Enthält kommerzielle Inhalte

Diego Schwartzman – Novak Djokovic, Tipp & Quote – Australian Open 2020

Wird der Djoker endlich mal wieder gefordert?

Wer hat sich in den ersten Tagen der Australian Open am besten präsentiert? Stand Freitagabend, steht die Hälfte der Achtelfinalisten bereits fest. In der unteren Hälfte im Herren-Einzel haben sich die Top-Favoriten Federer und Djokovic durchgesetzt, mit Stefans Tsitsipas ist aber auch einer der Topanwärter auf den Titel in Melbourne bereits gescheitert.

Bei der Frage, welcher Akteur sich bisher am besten präsentiert hat, fällt wohl ausnahmslos der Name Novak Djokovic. Wenn es allerdings darum geht, wer noch ohne Satzverlust in die Runde der letzten 16 Spieler eingezogen ist, darf der Serbe nicht genannt werden. Er gab einen Durchgang in Runde 1 an den deutschen Jan-Lennard Struff ab.

Inhaltsverzeichnis

Die einzigen beiden Spieler, denen das Kunststück gelungen ist, eine komplett weiße Weste zu behalten, sind Milos Raonic aus Kanada und der Argentinier Diego Schwartzman. Letztgenannter fordert nun den Topfavoriten in Down Under heraus. Beim Duell Diego Schwartzman vs. Novak Djokovic kann die Prognose gewagt werden, dass eine hervorragende Atmosphäre herrschen wird.

Zwei der Publikumslieblinge stehen sich gegenüber. Die Buchmacher schätzen logischerweise den Serben als klaren Favoriten ein und Wetten auf einen Sieg der Nummer 2 der Welt lohnen sich kaum. Das Match wird am Sonntag ausgetragen und die genaue Startzeit ist noch offen.

Unser Value Tipp:
Djokovic gewinnt 3:1
4.50

Bei Betvictor wetten

(Wettquoten vom 24.01.2020, 17:54 Uhr)

Argentina Diego Schwartzman – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 14.
Position in der Setzliste: 14.

Dass mit Diego Schwartzmann auch bei den großen Turnieren zu rechnen ist, ist spätestens seit seinem Einzug ins Viertelfinale der US Open 2019 kein Geheimnis mehr. Dass er jedoch gleich beim ersten Major des Jahres 2020 auch wieder so gut performt, damit war nicht zwingend zu rechnen.

In der Vorbereitung spielte eher wie die meisten anderen Topstars auch beim neuen ATP Cup für Argentinien mit. Dabei verlor er drei seiner vier Einzel (unter anderem gegen den Österreicher Dominic Thiem). Mit nur einem Sieg im Gepäck trat er dann die Reise nach Melbourne an.

Dort überzeugte er bisher vom ersten Ballwechsel an auf ganzer Linie. In allen seinen drei Matches siegte er sehr souverän und gab, wie erwähnt, bisher noch keinen einzigen Satz ab. In den beiden ersten Runden war dies möglicherweise noch zu erwarten. Dass jedoch auch Dusan Lajovic überhaupt keine Chance hat, war schon ein echtes Ausrufezeichen des Südamerikaners.

Mit seiner guten Beinarbeit, seinem Kampfgeist und seinem sehr cleveren Spiel ist Schwartzman auf der Tour bekannt geworden. Aufgrund seiner Körpergröße hat er nicht den besten Aufschlag und muss für seine Punkte hart arbeiten. Auch von der Grundlinie besitzt er nicht über die allergrößten Waffen und dennoch hat er es auf Platz 14 in der Weltrangliste geschafft.

Kein Gegner trifft gerne auf den großen Kämpfer aus Argentinien. Auch am Sonntag wird er es genießen, den großen Topfavoriten Nole herauszufordern. Die Zuschauer in Down Under unterstützen den Außenseiter immer und werden deshalb auch zu Schwartzman halten.

Zwischen Diego Schwarzmann und Novak Djokovic ist ein Tipp auf die Quoten des Außenseiters gewiss nicht sinnvoll. Ein Erfolg und Einzug ins Viertelfinale wäre tatsächlich eine große Sensation. Allerdings wird sich der Djoker doch mehr strecken müssen als in den letzten Matches. Zumindest ein Satzgewinn ist der Nummer 14 der Welt zuzutrauen.

Letzte Matches von Diego Schwartzman:
24.01.2020 – Schwartzman vs. Lajovic 6-2, 6-3, 7-6 (Australian Open)
22.01.2020 – Schwartzman vs. Davidovich-Fokina 6-1, 6-4, 6-2 (Australian Open)
21.01.2020 – Schwartzman vs. Harris 6-4, 6-2, 6-2 (Australian Open)
09.01.2020 – Medvedev vs. Schwartzman 6-4, 4-6, 6-3 (ATP Cup)
08.01.2020 – Schwartzman vs. Coric 6-2, 6-2 (ATP Cup)

 

10.000€ Jackpot bei Unibet AO Wettmeisterschaft

Unibet AO Wettmeisterschaft

Jetzt mitmachen
AGB gelten | 18+

 

Serbia Novak Djokovic – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 2.
Position in der Setzliste: 2.

Novak Djokovic hat mit Serbien die erstmalige Ausgabe des ATP Cups gewonnen. Dabei führte die Nummer 2 der Welt sein Land als Spitzenspieler an und überragte sowohl in den Einzeln als auch im Doppel. Er verlor kein einziges Match und ist damit 2020 bis zum heutigen Tag noch völlig ungeschlagen.

Die gute Form und das Selbstvertrauen nahm er direkt mit nach Melbourne und wird dort seiner Favoritenrolle bislang mehr als gerecht. Nach minimalen Schwierigkeiten in Runde 1 gegen den deutschen Struff waren die beiden Japaner Ito und Nishioka keine Herausforderung für Nole. Der Serbe spazierte förmlich durch die Matches und ließ zu keinem Zeitpunkt etwas anbrennen.

Bei eigenem Aufschlag ist er fast unüberwindbar und sein gutes Returnspiel ist auf der Tour ohnehin gefürchtet. Er macht kaum eigene Fehler von der Grundlinie und schafft es dennoch, in den Ballwechseln viel Druck zu erzeugen und in die Offensive zu kommen. Gegen Schwartzman darf und wird er sich auf lange Ballwechsel einstellen und genau dieses Spiel liebt er selber ja.

Dennoch will er natürlich auch möglichst wenige Kräfte verschwenden, weshalb er vom ersten Ballwechsel an aufs Gaspedal drücken wird. Wenn er ähnlich konzentriert an die Aufgabe gegen den Argentinier herangeht wie in den letzten Matches, wird er auch diesmal den Platz als Sieger verlassen. Trotz größerer Gegenwehr kann sich der Favorit in diesem Match nur selbst schlagen.

Zwischen Schwartzman und Djokovic sind die Quoten für einen Tipp auf den Favoritensieg zu Recht sehr niedrig und es gilt, Ausschau nach alternativen Wetten zu halten. Sowohl ein Handicap als auch ein Tipp auf das genaue Satz-Ergebnis sind möglich.

Letzte Matches von Novak Djokovic:
24.01.2020 – Djokovic vs. Nishioka 6-3, 6-2, 6-2 (Australian Open)
22.01.2020 – Djokovic vs. Ito 6-1, 6-4, 6-2 (Australian Open)
20.01.2020 – Djokovic vs. Struff 7-6, 6-2, 2-6, 6-1 (Australian Open)
12.01.2020 – Djokovic vs. Nadal 6-2, 7-6 (ATP Cup)
11.01.2020 – Djokovic vs. Medvedev 6-1, 5-7, 6-4 (ATP Cup)

 

 

Schwartzman gegen Djokovic – Head to Head Statistik

Der direkte Vergleich zwischen Diego Schwartzman und Novak Djokovic lässt den Tipp zu, dass das Match vielleicht doch ein bisschen enger werden könnte, als die meisten Experten es vor Spielbeginn glauben. Von den drei bisherigen Duellen zwischen den beiden Kontrahenten war nur das erste Aufeinandertreffen im Jahr 2014 bei den US Open eine klare Sache.

Damals setzte sich der Serbe in drei deutlichen Sätzen durch. Der zweite Vergleich fand bei den French Open 2018 statt. Damals führte der Argentinier sogar schon mit 2:1 Sätzen und war drauf und dran, für eine Sensation zu sorgen. Am Ende zog der Favorit aber doch den Kopf aus der Schlinge. Zum bis heute letzten Mal trafen die beiden Spieler dann in der vergangenen Saison in Rom aufeinander.

Erneut gelang es Schwartzman auf der roten Asche, einen Durchgang zu gewinnen. Am Ende war der Erfolg über drei Durchgänge für Djokovic aber nie wirklich in Gefahr. Dennoch sollten die beiden letzten Ergebnisse dem Außenseiter Mut machen, auch am Sonntag nicht völlig chancenlos auf dem Court zu sein.

Schwartzman vs. Djokovic – Wettquoten Vergleich * – Australian Open 2020

Bet365 Logo Unibet Logo William Hill Logo Bet at Home Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Unibet
Hier zu
William Hill
Hier zu
Bet at Home
Diego Schwartzman
15.00 14.00 12.00 9.59
Novak Djokovic
1.03 1.04 1.03 1.02

(Wettquoten vom 24.01.2020, 18:22 Uhr)

Diego Schwartzman – Novak Djokovic, Australian Open 2020 – Tipp & Quote

Die Ausgangslage ist mehr als eindeutig. In keinem anderen Achtelfinale sind die Voraussetzungen so klar wie zwischen Diego Schwartzman und Novak Djokovic, bei dem die Quote für einen Tipp auf den Favoriten abzüglich der Wettsteuer quasi gar keinen Gewinn versprechen. Zu stark präsentierte sich der Serbe im bisherigen Turnierverlauf.

Deshalb gilt es eher einzuschätzen, wie hoch der Sieg des Favoriten ausfallen wird. Dabei glauben wir, dass es Diego Schwartzman zumindest gelingen kann, einen Satz für sich zu entscheiden. Wenn sich der kleine Argentinier mal in einen Rausch spielt und die Zuschauer auf seiner Seite hat, kann er auch gegen die besten Spieler der Welt über einen gewissen Zeitraum mithalten.

Key-Facts – Diego Schwartzman vs. Novak Djokovic Tipp

  • Djokovic wurde seiner Favoritenrolle im Turnierverlauf bisher gerecht und ist 2020 noch immer ungeschlagen
  • Auch Schwartzman überzeugte bislang bei den Australian Open und gab noch keinen einzigen Satz ab
  • Der Argentinier konnte bisher in zwei von drei Duellen mindestens einen Satz gewinnen

Ähnlich wie Struff in Runde 1 könnte ihn damit auch ein erfolgreicher Durchgang gegen die Nummer 2 der Welt gelingen. Zu mehr wird es am Ende aber nicht reichen. Die Quoten von 4,50 reichen aus, um einen Einsatz auf diese Auswahl zu platzieren.

Diese Wette ist zumindest profitabler, als auf einen sehr unwahrscheinlichen Erfolg des Underdogs zu setzen. Ein weiterer Vorteil der hohen Wettquoten ist es, dass schon ein Einsatz von drei Units ausreicht, um einen schönen Gewinn zu erzielen.

Tipp: Djokovic siegt 3:1[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Djokovic siegt 3:1′]

Hier bei Betvictor auf ‚Australian Open 2020‘ wetten

Max Gartner

Max Gartner

Alter: 29 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Ich habe schon in jungen Jahren selbst erste Wetterfahrungen gemacht und fand es immer schon interessant, mit mathematischen Modellen Wahrscheinlichkeiten für Sportereignisse zu berechnen. Im Laufe meines Mathematikstudiums habe ich begonnen, mich immer tiefer in die Materie zu begeben und kam so schließlich auch zur Wettbasis.

Dort schreibe ich zahlreiche Artikel zum Tennis-Sport, da ich selbst ein leidenschaftlicher Tennisspieler bin. Ebenfalls bin ich als echter Werder-Fan, der in Bayern lebt, nicht nur leidgeprüft, sondern am deutschen Profi-Fußball auch sehr interessiert. Vor allem in unterklassigen Ligen sind häufig interessante Wettquoten zu finden, weshalb ich in der 2. und 3, Bundesliga die meiste Erfahrung besitze.

Ebenfalls bin ich ein absoluter Fan von Außenseiter-Wetten, die häufig einen großen Value bieten. Meine wöchentliche Serie bei der Wettbasis beschäftigt sich genau damit.

Meine beste Tipp-Empfehlung lautet deshalb auch: Geduld und Disziplin bringen langfristigen Erfolg und gerade bei riskanten Wetten braucht man hierfür oft einen langen Atem… Aber dieser lohnt sich!   Mehr lesen