form. Der Dynamo Moskau gegen Zenit St. Petersburg Tipp zielt aber darauf ab, dass weniger als drei Tore fallen werden.

Beide Teams verfügen über exzellente Defensivreihen und speziell in den Partien der Moskauer waren Tore bislang Mangelware: Abzulesen an einem Schnitt von 1,3 Treffern pro Ligaspiel und keinem Resultat oberhalb von 2,5 Toren. Die Dynamo Moskau gegen Zenit St. Petersburg Prognose wird mit fünf Units als Einsatz angespielt.

Doppelte Chance
Dynamo
1.64
Zenit
1.28

Bei Guts wetten

(Wettquoten vom 08.08.2019, 11:08 Uhr)

Russian Federation Dynamo Moskau – Statistik & aktuelle Form

Dynamo Moskau Logo

Menty erreichte am vergangenen Spieltag ein torloses Unentschieden beim Derby gegen Spartak Moskau. Dynamo spielte der Platzverweis für den Argentinier Ponce in die Karten, doch dieser Vorteil soll die gute Leistung nur wenig schmälern. Das Team wurde im Sommer auf diversen Positionen verstärkt und mit Clinton N’Jie feierte der Königstransfer sein Debüt in der Gestalt einer Einwechslung zur Mitte der zweiten Halbzeit.

Der Offensivakteur aus dem Kamerun kam von Olympique Marseille und war bislang noch nicht aufgelaufen, da N’Jie einen verlängerten Urlaub aufgrund seiner Teilnahme am Afrika Cup erhalten hatte. Für die chronisch schwache Offensive ist er fraglos eine echte Verstärkung. Die Weiß-Blauen verfügen zudem über eine sehr stabile Abwehrreihe.

Erst zwei Gegentore wurden kassiert. Ein Wert, den nur der kommende Gegner sowie Rubin Kasan aufweisen. Die letzten beiden Partien gegen Jekaterinburg und Spartak wurden jeweils mit einem Clean Sheet beendet. In der Tabelle rangiert Musora trotzdem nur auf dem zehnten Platz.

Allerdings stand die Elf von Coach Dmitri Khokhlov an den ersten vier Spielrunden durchaus formstarken Vereinen wie Ural Jekaterinburg (2:0) oder Arsenal Tula (0:0) gegenüber. Bei Dynamo Moskau gegen Zenit St. Petersburg sind die Quoten für die Doppelte Chance für die bislang stabil auftretenden Hausherren zusätzlich eine Überlegung wert. Bei Guts werden für diese Vorhersage Notierungen von 1,64 angeboten.

Voraussichtliche Aufstellung von Dynamo Moskau:
Shunin – Parshivlyuk – Sunjic – Rykov – Rausch – Yusupov – Tetteh – Kabore – Panchenko – Szymanski – N’Jie

Letzte Spiele von Dynamo Moskau:
03.08.2019 – Spartak Moskau vs. Dynamo Moskau 0:0 (Premier League)
26.07.2019 – Dynamo Moskau vs. FC Ural 2:0 (Premier League)
21.07.2019 – Dynamo Moskau vs. Rubin Kasan 0:1 (Premier League)
12.07.2019 – Arsenal Tula vs. Dynamo Moskau 1:1 (Premier League)
05.07.2019 – Dynamo Moskau vs. Liberec 1:0 (Freundschaftsspiel)

Dynamo Moskau vs. Zenit St. Petersburg – Wettquoten Vergleich * – Premier League Russland

Bet365 Logo Betfair Logo Interwetten Logo Guts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betfair
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Guts
Dynamo Moskau
3.60 3.60 3.45 3.40
Unentschieden 3.20 3.10 3.05 3.10
Zenit St. Petersburg
2.15 2.15 2.15 2.15

(Wettquoten vom 08.08.2019, 11:08 Uhr)

Russian Federation Zenit St. Petersburg – Statistik & aktuelle Form

Zenit St. Petersburg Logo

Zenit ist im russischen Oberhaus in finanzieller Hinsicht derzeit das Maß aller Dinge. Ein Umstand, der natürlich mit jeder Menge an sportlichem Erfolg verbunden ist. So holte St. Petersburg in der vergangenen Saison zum fünften Mal den nationalen Titel.

Ein Beispiel für die außergewöhnliche Stellung des Meisters im russischen Fußball war die kürzliche Verpflichtung des Brasilianers Malcom. Der Flügelstürmer kommt vom FC Barcelona, wo er nur ein Jahr unter Vertrag stand. Für den 22-Jährigen gaben die Löwen rund 40 Millionen Euro aus – womit Malcom einer der teuersten Spieler in der Historie der Premjer Liga ist.

In der laufenden Spielzeit steht der Titelträger schon wieder an der Spitze der Tabelle. Noch keines der vier Ligaspiele ging verloren – eine Leistung, die ansonsten nur der FK Rostow aufweist.  Allerdings war der Spielplan bis dato recht einfach: Mit Tambov, Sochi und dem FK Orenburg gelangen zum Start drei Siege gegen Teams, die eher der schwächeren Fraktion in der Premier Liga angehören. Am vergangenen Wochenende stand mit dem FK Krasnodar erstmals ein stärkerer Gegner an und das Match wäre um ein Haar mit einer Niederlage zu Ende gegangen.

Erst ein Tor in der dritten Minute der Nachspielzeit rettete zumindest einen Punkt. Zwar war St. Petersburg besser, doch die Partie zeigte auf, dass die Mannschaft von Trainer Sergey Semak noch nicht komplett in einem Wettbewerbsmodus angekommen ist. Dies gilt aber nicht für den Stürmer Artem Dzyuba, der in drei seiner vier Einsätze einnetzte und zwei Vorlagen gab.

Hierdurch war der 30-jährige Nationalspieler an fünf von sieben Saisontreffern beteiligt. Verlässlich ist ferner die Defensive. Sie hat im Rahmen der beiden Gastspiele in Orenburg sowie Tambov keinen einzigen Treffer zugelassen. Mit zwei Gegentoren ist die Abwehrreihe wie erwähnt neben Rubin Kasan und dem anstehenden Kontrahenten die stabilste in der Premjer Liga.

Voraussichtliche Aufstellung von Zenit St. Petersburg:
Lunev – Santos – Ivanovic – Rakitsky – Zhirkov – Diriussi – Barrios – Malcom – Sutormin – Azmoun – Dzyuba

Letzte Spiele von Zenit St. Petersburg:
03.08.2019 – Zenit Sankt Petersburg vs. FC Krasnodar 1:1 (Premier League)
28.07.2019 – Orenburg vs. Zenit Sankt Petersburg 0:2 (Premier League)
21.07.2019 – Dinamo St. Petersburg vs. Zenit Sankt Petersburg 0:2 (Premier League)
14.07.2019 – Zenit Sankt Petersburg vs. FC Tambow 2:1 (Premier League)
06.07.2019 – Zenit Sankt Petersburg vs. Lokomotive Moskau 2:3 (Superpokal)

 

Zerlegt auch Hoffenheim die Würzburger Abwehr?
Würzburger Kickers vs. Hoffenheim, 10.08.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Russian Federation Dynamo Moskau vs. Zenit St. Petersburg Russian Federation Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Das letzte direkte Duell stieg im vergangenen April und endete mit einem 2:0-Heimsieg von Zenit. Der Meister nahm damit Revanche für die 0:1-Pleite in der Hinrunde in der Moskauer VTB Arena. In der anstehenden Partie zwischen Dynamo Moskau und Zenit St. Petersburg zeigen die Quoten aber nun wieder leicht in die Richtung eines Auswärtssieges.

Russian Federation Dynamo Moskau gegen Zenit St. Petersburg Russian Federation Tipp & Prognose – 10.08.2019

Der amtierende Meister wird sehr wahrscheinlich ebenso der kommende Titelträger werden. Gleichwohl die Saison erst am Anfang steht, der Kader ist für die Verhältnisse in der Premjer Liga am besten aufgestellt. Mit dem Brasilianer Malcom wurde außerdem nun noch einmal ein extrem kostspieliger Transfer getätigt, den momentan nur St. Petersburg stemmen kann.

Bislang wurde noch kein Ligaspiel verloren, obgleich die Gegner mit Ausnahme von Krasnodar am vergangenen Wochenende eher schwächerer Natur waren. Dynamo Moskau hat seinen Kader auch spürbar verstärkt, wobei natürlich die finanziellen Dimensionen deutlich geringer angesiedelt sind.

 

Key-Facts – Dynamo Moskau vs. Zenit St. Petersburg Tipp

  • Dynamo und Zenit weisen neben Kasan die stabilsten Abwehrverbünde auf
  • alle vier Dynamo-Ligaspiele & drei Viertel der Zenit-Partien endeten mit weniger als drei Toren
  • St. Petersburg ist in der Premjer Liga noch ungeschlagen (3-1-0)

 

Trotzdem kann festgestellt werden, dass die Moskauer in dieser Saison eine bessere Mannschaft aufbieten können, verglichen mit der Vorsaison. Sehr stark präsentiert sich bisher die Abwehr, die nur zwei Gegentore kassierte und nun schon seit 180 Minuten gänzlich ohne Gegentreffer blieb.

Bei Dynamo Moskau gegen Zenit St. Petersburg zielt der Tipp somit auf ein torarmes Match ab, in dem maximal zwei Treffer fallen werden. Hierfür spricht darüber hinaus die Defensive der Gäste mit ebenfalls nur zwei Gegentreffern. Zusätzlich fielen bereits in der abgelaufenen Saison in den Spielen der beiden Vereine kaum Tore.

Nur in vier der 15 Auswärtsspiele von Zenit und vier Heimspielen von Dynamo wurde die Grenze von 2,5 Toren übertroffen. Bei Titan Bet lassen sich Dynamo Moskau vs. Zenit St. Petersburg Wettquoten von 1,60 für die aufgestellte Prognose in Anspruch nehmen.

 

Russian Federation Dynamo Moskau – Zenit St. Petersburg Russian Federation beste Quoten * Premier League Russland

Russian Federation Sieg Dynamo Moskau: 3.60 @Betfair
Unentschieden: 3.20 @Bet365
Russian Federation Sieg Zenit St. Petersburg: 2.22 @Betsafe

(Wettquoten vom 08.08.2019, 11:08 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Dynamo Moskau / Unentschieden / Sieg Zenit St. Petersburg:

1: 26%
X: 30%
2: 44%

 

Hier bei Titan Bet auf Unter 2,5 Tore wetten

Russian Federation Dynamo Moskau – Zenit St. Petersburg Russian Federation – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.35 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.57 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.00 @Bet365
NEIN: 1.75 @Bet365

(Wettquoten vom 08.08.2019, 11:08 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten